7.4 2 Stimmen

Rega BRIO Stereo-Verstärker - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo-Verstärker, 30 Watt RMS

» technische Details
7.4 2 Stimmen
Klangqualität 8.5
8.5 Punkte
Verarbeitungsqualität 7.5
7.5 Punkte
Ausstattung 3.0
3.0 Punkte
Bedienbarkeit 9.0
9.0 Punkte
Preis / Leistung 9.0
9.0 Punkte

Bewertungen für Rega BRIO

  • 7.4
    klasse teil! hervorragender sound und schöner formfaktor. Einzig die Ausstattung und Leistung ist zu bemängeln
  • 7.4
    War zunächst überrascht, weil verglichen zu meinem Cyrus 6 gefühlt ein Tiefgeschoss an Bass fehlte - und der gilt ja schon als eher „trocken“. Nach ein paar Stunden hören ändert sich die Wahrnehmung. Was an Tiefe fehlt, kommt als Volumen oben drauf. Das Fundament ist breiter und irgendwie präsenter. ... War zunächst überrascht, weil verglichen zu meinem Cyrus 6 gefühlt ein Tiefgeschoss an Bass fehlte - und der gilt ja schon als eher „trocken“. Nach ein paar Stunden hören ändert sich die Wahrnehmung. Was an Tiefe fehlt, kommt als Volumen oben drauf. Das Fundament ist breiter und irgendwie präsenter.
    Und da ist tatsächlich diese rhythmische Präsenz. Schnell noch ein Hi-Hat hier, ein Glanz auf den Bläsern da. Auf einmal denke ich, die Jungs bei Rega hätten sich alle meine Lieblingsalben noch schnell vorher durchgehört und den durchpoliert. Frappierend, wie echt ein Fingerschnippen plötzlich klingt oder ein Plektrum die Saite anschlägt.
    By the way: die Fernbedienung ist ein Witz! Hat man sonst nichts von Rega, lassen sich damit lediglich Eingangsquelle und Lautstärke regeln. Stand By? Fehlanzeige! Laufen lassen oder Netzschalter drücken :-)

Vorteile Rega BRIO

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Rega BRIO

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von chrswrk 22 Arcam A28, Rega Brio R oder Marantz PM6006
    Ich benötige fachmännischen Rat. Nachdem meine alte nicht-HiFi Anlage nach einem Wasserschaden den Geist aufegegeben hat, möchte ich nun eine neue, hochwertigere Anlage aufbauen. Mein Bluesound Node2 und ProJect Xperience haben überlebt und sollen ins neue Setup integriert werden. Ich beabsichtige... weiterlesen → chrswrk am 13.04.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 15.04.2017
  • Avatar von bennehans 2 Rega Brio Brummen
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich möchte mir einen Rega BRIO 2017 zulegen. Man liest des Öfteren, dass das alte Modell, BRIO R, aus den LS brummt. Ist das Problem auch beim dem 2017er bekannt? Was ich mal gelesen habe, dass der 2017er am Kopfhöreranschluss brummt. Vielleicht hat... weiterlesen → bennehans am 22.02.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.02.2020
  • Avatar von askel 11 Vollverstärker bis <500 Euro, Rega Brio 3?
    Nachdem die Hörproben einiger Nahfeldmonitore für mich eher ernüchternd waren, bin ich auf der Suche nach einer neuen Stereo-Kette (Vollverstärker + Lautsprecher). Bei den Lautsprechern haben mir bisher die ELAC 243 mit Abstand am besten gefallen. Aber als dann statt dem Marantz-Vollverstärker... weiterlesen → askel am 15.09.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.01.2013
  • Avatar von thx1482 5 Kaufberatung Rega Brio R
    Vor gut zwei Wochen hab ich mir neue Lautsprecher des Typs Kef Ls 50 zugelegt, welche ich zur Zeit mit einem Advance Acoustic Max 150 Vollverstärker betreibe. Mein Händler des Vertrauens hat mir über das Wochenende einen anderen Verstärker (Rega BRIO 3) ausgeliehen, damit ich hören kann, ob... weiterlesen → thx1482 am 28.02.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.03.2014
  • Avatar von rischn 10 Creek Evo, Rega Brio 3 oder Denon PMA-1500 + LS
    Ersmal, Ich möchte mir ein Stereosystem zusammenstellen und bin mir momentan immernoch absolut unschlüssig bei der ganzen Produktvielfalt. Habe hier in der Umgebung leider auch keinen guten Laden um diverse Geräte probezuhören. Wollte so um die 800€ für einen Verstärker ausgeben und denke ich... weiterlesen → rischn am 15.06.2008 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.06.2008
  • Avatar von chrisb_89 1 Rega Brio oder CA 650a an B&W 684
    Ich konnte heute die Kombi Rotel und B&W 684 bzw. BRIO und B&W 684 hören. Dabei wurde klar, dass mir der BRIO mit seiner überragenden Räumlichkeit deutlich besser gefällt, auch wenn dieser nicht ganz so viel Bass wie der Rotel mitbringt. Leider hatte der Fachhändler keinen Azur 650a von Cambridge... weiterlesen → chrisb_89 am 10.05.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.05.2011
  • Avatar von FreddieMercury 2 Electra 906 / Rega Brio 3 Ausreichend Leistung?
    Hat jemand diese Kombination und weiss ob die Zusammenstellung Electra 906 / "Rega BRIO 3" Ausreichend Leistung bietet? weiterlesen → FreddieMercury am 12.02.2008 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 13.02.2008
  • Avatar von thorstein_ 3 erfahrung mit rega brio ?
    Hat jemand erfahrung mit Rega BRIO,und oder auch in verbindung mit b&w 602s3? weiterlesen → thorstein_ am 31.05.2004 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 31.05.2004
  • Avatar von bennehans 20 Argon SA1 - kann jemand was dazu sagen
    Ich möchte meinen Rega BRIO Verstärker durch einen Argon SA1 ersetzen. Leider gibt es im Netz und auch hier im Forum keine großen Infos bezüglich des Argons. Mit dem BRIO bin ich klangtechnisch sehr zufrieden. Der Grund für den Tausch sind zum einen die Optik, zum anderen die beiden digitalen... weiterlesen → bennehans am 18.10.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 18.11.2022
  • Avatar von Amoebius0710 21 Arcam SA20 oder Quadral Aurum A8
    Ich habe mal wieder eine Frage. Ich möchte mir einen neuen Amp zulegen und schwanke zwischen den beiden Modellen. Hat jemand Erfahrung mit Ihnen, welcher ist "besser"? Ich höre viel Jazz, Klassik, auch mal Metal usw. Lautsprecher sind im Augenblick Magnat Quantum 803, wollte aber bald aufrüsten.... weiterlesen → Amoebius0710 am 20.05.2021 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 24.05.2021
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von doofernickname 12 Rega Brio R - Einschaltknall!
    Habe mir vor kurzem einen neuen Verstärker gegönnt, den Rega BRIO R. Klanglich etc. soweit sehr zufrieden. Haptik ,,Englisch" aber ok Was mir jedoch sorgen bereitet ist ein Einschaltknall. Dieser lässt meine Tiefmitteltöner sehr weit "ausschlagen" oder anders gesagt der Hub ist sehr stark.... weiterlesen → doofernickname am 17.02.2014 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 21.02.2014
  • Avatar von Nihil21 63 Vergleich. REGA BRIO R ; MARANTZ PM 7004 , NAD C326BEE
    Mich würde ein mal interessieren was ihr was ihr von folgenden Verstärkern haltet die in Verbindung mit der Audio Physic Yara II Evolution Verwendung finden sollen. Mir ist natürlich klar, dass nicht jeder die Audio Physic Yara II kennt. In diesem Falle wäre eine rein subjektive Meinung zu... weiterlesen → Nihil21 am 30.06.2013 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 30.09.2013
  • Avatar von janni1971 2 Rega Mira oder Rega Brio?
    Alle, ich habe da mal eine Frage: So recht ist mir der Unterschied der beiden Geräte nicht bewusst und ich weiss nicht genau, auf welchen davon ich meine Suche konzentrieren soll. Ich möchte max. 400€ für einen kleinen Amp ausgeben. Von beiden Geräten gibt es ja verschiedene Versionen über... weiterlesen → janni1971 am 22.01.2014 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 23.01.2014
  • Avatar von Amoebius0710 3 Rega Brio R Volume Regler "wandert"
    Ich habe mir vor kurzem einen Rega BRIO R gekauft. Mit dem Klang bin ich absolut zufrieden Nur eines ist merkwürdig: Ab und zu wandert der Volume Regler um ca. 2 cm nach dem Einschalten in die eine oder andere Richtung. Auch überspringt die FB bei der Quellenwahl hier und dann einen Punkt.... weiterlesen → Amoebius0710 am 03.03.2018 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 06.03.2018
  • Avatar von KaktusMcBoy 1 Rega Brio pre-amp Upgrade?
    Ich plane, mir einen Rega P3 Player mit clearaudio Artist V2 TA zuzulegen und Frage mich, mit welchem pre-amp ich eine Verbesserung des Sounds im Vergleich zur Vorstufe des BRIO erwarten kann? Bin noch neu im HiFi Bereich und habe keine Ahnung, worauf es bei einer Vorstufe ankommt. LG Kaktus weiterlesen → KaktusMcBoy am 04.08.2022 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 04.08.2022
  • Avatar von B&WFAN123 11k McIntosh Freunde
    Warum wird hier eigentlich so wenig über McIntosh geschrieben? Ich finde die Geräte fantstisch und die Optik super. Ich hoffe es geht nicht nur mir so?! Mein nächster wird nach langer Überlegung nächstes Jahr auf jedenfall ein Mc für den Stereopart (ich glaube der MA 7000 - da die Vor/Endkombis... weiterlesen → B&WFAN123 am 22.11.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 01.12.2022
  • Avatar von ReggaeKev 25 Stereo-Verstärker statt Av-Receiver
    Allerseits. Ich wollte Mal in die Runde fragen, ob es einen eklatante n klanglichen Unterschied macht von einem Av-Receiver auf einen Stereo-Verstärker zu wechseln? Die Leistungsangaben sind für den Stereo-Betrieb ähnlich. Es geht hier um den Pioneer Vsx-923 und den Advance Acoustic X-i125.... weiterlesen → ReggaeKev am 23.11.2019 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 29.11.2019
  • Avatar von incitatus 25k In welchem Maße gibt es Verstärkerklang?!
    Es gibt keinen Verstärkerklang! Oder doch? Verglichen habe ich bei mir Zuhause einen eigentlich ausgemusterten Denon Vollverstärker PMA irgendwas (über 20 jahre alt) und den Marantz SR9300. Die unterschieden sich an MB-Quart Boxen (980 S) nur marginal; der Denon hatte dynamisch die Nase vorn.... weiterlesen → incitatus am 09.01.2008 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 19.12.2014
  • Avatar von user19855 56 ELAC EA101EQ&#8209;G Stereo Verstärker mit Raumanpassung
    Hat jemand davon schon mehr gehört? soll um die 699,- kosten http://www.hifitest....ng-und-App-Steuerung weiterlesen → user19855 am 17.11.2016 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 11.05.2019
  • Avatar von StephanK14 29 Verstärkerleistung
    Liebe Forenmitglieder! Ich bin auf der Suche nach 2 weiteren Komponenten für meine HIFI-Kette. Folgende Teile besitze ich bereits: Rega RP8 Plattenspieler mit Apheta Tonabnehmer Rega Aria R Vorverstärker weiters soll folgen: Rega BRIO Vollverstärker Q-Acoustics 3050 Standboxen Nun meine Frage(n):... weiterlesen → StephanK14 am 25.04.2017 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 27.04.2017
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Technische Daten zu Rega BRIO

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 30
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 2
  • Gesamtleistung in Watt (RMS): 30
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 430
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: nein
  • USB-Anschluss: nein
  • DLNA zertifiziert: nein
  • WLAN: nein
  • AirPlay kompatibel: nein
  • Smart Connectivity: nein
  • Google Cast/Home: nein
  • Sound
  • Dolby / DTS: nein
  • Hochauflösende Audio-Wiedergabe: nein
  • Verbrauchsangaben
  • Ausstattung
  • Multiroom: nein
× 7.4 Punkten aus 2 Bewertungen
Klangqualität 8.5
8.5 Punkte
Verarbeitungsqualität 7.5
7.5 Punkte
Ausstattung 3.0
3 Punkte
Bedienbarkeit 9.0
9 Punkte
Preis / Leistung 9.0
9 Punkte
7.4 Produktfoto Stereo-Verstärker
Rega BRIO Stereo-Verstärker
× 8.1 Punkten aus 4 Bewertungen
Klangqualität 9.5
9.5 Punkte
Verarbeitungsqualität 7.5
7.5 Punkte
Ausstattung 5.3
5.25 Punkte
Bedienbarkeit 8.8
8.75 Punkte
Preis / Leistung 9.5
9.5 Punkte
8.1 Produktfoto Stereo-Verstärker
Rega BRIO-R Stereo-Verstärker
× 8.4 Punkten aus 2 Bewertungen
Klangqualität 9.0
9 Punkte
Verarbeitungsqualität 9.5
9.5 Punkte
Ausstattung 6.0
6 Punkte
Bedienbarkeit 8.5
8.5 Punkte
Preis / Leistung 9.0
9 Punkte
8.4 Produktfoto Stereo-Verstärker
Rega Elicit-R Stereo-Verstärker