Rega Alle Informationen rund um die Marke

Alle Produktkategorien von Rega

Receiver / Verstärker von Rega

CD-Player/ -Recorder von Rega

Lautsprecher von Rega

Plattenspieler von Rega

  • Avatar von dive-dani 4 Yamaha R-N803D, NAD C356, NAD C368, Rega Elex-R, Rotel A14
    Liebe Alle Ich eröffne diesen neuen Thread, da sich mein Horizont und Budget im Verlauf erweitert hat. Ich möchte gerne CDs, Kasetten, Schallplatten, Spotify via connect und meine itunes library inklusive Cloudinhalten abspielen. Vorhanden sind eine Nakamichi Cassette2 Kassettendeck und ein... weiterlesen → dive-dani am 30.11.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 30.09.2018
  • Avatar von bennehans 2 Rega Brio Brummen
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ich möchte mir einen Rega Brio 2017 zulegen. Man liest des Öfteren, dass das alte Modell, Brio R, aus den LS brummt. Ist das Problem auch beim dem 2017er bekannt? Was ich mal gelesen habe, dass der 2017er am Kopfhöreranschluss brummt. Vielleicht hat... weiterlesen → bennehans am 22.02.2020 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.02.2020
  • Avatar von chrswrk 22 Arcam A28, Rega Brio R oder Marantz PM6006
    Ich benötige fachmännischen Rat. Nachdem meine alte nicht-HiFi Anlage nach einem Wasserschaden den Geist aufegegeben hat, möchte ich nun eine neue, hochwertigere Anlage aufbauen. Mein Bluesound Node2 und ProJect Xperience haben überlebt und sollen ins neue Setup integriert werden. Ich beabsichtige... weiterlesen → chrswrk am 13.04.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 15.04.2017
  • Avatar von askel 11 Vollverstärker bis <500 Euro, Rega Brio 3?
    Nachdem die Hörproben einiger Nahfeldmonitore für mich eher ernüchternd waren, bin ich auf der Suche nach einer neuen Stereo-Kette (Vollverstärker + Lautsprecher). Bei den Lautsprechern haben mir bisher die ELAC 243 mit Abstand am besten gefallen. Aber als dann statt dem Marantz-Vollverstärker... weiterlesen → askel am 15.09.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.01.2013
  • Avatar von {-_-} 2 Empfehlung Streamer & DAC: Tidal -> ? -> Rega Elex-R -> Kef Q750
    Liebe Foristen Ich stelle mir zur Zeit eine HiFi-Anlage zusammen, die unser (Familien-)Wohnzimmer (ausgebauter 40m2 Dachstock mit Dachschrägen, ca. 25 m2 effektive Wohnfläche) beschallen soll und über mein Android Smartphone bzw. PC mit Tracks versorgt wird. Mittlerweile habe ich mich für einen... weiterlesen → {-_-} am 19.02.2019 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 20.02.2019
  • Avatar von thx1482 5 Kaufberatung Rega Brio R
    Vor gut zwei Wochen hab ich mir neue Lautsprecher des Typs Kef Ls 50 zugelegt, welche ich zur Zeit mit einem Advance Acoustic Max 150 Vollverstärker betreibe. Mein Händler des Vertrauens hat mir über das Wochenende einen anderen Verstärker (Rega Brio 3) ausgeliehen, damit ich hören kann, ob... weiterlesen → thx1482 am 28.02.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.03.2014
  • Avatar von rekasper 14 Canton Vento 870 & Magnat MA 800 & Rega RP3
    Des guten Klangs! Ich höre gerne Schallplatten und stelle gerade meine Anlage zusammen. Dabei würde ich gerne nach eurer Meinung fragen, was ihr von dieser Kombination haltet: Canton Vento 870 (Lautsprecher) Magnat MA 800 (Verstärker) Rega RP3 (Plattenspieler) Wie Ihr seht liegt mein Budget... weiterlesen → rekasper am 26.10.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 29.10.2013
  • Avatar von Lars1* 18 Rega Apollo oder Creek Evo oder?
    Auf der suche nach der perfekten Anlage für mich suche ich noch einen Cd-Player bis max. 1000,- Euro, der mit meinen anderen Komponenten (Creek Evo Cd-Player + Dynaudio Focus 140-Lautsprecher) harmonieren sollte. Durch den Neukauf soll mein bisheriger Player (Marantz Cd 67 mkII OSE) ausgetauscht... weiterlesen → Lars1* am 09.07.2007 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.01.2009
  • Avatar von stephanN1 3 Rega RP3 oder Pro Ject RMP 5.1?
    Ich möchte mir demnächst einen Plattenspieler zulegen. In Frage kommen der Rega RP3 und der Project RMP 5.1. Nun meine Frage , welcher der beiden ist vom Klang Niveau hochwertiger und klingt besser? Mit freundlichen Grüßen StephanN1 weiterlesen → stephanN1 am 28.09.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 29.09.2012
  • Avatar von chrisb_89 1 Rega Brio oder CA 650a an B&W 684
    Ich konnte heute die Kombi Rotel und B&W 684 bzw. Brio und B&W 684 hören. Dabei wurde klar, dass mir der Brio mit seiner überragenden Räumlichkeit deutlich besser gefällt, auch wenn dieser nicht ganz so viel Bass wie der Rotel mitbringt. Leider hatte der Fachhändler keinen Azur 650a von Cambridge... weiterlesen → chrisb_89 am 10.05.2011 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.05.2011
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Rega Produkte

  • 8.4
    Schafft den Spagat zwischen drive und smoothness. Bildet eher nach hinten ab. Schafft nicht den tiefsten Raum, aber das stört nicht wirklich, da die sonstige Präsentation so musikalisch ist. Schnelle und saftige drums! Extrem gute Basskontrolle. Unterscheidet sich stark zum elex r, der eher nach vorne präsentiert und auch mal nerven kann. Der elicit r ist definitiv high-endiger. Habe den elicit r klar dem musical fidelity m5si (nervte) und knapp dem moon neo 240i (hatte nicht den gewissen fun Faktor) ... zum Produkt →
  • 8.4
    Ein unglaublich musikalischer, spritziger Vollverstärker, für lange Hörsessions. Sehr kontrolliert im Bass, ohne weich oder gar schwammig-dröhnend zu werden, wunderschön offene Mitten und brilliante Höhen. Weit weg vom HiFi (zum Glück), vielmehr HighEnd - nicht nur für den Preis... unbedingt anhören. zum Produkt →
  • 9.0
    Sehr "musikalischer" Verstärker, trifft immer den richtigen Punkt. Ich muss allerdings dazu sagen, dass mein Rega vom Händler optimiert/modifiziert wurde. zum Produkt →
  • 7.4
    Der Rega macht in meiner Kombination richtig Musik! Leistung schein immer genug da zu sein, es macht einfach Spass. Er klingt authentisch und natürlich. Für den Preis klanglich kaum vorsteller besser zu machen! zum Produkt →