Rega Brio oder CA 650a an B&W 684

+A -A
Autor
Beitrag
chrisb_89
Neuling
#1 erstellt: 10. Mai 2011, 21:41
Moin,
ich konnte heute die Kombi Rotel und B&W 684 bzw. Brio und B&W 684 hören.

Dabei wurde klar, dass mir der Brio mit seiner überragenden Räumlichkeit deutlich besser gefällt, auch wenn dieser nicht ganz so viel Bass wie der Rotel mitbringt.
Leider hatte der Fachhändler keinen Azur 650a von Cambridge Audio da. Bevor ich mich für den Brio entscheide, würde ich den 650a gern hören - mal gucken, ob das irgendwie möglich wird.

Gibt es hier jemanden, der die beiden Verstärker schon mal direkt verglichen hat und mir seine (persönlichen) Eindrücke schildern kann?


(Als Boxen stehen bei mir die B&W 684)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
erfahrung mit rega brio ?
thorstein_ am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  3 Beiträge
Kaufberatung Rega Brio R
thx1482 am 28.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  5 Beiträge
Marantz pm5003 an b&w 684 ?
deggaed am 10.08.2010  –  Letzte Antwort am 14.08.2010  –  21 Beiträge
Creek Evol + B&W 684
am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  4 Beiträge
B&W 683, 684 oder CM7
karif am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  4 Beiträge
Verstaerker fuer B&W 684
Jestor am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  13 Beiträge
Verstärker für B&W 684
Nymo am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  10 Beiträge
Electra 906 / Rega Brio 3 Ausreichend Leistung?
FreddieMercury am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  2 Beiträge
Vollverstärker bis <500 Euro, Rega Brio 3?
askel am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  11 Beiträge
B&W (684) + Yamaha (ax497) = Geht das ?
flame19 am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedcool20
  • Gesamtzahl an Themen1.406.693
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.790.446

Hersteller in diesem Thread Widget schließen