Stereo-Verstärker Test, Reviews und Kauftipps

  • Avatar von Hifineuling90 73 Verstärker: Yamaha A-S701 vs Yamaha A-S700 + D/A-Wandler
    Ich suche für die Lautsprecher Nubox 381 einen angemessenen Verstärker. Wichtig ist mir eine möglichst detailreiche Wiedergabe in Zimmerlautstärke sowie ab und an mal aufdrehen bei Parties. Desweiteren sollte der Verstärker auch genügend Leistungsreserven für zukünftige Standlautsprecher bieten.... weiterlesen → Hifineuling90 am 13.10.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 24.01.2017
  • Avatar von Peppo22 40 Onkyo A-9070 zu wenig Bass?
    Ich habe mir Montag abend den Onkyo-A-9070 zulegt. Hab ihn für den was er von den Daten her leistet relativ günstig beim großen roten geschossen. Also schnell heim damit, angeschlossen, an meinem alten Pioneer PD-S703. Einmal am optischen Ausgang, einmal am Cinch, Lautsprecher angeschlossen... weiterlesen → Peppo22 am 28.11.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 28.12.2016
  • Avatar von koenigmichi 27 onkyo a-9050 vs yamaha a-s501 !
    Brauch mal wieder eure Hilfe! Nach tagelangen suchen im Netz für einen Verstärker/reciever mit digitalen Eingängen für max 500€ bin ich bei 2 Modellen Hängen geblieben, die für mich und meinem budget in frage kommen! 1. Yamaha a-s501 für 375€ 2. Onkyo a9050 für 299€ Evtl noch der onkyo 8050... weiterlesen → koenigmichi am 22.01.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.07.2016
  • Avatar von drohlala 21 Erfahrung mit Magnat MA 600 ?
    Einen schönen guten Tag, ich möchte mir eine neue Anlage zulegen und bin derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Verstärker. Hierbei bin ich auf den Magnat MA 600 gestoßen und zwar aus folgenden Gründen: passt ins Budget, hat, zumindest nach Datenblatt guten DAC integriert, kann auch noch... weiterlesen → drohlala am 05.05.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.10.2016
  • Avatar von KAMOV 38 Onkyo A-9050 oder Denon Pma 710ae
    Ich interessiere mich für folgende Geräte. Kann mir einer sagen,welches von den beiden das beste ist und warum? Als LS benutze ich die Heco Celan GT 302 Onkyo A-9050 oder Denon Pma 710ae Danke weiterlesen → KAMOV am 18.10.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 06.02.2015
  • Avatar von onkelnorf 18 Welchen Verstärker? Doch nicht der Harman Kardon HK 990?
    Ich bin dabei mir einen Verstärker zu kaufen. Bin nur ziemlich unentschlossen momenten was ich nehmen soll. Hab mir am Anfang den Harman Kardon HK 990 zusammen mit dem HD 990 angeschaut. Was mir am HK 990 sehr gut gefallen hat war der Processor-IN. Was den Vorteil hätte, über die Front-Pre-Outs... weiterlesen → onkelnorf am 06.01.2010 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 23.07.2016
  • Avatar von XmarX 36 Denon PMA-520AE vs. PMA-720AE
    Gruß in die Runde, ich würde mich über eine Einschätzung von Leuten freuen, die ggf. beide Verstärker kennen, bzw. sich beim Kauf für den einen und gegen den anderen entschieden haben. Meine Tendenz geht derzeit in Richtung PMA-520AE. Warum? Was ich definitiv nicht benötige sind: - die etwas... weiterlesen → XmarX am 01.01.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 27.06.2014
  • Avatar von /stp/ 61 Verstärker bis 1500€ / Denon PMA-1520AE?
    Ich habe meinen alten Account verbummelt und mich kurzerhand nochmals registriert, da ich ein Anliegen habe: Wie der Titel schon verrät, brauche ich ein wenig Hilfe / Anregungen für meinen nächsten Kauf. Ich benötige einen neuen Stereo-Vollverstärker. Er sollte maximal 1500 € kosten und nach... weiterlesen → /stp/ am 19.07.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 26.07.2013
  • Avatar von Osyrys77 41 Verstärkerwahl: Accuphase E-460/450 vs. Musical Fidelity M6 500i vs. Musical Fidelity KW550
    Der eine oder andere der mich hier aus dem Forum kennt, wird sich wundern, dass ausgerechnet ICH hier eine Anfrage bezüglich Verstärkerwahl poste, wo ich die ganzen Jahre die Meinung vertreten habe, ALLE Verstärker hören sich gleich an! (Das nur als kurze Info). Nach jahrelanger Suche habe... weiterlesen → Osyrys77 am 30.10.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 06.05.2016
  • Avatar von justin_teim 15 Denon PMA-1520AE vs. Yamaha A-S1000
    N\'abend zusammen! Ich bin auf der Suche, mal wieder. Es geht um einen VV mit Phono MM/MC. Die beiden genannten Kandidaten sind das Resultat (momentan). Hat hier jemand Erfahrung mit beiden Geräten, speziell mit dem Phono-Teil? Ich war bis jetzt auf den Denon eingeschossen aber war gerade im... weiterlesen → justin_teim am 11.04.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 10.12.2016
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Stereo-Verstärker

  • 10.0
    Absolut Top zu diesem Preis , baut eine tolle Bühne auf ( nicht riesig aber präzise). Klingt sehr natürlich , rund, mit tollen absolut sauberem Bass. Er vermittelt Details ohne aufdringlich zu sein. Er besitzt sehr natürliche Klangfarben und verknüpft alles zu einem musikalischen Fluss . Der Sound des Gold Note wird voll durchgereicht ! Hat er Vorlieben ? Ja Solo Stimmen und Akustische Instrument. Klassik , Jazz wie auch POP Musik sin ein Genuss ! Meine Kette : DA Wandler Dac 7 + PSU 7 Gold Note ... zum Produkt →
  • 8.6
    Der Marantz PM11S3 ist ein sehr schwerer Vollverstärker aus dem Hause und besticht durch sauberen brillianten Klang im Tief so wie im Hochtonbereich liefert die Töne sauber und lässig ab auch wenn er gefordert wird. Makeln könnte man an dem etwas zu kleinem Display,und der ein wenig trägen Umstellung der Tonquellen. Hervorheben kann man durchaus das der PM11S3 auch die Möglichkeit besitzt ihn als Monoblock zu betreiben wenn er noch einen gleichwertigen Bruder bekommt. Alles in allem ein sehr gut ... zum Produkt →
  • 9.2
    Sehr guter Amp, tadellose Verarbeitung, 1A und absolut zu empfehlen! zum Produkt →
  • 8.4
    Klangqualität für diese Preisklasse gut, jedoch ab Volume-Regler-Stellung 10 Uhr starkes Verzerren. Verarbeitung sehr gut, jedoch hat der Volume-Regler ein leichtes Spiel. Ausstattung ausgelegt für wenige digitale Quellen (nur einen USB-B In), verbaute DAC arbeitet nur bis zu einer Wortbreite von 16bit. zum Produkt →
  • 9.8
    Ich würde sagen, das war bis jetzt das beste was ich hatte, er kann unheimlich Druckvoll von unten anschieben, wegen der hohen Möglichkeit Impulse von bis zu 350W pro Kanal bereit zu stellen. Ich höre hauptsächlich Blues, Rock und Metal, was für so manchen Amp auflösungstechnisch ein geradezu unlösbares Problem darstellen kann (Stichwort Matsch-Sound), nicht so für den RV3! Man hört so viele Details, die andere Verstärker einfach mal so unter den Tisch kehren, die räumliche Abbildung ist, meiner ... zum Produkt →
  • 9.2
    Zum Verstärkerklang möchte ich nur sagen, das er für meine Ohren hervorragend die Lautsprecher zum klingen bringt. Alles stimmt vom Bass bis zu den Höhen. Dazu kommt für den Preis diese Austattung, wahnsinn. CD Direkt, Pur Direkt, stufenlose Loudness usw. Phono Eingang, optischer Eingang, coaxialer Eingang und die üblichen Cincheingänge. Mehr braucht es nicht. Dazu noch eine gehörige Portion an Leistung die er bringt. Top! zum Produkt →
  • 9.6
    Das Gerät ist absolut Top in allen Belangen! Sehr warm klingend ! zum Produkt →
  • 9.0
    Sehr "musikalischer" Verstärker, trifft immer den richtigen Punkt. Ich muss allerdings dazu sagen, dass mein Rega vom Händler optimiert/modifiziert wurde. zum Produkt →
  • 10.0
    Great product from Yamaha. I like it. Also if i want to buy any product then i visit china price website where you can get information about many products like mobile phones like Jiake 700 . website link is http://www.chinaprice.de/phone/5982/jiake-s700 zum Produkt →
  • 9.6
    Top Monoblock mit überragendem Klang und Werten. Extrem Leistungsstark und Laststabil - beherrscht eigentlich jeden Lautsprecher. Nicht zu verwechseln mit den 'alten' M2. zum Produkt →
  • 10.0
    Überragender Verstärker mit fantastischem Innenaufbau und excellenten Werten. Extrem Leistungsstark und Laststabil - hat eigentlich jeden Lautsprecher im Griff. Eingänge in der Lautstärke anpassbar, und dank Festpegeleingang auch als Endstufe in Surroundanlagen einsetzbar. Mehr Verstärker braucht man eigentlich nicht! zum Produkt →
  • 8.2
    Seit einigen Jahren bei mir im Einsatz. "Klingt" wie jeder andere Verstärker. Mit Kunststoff-Front und -Taster/Drehknöpfe kann ich leben, Verarbeitung ist gut. Mehr als ausreichende Anschlussmöglichkeiten. Ist auch auftrennbar. Bedienung des Verstärkers ist einfach und selbsterklärend, die Lautstärkeregelung mit der Fernbedienung ist furchtbar. Das Gerät heizt sich im Betrieb ganz ordentlich auf. zum Produkt →
  • 7.0
    Ich habe den MaiA DS seit einem dreiviertel Jahr und bin von Klang und Funktionalität immer noch begeistert. Der kleine Winzling treibt meine großen Sonics Aquilla an und die Musik (Jazz, Klassik) klingt - im Vergleich zum Wadja Power DAC, den ich zuvor besaß - spritzig und lebendig (Zuspieler Cambridge Azur CD und Pro Ject Stream Box NET). Die Bedienung ist fummelig, die vielen Eingänge am Gerät umzuschalten ist nicht einfach, weil die Tasten sehr klein für meine großen Finger sind. Mit Hilfe einer ... zum Produkt →
  • 8.4
    + klangqualitat (sowohl hochton als auch sub) + preis/leistung top + robust und zuverlässig + interne schaltbare limiter + preis/leistung - speakonbuchsen leider nicht besonders wiederstandsfähig - dadurch dass die platinen übereinander angeordnet sind ist sie leider nicht besonders wartungsfreundlich - kein ground lift zum Produkt →
  • 10.0
    Habe nun doch schon einige Verstärker angehört, hier die Auswahl: Pioneer SA 7500 Harman/Kardon PM635 Denon PMA 500 Harman/Kardon PM6500 Accuphase E-206 Yamaha A-S 2000 AMC 3150 MK2 Yamaha AS501 Bin mehr als zufrieden! zum Produkt →
  • 10.0
    Tolles, schnörkelloses und zuverlässiges Gerät. Der Amp klingt "ruhig" - niemals stressig. Der Phono MM-Eingang ist absolut brauchbar. Die Anschlüsse für die Lautsprecher könnten gern ein bisschen hochwertiger sein .... Das Design gefällt mir auch viel besser, als das neue mit den abgerundeten Plastikeinlagen. Für den geforderten Preis einfach super. zum Produkt →
  • 9.8
    Streng symmetrisch aufgebauter Endverstärker , extrem aufwendige Konstruktion . Zwei potente Netzteile - je ein eigenes Netzteil pro Kanal . Immense Leistungsreserven und äußerst Laststabil . Massiver Aufbau und ein Gerätegewicht von 27 Kg . Der Klang dieses technischen Meisterwerks ist über jeden Zweifel erhaben . zum Produkt →
  • 9.2
    Sehr kräftiger Vollverstärker , erstklassig verarbeitet . Warmer detailverliebter röhren ähnlicher Klang mit viel Schmelz in den Höhen . Einzig die Einstellungen über das etwas kleine Front-Display sind stellenweise etwas komplex . zum Produkt →
  • 9.0
    Mein Stereoverstärker Rotel RA 985BX ist fast 25 Jahre alt und die Potis der Vorstufe knarzen beim Drehen schon teilweise recht heftig. Ist mir aber egal, weil ich nur die fantastische Endstufe des Verstärkers nutze. Das Audiosignal vom PC wird via Steinberg Audio-Interface direkt an die Main-In-Buchsen der Endstufe angeschlosssen. An den Lautsprecherklemmen hängen zwei Pico Lino (Breitband Mini-TML) und diese Kombination sorgt für ganz hervorragenden Klang auf meinem Schreibtisch. Ich bin mit diesem ... zum Produkt →
  • 8.6
    Top Class-D Stereo-Verstärker! Verarbeitung einwandfrei, Bedienung ist sehr einfach und es funktioniert alles wie gewünscht. Über die Klangqualität gibt's nichts zu meckern. Einziger Wermutstropfen: Beim Einschalten gibt es ein 'pop' Geräusch auf dem Subwooferkanal. zum Produkt →