Tinly TL-x303 Pollin 39 Euro Amp unter die Lupe genommen!

+A -A
Autor
Beitrag
WarlordXXL
Inventar
#1 erstellt: 03. Nov 2009, 19:31
So Leuts

Mal wieder zeit für nen Test von mir. Diesmal hab ich mir was exotisches ausgesucht. Ne Tinly TL-X303 3 Kanal Amp von Pollin.

Der Amp kostet nur 39 Euro + Porto neu und verspricht einiges an Leistung.

2x70W RMS an 4 Ohm + 1x150W RMS an 4 Ohm
2x120W RMS an 2 Ohm + 1x250W RMS an 2 Ohm

Normal sollte man bei dem Preis sowas wie einen First Austria Schrotthaufen erwarten.....ob dem so ist, sehen wir gleich....

Hier erstmal ein paar Bilderchen....







Sieht ja erstmal garnicht so schlecht aus. Recht sauber verarbeitet....die Optik ist wohl eher Geschmackssache...40A Absicherung

Negativ fallen die Stromanschlussterminals auf, die mit ein bisschen Glück ein 10mm² mit Kabelschuh fassen. Reicht zwar, bei der Leistung, schließt sich trotzdem sehr friemlig an. Filter sind standart...Low und Highpass sind Regelbar...nix besonderes halt.


Sooooo, dann werfen wir mal einen Blick unter die Haube....



Wow....sieht aber nicht nach 39 Euro aus.......okay....einfach kaschierte Trägerplatine ist nicht der Bringer, aber der Trafo macht einen wertigen Eindruck und der komplette Aufbau ist aufgeräumt und sieht nicht draufgekotzt aus (wie z.b. Shark). 6 Netzteiltransistoren ( IRFZ44N) sollten den Amp ausreichend versorgen.





die hüpsche kleine Drossel am Eingang um Spannungsspitzen zu verhindern, hätte man bei dem Preis auch nicht erwartet.



Die Primärpufferung ist mit 2x2200µF etwas dürftig, wogegen die Sekundärpufferung mit 4x2200µF ganz brauchbar ist.



Für die Frontkanäle kommen jeweils zwei Endstufentransistoren zum Einsatz. Für den Subwoofer sind es vier Stück. Die Lötarbeiten sind so lala..keinesfalls schlecht und die Lötzinnmenge geht in Ordnung.




Aber kommen wir mal zur Leistung

Also gemessen wurde wie immer mit 1 KHZ mit 13,5V Festspannungsnetzgeräten bis zur Verzerrungsgrenze.

2x60W RMS an 4 Ohm + 1x123W RMS an 4 Ohm
2x102W RMS an 4 Ohm + 1x200W RMS an 2 Ohm


Hmmmm naja...ist nicht viel....aber angesichts der Angaben des Herstellers geht das schon in Ordnung. Desweiteren darf man nicht vergessen, dass der Amp nur 39 Euro kostet.

Kurzer Klangeindruck....

An meiner Home Hifi Anlage sehr blechig (typisch Koreaner). Der Subkanal macht keine schlechte Arbeit. Für meinen Spectron Testwoofer reicht es allemal....Der Tieftonberreich wirkt aber generell etwas unkontrolliert.



Fazit: Der wohl besste 39Euro Amp den ich bis jetzt kenne. Allerdings bekommt man gebraucht für das Geld sicher besseres. Für absolute Einsteiger eine Überlegung wert....eventuell auch die perfekte Bollerwagenendstufe......


So...hoffe hat euch etwas gefallen....

MFG

Warlord
NikWin
Stammgast
#2 erstellt: 03. Nov 2009, 19:43
Als FS-Endstufe bestimmt brauchbar. Pollin hat ja öfters soclhe Schnäppchen Muss man nur rausfiltern was brauchbar und was Restpostenmüll ist. Die hatten auch mal ne 2. Endstufe, aber die ist weg

Edit: Zu spät, jetzt is alles weg


[Beitrag von NikWin am 03. Nov 2009, 19:46 bearbeitet]
mr.booom
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2009, 20:05
Warlord, Hut ab für Deine "Versuche" und die damit verbundenen Investitionen von Zeit+Geld ... immer wieder schön Deine Amptest's zu lesen



@NikWin:
Joa, das geht bei Pollin meist ratz-fatz wenn der Artikel was taugt, sag dazu nur "weißer 0.5F-Cap"
emi
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2009, 03:49
klasse. besten dank ! immer wieder interessant
Harrycane
Inventar
#5 erstellt: 08. Nov 2009, 08:10
könnte man deine tests nicht in eine eigene Kategorie packen, sowas wie "Warlords Testecke" oder so

ich bin mir nämlich fast sicher, dass ich bestimmt schon ein, zwei tests verpasst habe...
WarlordXXL
Inventar
#6 erstellt: 08. Nov 2009, 12:47

Harrycane schrieb:
könnte man deine tests nicht in eine eigene Kategorie packen, sowas wie "Warlords Testecke" oder so

ich bin mir nämlich fast sicher, dass ich bestimmt schon ein, zwei tests verpasst habe... :(



Das würde mir auch gefallen....aber wenn dann wäre sowas wie " Technische Testecke" ganz interessant. Weil da könnte man alle Tests von sagen wir mal "zerlegter Elektronik" reinstellen.....also nicht nur ich, sondern jeder....mein Name sollte da besser nicht im Spiel sein, sonst postet da kein anderer was.

Weil so wie es jetzt ist, verschwinden die Test irgendwo im Nivana.......

Werde heut abend wenn ich Zeit hab mal den Kontakt zu den Admins suchen

MFG

Warlord
etzi83
Inventar
#7 erstellt: 09. Nov 2009, 23:41
Ja sone testecke wäre super.
Ich lese "warlords tests" auch immer wieder gern . finde die tests immer wieder prima!
WarlordXXL
Inventar
#8 erstellt: 12. Nov 2009, 21:20
http://www.hifi-foru...rum_id=13&thread=844

So ich habs versucht, und brauch jetzt natürlich eure Hilfe

MFG

Warlord
DER-KONDENSATOR!!!
Inventar
#9 erstellt: 20. Nov 2009, 16:18
lol,
also ich kenne ja den Pollinkatakog sehr sehr lange.Wir bestellen dort schon solange es denn gibt.
Der amp ist mir auch schon aufgefallen da 3 Kanal.
Nun ja das hätte ich nun wirklich nicht gedacht das da doch so viel Leistung drin steckt.
Ich habe eher First Austria o.ä vermutet.Für den Preis sicherlich nett.Wenn man mal bisl Kabelkram o.ä bestellt kann man den amp ja mitnehmen.
Aber sonst war da glaub ich nix mehr interessantes an Auto Endstufen oder?


[Beitrag von DER-KONDENSATOR!!! am 20. Nov 2009, 16:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Premier PM1402 unter die Lupe genommen!
WarlordXXL am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 31.10.2009  –  14 Beiträge
Sioux Heat 3000 unter die Lupe genommen
WarlordXXL am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  8 Beiträge
Silver Sonic 2200 unter die Lupe genommen! Kurztest
WarlordXXL am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  4 Beiträge
[Mini-Test] Pollin Hochtöner unter 3?/Paar
NikWin am 16.10.2009  –  Letzte Antwort am 16.10.2009  –  4 Beiträge
Ein neuer Test steht an
WarlordXXL am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  36 Beiträge
Focal TN-47 passiv vs. Focal TN-47 activ vs. Scan-Speak D 2904 provisorisch
tretmine am 04.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  4 Beiträge
Ein HT-AMP Test beginnt.
marcelles am 07.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  62 Beiträge
Einsteigeranlage für 500 Euro
Speedy1984 am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  9 Beiträge
Shark Charger 1000 - 1000W für 60 Euro :-)
WarlordXXL am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  18 Beiträge
CDI AMP-730 nimm mich Hart Endstufe - Kurztest
WarlordXXL am 23.12.2008  –  Letzte Antwort am 23.12.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder916.738 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedEndt1999
  • Gesamtzahl an Themen1.532.300
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.155.374

Hersteller in diesem Thread Widget schließen