Lautsprecher bauen?

+A -A
Autor
Beitrag
MgX
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Okt 2004, 15:46
Hallo
ich wollte mich malk an das Bauen von LS machen. Ich würde geren STandlautsprecher bauen, wobei ich den (kasten) selbst bauen will. Was ich nicht so verstehe ist, woher ich weiß welche Teile mit welchen FRequenzweichen,...!! Kann mir jemand weiterhelfen??? Würde die Teile dann wenns geht bei Conrad holen, oder was es noch für Händler in Frankfurt gibt!

Danke
georgy
Inventar
#2 erstellt: 21. Okt 2004, 15:49
Du kannst doch nach Darmstadt fahren, da gibt es p&l
http://www.pulaudio.de/

georgy
MgX
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 21. Okt 2004, 15:56
ah, mal sehn!

Kannst du mir trotzdem noch die Frage beantworten:

"Was ich nicht so verstehe ist, woher ich weiß welche Teile mit welchen FRequenzweichen,...!! "


Danke
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 21. Okt 2004, 15:59

MgX schrieb:
ah, mal sehn!

Kannst du mir trotzdem noch die Frage beantworten:

"Was ich nicht so verstehe ist, woher ich weiß welche Teile mit welchen FRequenzweichen,...!! "


Danke


Hallo!
Lautsprechershop.de, LSV-achenbach, klingtgut, boxen-baustelle
Halt Komplettbausätze.

Marko
georgy
Inventar
#5 erstellt: 21. Okt 2004, 16:00
Die Frewquenzweiche muß extra auf die Lautsprecher hin entwickelt werden.
Universalweichen, wie sie oft angeboten werden, funktionieren praktisch nie zufriedenstellend.

georgy
A-Abraxas
Inventar
#6 erstellt: 21. Okt 2004, 16:03
Hallo,
nimm einen kompletten Bausatz , da ist die Frequenzweiche fertig entwickelt - nur zusammenbauen musst Du es selbst.

Eine eigene Zusammenstellung von Bauteilen kommt da erst nach viel Erfahrung, Mess- und Abstimmarbeit (vielleicht)ran...

Bausatzvorschläge gibt es z.B. von den beiden Zeitschriften Klang+Ton und HobbyHiFi sowie von den entsprechenden Fachhändlern. Einfach hier im Forum im DIY-Bereich suchen, da gibt es genug Informationen.

Viele Grüße
MgX
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 21. Okt 2004, 16:26
Da ich im MOment nicht so das Geld habe, braüchte ich ein Set, wo ich den Bauplan im Internet bekommen und die Elektronik dann kaufen kann.

DAnke
georgy
Inventar
#8 erstellt: 21. Okt 2004, 16:29
Dann sag doch mal, was es alles zusammen kosten darf, welche Musikrichtung du hauptsächlich hörst und wie groß dein Zimmer ist.

georgy
MgX
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Okt 2004, 16:33
Musikrichtung: Rock, doch auch pop&wenig techno
Preis : 100€ pro Box höchstens
Zimmergröße :6 x 4m


Danke
istec1003
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 21. Okt 2004, 19:20
nicht so ganz einfach aber vielleicht ist das ja in ordnung:

Mivoc ST325
3wege mit sidebass
http://www.ilmag.de/html/body_st325.html
www.istec1003.de.vu

die teile bekommst du hier:
http://www.plus-elektronik.de/shop/index.htm
MgX
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Okt 2004, 19:51
HI
Danke!! Das wäre optimal, docvh das Problem ist, dass ich einen 8 OHM Verstärker habe.
Vielleicht gibt es da ja auch was.


Danke
klingtgut
Inventar
#12 erstellt: 21. Okt 2004, 19:56

MgX schrieb:
Musikrichtung: Rock, doch auch pop&wenig techno
Preis : 100€ pro Box höchstens
Zimmergröße :6 x 4m


Danke



Hallo,

schau Dir doch mal die Cheap Tricks mit Mivoc Bestückung an.Z.B. der CT 197 würde in Deiner Preisklasse liegen und klingt schon sehr ordentlich.

Viele Grüsse

Volker
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 21. Okt 2004, 19:57

MgX schrieb:
HI
Danke!! Das wäre optimal, docvh das Problem ist, dass ich einen 8 OHM Verstärker habe.
Vielleicht gibt es da ja auch was. Danke


Hallo nochmal,

was für einen Verstärker hast Du denn ?

Viele Grüsse

Volker
MgX
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 21. Okt 2004, 20:00
kd-261 (conrad ) 8 Ohm; 2 X 100 W sinus(glaub ich),...
MgX
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Okt 2004, 20:08
Problem bei den CT 197 ist, dass ich doch einenn 8 Ohm Verstärker habe!!!Oder spielt das keine Rolle!
klingtgut
Inventar
#16 erstellt: 21. Okt 2004, 20:18

MgX schrieb:
Problem bei den CT 197 ist, dass ich doch einenn 8 Ohm Verstärker habe!!!Oder spielt das keine Rolle!


Hallo MgX,

es gibt keinen 8 Ohm Verstärker.Es gibt nur einen Verstärker der an 8 Ohm Leistung X abgibt,der Verstärker gibt aber normalerweise auch an 4 Ohm eine Leistung ab...
Ich habe gerade auf der Conrad seite geschaut da steht tatsächlich für 8 Ohm Lautsprecher geeignet hast Du zufällig die Bedienungsanleitung zur Hand um die technischen Daten nachzusehen?

Viele Grüsse

Volker
MgX
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 21. Okt 2004, 21:30
klingtgut
Inventar
#18 erstellt: 21. Okt 2004, 21:37

MgX schrieb:
http://www.produktin...rstaerker_KD-261.pdf


Auf Seite 15 in dem Link!

Danke


Hallo,

der Link zeigt nur eine Seite mit dem Schaltplan...

Gruß

Volker
MgX
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Okt 2004, 22:03
sorry, hier nochmnal


http://www.produktin...-261_de-en-fr-nl.pdf


auf seite 15!
klingtgut
Inventar
#20 erstellt: 21. Okt 2004, 22:08

MgX schrieb:
sorry, hier nochmnal


http://www.produktin...-261_de-en-fr-nl.pdf


auf seite 15!


Hallo,

da dort auch nur von 8 Ohm Eignung gesprochen wird hat der Verstärker offensichtlich ein Problem mit kleineren Impedanzen dann würde ich tatsächlich auch nur zu 8 Ohm Lautsprechern greifen.Da z.B. dann zum SB 180/1 von Mivoc.

Viele Grüsse

Volker
istec1003
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 22. Okt 2004, 09:35
der verstärker ist kein problem.

hier gibts bilder vom innenaufbau: http://www.visaton.d...d%20kd*&pagenumber=2
auf der nächsten seite wird bestätigt, das er 4 ohm stabil ist.
klingtgut
Inventar
#22 erstellt: 22. Okt 2004, 09:39

istec1003 schrieb:
der verstärker ist kein problem.

hier gibts bilder vom innenaufbau: http://www.visaton.d...d%20kd*&pagenumber=2
auf der nächsten seite wird bestätigt, das er 4 ohm stabil ist.


Hallo,

na dann ist ja der Weg frei für diverse CT Konstruktionen wie den CT 197.

Viele Grüsse

Volker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
frequenzweiche selber bauen welche teile?
8ig-8en am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  2 Beiträge
Standlautsprecher selbst bauen
basss_yunkee am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  12 Beiträge
Standlautsprecher bauen
Schdiewen89 am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  47 Beiträge
Welchen LS bauen mit ~ 200 Euronen? HILFE
bowlingkugel am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  20 Beiträge
Lautsprecher selbst bauen. Beratung gesucht
Kupferkuh am 21.10.2014  –  Letzte Antwort am 21.10.2014  –  5 Beiträge
selbst bauen
dassnake am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  2 Beiträge
Lautsprecher bauen
infernomc am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  18 Beiträge
Soundanlage selbst bauen
Stofke am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  20 Beiträge
Lautsprecher selbst bauen!
Ralph_P am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 18.10.2009  –  16 Beiträge
Lautsprecher selber bauen geht das?
love80 am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedBergilicious
  • Gesamtzahl an Themen1.472.574
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.345

Hersteller in diesem Thread Widget schließen