Mivoc SB 180 kürzen / Bassreflexrohr versetzen

+A -A
Autor
Beitrag
hulahub
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Nov 2004, 19:54
Hallo,

ich habe ein Paar Mivoc SB 180 erworben und wollte diese kürzen da mein Raum die Höhe nicht zulässt.
Erst hatte ich vor das Volumen beizubehalten durch verändern von Breite und Tiefe. Nun habe ich aber festgestellt das die SB 180 einen Sockel hat. gehört dieser zum Volumen - oder kann ich, diesen ohne ausgleichsarbeiten vornehmen zu müssen, kürzen?

Desweiteren gefällt mir die Breite der Box nicht - ich würde diese gerne 2-3 cm breiter haben. Kann ich dann ohne Probleme die Tiefe verringern um das Volumen beizubehalten oder wirkt sich eine Veränderung der breite - trotz gleichem Volumen - auf den Klang aus?

Zu letzt habe ich wahrscheinlich nicht genug Wandfreiheit für eine nach hinten gerichtetes Bassreflexrohr. Die entfernung von der Front der Box bis zur Wand kann höchstens 65cm betragen. Also ist davon die Tiefe der Box noch abzurechnen. Ist der Abstand dann zu gering? Wenn ja - verändert eine Verlegung des Bassreflexrohrs nach vorne den Klang? Die innen Verstrebungen scheinen mir in einer bestimmten Weise zum Rohr ausgerichtet zu sein - oder ist das nicht der Fall? Wirkt eine Bassreflexbox nicht nur richtig wenn sie gegen eine Wand gerichtet ist?

Vielen Dank für alle Antworten!
das_n
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2004, 20:03
solange das volumen und der bassreflexknal gleichbleiben, kannst du das ghäuse wurschteln wi du willst.

ohne jetzt den bauplan vor mir zu haben: ich meine gehört zu haben, dass die 180 unten nur einen sockel hat, damit die box höher wird. dieser ist wohl luftdicht zum rest abgetrennt. also ab das ding!
hulahub
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Nov 2004, 21:42
Ja, wie gesagt nur ein Sockel unten -> also ab!

Aber die Frage mit dem Bassreflexrohr... bei dem gegebenen Wandabstand ist das Rohr eher hinten oder vorne zu empfehlen?

Danke.
georgy
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2004, 22:34
Vorne wäre besser, wie hoch kannst du das Gehäuse denn bauen?

georgy
hulahub
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Nov 2004, 23:19
Genau 70cm Hoch.
georgy
Inventar
#6 erstellt: 01. Nov 2004, 23:23
Dann geht doch alles.
Das Gehäuse 2cm breiter zu machen geht noch, Baßreflexrohr nach vorne und die Gehäusetiefe anpassen.

georgy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc SB 180 2
kalauer am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  18 Beiträge
Baubericht Mivoc SB 180
_robbie_ am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  15 Beiträge
Mivoc SB-180 als Kompaktbox?
kyote am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  29 Beiträge
Mivoc SB 180-II Alternative?
Jogi42 am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  8 Beiträge
Mivoc SB 180 I / Dämmmaterial
Heissmann-Acoustics am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  8 Beiträge
Bauplan Mivoc SB 180 gesucht
_robbie_ am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  3 Beiträge
Weiche der Mivoc SB 180
LVoyager am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  16 Beiträge
"Das Viech" oder Mivoc Sb-180?
devilrga am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  4 Beiträge
Cyburgs Stick, Needle oder Mivoc SB 180?
Watschifix am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  11 Beiträge
Entscheidungshilfe : Mivoc SB 180 oder CT 213 ?
Bliner am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDub_spencer
  • Gesamtzahl an Themen1.472.829
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.004.398

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen