Kleber für Membran, Sicke...

+A -A
Autor
Beitrag
lens2310
Inventar
#1 erstellt: 01. Dez 2004, 20:16
Weiß jemand, mit was für einem Kleber (schwarz !) Kalotten in Konusmembranen geklebt werden und wo man ihn bekommt ?
Mit was für einem schwarzem Zeug (bitumenähnlich,klebrig?) sind die Papiersicken von einigen PA-Chassis eingestrichen und wo bekommt man es ?
Habe einen alten K145 dessen Sicke etwas gelitten hat und die ich wieder so gut wie möglich herrichten möchte.
Die Sicke ist in den Membrankonus eingepresst, also aus Pappe und mit diesem schwarzen Zeug eingestrichen.
Ist vieleicht auch schwarzes Membranbeschichtungsmittel möglich (Speaker Treatment) ?

Eckhard
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2004, 20:51
Hallo ihr "Reconer" und "Sickenpäpste".
Bitte um Hilfe.

Eckhard
sakly
Inventar
#3 erstellt: 03. Dez 2004, 12:20
Ich habe zuletzt ein Alucap mit Sekundenkleber geklebt.
Sollte auch bei Pappe super funktionieren.
Man braucht sehr wenig Kleber, er ist transparent, klebt saumäßig und hat keine Masse.
Spezialkleber ist hier glaube ich nicht unbedingt nötig.

PS: ich bin kein Spezialist (nicht mal Amateur) im reconen oder dergleichen
16Hz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Dez 2004, 17:03

lens2310 schrieb:
Weiß jemand, mit was für einem Kleber (schwarz !) Kalotten in Konusmembranen geklebt werden und wo man ihn bekommt ?
Mit was für einem schwarzem Zeug (bitumenähnlich,klebrig?) sind die Papiersicken von einigen PA-Chassis eingestrichen und wo bekommt man es ?
Habe einen alten K145 dessen Sicke etwas gelitten hat und die ich wieder so gut wie möglich herrichten möchte.
Die Sicke ist in den Membrankonus eingepresst, also aus Pappe und mit diesem schwarzen Zeug eingestrichen.
Ist vieleicht auch schwarzes Membranbeschichtungsmittel möglich (Speaker Treatment) ?

Eckhard


Hallo Eckhard,

Der schwarzen Kleber brauchst Du nicht. Nimm den Kleber, der beim Recone-Kit dabei ist und Pinsel danach mit schwarzem Lack drüber, wenn der Kleber getrocknet ist. Der schwarze Kleber von JBL ist unbezahlbar...
Ansonsten gibt es noch Produkte aus dem Industriebereich:

http://www.sika-indu...tm?group=fahrzeugbau
http://www.illbruck....reigabe_14.06.04.pdf

klebrige Beschichtungen auf PA-Chassis? Das Teil war bestimmt in ner Kneipe montiert. Das wird eine Mischung aus Nebelfluid, Nikotin, Bier- und Cola-Ausrutschern sein.
Normalerweise ist da Hopfen und Malz verloren. Man baut am besten einen Triplejamber oder Bandpass draus. Dann siehste es nicht...

Gruß
Ralf
lens2310
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2004, 18:45
Danke für eure Antworten.

Ralf, Die Beschichtung (Bitumen, Kleber oder was auch immer) auf der Sicke klebt wirklich.
Das war bei meinen 2205A auch so als sie noch neu waren.
Hatte bis vor ein paar Tagen noch einen neuen RCF hier,
ebenfalls mit leicht klebriger Textilsicke.
Okay, werde mal sehen was sich machen läßt.
In einer Bandpaßkiste verschwinden lassen möchte ich dieses Riesenteil nicht. Werde ihn wieder herrichten.
Bilder sind in der Lansingheritage unter General-K145.
Mal reinschauen.

Eckhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
kleber auf dem membran
technikfreak90 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  7 Beiträge
Gummi Sicke
charly64020 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  2 Beiträge
Sicke kleben
Hydrazin am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  11 Beiträge
Sicke von der Membran gelöst - Reparatur.
FREEQ am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  28 Beiträge
Sicke Durchlöchert
Skulle92 am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  12 Beiträge
Membran ausbauen
paga58 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  6 Beiträge
Mit bitte um Hilfe. Sicke hat sich gelöst
hugaduga am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  19 Beiträge
Mitteltöner Sicke gerissen
Mc_N00b am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  11 Beiträge
membran kleben
lxr am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  4 Beiträge
kleber/leim
thumbmaniac am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.434 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedfranzi123
  • Gesamtzahl an Themen1.472.869
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.005.080

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen