Boxenbau - Anfänger bittet um Review

+A -A
Autor
Beitrag
dertony
Neuling
#1 erstellt: 02. Dez 2004, 22:35
Hi,

ich möchte mir selbst Boxen zusammenstellen, jedoch bin ich leider (noch?) ein Hi-Fi Anfänger und bin mir bei manchen Punkten nicht sicher, deshalb ist meine Bitte das ihr leutchen mal einen Blick auf meinen Entwurf wirft.

Das ganze sollen 3-Wege Boxen werden mit folgender Konfiguration:

Hochtöner: Tonsil GTC 7/100/1 4Ohm
80 W Nennlast, 120 W Peak (Conrad #328421-13)
Mitteltöner: Tonsil GTC 12/60 4Ohm
100 W Nennlast, 170 W Peak (Conrad #328235-13)
Tieftöner: Tonsil GTC 25/40 4Ohm
100 W Nennlast, 150 W Peak (Conrad #328260-13)
Weiche: Visaton HW 3/120 NG 4Ohm
160 W Max. Belastbarkeit (Conrad #300282-13)

Tonsil habe ich gewählt, weil Sie hier im Forum als Sehr Gut für ihren Preis gelobt wurden.

- Sind Lautsprecher und Weiche OK?
- Wie sieht das mit der maximalen Belastbarkeit der Weiche aus?
- Angenommen, die Boxen liefen unter Volllast - Ist das dann (80+100+100)W oder nur 80?
- Ist ersteres der Fall würde die Weiche schlappmachen, oder?
- Was passiert wenn der Verstärker mehr oder weniger Power hat?

Nun zum Gehäuse:
Ich habe mir vergleichbare Systeme angeguckt und denke an ein Volumen von 100 L.

- Wie muss ich das Gehäuse am besten Aufteilen - Tieftöner in eine Kammer, Hoch- und Mitteltöner in eine Andere?
- Welche Kammer muss ich mit Dämmmaterial auslegen? Beide oder?

Ich würde mich über einige Tips und Gedanken dazu freuen - Vielen Dank im voraus für eure Mühen.

MfG,
Tony.
neroX
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Dez 2004, 23:08
Ich würde dir als Anfänger raten keine Box selber zu entwerfen. Es gibt genügend gut durchdachte Bausätze.

www.lautsprechershop.de
http://www.klingtgut-lsv.de/shop/

Musst mal hier gucken.
CASA
Stammgast
#3 erstellt: 02. Dez 2004, 23:17
Hallo,
wie schon gesagt wurde ist es recht aufwändig eine Box
komplett selbst zu entwerfen und man kommt um die Anschaffung von Mess-Equipment nicht herum.

Was erwartest du dir denn von der Box und was ist dein
Budget?

Gruss CASA
georgy
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2004, 23:21
Ich würde dir abraten so Boxen zu bauen. Die Kombination der Chassis mit einer Universalweiche wird so nicht funktionieren, eine Frequenzweiche muß auf die jeweilige Lautsprecherkombination hin entwickelt werden.
Besser wäre es wenn du sagts wieviel du für ein Boxenpaar ausgeben kannst, welche Musikrichtung du bevorzugt hörst, wie groß ist der Hörraum, wie sind deine handwerklichen Fähigkeiten was z.B. Löten angeht.

Ich sehe gerade daß du hier in Hamburg wohnst, da gibt es ja die Möglichkeit sich etwas im Fachhandel für Selbstbauer umzusehen z.B. bei Dynamik Akustik in der Steinstr. 13.


[Beitrag von georgy am 02. Dez 2004, 23:24 bearbeitet]
dertony
Neuling
#5 erstellt: 02. Dez 2004, 23:51
Erstmal danke für die Antworten.

Vom einlesen in das Thema hab ich schon mitbekommen, wie komplex die Angelegenheit ist. Allerdings möchte ich mich da reinfrickeln, mit Boxenbau angefangen. Ein vorgefertigter Bausatz klingt sicherlich besser als ein von mir konstruierter, aber der Lerneffekt würde einfach fehlen, denke ich.

@CASA/georgy:
Also mein Budget ist klein -> bis zu 300?, maximal 400?, mehr sollte es erstmal nicht sein. Die Boxen sollten möglichst klare Bässe haben, da ich hauptsächlich Rock und Metal höhre.

An Mess-Equipment käme ich wohl im begrenzten Umfang ran (an Bekannter Arbeitet als Lehrer in einer Schule) - Ich weiß aber nicht ob das reicht.Auch Löten stellt für mich, solange die Schaltung nicht zu komplex und fein ist, kein Problem da. Habe schon ein wenig Erfahrung und es macht mir auch Spaß :).

Was mir sonnst auch helfen könnte wäre ein gutes Buch zu dem Thema. Könnt ihr mir da etwas empfehlen? Das würde mir wohl weiterhelfen.

MfG,
Tony.
georgy
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2004, 23:57

dertony schrieb:

Was mir sonnst auch helfen könnte wäre ein gutes Buch zu dem Thema. Könnt ihr mir da etwas empfehlen? Das würde mir wohl weiterhelfen.

MfG,
Tony.


Geh mal in die Zentralbücherhalle beim Hauptbahnhof, in der Elektronikabteilung gibt es mehrere Bücher zum Thema z.B. von Starck, Schwamkrug und Dickason.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfänger bittet um bestückungs Hilfe
Black_Panter am 03.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  45 Beiträge
Anfänger projekt bittet um Hilfe
WitheSide am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  19 Beiträge
Boxenbau Anfänger
SO3 am 07.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  6 Beiträge
brauche tipps zum Boxenbau (Anfänger)
mastera89 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  75 Beiträge
Neuling bittet um Rat !
amopheus am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  5 Beiträge
Boxenbau
phinzen am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  18 Beiträge
Neueinstieg in den Boxenbau vom Anfänger für Anfänger
Jack_Silvaro am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  46 Beiträge
Selbstbau-Neuling bittet um Beratung
Monolith am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  8 Beiträge
Anfänger Sucht komplette Hilfe beim Boxenbau
b-rock am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  3 Beiträge
Boxenbau
port am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.648 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglieddicki18_
  • Gesamtzahl an Themen1.473.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.867

Hersteller in diesem Thread Widget schließen