Gehäuse für zwei KEF G 200 G von geschlossen auf BR umbauen?

+A -A
Autor
Beitrag
Rummsundfiep
Inventar
#1 erstellt: 29. Nov 2009, 21:01
Hallihallo!

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe ein Paar Boxen bekommen, in denen zwei B200G auf ein geschlossenes Gehäuse von ca. 62,5 Litern arbeiten, welches größtenteils mit Steinwolle bedämpft ist...

Lange Rede kurzer Sinn: die Teile "bollern" um 40 Hertz dermaßen unanhörbar vor sich hin (auch verändern der Dämmung hat keine Verbesserung gebracht), dass ich als letzten Ausweg eigentlich nur noch einen Umbau zur BR-Box sehe, zumal mir die Literanzahl auch nicht gerade richtig vorkommt.



Frage(n):

Ist das sinnvoll?

Wie berechne ich BR-Kanäle, oder auch geschlossene Volumina bei zwei Treibern (der Tipp, ggfs. einfach das VAS zu verdoppeln, kommt mir jetzt nicht soo korrekt vor)
Bzw.: kann mir das jemand hier berechnen?

Oder das Volumen generell reduzieren?
(vergrößern geht ja nicht ;-))

Ratlos: Jörg

Daten:

Nennimpedanz:5 Ohm
Fs : 27 Hz Freiluft
Rms : 1,38
VAS : 120 Liter
Rdc : 4,7 Ohm
Qm : 3,03
Qe : 0,24
Qt : 0,37
moby_dick
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Nov 2009, 21:32
Das ist nicht sinnvoll, denn ein Umbau auf BR wird die 40 Hz noch stärker betonen.

Zur Bedämpfung ist ein Sumpf aus Steinwolle optimal, der das untere (oder obere) Drittel ausfüllt.

Es kann aber eine Raumresonanz sein, dann weg von der Wand und den Ecken. Wie stehen die Boxen, wie sind die Raummaße?
Welche Boxen wurden davor genutzt?


[Beitrag von moby_dick am 29. Nov 2009, 21:36 bearbeitet]
Rummsundfiep
Inventar
#3 erstellt: 29. Nov 2009, 21:38
Zunächst mal: danke für die Antwort!


moby_dick schrieb:
Das ist nicht sinnvoll, denn ein Umbau auf BR wird die 40 Hz noch stärker betonen.

Dachte ich mir fast...

Zur Bedämpfung ist ein Sumpf aus Steinwolle optimal, der das untere (oder obere) Drittel ausfüllt.

Das habe ich noch nicht ausprobiert, wobei: der Raum unterhalb des 2. Chassis war so bedämpft (und dazu die Hälfte des gesamten Gehäuses) Also ggfs. bis auf diesen "Sumpf" alles Andere mal rausrupfen?

Es kann aber aber eine Raumresonanz sein, dann weg von der Wand und den Ecken.


Theoretisch ja, allerdings hatte (und habe) ich auch schon andere große Boxen hier im Raum gehabt, der auch ziemlich bassstark ist, aber einen dermaßenen Klangbrei gab`s dabei noch nie?!
moby_dick
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Nov 2009, 23:24
Das macht es schwierig. Wobei groß ja nicht immer Tiefgang bedeutet. Vieleicht sind die Boxen zu bassbetont abgestimmt?
Rummsundfiep
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2009, 23:55
Möglich... ALso mit "groß" meinte ich schon: Vom Frequenzumfang her! ;-)

Ich probiere mal Deinen Tipp mit der Bedämpfung aus - ansonsten schlepp´ ich die Teile einfach mal in einen Bass-schwachen Raum *g*
Wiegen ja "nur" ca. 50 kg / Stück hihi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kef B-200 G Sp 1075
fzeppelin am 24.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  3 Beiträge
Welches Gehäuse für CHR-70 3.G ?
amdir am 04.10.2015  –  Letzte Antwort am 06.10.2015  –  7 Beiträge
Gitarrenverstärker umbauen
aratschibatschi am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 08.02.2010  –  9 Beiträge
Bassrelfex zu Geschlossen umbauen??
Christian3 am 13.08.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  3 Beiträge
Entfernung eines BR-Rohres zu G.-wänden?
yamahaFan:) am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  24 Beiträge
Visaton Alto II G
Oensen am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  5 Beiträge
Von BR auf CB umbauen -> Weiche? 2,5/3 Wege Umbau
Caisa am 30.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  31 Beiträge
Geschlossen vs. BR
alfa.1985 am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  29 Beiträge
Center zu Alto III g/Alto I g
ironie_an am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  4 Beiträge
FAST:Horn oder BR/geschlossen ?!?!
soundbarrier am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedBurcardo
  • Gesamtzahl an Themen1.475.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.425

Hersteller in diesem Thread Widget schließen