Frequenzweichenkammer ja/nein

+A -A
Autor
Beitrag
Kloeppi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Feb 2010, 20:08
Hallo,

mich würde interessieren, welche Vorteile es hat, die Frequenzweiche in eine separate Kammer einzubauen bzw. welche Nachteile es hat, sie direkt im Lautsprechergehäuse unterzubringen.

Danke

Kloeppi
hifi-alex
Stammgast
#2 erstellt: 01. Feb 2010, 20:32
Bei einer Montierung im Gehäuse mit den Chassis (Tief- und Mitteltöner, Hochtöner sind ja meist nach hinten "dicht") kann es zu Mikrofonieeffekten kommen.

Durch eine Auslagerung der Weiche in ein eigenes Volumen oder gar ganz aus dem Lautsprecher in ein eigenes Gehäuse kann man das verhindern.

Ob man es aber tatsächlich hört? Das audiophile Ohr bestimmt...
Kloeppi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Feb 2010, 21:38
OK, der Antwort entnehme ich, dass das schon leicht in Richtung Voodoo tendiert.

Danke für die Antwort

Kloeppi
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2010, 21:41
Hi,

es schadet nicht, und wie der hifi-alex schon ähnlich meinte: Das "Wissen" hört mit. Sprich: Wie es Dir gefällt, du wirst beim normalen Einau keinerlei Nachteile haben.

Harry
F.A.Bi.A.N.
Stammgast
#5 erstellt: 02. Feb 2010, 23:42
...ich habe dazu mal interessehalber messungen gemacht.
dabei hatte ich eine recht "ausladende" weiche (siehe: http://www.paforum.de/phpBB/viewtopic.php?t=71646 ), die in eine 8"/1"-gehäuse verbaut werden sollte.
zuerst wurde diese außerhalb der box angeschlossen und gemessen. danach wurde die selbe weiche in die box geschraubt und nochmals gemessen. der pegel in 1m entsprach dabei ca. 110db im kernbereich. der pegel innerhalb des LS-gehäuse ist natürlich deutlich höher.

ergebnis: keine abweichungen, die über die wiederholgenauigkeit der messung hinausgingen. die box wurde zwischenzeitlich notgedrungenermaßen etwas bewegt, um die weiche montieren zu können. zwar hatte ich mir markierungen aufgeklebt, aber 100%ig kann man die messposition nie reproduzieren.

fazit: voodoo.

aber - vorteil einer weichenkammer bei hifi-boxen: man kann leichter mal ein bauteil tauschen (boxen werden in ein anderes zimmer gestellt, was besser oder schlechter bedämpft ist usw.).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GHP - Vorteile/ Nachteile
Holzhorn am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  2 Beiträge
Welche Frequenzweiche?
blizor am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  55 Beiträge
welche Frequenzweiche fürs eckhorn?
mujar am 23.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  10 Beiträge
Bassrefelex , ja oder nein ?
benolino am 17.07.2012  –  Letzte Antwort am 18.07.2012  –  5 Beiträge
Bassreflex , ja oder nein ?
benolino am 18.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  16 Beiträge
Welche Frequenzweiche?
J1105 am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.12.2006  –  9 Beiträge
Lautsprechergehäuse
Swat23052 am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 31.03.2013  –  2 Beiträge
Welche Frequenzweiche
Easy999 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  12 Beiträge
welche Frequenzweiche?
mobbnoob am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 15.03.2014  –  14 Beiträge
Welche Frequenzweiche brauche ich?
gazellera am 30.03.2016  –  Letzte Antwort am 07.04.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.051 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedcaminho
  • Gesamtzahl an Themen1.475.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.053.872

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen