LS Selber bauen? Na klar, aber wo?

+A -A
Autor
Beitrag
Porter.One
Neuling
#1 erstellt: 08. Feb 2005, 16:12
Hallo,

ich möchte mir meine Lautsprecher selber bauen und werde wohl mit einem Subwoofer-Bausatz anfangen, weil das der einzige ist, der mir im Moment fehlt.
Mein Problem dabei ist nur, ich habe keine Werkstatt oder Garage, da ich nur in einer dieser üblichen Mietwohnungen mit Tiefgarage wohne. Die Oberfräse im Wohnzimmer anzuwerfen ist vielleicht nicht so geschickt, da bleibt bei mir nur der Balkon, was meine Nachbarn sicher ganz besonders fruen wird :-(

Ich möchte das aber gerne selber machen und frage mich nun, wie die Erfahrungen von euch so sind. Was machen die unter euch, die auch keine Werkstatt oder Garage haben? Was gibt es für Ausweichmöglichkeiten?

Gruss,

Peter
polosoundz
Inventar
#2 erstellt: 08. Feb 2005, 16:15
Bekannte/Freunde/Verwandte mit Garage/Keller etc.?
Porter.One
Neuling
#3 erstellt: 08. Feb 2005, 16:27
Sich in der Bekanntschaft umzuhören ist natürlich der erste Gedanke gewesen, aber da ist die Situation leider sehr ähnlich. Keiner mit Keller/Garage, oder eben nicht bereit mich darin arbeiten zu lassen.
Die Verwandschaft ist weit weg, ich bin der einzige, der in Süddeutschland gelandet ist.

Ich sehe mich schon auf dem Balkon stehen und die Umgebung vollstauben
audiofisk
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2005, 16:40
Auch auf dem Balkon kann man effektiv absaugen,
dann bleibt nur die Geräuschentwicklung.

]-audiofisk°<
p0tty
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Feb 2005, 16:46
da würde ich ja fast sagen -> räum alles an handtüchern und hygieneartikeln aus dem badezimmer und bastel darin! - fließen lassen sich relativ leicht sauber machen und sehr groß wird es auch nicht sein ... eine große platte auf die badewann und schon hast du einen perfekten arbeitstisch ... vielleicht ein bisschen niedrig, aber was solls
UglyUdo
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2005, 17:11

da bleibt bei mir nur der Balkon, was meine Nachbarn sicher ganz besonders fruen wird :-(



Lieber Porter.One
Ich darf Dir kurz aus meinem unscheinbaren Leben berichten. Und von meinem Balkon. Der liegt nämlich im 4. Stock und ist glücklicherweise 11m lang. Außerdem nach Süden, was nicht nur angenehm warm, abends sogar romantisch ist ist. Meine Nachbar kennen mich als hilfsbereiten, freundlichen Herrn, sie müssen ja nicht unbedingt wissen, daß ich auch bekennend gewalttätig bin, wenn nötig ( ich bin Bayer )
Jetz habe ich meiner Liebsten klargemacht, daß wir nach den verflossenen Jahrhunderten unbedingt eine neue Schrankwand brauchen, und daß ich als ausgleich zu meinem Beruf etwas brauche, daß mit Erschaffen zu tun hat, was mir letztes Jahr als Geschenk eine tolle, teure Oberfäse ( Frau in Baumarkt schleppen, mit radkappengroßen Augen immer wieder das gleiche Teil bewundern, Prospekte rumliegen lassen )eingebracht hat.
Ja, ich habe 15m² Buchenplatten eingelagert bzw. verarbeitet. Und auf meinem romantischen Balkon Handkreissägen, Zwingen, Oberfäsentisch, Werkbank in Betrieb, Die Absaugung macht Ein Kärcher Allessauger über Schaltleiste gesteuert von der Wohnung aus, ein paar Holzleisten verhindern, daß Restspäne zum Nachbarn wehen. So bin ich denn vielleicht suboptimal ausgestattet aber braungebrannt, nützlich ung zufrieden.
Im Winter trete natürlich kürzer, da ist mein Balkon zwar immer noch romantisch aber kalt. Mein Schwiegervater findet meine OF aber auch toll, und da er ein gewissenhafter Mensch ist, bekommt er sie natürlich geliehen, was mir schon den ständigen Werkzeugtransport erspart.
Natürlich übertreibe ich es nicht, und achte auf Ruhepausen und rechtzeitigen Feierabend, wobei mir kein Zacken aus der Krone bricht. Meine Krone brauche ich nämlich, den auf meinem Balkon bin ich König.

Kopf hoch, ab und zu ein paar Stunden Balkonwerkeln ist immer drin.
Porter.One
Neuling
#7 erstellt: 08. Feb 2005, 17:19
Udo, Deine Erfahrungen mit dem Balkon machen mir mut das doch zu probieren. Solange die Absaugung einigermassen funktioniert, sollten sich die Verunreinigungen im Rahmen halten. Mal sehen wie die Nachbarn reagieren. Ueberempfindliche Gesellen finden sich zum Glueck nicht darunter

Die Badezimmer Idee finde ich aber auch nicht so schlecht, das sollte auch machbar sein und der Putz-Aufwand waere wohl auch OK.


[Beitrag von Porter.One am 08. Feb 2005, 17:27 bearbeitet]
UglyUdo
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2005, 17:33

Solange die Absaugung einigermassen funktioniert, sollten sich die Verunreinigungen im Rahmen halten


Bei allzu starkem Wind trinke ich halt nur Bier.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einen LS selber bauen!
Norman1337 am 25.04.2014  –  Letzte Antwort am 28.04.2014  –  13 Beiträge
LS - selber Bauen ?
Paddy_Dignam am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  5 Beiträge
LS selber bauen HILFE
-perishable- am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  4 Beiträge
Heimkinolautsprecher zum selber bauen
Kraftwerker_de am 05.10.2018  –  Letzte Antwort am 29.10.2018  –  117 Beiträge
kleine Presence LS selber bauen.
Majo74 am 18.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  5 Beiträge
Boxen selber bauen....
niclot am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  6 Beiträge
Bassbox für Auto selber bauen?
sTixi am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.08.2004  –  3 Beiträge
Center Lautsprecher selber bauen
sateinsteiger am 29.05.2016  –  Letzte Antwort am 30.05.2016  –  4 Beiträge
flachen Center selber bauen
Larry02 am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  8 Beiträge
PC-Speaker selber bauen
LarsAC am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.541 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedMR790
  • Gesamtzahl an Themen1.473.091
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.009.065

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen