Holzauswahl

+A -A
Autor
Beitrag
Master_Duke
Neuling
#1 erstellt: 13. Feb 2005, 14:35
Ich will mir einen Subwoofer bauen und möchte wissen, wiso Spanplatten dafür nicht geeignet sind.
und wie wäre es , wenn ich das Gehäuse innen mit Epoxidharz ausstreiche?
georgy
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2005, 14:45
Spanplatten sind schon geeignet, jedoch ist die Oberfläche besonders an den Schnittkanten rauh. Das erschwert eine glatte Oberfläche hinzubekommen.
audiofisk
Inventar
#3 erstellt: 13. Feb 2005, 17:52
Epoxid klebt gut, bringt Dir aber dann sonst nix.

Besser Versteifungen einbauen,
die jeweils gegenüberliegen Wände miteinander Verbinden.
Hier sehr schön zu sehen: Klick.
Bei einem 'Würfel' (alle Wände etwa gleichgroß)
mußt Du das zwischen allen Wänden machen.

]-audiofisk°<
Master_Duke
Neuling
#4 erstellt: 13. Feb 2005, 20:55
danke erstmal dann werde ich das so machen.
Waschhausernst
Stammgast
#5 erstellt: 13. Feb 2005, 23:55
was ist das für ein krasses konstrukt, was da auf deinem bild zu sehen war?

werden aber nicht meistens verstrebungen in bauplänen vorgeschlagen, weniger solche querverbindungen?
UglyUdo
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2005, 00:04
@#5
Da hat sich US ausgetobt, wenn ich mich recht erinnere. Die 3 mittleren Verstrebungen dürften wohl eine Rahmenfunktion übernehmen.
Master_Duke
Neuling
#7 erstellt: 14. Feb 2005, 18:21
könnt ihr mir mal ein Paar gute Lautsprecherverkäufer nennen, die zum Beispiel Infinity oder JBL anbieten

Ich kenn nich so viele


[Beitrag von Master_Duke am 14. Feb 2005, 18:35 bearbeitet]
Waschhausernst
Stammgast
#8 erstellt: 15. Feb 2005, 00:21
also wie ja schon gesagt wurde nimmst du am einfachsten mindestens 19mm MDF platten!

lautsprecherverkäufer... wieso nur infinity oder jbl?
weiß ja nicht inwieweit du schon erfahrungen mit dem lautsprecherbau hast.
für den anfang würde ich dir (wie bestimmt auch viele andere hier) einen bausatz empfehlen.
bei www.lautsprechershop.de oder http://www.acoustic-design-online.de/ ist für jeden geschmack und geldbeutel was dabei.

hilfreich wäre auch, wenn du uns sagst, welche hauptlautsprecher unterstüzt werden sollen und welche musik du hörst (oder soll er nur für filme sein?)??
auch wie hoch dein budget ist wäre eine hilfreiche info!

vieleicht kann dir so jemand einen genaueren vorschlag machen!


[Beitrag von Waschhausernst am 15. Feb 2005, 00:22 bearbeitet]
Master_Duke
Neuling
#9 erstellt: 15. Feb 2005, 16:03
ich will eigentlich nicht nurn subwoofer bauen, vielleicht bau ich injeden Turm einen ein,
ich werde die dann zum Musik hören (Punk) oder Filme anschauen benutzen
Heimwerkerking
Inventar
#10 erstellt: 15. Feb 2005, 17:18

Master_Duke schrieb:
ich will eigentlich nicht nurn subwoofer bauen, vielleicht bau ich injeden Turm einen ein,
ich werde die dann zum Musik hören (Punk) oder Filme anschauen benutzen


Guck dir dann mal die CT207 an. Das ist eine ausgewachsene Standbox die im Endeffekt aus 2 Teilen besteht. Seitlich eingebauter Subwoofer mit Raveland TW3000 und Mivoc AM80 Aktiv Modul.
Nach oben hin wird der Sub im Endeffekt durch ein 2 Wege Sat LS sehr gut ergänzt
Die bestückung des 2 Wege Teils der Box ist im übrigen identisch zur CT208 welche sich hervorragend eignet um das System zum 5.2 System auszubauen.

Sehr zu empfehlen ist übrigens folgender Laden (wurde auch von Waschhausernest genannt)
http://www.acoustic-design-online.de/00000095f014bad54/index.html


[Beitrag von Heimwerkerking am 15. Feb 2005, 17:20 bearbeitet]
Master_Duke
Neuling
#11 erstellt: 15. Feb 2005, 19:19
Was haltet ihr von diesem Bausatz

http://www1.conrad.d...dGU9MjMwNzI4NjgxMA==

ist nur zum probieren und hab jetzt erst wenig Geld, ändert sich aber zum Jahresende, denn dann kommt ne gute eigene box dran zum Bauen


[Beitrag von Master_Duke am 15. Feb 2005, 19:23 bearbeitet]
audiofisk
Inventar
#12 erstellt: 16. Feb 2005, 17:30
Conrad links gehen nicht (nie).
Du mußt beschreiben was es ist und wie man hinkommt.
Master_Duke
Neuling
#13 erstellt: 16. Feb 2005, 22:40
Beschreibung:
Dieser Bausatz enthält einen 20-cm-Bass für den nötigen Tiefgang. Die hochwertigen Mittel- und Hochtöner ergänzen den Bausatz zu einer klanglich ausgewachsenen HiFi-Box.
Bausatzdaten: 3-Wege-Bassreflex · Gehäuseempfehlung 50 l · Chassisbestückung 1 x SpeaKa 120/140, 1 x SpeaKa 75/90, 1 x SpeaKa HT 60/80.
Technische Daten: Sinus-/Musikbelastbarkeit 120/140 W · Impedanz 8 Ω · Schalldruck 87 dB.
Beiliegendes Zubehör: Frequenzweiche, Kabel, 50 mm Bassreflexrohr, Terminal, Schrauben, Dämmwatte

Was Zahl ihr eigentlich für den Quadratmeter MFD ???
Ich 21.95€
audiofisk
Inventar
#14 erstellt: 17. Feb 2005, 01:27


SpeaKa Bausatz 2
Artikel-Nr.: 300290 - U4


Dieser?
Waschhausernst
Stammgast
#15 erstellt: 17. Feb 2005, 11:19
zu den bausätzen/ verbauten chassis kann ich dir nix sagen.
MDF gibs bei mir (dresden) im hornbach für ca 10€ (19mm), also SEHR günstig
Master_Duke
Neuling
#16 erstellt: 17. Feb 2005, 17:45
SpeaKa Bausatz 2
Artikel-Nr.: 300290 - U4

ja bei mir steht da

SpeaKa Bausatz 2
Artikel-Nr.: 300290 - 13

voll unfär bei mir kostet ne 19mm mfd mehr
vieleicht schau i mal in nen Hornbach, Obi, Bauhaus... bei mir in der Nähe


[Beitrag von Master_Duke am 17. Feb 2005, 17:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer Gehäuse bauen
M@tz3 am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  7 Beiträge
Spanplatten grundieren
otte1995 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  5 Beiträge
Spanplatten Lautsprecher lackieren
BobbyZee am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 02.12.2016  –  133 Beiträge
Gehäuse (innen) Design
Caisa am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 22.10.2006  –  9 Beiträge
TW 3000 Downfire geeignet???
selector24 am 17.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  10 Beiträge
Möchte eine LautsprecherBoxe bauen
Patrick7994 am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 15.03.2011  –  9 Beiträge
Bau von Gehäusen mit beschichteten Spanplatten (aus aktueller Hobby Hifi)
audirs2 am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  6 Beiträge
Subwoofer mit EAST17PL21C6 Chassis bauen
FireandIce1973 am 06.02.2020  –  Letzte Antwort am 08.02.2020  –  12 Beiträge
Gehäuse bauen
Synthifreak am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.07.2008  –  5 Beiträge
Möchte mir einen Pclautsprecher bauen.
andersalsdu am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.362 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedAndrikos
  • Gesamtzahl an Themen1.472.712
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.002.292

Hersteller in diesem Thread Widget schließen