Canton Pullman W 22.20, W 15.13 und T 25 PS

+A -A
Autor
Beitrag
P.L.B.
Stammgast
#1 erstellt: 12. Jun 2011, 23:45
Hallo!

Kann mir jemand eventuell TSPs, Amplituden- und Impedanzfrequenzgänge der im Titel genannten Lautsprecher geben?

Im Auto waren die trotz der ungünstigen Einbausituation auf der Heckablage gar nicht mal schlecht. Wenn ich den Neukaufpreis sehe, den hier jemand für dieses Lautsprecher-Set Canton Pullman RS 5 im Forum nennt, dann Fall ich fast von der Couch...

Ich könnte mir den 20er in einer Resteverwertung vorstellen, mit dem Visaton W 300 NG als TT. Wäre natürlich super wenn der 20er gut bis 2000 Hz kommen würde, kann mir aber auch ein 4 Wege System vorstellen.

Beim 15er weiß ich nicht so recht. Ob der gegen den bestehenden Visaton WS 13 NG ankommen kann? Kanns mir eigentlich nicht vorstellen. Aber bei dem Systempreis der hier in dem Forum genannt wurde?

Wäre super, wenn mir jemand was zu den Chassis sagen könnte, außer dass man normalerweise nichts mit Auto-Lautsprechern baut.
herr_der_ringe
Inventar
#2 erstellt: 13. Jun 2011, 08:09
schon direkt bei canton angefragt?
P.L.B.
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jun 2011, 22:14
Ja, es gab auch sehr schnell ne Antwort.

Sie haben leider nur noch die TSP des W 22.20 in ihren Archiven. Leider kein Amplituden- und Impedanzgang. Das bedeutet für mich: Ich müßte mir mal eine Art Normschallwand bauen und durchmessen.
Diese Arbeit hätte ich mir gerne erspart.

Vielleicht meldet sich noch jemand.
driebolb
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jul 2011, 18:44
Hallo P.L.B.

hast Du den W 15.13 schon durchgemessen? Hab auch noch zwei davon und möchte mit einem oder zwei einen kleinen Subwoofer bauen. Aber ohne die TSP zu kennen, gleicht das einem Lotteriespiel.

Gruß
driebolb
P.L.B.
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jul 2011, 21:54
Hui, da geht ja noch was ...

Entschuldige, ich habe mangels Zeit schon lange nicht mehr hier herein gesehen.
Aus dem gleichen Grund habe ich die Chassis auch noch nicht durch gemessen.

Es ist nur eine Vermutung, aber ich denke die Güte des Mitteltöners ist ähnlich der des Tieftöners. Hier Tiefbass heraus zu holen ist nahezu unmöglich oder nur in verhältnismäßig großen Gehäusen.
Des weiteren sieht der MT auch alles andere als langhubig aus, was sich gewaltig auf den Schalldruck im Tiefton auswirkt.

Also für einen kleinen Sub würde ich mir dann lieber was günstiges z. B. von Tang Band holen.

Falls du doch was mit den Dingern anstellst: Halte mich bitte auf dem laufenden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Pullman RS6 als Party-Lautsprecher?
Belugamori am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  2 Beiträge
Canton Pullman Hifi Projekt
Frankster am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 19.12.2003  –  3 Beiträge
Canton Pullman RS 3.28
~Schnörkel am 23.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.12.2009  –  5 Beiträge
Canton Pullman 3.22 Frequenzweiche
Pappnase_ am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  3 Beiträge
Canton Pullman RS6 funktionieren an keinem Verstärker
Toko_38 am 12.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  11 Beiträge
Gehäuse für Canton Pullman 5000 RS selberbauen
dirk-me4 am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  19 Beiträge
RCF TW 25 W Mittel/Hochtonhorn wer weiß was
Stereoteufel am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2015  –  4 Beiträge
aus Autoboxen Canton Pullman RS6, Hifi-Boxen bauen?
Schwarzbert am 15.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.03.2010  –  2 Beiträge
Vroemen Il Bambina kontra B&W 805
wm98594 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.07.2009  –  5 Beiträge
Pyramidenstumpf mit G20SC W130 S und W 200 S
Excysyr am 13.12.2009  –  Letzte Antwort am 14.09.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.877 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedblackplasticjunkie
  • Gesamtzahl an Themen1.386.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.405.482

Hersteller in diesem Thread Widget schließen