8Ohm Chassis durch 4Ohm ersetzen ?

+A -A
Autor
Beitrag
hollomen
Stammgast
#1 erstellt: 06. Feb 2012, 01:14
Hallo, da meine Tieftöner durch mechanische Einwirkung meiner Kinder schon etwas in Mitleidenschaft gezogen wurden, habe ich mich nach passendem Ersatz umgesehen. Der original Bass "AUDAX PR240Z0 8Ohm" ist nicht mehr erhältlich. Als Ersatz könnte der mechanisch annähernd baugleiche AUDAX PR240Z2 4Ohm herhalten. Laut Weichen-Berechnungsprogramm wäre bei gleicher Trennfrequenz L1 zu halbieren und C1 zu verdoppeln!? Wie würde sich das ganze bei unveränderten Bauteilen verhalten. Dann verschiebt sich doch die Trennfrequenz um den Faktor2 nach oben, richtig? Die Box wird im BiAMP Modus betrieben, wie verhält es sich da mit Leistung. Momentan hab ich den MT/HT um ca. 3dB abgesenkt. Könnte man bei einem austausch +3dB im Bass gewinnen und sich somit die Absenkung Sparen.

Vielen Dank!


[Beitrag von hollomen am 06. Feb 2012, 01:21 bearbeitet]
Ars_Vivendi
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2012, 10:24
Grundsätzlich ist dein Ansatz richtig. Aber das wird nur funktionieren, wenn die Impedanz des neuen Chassis bei jeder Frequenz genau halb so groß ist. Das ist aber sehr unwahrscheinlich, deshalb wird sich der Klang auf jeden Fall verändern. Man müsste messtechnisch überprüfen, welchen Einfluss das hat.

Woher kommst du? Vielleicht kann dir jemand mit Messtechnik bei Seite stehen, oder kannst du selbst akustische Messungen durchführen?
hollomen
Stammgast
#3 erstellt: 07. Feb 2012, 18:28
Ich komme aus Hannover. Ich habe nur den "XTZ Room Analyser" der u.a. keine Impendazmessung zulässt. Die LS sind im Tieftonbereich geradezu perfekt es wäre echt schade wenn sich durch einen etwaigen ausstausch daran grundlegend etwas ändern würde. Ich habe zwischenzeitlich mal Proraum (Audax) angeschrieben und mich zudem nach einer 8Ohm Alternative umgesehen. Als einen gleichwertige Lösung würde evtl. der Eton 11-581/50 HEX in Frage kommen. das Gehäuse entspricht den Empfehlungen für eine 31/24 Hz (-3dB/-8dB). Abstimmung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anfängerfrage 4ohm Chassis und 8ohm Chassis kombinieren
ottola am 26.04.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  2 Beiträge
Viston FRS8 4Ohm/8Ohm mischen?
Heidepeter am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 01.07.2006  –  3 Beiträge
8ohm Hochtöner und 4ohm Tieftöner
homeeer111 am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 25.03.2013  –  7 Beiträge
Center Lautsprecher mit 4ohm und 8ohm ?
jani__12 am 04.09.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  6 Beiträge
Frage zu 8Ohm Lautsprechern
proofie am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  2 Beiträge
stück 4ohm , 2stück reihe 8ohm wirkungsgrad ?
MarcT am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  37 Beiträge
EX 1 Intertechnik (8ohm / EX4 /4ohm)
T:O:X am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  3 Beiträge
8ohm Lautsprecher an einer 4ohm Weiche
Deady@1 am 04.06.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  3 Beiträge
Technics Verstärker mit 8ohm und 4ohm Verbinden
Nibrez am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 17.01.2014  –  10 Beiträge
Tonsil GTC 30/60 (8ohm) Ersatz?
SoundBeni am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedtonbandmicha
  • Gesamtzahl an Themen1.475.734
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.408