Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Suche passenden Boxensatz für meine Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
guterschreiner
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jun 2012, 16:18
Wer kann mir

den richtigen Boxensatz verkaufen

Boxen gehäuse , selbst gemacht

aus anleitung Bauzeitschrieft

Visaton Modell Virus

Ein Subwoofer 0,725 ccm
die Basstöner sind gegeneinander geschraubt
mit 2 Bass reflexsrohre

2 x Satelitten Box 0,01116 ccm

mit je einen hoch töner und Mitteltöner

Mehr daten bei nachfrage danke

für jede Hilfe

Boxensatz wäre mir am liebsten von Dynaudio
peacounter
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2012, 16:24
die empfohlenen lautsprecher werden doch sicher im heft gestanden haben, oder?

die solltest du dann auch verwenden!
guterschreiner
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jun 2012, 17:23
Danke für Anworten

ja das stimmt

Das war Visaton Bausatz Virus

da komme ich aber nicht mehr drann

Deshalb habe ich damals für 1500 dm

Bausatz gekauft , und die passende Weiche

Das Geschäft der Hifi Firma gibt es auch nciht mehr ,

Einfach das Modell nach kaufen geht auch nicht

finde das Modell nicht mehr

Mitteltöner ACR swiss 120 woofer

8 ohm mus 150 nom 80 W
peacounter
Inventar
#4 erstellt: 23. Jun 2012, 17:28
acr hat noch einiges im lager liegen.

ich hab selbst vor ein paar jahren neue bässe für meine standlautsprecher von 1992 bei denen gekauft.

einfach mal in der schweiz bei acr anrufen.
mir haben sie damals sehr freundlich geholfen.

P
guterschreiner
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jun 2012, 18:01
Danke schon mal für die Hilfe

am liebstne würde ich ja neue Mitteltöner und hochtöner kaufen

und am liebsten von dynadio oder hochwertige

für die Satelitten boxen

so das die auf dem neusten Stand sind

aber dafür einen Verkäüfer zu finden

ist echt schwirig


unter google ACR Schweiz bekomme ich keine kontakt-daten
wie komme ich an die Adresse

danke

der-kleine-schreiner.de
manfred
peacounter
Inventar
#6 erstellt: 23. Jun 2012, 18:18
wenn du andere lautsprecher in deine boxen schrauben willst, mußt du auch die weiche neu berechnen.


ACR AG, Brändli + Vögeli
Bohrturmweg 1
CH-5330 Bad Zurzach
Telefon (+41) (0) 56 269 64 64
guterschreiner
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jun 2012, 18:34
ja dann wird es teuer

wenn aber erstklassiger klang raus kommt

beim alten gehäuse

wäre mir die sache um die 1500€ wert

für den Bausatz

Aber dafür jemanden finden

__

Alternativ

kann ich in der Scheiz nach fragen jetzt
durch eure Hilfe danke
und reperatur Firmen nach fragen

______

Lieber wäre mir jetzt im höeren alter
die Boxen auf dem neusten Stand der dinge zu bringen

und das Praktische und schöne gehäse zu behalten

Oberfläsche ist vogelaugen Ahorn rot und hell weiß gebeizt
RocknRollCowboy
Inventar
#8 erstellt: 24. Jun 2012, 10:16
Hallo Schreiner.
Ich habe diese Antwort bereits in einem anderen Thread von Dir geschrieben, der wegen Doppelpost gelöscht worden ist.

Ich werde aus Deinen Angaben nicht schlau.
Du schreibst Du hast ein Visaton Virus System.
Das kenne ich nicht, muß aber nix heissen.

Was aber unmöglich sein dürfte ist, dass in den Satelliten Chassis von ACR und Pionner verbaut wurden.
Visaton hat seine Bausätz soweit ich weis nur mit eigenen Chassis bestückt.

Es ist also vermutlich schon mal dran rumgebastelt worden.
Ob die Weiche damals auf die neuen Chassis angepasst wurde, kann man vermutlich auch nicht mehr nachvollziehen.

Eine Bestückung der Satelliten käme also auf eine Neuentwicklung hinaus.
Das ist nicht trivial und nur von erfahrenen Selbstbauern mit Meßwerkzeug zu bewerkstelligen.

Mein Vorschlag:
Das Baßteil (vermutlich passiv) mit einem Baßmodul aktivieren und die Satelliten nach einem erprobten Bausatz neu bauen.

Wenn Du Deine alten Gehäuse behalten willst, rechnest Du dir das Volumen aus und schaust bei Strassacker, Udo Wohlgemuth und den anderen üblichen verdächtigen, was es mit diesem Volumen gibt.

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 24. Jun 2012, 10:17 bearbeitet]
peacounter
Inventar
#9 erstellt: 24. Jun 2012, 10:32

RocknRollCowboy schrieb:
Was aber unmöglich sein dürfte ist, dass in den Satelliten Chassis von ACR und Pionner verbaut wurden.
Visaton hat seine Bausätz soweit ich weis nur mit eigenen Chassis bestückt.

er hatte ja den bauplan aus einer zeitschrift und nicht von visaton.
ich bin daher bis jetzt davon ausgegangen, dass es sich um eine optimierte/alternative bestückung des gehäuses handelt, die vernünftig und durchdacht war.

ich bin bis jetzt davon ausgegangen, dass der te die boxen damals selbst gebaut hat und dann müßte er ja wissen, ob da schonmal dran geschraubt wurde.

@te: richtig so, oder hab ich was falsch verstanden?

grüße,

P
RocknRollCowboy
Inventar
#10 erstellt: 24. Jun 2012, 10:44

ich bin daher bis jetzt davon ausgegangen, dass es sich um eine optimierte/alternative bestückung des gehäuses handelt, die vernünftig und durchdacht war.


Das ist natürlich auch noch einen Möglichkeit, an die ich noch nicht gedacht habe.

Hier müsste der TE uns nun aufklären.

Wenn der Mitel-, Tieftöner von ACR war, gehe ich mal stark von einem Fostex Chassis mit Schaumstoffsicke aus.
Wenn nur die Schaumstoffsicke des Chassis zerbröselt ist: Das kann man reparieren.

Schönen Gruß
Georg
guterschreiner
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Jun 2012, 12:03
Hallo

Danke für Interesse

Und helfe auf zu klären
Ich bin ein guter Schreiner aber kein Techniker
Habe die Boxen nach einer Zeitschrift gebaut

Selberbau Zeitschrift und noch die Baupläne
Wenn einer die gut findet kann ich Kopie machen

Die Technik habe ich von einem Boxenbauer machen lassen
(Firma gibt es nicht mehr) , war in meiner Lehrzeit als Schreiner
Er hat
Den Mitteltöner und Hochtöner von andere Marken genommen
Als von Visaton Bausatz

Die Zeitschrift hat empfohlen das Boxensystem
Visaton Linie Modell Virus für ca 1400 DM
(So viel hat es mir auch gekostet)

Technische Daten
Nennbelastbarkeit 120W
Musikbelastbarkeit 180W .
Impedanz 8 Ohm .
Übertragungsbereich 30 – 18000 Hz .
Mittlerer Kernschalldruck 90 dB bei 1W / 1m

______________________________________________
Die Weiche ist gebaut worden wie empfohlen von der Zeitschrift
Teile der Weiche
4 Spulen / 2x 9,4mh / 2x 1,4mh
6x 100 mF / 2x 4,7mF / 2x R 4,7 ohm
Weichenplan habe ich noch
_________________________________________

Der
Subwoofer mit 2 Visaton Basstöner TL 10 B 50
Beide Lautsprecher sind gegeneinander verschraubt
und in der Box 2 Bass Reflexrohre
Volumen der Box 0,725 ccm
________________________________________

Die Mitteltöner
2x Satelliten Box mit je 1 Mitteltöner .
ACR swiss FW 120 woofer .
imp 8 ohm .
mus 150w nom 80w

1 Hochtöner Pionier
KW 3 , 88 , 4 ohm
Volumen der Box 0,01116 ccm

(Die Zeitschrift hatte empfohlen Visa ton TL 4F alnico
als Mitteltöner)
Vielleicht haben die gleiche Leistung ?
________________________________________

Die Mitteltöner sind kaputt bei beide die sicke

Bei einem die Kontakte sich gelöst
Und hängen am Lötkabel der Box

Weiß nicht ob besser ist neu zu kaufen
Wenn überhaupt zu bekommen

Oder wenn geht Reparatur?
Sicke bestimmt , aber Kabel die sich gelöst haben ?
____
Danke wieder für Interesse
und Antworten Ratschläge

Wenn einer die Boxen nach bauen will kann ich natürlich helfen
mit Bauplan der Zeitschrift aber 22 Jahre her
P.Krips
Inventar
#12 erstellt: 24. Jun 2012, 14:59
Hallo,
das System sieht mir nach einer Abwandlung des Systems "Convention" von Visaton aus, zumindest ist es das einzige Visatonsystem, das meines Wissens nach einen derartigen Sub verwendet hat:

http://www.visaton.de/de/bauvorschlaege/archiv/600/index.html

Gruß
Peter Krips
Black-Devil
Inventar
#13 erstellt: 24. Jun 2012, 17:06
Du kannst natürlich versuchen, einen in die Satelliten passenden Bauvorschlag einzubauen.
Dafür müsstest du aber erst noch die Maße der Satelliten hier einstellen, denn das:

guterschreiner schrieb:

2 x Satelitten Box 0,01116 ccm

wäre nichtmal so groß wie ein Stecknadelkopf!
Aber auch wenn das 0,01116 m³ wären (11Liter), brauchen wir die genauen Maße. Wichtig ist, die Schallwandbreite möglichst einzuhalten. Aber wenn ichs auf deinem Profilbild richtig sehe, sind die Sat rautenförmig!?

Schau dir mal die Bijou oder Studio 10 an. Wenn die in dein Gehäuse reinpassen, bist du damit schon ganz weit vorne und mußt dich vor keiner Dynaudio verstecken.
guterschreiner
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Jun 2012, 18:47
Hallo

Bei den 2 Boxen Systeme
Visaton und die superboxen in Stein ,
Boxen wo ich noch mehr für schwärme
Finde ich super

Muss man dafür dann eine andere Weiche
Nehmen

Den Bauplan der Weiche habe ich noch

Die lichte maßen der Satellit Box
Breite + höhe 17cm ein Parallelogramm
( Form kann man ja auch auf dem Bild sehen)

Lichte unterkante bis ober kante 31cm
Breite 20 cm

Die tiefe ist 18,5cm

Ausschnitt Durchmesser Mitteltöner 10,5 cm
Kann aber verändert werden , da ich ja Schreiner bin

__________
Was ist realistisch
Besser alles aus zu wechseln

Oder nur die Satelliten Bausätze

Der Klang war super

Was nimmt man aber jetzt um auf den heutigen Stand der Dinge zu bringen

Damals hatte ich 1400 DM für den Bausatz bezahlt
In der Schreiner Lehrzeit

Das Bausystem Subwoofer und Satelliten
und die Gehäuse mit Edelfurnier gebeizt
Finde ich gut und möchte ich bei behalten
Erinnerung an der Lehrzeit

Besten klang für normalen Wohnraum ca. 30qm ?

Danke für Hilfe und Rat
Black-Devil
Inventar
#15 erstellt: 24. Jun 2012, 20:18
Wie zufreiden bist du denn mit dem Bass? Läuft der mit einer Weiche oder ist er aktiv mit eigenem Verstärker angesteuert?

Wenn du an den Gehäusen hängst, dann würde ich sie mit neuen Chassis(Bauvorschläge!) bestücken. Die Weiche muß, da für die Chassis immer individuell abzustimmen (weshalb diene Sats bisher wohl nicht ihr volles Potential ausgespielt haben, da die Weiche ja für andere entwickelt wurde), natürlich auch ersetzt werden.

Es gibt allerdings auch noch deutlich günstigere Vorschläge, die auch schon sehr gut klingen.

GT

Wavemon

Talar

Eekels Mini

um nur einige, wenige zu nennen.
guterschreiner
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Jun 2012, 08:54
Hallo

Weiche und Lautsprecher sind abgestimmt denke ich

vom Hifi Geschäft so verkauft worden

beim Basstöner ist pro Bass

1 Spule 8,2mh /2 und 2 Widerstände ye 100mf

bei den Satelitten ist auch eine Spule je Mitteltöner

+ widerstand 100mF + 4,7 ohm + 4,7 mf


der klang war sehr gut
und ausreichend für Mietwohnung kann man nur ganz leicht auf drehen
dann kommt schon der Bass
der Wird auch immer hoch gelobt in der damaligen Zeit
Visaton TL10 B 50 und wie neu noch

Hoch töner ganz klein von Pionier mit wiederstand dran gelötet
4,7 mf


vieleicht doch besser nur mitteltöner nach kaufen
aber welches hochwertige modell dazu passt
ohne weichen brechnung
sonst wird es ja sehr teuer
guterschreiner
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Jun 2012, 09:07
von Visaton habe ich gesehen

AL 130

oder der in kleine boxen rein passt

Tl 100

aber ob die zu meinem system passen
die Weiche dafür passend ist ?

einen passenden verkäufer finden dafür ist auch schwierig
guterschreiner
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 25. Jun 2012, 13:07
Hallo

Hat einer Tip

Für Visaton Technology Linie

Modell Bausatz Virus

Basstöner Visaton TL 10 B 50

Mitteltöner muß ich neu haben

Visaton TL 4 F alnico

ganzen pläne von dem boxsystem

Weiche Plan und Weiche habe ich

Techniche Daten des Mitteltöner habe ich


wer kann mir weiterhelfen

vergleichbares oder sogar den mitteltöner zu finden

danke
TJ05
Inventar
#19 erstellt: 25. Jun 2012, 14:05
Moin,

Wenn ich Dich richtig verstehe, dann :

- hast Du Gehäuse zu einem (älteren) Bauvorschlag von Visaton gebaut - Visaton Virus - ?

- für diese Gehäuse hat Dir jmd andere Chassis mit "angepasster" Weiche empfohlen

- eines/mehrere Chassis zeigen nun Alterserscheinungen

____________________________________________________

Meine Empfehlung :

Trage Dein Anliegen mal im Visaton Forum vor.

http://www.visaton.de/vb/index.php

Dort sind so einige, die schon seit Dekaden mit Visaton vetraut sind .

Und auch der - leider - nicht mehr aktive , ehemalige Entwicklungschef wacht noch über das/sein Visaton-Forum.

Ich könnte mir gut vorstellen, daß man dort eher den Bausatz "Virus" kennt.

( War das noch zu einer Zeit , in der ein solcher Name keinen negativen Beigeschmack hatte ... )
____________________________________________________

Ansonsten auch von mir der dringende Rat:

Bei einer Neubestückung solltest Du auf einen von renommierter Hand entwickelten Bauvorschlag zurückgreifen !

Viel Erfolg,
Gruß, Theo
unterberg
Stammgast
#20 erstellt: 25. Jun 2012, 15:04
Du kannst nicht einfach deinen Mitteltöner durch einen anderen ersetzen, da die Weiche nicht passen wird. Der Klang wird grausam werden...

Gruß Frank
horr
Inventar
#21 erstellt: 25. Jun 2012, 15:46
Zur Info von Visaton:

Visaton Virus

Schau dir die VIB130CB mal an.
Timos VIB130CB
Black-Devil
Inventar
#22 erstellt: 25. Jun 2012, 15:53

guterschreiner schrieb:
____
Die Weiche ist gebaut worden wie empfohlen von der Zeitschrift
Teile der Weiche
4 Spulen / 2x 9,4mh / 2x 1,4mh
6x 100 mF / 2x 4,7mF / 2x R 4,7 ohm
Weichenplan habe ich noch
_l


Wenn die Weiche die selbe ist, wie von der Zeitschrift empfohlen, dann haben deine Chassis bisher nicht dazu gepasst. Auch die Werte für die Subwooferweiche passen eigentlich nicht - da wird wohl deutlich zu hoch getrennt, deshalb kann man auch nicht richtig aufdrehen!
Allerdings könntest du dann die originalen Chassis einbauen.
Ein passiv getrennter Sub ist auch nicht so leicht mit passiven Sats kombinierbar.

Wenn du bereit bist, 1500€ auszugeben, dann würde ich sämtliche Chassis + Weichen ausbauen und verkaufen und mir was ordentliches einbauen.

In den Subwoofer würd ich den hier einbauen, dazu ein kräftiges Aktivmodul und in die Sats z.B. die Wavemon.
Kostet dich keine 1000€ und wird dein System um Längen schlagen.
guterschreiner
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Jun 2012, 16:26
Hallo

erstmal an Black Devil

danke für hilfe und interesse

Also die Weiche
hat super funktioniert

der klang war immer super

jetzt durch umzieherei

und nach näheren hin sehen
ist mir das aufgefallen mit den Mitteltöner
die sicke kaputt sind
und bei einen mitteltöner warscheinlich beim ausbauen die kontakte gelöst haben von der sicke

Also muß ich mich in die Technik reindenken

Auto ist leicher zu repariren für mich

und leider feststellen müssen das die Mitteltöner nicht mehr gibt
von ACR

auch nicht die Originalen von Visaton TL 4F alnico

wo die weiche ja zu passte
steht ja im weichenplan welche componente man nehmen soll

und wie es zu verbauen ist
und habe es nach geprüft jetzt

Schade das es keine verkäufer gibt
die einen da einfach richtig beraten
und was verdinen wollen

Profis in der branche wollen ca 1000€ nur für die Boxen berechnung mit weiche haben
kostensatz 79€/std.

Daher muß man sich qwählen und da rein denken

Also ich als schreiner komme den kunden da schon mehr entgegen

gut das es hir forum gibt
wo man fragne kann
und so den mühsamen weg stück für stück durch kämpfen kann
Black-Devil
Inventar
#24 erstellt: 25. Jun 2012, 16:58
Das dir der Klang gefallen hat ist ja super, aber wenn die Weiche nicht gepasst hat, hätte man noch mehr aus den Chassis rausholen können.

Naja, die Beratung ist in diesem Fall einfach:

Chassis nicht mehr verfügbar!

Wenn zu dir ein Kunde mit einem alten Schrank kommt, an dem zwei Türen fehlen und man die gleichen Griffe nicht mehr bekommt, was machst du dann? Neue Türen sind nicht das Problem, aber die Griffe musst du dann auch komplett wechseln.

Du muß ja auch garnicht unbedingt etwas eigenes entwickeln für deine Boxen, dafür gibts hunderte von Bauvorschlägen. Einige hab ich dir genannt - warum kommen die für dich nicht in Frage?
guterschreiner
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 25. Jun 2012, 17:05
An Visaton

die Visaton Forum seite

kann ich mich nicht anmelden

wegen der Fragenstellung

wird nicht angenommen ?

Hatte aber hir schon rein geschrieben

Das modell Virus

Basstöner sehr wohl von visaton ist

der zu der Zeit belibten basstöner Visaton TL 10 B 50

den ich ja auch jetzt habe und sehr gut klingt

Mitteltöner TL 4 F alnico den ich nicht kenne
da ja ACR genommen wurde 120 woofer

und hochtöner weiß nich was verbaut wurde bei mir ein einfahcen Pionier

Die Box Visaton VIB 130 CB sieht toll aus
könnte auch bei mir rein passen den bausatz

ist das der gleiche lautsprecher wie Visaton AL 130

ist der TI 100 nicht besser ? für die heutige zeit

welcher hochtöner ist dabei zu empfählen
und passende weiche

die auch mit dem Subwoofer harmoniert

echt schwär für einen schreiner
sich dort rein zu denken

ist so als obt man einne technilker
hinter der kreissäge stellt und sag jetzt mal zuschneiden gel

Müßte doch einen fach verkäüfer geben
der sagen kann was das beste für das Boxensystem ist

was von Visaton damals erfunden worden ist

bei einfahc boxen neukauf wird einen die ware nach geschmissen
bei beratung problemen einen erschlagen

wenn ja welche Weiche
Black-Devil
Inventar
#26 erstellt: 25. Jun 2012, 17:25
Bei fertigen Bauvorschlägen ist die Weiche dabei!!
RocknRollCowboy
Inventar
#27 erstellt: 25. Jun 2012, 17:57
Der Sub hat ja die originalen Visaton Chassis drin.
Also wird das schon passen.

Wie ich oben schon geschrieben habe würde ich den Sub mit einem Aktivmodul aktivieren und die passive Weiche für den Sub ausbauen.
Da das Aktivmodul ja eine aktive Weiche und einen Lautstärkeregler hat dürfte es kein Problem sein den Sub dann an die Satelliten anzupassen.
Egal welche Satelliten es dann werden.

Schönen Gruß
Georg
guterschreiner
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 25. Jun 2012, 21:14
Hallo Black Devil

danke für hilfe

erstmal ein kleiner schock

ich habe in München 12 Jahre gelebt
und mein Schreiner Handwerk gelernt

Jetzt wo ich mich so rein gedacht habe
kann ich das original jetzt bauen
mit den richtigen TL 4 F Alnico Mitteltöner

so wie die Boxenanlage gedacht war

oder eine neue Boxenanlage
also neues Satelitten Boxensatz

was würdet ihr machen
habe einen alten Onkyo intra A 8057 Verstärker

und alles ist für zuihause gedacht
ein Wohnraum mit 30qm für normale zimmer lautstärke
aber guter klang solte es sein

der-kleine-schreiner.de
horr
Inventar
#29 erstellt: 25. Jun 2012, 21:56
Den alten Alnico Visatöner gibt es nicht mehr (nur ganz selten und teuer bei ebay).

Also
Neue Satelliten - ich empfehle die Vib130CB oder die Studio
Studio 1
kann man hier als Bausatz kaufen

Der Sub mit dem Visaton TL 10 B 50 bekommt ein Aktivmodul, der an den der Ausgang des Onkyo angeschlossen wird (High-Level Eingänge), das das Signal vom Bass befreit.

Von den High-Leveleingängen geht es dann befreit vom Bass zu den Satellitten, die neu zu bauen sind- genau nach den Vorschriften des Bauplanes in Gehäüsegröße und mit neuer richtigen Frequenzweiche.
Verschaltungsbeispiele
Benötigt wird:
Aktivmodul z,b. Detonation DT80
2 Satelliten -Bausätze - z.B. Studio 1
Holz

MFG
Christoph


[Beitrag von horr am 25. Jun 2012, 21:58 bearbeitet]
guterschreiner
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 26. Jun 2012, 09:22
Hallo
Die Studio 1 boxen sind vom Klang
die beste Entscheidung

Mein Kampf ist es
Die alten Boxen Gehäuse zu behalten
Passen gut in meine Wohnung
und sind praktisch , kann man sich drauf setzen aus den Subwoofer
und auch mit edel furnier bezogen gebeizt
Alles in der Lehrzeit gebaut so schöner Erinnerung

Innen leben ist die Entscheidung
Besten klang raus zu holen
Auf den heutigen Stand und Material töner und weichen

Subwoofer
Gehäuse 57 x 57 cm und 27 cm höhe Auzenmaße
Innen
2x Bassreflexrohre mit 7,3cm außen durchmesser auf 20cm . ausziehbar
2x Basstöner TL 10 B 50 gegen einander geschraubt mit Umpulung
Die Spule dafür 2x 8,2mh mit 2mm draht
Am Draht ende 2 zusammen gelötete Wiederstände je 100 mf

Überlegung so lassen , oder neue Basstöner zu nehmen
Um besten klang zu bekommen in der heutigen Zeit
(22 jahre alt)
______________________________________________

Satelitten Boxen
Lichte innen Maße 17x17x18cm lang gezogenes Parallelogramm
unter bis obere außen kante 37cm - Breite 24cm

Mitteltöner sind kaputt durch Umzug und Alter 22 Jahre ,
Schlechte Lagerung in der Lehrzeit bei Umzug 4 Umzüge überlebt
Von München bis Köln

Es waren ACR swiss Fw 120 Woofer eingebaut 199dm/stück vom Techniker damals (hatte blind vertraut)
Weiß auch nicht ob der besser war als der von Visaton
Anstatt der originalen TL 4 F alnico die auch billiger waren 167dm/stück
Und einen kleinen Pionier Hochtöner
__

Habe jetzt 3 Möglichkeiten
1)
Den alten Mitteltöner neu zu kaufen TL 4 F alnico das paar für ca. 200€ (weil selten sind)
Und somit das alte System zu haben

2) eine neuen Bausatz zu kaufen für die Satelliten-boxen
die in das Gehäuse reinpassen zb. VIB 130 CB
wenn passt
(Ausschnitte wären kein Problem da ich Schreiner bin)

3) oder einen kompletten neuen Bausatz zu kaufen
Für Satelitten und Subwoofer

um besten klang zu bekommen in der heutigen Zeit
Mitteltöner der bestimmt gut ist TI 100 Visaton
Einen Passenden Hochtöner

und für Subwoofer passende Basstöner
__
für einen Verstärker Onkyo intera A 8057
auch alt 
__
und eine 30qm Wohnung in normaler Zimmer Lautstärke Musik
aber schönsten klang zu bekommen
_________

Dafür besten Rat
und Tips Entscheidung Hilfe

Wäre Gold wert
Reindenken hat sich gelohnt

Etwas schlauer wie vorher
Aber noch keine Entscheidung
Man kann etwas klarer sehen

Danke schon mal für die ganzen goldenen Tipps

Der-kleine-schreiner.de
horr
Inventar
#31 erstellt: 26. Jun 2012, 10:37
Wie wäre es mal mit einem Bild der Satelliten?

Ich kann mir die nicht so genau vorstellen.

Hier noch ein Link zu den ursprünglichen Chassis:
Technologie Line Visaton

Wenn die Gehäuse beibehalten werden sollen, würde ich die VIB130CB vorschlagen. Die Weiche könnte über das Simulationsprogramm BoxSim an die bestehenden Gehäuse angepasst werden.

Der TI100 ist ein schöner Lautsprecher, den ich in der Aria 1 auch nutze, aber der AL130 ist ähnlich gut für diese Anwendung geeignet und günstiger zu haben.
Der TI100 sieht besser aus.

Den Sub mit TL10/B50 sollte man auf jedem Fall mit einem guten regelbaren Aktivmodul (DSP?) ausstatten, da die Treiber nicht ideal für einen Subwoofer sind. Passiv-Weiche raus.

MFG

Christoph
guterschreiner
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 26. Jun 2012, 10:43
schaffe es nicht die bilder ein zu stellen

kann die Bilder aber gerne per mail senden

denke das euer weg der richtige ist
horr
Inventar
#33 erstellt: 26. Jun 2012, 11:32
Einfach auf Img drücken und Bilder Hochladen.

MFG

Christoph
guterschreiner
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 26. Jun 2012, 11:54
Hallo

Mir gefält am besten als Bausatz
___

die Aria Regalbox
___

noch lieber würde ich haben

wenn einzubauen ist in meinem Gehäuse
___

Aria MHT Regalbox
___

im zusammen Spiel mit meinem Subwoofer

und das ganze mit passenden weichen

was denkt ihr
machbar ?

und super klang

aus meinem Leienkopf
in theorie finde ich gut

und bezahlbar

jetzt kommt es auf die profis an
ob das Relaistich ist
Tomacar
Inventar
#35 erstellt: 26. Jun 2012, 12:00

horr schrieb:
Einfach auf Img drücken und Bilder Hochladen.


oder mal auf das Avatar Bild von guterschreiner rechtsklicken und "Grafik anzeigen" (Firefox) anwählen,
dann sieht man das Bild zu mindest schon einmmal größer...

horr
Inventar
#36 erstellt: 26. Jun 2012, 12:33
Dann bau die Aria MHT.
Möglichst die Schallwand mit 16 x 27 cm und die Fasen beibehalten und auf die bestehenden Gehäuse aufsetzen. Kleine Änderungen an den Kanten sind erlaubt.
Nettovolumen sollte mit 3,8 l auch gleichbleiben.

Ich finde die hoche Trennfrequenz, die der MHT12 benötigt, etwas problematisch und würde die Kalottenvariante (G20SC oder KE 25 SC) vorziehen.
Macht die Weiche kompliziert.
Aber wenn es ein Magnetostat sein soll, dann mal los.
Test

Ich habe seit 20Jahren den Vorgänger den RHT12S im Einsatz und bin zufrieden.

MFG

Christoph


[Beitrag von horr am 26. Jun 2012, 12:50 bearbeitet]
TJ05
Inventar
#37 erstellt: 26. Jun 2012, 12:47

Ich habe seit 20Jahrzehnten den Vorgänger den RHT12S im Einsatz


Wie hast Du seinerzeit den RHT zum klingen gebracht ? :)



Nichts für ungut , aber bei der Vorlage ...

Habe übrigens auch lange mit MHT gehört .

Gruß, Theo
horr
Inventar
#38 erstellt: 26. Jun 2012, 12:51
Geändert

Ja wenn man schon 20 Jahrzehnte alt ist, kommt man manchmal etwas durcheinander.
Werd Du mal so alt

MFG

Christoph


[Beitrag von horr am 26. Jun 2012, 12:52 bearbeitet]
guterschreiner
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 26. Jun 2012, 14:12
Also

Wenn der Aria MHT Bausatz ok ist

wäre das meine erste wahl

ins gehäuse basst alles rein

muß nur Frontplatte ändern
und was an den Blenden schneiden

da die Form ja ein Paralelogram ist

aber passt und hat sogar etwa mehr Volumen

über Rat

würde ich mich wider freuen

und wie es am besten mit dem Subwoofer
und der Weiche dann gemacht wird

damit alles zusammen laufen kann


der kleine schreiner
horr
Inventar
#40 erstellt: 26. Jun 2012, 14:24
Steht in #29 schon alles

Volumen sollte gleich bleiben ca. 4 l, sonst stimmt die Abstimmung nicht mehr - Bassreflex auch beibehalten.

MFG

Christoph
guterschreiner
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 26. Jun 2012, 14:34
Hallo

was mir am besten gefallen würde
__

Boxen gehäuse behalten
:__

Aria MHT Bausatz zu nehmen ist ja mit weiche
__

mußte dann die Frontplatte was änder
und an den Blenden der Lautsprecher

weilt haben ja die Form eines Paralelogram
36 x 24 cm höhe mal breite ,
__

Passen aber dann rein , Volumen sogar etwas mehr
__

dass ganze mit den alten Subwoofer kombinieren
__

weiß nur nicht wie ich das mit der Weiche machen muß

für die Basstöer TL 10 B 50 sind gegenenander geschraubt und einer wird umgepholt (damit nicht gegeneinander Arbeiten)

pro bass eine 8,4 mh Spule mit 2mm kabel dicke .
Am ende des kabels zum minus Pol
2 zusammen gelötete Wiederstände mit ye 100mh
__

da brauche ich die Tips
wie ich die zusammen bekomme
__

Wie beim Autobau die goldene hochzeit
wenn Motor mit Fahrgestell zusammen kommen
__

Danke für Rat und hilfe
Black-Devil
Inventar
#42 erstellt: 26. Jun 2012, 14:37
Steht alles auch schon mehrfach hier!
guterschreiner
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 26. Jun 2012, 16:44
Ja

habe klares bild

den Aral MTH Bausatz kaufen

einbauen in die Satelitten mit was mehr aufwand

die kabel an den Subwoofer anschließen

Weiche für Aral System in die Satelitten Box legen

Die Weiche für Sublassen

die Weiche für Sat -Box im Sup abklemmen

und Ton abwarten

Wenn alles ok feiern mit guter Musik

Hoffe wierd ein guter klang


Da beim einkauf alles Dargestellt wird und erklärt wird

kann man in ruhe alles selbst zusammen suchen

Denke mit Verkäufer habe ich nicht so viel glück

Verkaufe meine SchreinerArbeiten da besser denke ich

Das Forum hilft auch viel
um zu lernen und rein zu denken

Ohne Forum und klare aufkärung beim kaufen

besser neu kaufen beim Verkäufer

aber ich Kontroliere so alles hi hi

Furpark Auto und Mopped

mein maschinen Park

Versicherungne und Banken

so kann ich etwas besser leben für wenig Geld

und mir dann das beste leisten für kleine Handwerker
horr
Inventar
#44 erstellt: 26. Jun 2012, 17:19
Immer noch unklar

Aria MHT kaufen z.B.:
http://www.ebay.de/i...&hash=item231d424526
http://www.lautsprec...de/hifi/aria_mht.htm
Weiche zusammenlöten (oder mit Orginal Visaton-Fertigweiche kaufen), in altes Gehäuse einbauen, anschließen,

Detonation DT80 oder DT150 kaufen

Weiche aus Sub raus
Detonation rein
Sub-Lautsprecher anschließen wie bisher ,aber jetzt an den internen Ausgang des Submoduls.
Trennfrequenz Sub-Sat am Modul einstellen 100-120Hz

Verstärker Onkyo an High-Level-Eingang des Detonation
Vom High-Level-Ausgang (von Tiefton befreit) des Detonation an die Aria MHT

Musik hören
guterschreiner
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 26. Jun 2012, 21:39
Hallo

Also schritt für schritt

Kaufen bin ich drann

den 2. Link war ich vorher im Kontakt
als verkäufer nicht so gut bei Rat
E-Mail nach frage

Preise die ich gesehen habe super
muß dann nur drauf achten das auch die 2008 weiche drinn ist
nicht die alte von 2002

weichen Plan habe ich mir ausgedruckt

Ferif Weiche in Sat-gehäüse kleben
und Hochtöner mitteltöner anschließen ist klar

Muß vorher aber die Frontseite der Sat -box erneuern
ausschnitte anders machen und an blenden was weg nehmen
damit rein passt

_____

Dann kommt wieder neues auf mich zu

Fachbegriffe erstmal lernen was ist was , bin guter schreiner
Autos motorrad , Arbeits Maschinen sind auch ok

Mit der elektro technik nicht so viel zu tun alles am lernen .

Alte Weiche komplett raus habe ich verstanden

Techniker meinte , kann den neuen Aria MTH Baussatz ( Boxen) einfach an die Sat-Boxen-ausgänge anschließen ??
__

Du meinst besser Alte spule usw . Weiche raus

und alles an

Detonation DT80 oder DT150 anschließen
( was ist besser bei 30qm wohnung

und 2 TL 10 B50 Bass töner von visaton
die gegenander geschraubt sind und einer umpulung hat

80iger oder 150iger DT

Muß erstmal schauen was das ist und wo man es gut kaufen kann

dann alles an in der Box an den Detonation anschließen

und technisch einstellen auf genannten 100-120HZ

___

Dann die verstärker sache ich noch was kompleziert

denke ist alles an dem gerät anzu schließen ein zu stellen ?

mir Qwalmt der kopf

erstmal Pause :-)

gruß vom kleinen schreiner
RocknRollCowboy
Inventar
#46 erstellt: 26. Jun 2012, 21:54
Das Anschliessen des Subs über ein Aktiv Modul könnte für Dich ein Problem als Lautsprecher Laie werden.

Stell doch mal einen Scan vom Schaltplan der jetzigen Subwoofer Weiche hier rein.
Rechtlich dürfte der Scan kein Problem sein, da die Chassis ja nicht mehr lieferbar sind.
(Bitte korrigiert mich hier, wenn ich mich irre.)

Falls finanziell kein Problem, nimm das DT150.


Schönen Gruß
Georg
guterschreiner
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 26. Jun 2012, 21:57
Bild17Bild12Bild12Bild14Bild19Bild11
guterschreiner
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 26. Jun 2012, 22:02
Bild26Bild31Bild31Bild24Bild7
guterschreiner
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 26. Jun 2012, 22:19
Bild16Bild32Bild39Bild40Bild38Bild34Bild34Bild21
guterschreiner
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 27. Jun 2012, 06:56
Bild33Bild36Bild35
guterschreiner
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 27. Jun 2012, 07:05
IMG_0007IMG_0006
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche passenden Bausatz
janknet am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 13.06.2005  –  11 Beiträge
Suche passenden Bausatz
mc_murphy am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  10 Beiträge
Suche passenden Lautsprecher für unterwegs!
Martin1411 am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  6 Beiträge
Suche einen passenden Bausatz für.
Zarslkark am 10.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  7 Beiträge
Suche Ht und passenden Tmt
maroon am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  6 Beiträge
Suche passenden Mitteltöner
Soschy am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2006  –  9 Beiträge
Suche passenden Lautsprecher
Pattti am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  5 Beiträge
Suche pa Boxen bau vorschlag
Pa_Boxen am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  25 Beiträge
Hilfe: suche passenden Bausatz (Horn)
juckelmuckel am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  21 Beiträge
Ich suche passende Weiche für meine Boxen.
SpeedKiller90 am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 23.09.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHanslans
  • Gesamtzahl an Themen1.414.385
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.927.003

Hersteller in diesem Thread Widget schließen