Mal wieder was "Neues"

+A -A
Autor
Beitrag
PeHaJoPe
Inventar
#1 erstellt: 06. Sep 2014, 12:41
Moin,

immer wenn ich meine es wären die Letzten die gebaut wurden, juckt es doch in den Händen und es schwirren Gedanken übereinem Neues Projekt in der Luft.

Nicht das ich mit meinen "FRUGELS" nicht zufrieden bin, aber man könnte doch.................

Und so kam mir der Gedanke mal ein Mehrwegerich zu wasteln. 2, 2 1/2, oder 3 Wege, aber mit evtl. Seitenbass. Der TT nach ausen in den Raum, da zu den Seiten ja noch Platz ist.Es gibt ja genügend Projekte, die aber meistens darauf aus sind relativ schmal zu sein. Da ich die LS ruhig ein wenig breiter (ca. 30cm), n der Tiefe (ca. 45cm) und in der Höhe ca.100-115cm bauen kann/möchte und somit evtl auch ein wenig wirkungsstärkere Böxles bearbeiten möchte.

Da ich mit einem Röhrenverstärker meine Musik höre und dieser im Trioden-Bertieb ca. 30Watt liefert,sollten 90dB schon machbar sein. Nun liest man immer wieder das die Seitlichen Bässe immer Schwierigkeiten machen sollen (???).

Ich versuche mal ein Bildchen vom Grundriss des Hörraums einzustellen.
Grundriss WZ
mal ein Bild vom Standpunkt der Frugels Revox B791a, hier kann man wohl mehr sehen.

sehe aber es ist doch sehr klein geworden. LS stehen bei Draufsicht oben neben dem Lowboard.

Gibt es evtl ein paar fertige Vorschläge die in Frage kämen? Und/oder sollte doch der TT auch nach vorne abstrahlen Sitzentfernung ca. 2,5mtr - von den LS.


[Beitrag von PeHaJoPe am 06. Sep 2014, 12:49 bearbeitet]
kboe
Inventar
#2 erstellt: 06. Sep 2014, 15:32
mein bescheidenes halbwissen zum seitenbass:
unkritisch bei tiefer trennung -> große und teure weichenbauteile.

wenn du eh 30 cm breit bauen kannst, bau doch den bass vorne ein. geht sich ja leicht aus.

oder bau 2 seitenbässe, damit kriegst du impulskompensation und hast ( hoffentlich ?) wieder dasselbe abstrahlverhalten wie bei einem frontbass...

just my 2 cents

gruß
kboe
Giustolisi
Inventar
#3 erstellt: 06. Sep 2014, 22:12
Steht das Budget schon fest?
PeHaJoPe
Inventar
#4 erstellt: 07. Sep 2014, 10:19
Moin,
ja leider zw. 500-600,-€ Material ohne Holz. Wird in MDF/Furnier gebaut

Es soll auf jeden Fall pasiv bleiben und ohne Sub. Zu den Seitenwänden/Terassenausgang sind ca. 150cm Platz An einen seitlichen Bass habe ich gedacht wg. eines 12" TT. Tief trennen wäre ja mit dem vorhandenen BB (Fostex Fe 168ez) möglich.


[Beitrag von PeHaJoPe am 07. Sep 2014, 11:44 bearbeitet]
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Sep 2014, 19:22
Moin moin,


ja leider zw. 500-600,-€ Material ohne Holz. Wird in MDF/Furnier gebaut



http://www.troelsgravesen.dk/JA8008.htm

Vielleicht ließen sich noch ein paar Euros raus kitzeln.

Ich habe zwar nicht die TOQWT von T.G. aber den Jantzen TMT in Betrieb und das ist ein ganz vortreffliches Chassis.
PeHaJoPe
Inventar
#6 erstellt: 08. Sep 2014, 10:09
Moin,

diese Seite habe ich auch schon mehrfach besucht. Er baut ja schöne und wohl auch gut überlegte LS. Die DQWT hatten es mir angetan. und sie waren auch schon in der Überlegung die TT gegen BG20 oder andere 10" zu tauschen.Nur wäre da wieder eine neue Vermessung nötig. Damit tue ich mich sehr schwer, dann nehme ich lieber die Oberfräse oder anderes Werkzeug in die Hand. Habe deswegen das Projekt verworfen. Dennoch werde ich nochmals versuchen die Unterlagen zu finden.

Habe hier im Forum auch ein anderes Projekt mit Seitenbässen (12") gesehen welches mir zusagte, nur war ich wohl schon zu müde um den Fred abzuspeichern und wie es so ist finde ich Ihn nicht mehr.


[Beitrag von PeHaJoPe am 08. Sep 2014, 10:17 bearbeitet]
PokerXXL
Inventar
#7 erstellt: 08. Sep 2014, 10:52
Moin Peter

Du meinst nicht zufälligerweise dieses FAST hier?
Link

Greets aus dem Valley

Stefan
PeHaJoPe
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2014, 12:15
Stefan,

Danke
PokerXXL
Inventar
#9 erstellt: 08. Sep 2014, 13:42
Moin Peter

Nix zu danken ,gern geschehen.
Wäre ja auch traurig ,wenn ich von einem der optisch schönsten FAST keinen Link hätte oder?

Greets aus dem Valley

Stefan
PeHaJoPe
Inventar
#10 erstellt: 08. Sep 2014, 14:11
Wenn ich das richtig gelesen habe hat Stefan den TT aktiv getrennt. Das will ich auf jeden Fall vermeiden. ich weiß, es würde dann wohl auf eine sehr teure Pasivweiche ausgehen.
Darum hatte ich ja auch mein Fast (Fostex fe 168ez/Stageline SP-250P wieder verworfen.
Giustolisi
Inventar
#11 erstellt: 08. Sep 2014, 14:59
Je höher du trennst, desto billiger wird die passive Weiche. Da es dem kleinen Breitbänder eh gut tut wenn man ihn ungefähr zwei Oktaven höher als einen gewöhnlichen Subwoofer trennt, passt das doch ins Konzept. Dann bist du bei der Trennung auch weiter von den Resonanzfrequenzen der Treiber weg, ein weiterer Vorteil.
Am besten trennst du in der Nähe des Baffle step, wenn du glück hast kannst du dessen Auswirkungen auf den Frequenzgang einfach mit passend gestalteten Filterflanken kompensieren und so weitere teure Bauteile sparen.
Eine tiefe Trennfrequenz bedeuetet nicht nur eine teurere Weiche, sondern auch höhere Verzerrungen und du müsstest in der Nähe der Resonanzfrerquenz trennen.


[Beitrag von Giustolisi am 08. Sep 2014, 15:01 bearbeitet]
PeHaJoPe
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2014, 14:25
bescheidene Frage

Ich würde gerne als TT auch den Eminence Lab 12 (89,2dB) einbauen, würde dieser vom Wirkungsgrad her zum Fostex Fe 168ez (94,5dB) passen, oder ist der zu leise

als günstigere Alternative und auch etwas lauter,
wäre ein "Monacor SP-300P" mit 96dB und fs von 30Hz
oder den
IMG Stage LineSP-30/200PA 400 Watt IMG Stage Line Bass Monacor mit 97dB und fs 44Hz


[Beitrag von PeHaJoPe am 10. Sep 2014, 08:47 bearbeitet]
PeHaJoPe
Inventar
#13 erstellt: 13. Sep 2014, 12:16
Moin,

nun habe ich mich entschieden. (WAF ) Noch weiß sie nichts davon

Es wird die Little Watt von HiFi-Selbstbau. Der Bau wird sich allerdings eine Weile hinziehen es wird wohl mein Weihnachtsgeschenk an mich werden.
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 13. Sep 2014, 13:09
Moin moin,



Noch weiß sie nichts davon


Von deinem Weihnachts Geschenk ?




Der Bau wird sich allerdings eine Weile hinziehen es wird wohl mein Weihnachtsgeschenk an mich werden.



Du kennst dein Weihnachtsgeschenk schon, was dir deine Frau schenken wird, aber Sie weiss noch nicht was es ist.


PeHaJoPe
Inventar
#15 erstellt: 13. Sep 2014, 14:54
Ich kann Sie doch mit dem Weihnachtsgeschenk für mich überraschen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was Neues bauen "DTQWT" ?
PeHaJoPe am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  7 Beiträge
Was Neues zum Spielen
M.D am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  5 Beiträge
brauche was neues
cklein am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 27.10.2010  –  11 Beiträge
Neues Lautsprecherprojekt gesucht
Theo2789 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  15 Beiträge
Suche neues Projekt.
Eremit am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  6 Beiträge
Neues Projekt mit Vifa?
PeHaJoPe am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 04.05.2006  –  22 Beiträge
Frequenzweichenbau für neues 5.1
myolanus am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  23 Beiträge
Was Neues muss her. nur was?
Lange92 am 27.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.12.2018  –  7 Beiträge
Neues BoBaPro
Mechwerkandi am 16.01.2018  –  Letzte Antwort am 31.01.2018  –  10 Beiträge
Lust auf was neues Bauen, aber was?
Zyklopenauge am 03.06.2015  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.425

Hersteller in diesem Thread Widget schließen