lohnt sich die Reperatur

+A -A
Autor
Beitrag
pierrehansen
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2014, 14:10
Guten Tag,

mein Sohn hat seine Wut an einem Paar Lautsprecher ausgelassen. Beide krächzen seitdem nur noch. Es handelt sich um Nachbauten der JBL Control One von Conrad Electronics. Die genaue Bezeichnung lautet Control 54. Ich habe die vor über 10 Jahren irgendwann mal bestellt und war eigentlich nie besonders begeistert vom Sound.

conrad

conrad control

Beim Aufschrauben ist mir aufgefallen dass der Hochtöner festgeklebt ist. Da müsste man schon mit einem Dremel oder ähnlichem ran um den zu entfernen.

Kurz: Denkt ihr dass es sich lohnt ein Kalottenset (ich hoffe ich benutze ein halbwegs richtiges Wort) zu bestellen und die Gehäuse (Vollplastik) wiederzuverwerten. Zum Beispiel sowas:

http://www.amazon.de...lautsprecher+bausatz

oder würdet ihr die Teile wegpfeffern und neue Lautsprecher besorgen.

Zum Beispiel:

http://www.amazon.de...Regallautsprecher

Ich danke euch.

Herzliche Grüße,

Pierre
Tucca
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Dez 2014, 15:10
Tach Pierre,

neue Control One gibts für ca. 100€.
Für den Mivoc- Bausatz müsstest Du ein neues Gehäuse bauen, daß Ergebnis wäre dann brauchbar.
Die Dynavox taugen wohl erst nach einigen Modifikationen.
Alternative wäre für mein Empfinden ein kompletter Neubau, beispielsweise der TPX 5 Monitor . Der wurde hier im Forum auch schon gebaut und für gut befunden.

Grüße,

Michael
J_e_s_s_e
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Dez 2014, 15:43

pierrehansen (Beitrag #1) schrieb:
...Teile wegpfeffern...


Richtige Idee.
Tommes_Tommsen
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Dez 2014, 19:59

wegpfeffern





das Wort habe ich ewig nicht gehört bzw. gelesen



mein Sohn hat seine Wut an einem Paar Lautsprecher ausgelassen.


Kannste deinem Sohn vermachen als Agressions Spielzeug.




Konnt ich mir nicht verkneifen


[Beitrag von Tommes_Tommsen am 29. Dez 2014, 19:59 bearbeitet]
vielefragen123
Inventar
#5 erstellt: 29. Dez 2014, 20:15

pierrehansen (Beitrag #1) schrieb:

und war eigentlich nie besonders begeistert vom Sound.


dann sollte die Antwort doch eigentlich auf der Hand liegen

Grüße
pierrehansen
Neuling
#6 erstellt: 29. Dez 2014, 20:44
Vielen Dank für eure Antworten! Das ging' ja flott.

Ich werd' sie wegschmeißen, pardon wegpfeffern.

Zitat: "Die Dynavox taugen wohl erst nach einigen Modifikationen." Da habe ich doch direkt mal gegoogelt und bin hier hängen geblieben:

http://www.visaton.de/vb/showthread.php?p=332238

Das klingt doch alles sehr interessant. Ich überleg' das so nachzubauen.

Danke nochmal und liebe Grüße,

Pierre
pierrehansen
Neuling
#7 erstellt: 29. Dez 2014, 20:52
Ich meinte eigentlich diesen Link:

https://www.hifi-sel...&view=article&id=194

Gruß,

Pierre
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lohnt sich Reperatur alter Standlautsprecher?
Ghostrider1911 am 27.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  9 Beiträge
Dachbodenfund - Reihenschaltung - Reperatur
Grafrudolf am 12.09.2009  –  Letzte Antwort am 12.09.2009  –  4 Beiträge
Magnat Mirage12 Umbau/Reperatur
DerFranzl am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  7 Beiträge
IQ TED401 Reperatur?
don_fernando am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2004  –  9 Beiträge
Reperatur nach Herunterfallen
Smut0r am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 21.11.2017  –  9 Beiträge
Lohnt sich mein Vorhaben??
Schwimmnudel am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  28 Beiträge
Warum sich Selbstbau lohnt
Syntropus am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  5 Beiträge
Lohnt sich DIY preislich?
FostexFan2 am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 28.09.2012  –  362 Beiträge
Frage zur Reperatur: Ersatzchassis = Orginalchassis?
ben2oo2 am 22.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  11 Beiträge
Duetta - Lohnt sich der Bau?
lillith am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  64 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedroku1
  • Gesamtzahl an Themen1.475.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.323

Hersteller in diesem Thread Widget schließen