Projekt Billich Zwo

+A -A
Autor
Beitrag
Granuba
Inventar
#1 erstellt: 05. Apr 2005, 16:07
So, Leute, weiter gehts!
Da mir der TMT gefällt:



TMT WESTRA KW-160-938

wird der mal neu verwastelt!
Aber mir macht diese Überhöhung noch Sorgen: (~5-7Khz)

http://img108.exs.cx/img108/1886/amptmt0yg.jpg

Freundlicherweise von Udo gemessen!
Kennt irgend jemand die Dimensionierung der Bauteile oder würde sie mir mal berechnen?
Weiterhin wird ein neuer Hochtöner verbaut, eventuell der hier:



SC 10 N 8 OHM

http://www.visaton.de/deutsch/artikel/art_380_1_8.html

Für 17 Euro sicherlich nicht zuviel Geld, und die HobbyHifi war auch angetan von dem Chassis! (Standbox Mezzoforte)
Das neue Gehäuse steht noch nicht fest, ich schwanke noch zwischen Transmissionline und um dem allgemeinen Trend zu folgen: Horn!

Murray


[Beitrag von Granuba am 05. Apr 2005, 16:11 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 05. Apr 2005, 19:44
So, das Gehäuse wird ungefähr so aussehen, ne TML passt einfach besser:



Jetzt geh ich ersma

Murray
mugger
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2005, 22:11
Hi,

freut mich das da noch ein wenig gebastelt wird!
Ich suche nach einem wirklichen cheap trick - teure LS zu kaufen ist eine (teure)Sache - aus wirklich billigen LS mit know how das beste herauszuholen - das ist das Ziel

Wenn ich etwas vorschlagen darf:
30 Hz für Bass - um nicht in Gedanken einen Sub kaufen zu müssen und einen sehr guten HT - ein Traum ?

Vielleicht könnte man ja auch HT in 2 Versionen testen - ein mal 17€ - ein mal (nur um es mal auf die Spitze zu treiben) mit deutlich besseren HT's - aber auch diese sollten "good" oder gar "best" buy sein

cu
PeHaJoPe
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2005, 22:21
@ Murray, du machst mich "Anfänger" immer nervös mit deinen Ankündigungen. Und es geht glaube ich nicht nur mir so. Such nämlich schon wieder ein neues Project und meine Frau die mich bald.
JL-_Audio_Freak
Inventar
#5 erstellt: 05. Apr 2005, 22:26
Was ist denn aus Billich one geworden?
Grundlage fürs Lagerfeuer am Grillabend?
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2005, 22:52

JL-_Audio_Freak schrieb:
Was ist denn aus Billich one geworden?
Grundlage fürs Lagerfeuer am Grillabend?


Das lebt noch, aber: Ich bin einfach versaut, Bassreflex machen die Teile zwar einen (objektiv!) guten Bass, aber Horn oder Transmissionline sind einfach präziser....


mugger schrieb:
Wenn ich etwas vorschlagen darf:
30 Hz für Bass - um nicht in Gedanken einen Sub kaufen zu müssen und einen sehr guten HT - ein Traum ?


Sorry, das Chassis hat nur eine Resonanzfrequenz von 45Hz! Find mal ein gutes (und das ist der 2,95 Westra!) Chassis mit Mitteltoneigenschaften, daß ne Reso von 30Hz hat!


mugger schrieb:
Vielleicht könnte man ja auch HT in 2 Versionen testen - ein mal 17€ - ein mal (nur um es mal auf die Spitze zu treiben) mit deutlich besseren HT's - aber auch diese sollten "good" oder gar "best" buy sein


Der Visaton ist wohl ein Best Buy, HobbyHiFi war sehr begeistert von dem Chassis!
So, mal schauen, ob ich ne Faltung noch mit 4 Pint Guiness hinbekomme!

Murray
UglyUdo
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2005, 23:34
Aye Murray!
Schön, daß es weitergeht!

Ja, die Membranresonanz des Westra bedarf ein wenig der Aufmeksamkeit. Gemessen wurde er übrigens auf die Schnelle in der Pappschachtel von Pollin, in der die Teile geliefert wurden, die entsprach irgendwie prima einer ungefähren Schallwandbreite einer zukünftigen Box
Ich bin ja einer von diesen Tieftrennern, einerseits da ich nicht allzu sicher bin im Umgang mit Schwingkreisen, andererseits brauche ich so bei Winkelmessungen die Trennfrequenz nicht allzu zwanghaft im Auge behalten.
( Für unsere Breitis: Trennfrequenz ist das wo wir Frequenteiler verzweifelnd anfangen Glück zu empfinden )
Bei Durchsicht meiner Informationen läßt sich entnehmen, daß der SC 10N sich durchaus bei ca. 2kHz trennen läßt, so kann der Überschwinger des TMT sicherlich in den Griff gekriegt werden, sei es durch ein Filter 3. Ordnung oder anders.
Da Murray ohne Meßsystem auskommen muß, würde ich in Sachen Weiche mit ein paar Empfehlungen per Simmulation aushelfen, so Bedarf + Wunsch vorhanden ist. Die grobe Richtung sollte dann stimmen, ein Feintuning läßt sich so per persönlicher Referenzbox ermitteln. Und so bleibt die Sache was sie ist:
Murray's Billich.
Als Sim kommt das jahrhunderte alte Audiocad ( wer mir ein anderes nennen kann, das dem das Wasser reichen kann und erschwinglich ist, sei gepriesen! )
Der SC 10N ist in meiner Datenbank vorhanden, der Westra muß halt noch rein ( dauert ein wenig, sorry )

Als Zusatz Info zur Visaton Site: HH 1/2004



Und was mache ich jetzt mit dem Pollin HT für 1.95€? Den Breitis als Superhochbreiti andrehen?
Ich bitte um orginelle Ideen.


[Beitrag von UglyUdo am 05. Apr 2005, 23:37 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#8 erstellt: 05. Apr 2005, 23:45
Danke nochmal für die Messung!
Ansonsten sorry wegem dem Hochtöner, der ist wirklich Dreck, aber mit dem TMT kann man echt was anfangen!
Und ja, tief trennen ist wohl die einzige Wahl, da leider die Überhöhung sehr schmalbandig ausfällt und wohl kaum in den Griff zu kriegen ist!
Weiterhin: Faltung ist wohl kein Problem, das Teil wird nen knappen Meter hoch, ~20cm breit sowie 27cm tief!

Murray
Apalone
Inventar
#9 erstellt: 06. Apr 2005, 07:59

Murray schrieb:
Danke nochmal für die Messung!
Ansonsten sorry wegem dem Hochtöner, der ist wirklich Dreck, aber mit dem TMT kann man echt was anfangen!
Und ja, tief trennen ist wohl die einzige Wahl, da leider die Überhöhung sehr schmalbandig ausfällt und wohl kaum in den Griff zu kriegen ist!
Weiterhin: Faltung ist wohl kein Problem, das Teil wird nen knappen Meter hoch, ~20cm breit sowie 27cm tief!

Murray



Korrekt erkannt. Ich habe 18 dB getrennt in den beiden d'Appolito-Konstruktionen, die ich damit entwickelt habe. Wie per PN mitgeteilt: Komme möglicherweise erst am WE dazu, die Schaltungen rauszusuchen (so 200 Projekte haben sich seit 1978 schon angesammelt...)

KW 160 + SC 10 ist eine sehr viel versprechende Konstruktion!

Ich würde "K + T Standard TL" empfehlen: 1/4 Lambda, 70 - 100 % Linequerschnitt usw.

Bis dann
Marko
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 06. Apr 2005, 08:13

UglyUdo schrieb:
Bei Durchsicht meiner Informationen läßt sich entnehmen, daß der SC 10N sich durchaus bei ca. 2kHz trennen läßt, so kann der Überschwinger des TMT sicherlich in den Griff gekriegt werden, sei es durch ein Filter 3. Ordnung oder anders.

Der SC 10N ist in meiner Datenbank vorhanden, der Westra muß halt noch rein ( dauert ein wenig, sorry )


Überschwinger per 18 dB kompensierbar, siehe mein letzter Post.

Kann ich einzelne Datenbankeinträge v Audiocad exportieren und hier reinstellen/per Mail zukommen lassen?!?
Ich habe den KW 160 in Audiocad komplett erfasst.

Viele Grüße
Marko
Tom_am_See
Stammgast
#11 erstellt: 06. Apr 2005, 10:16

UglyUdo schrieb:

Und was mache ich jetzt mit dem Pollin HT für 1.95€? Den Breitis als Superhochbreiti andrehen?
Ich bitte um orginelle Ideen.


Gibt es die Möglichkeit solcher Hochtöner Hinter ein Horn zu schrauben, so was wie mehrmals aufeinandergeklebte MDF oder MPX-Platten mit einem sich definiert öffneden Loch in der Mitte (wie KugelwellenHörner) ? Wie sähe sowas denn Messtechnisch aus? Gibts dafür Baupläne?
Ist mit Sicherheit ein ganz schöner Aufwand zu bauen, dafür ist HT aber billig ,

Grüße

Thomas
Granuba
Inventar
#12 erstellt: 06. Apr 2005, 18:31

Ich würde "K + T Standard TL" empfehlen: 1/4 Lambda, 70 - 100 % Linequerschnitt usw.


So ähnlich wird die Konstruktion auch, mal schauen, wie gut AJ-Horn sich in der Realität schlägt!
Speziell für den Weichenvorschlag wäre ich dir sehr verbunden!

Murray, TL-Falter...
georgy
Inventar
#13 erstellt: 06. Apr 2005, 18:49

Murray schrieb:
Murray, TL-Falter... ;)




Endlich überzeugt
donhighend
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 06. Apr 2005, 20:30
@tom

eine originelle idee, ein kugelwellenhorn selbst zu bauen findest du unter

www.flo-horns.de

aber ich bin mir sicher, dass der pollin-hochtöner die beste figur macht, wenn man ihn sorgfältig in die mülltonne drückt und dann vorsichtig den deckel schliesst. oder man dreht ihn über ebäh einem unwissenden opfer an...
UglyUdo
Inventar
#15 erstellt: 06. Apr 2005, 20:32
Lieber @Apalone,


Kann ich einzelne Datenbankeinträge v Audiocad exportieren und hier reinstellen/per Mail zukommen lassen?!?
Ich habe den KW 160 in Audiocad komplett erfasst.


Du würdest mir sehr weiterhelfen, da ich momentan wohl gar zu kraftlos bin, um korrekt zu popeln. Ich habe im AC-Handbuch herumgewühlt wie ein Blöder, kriege es aber anscheinend nicht auf die Reihe, Datensätze zu im+exportieren.
Meinerseits würde ich gerne die Visaton 2001 Datenbank zu Verfügung stellen, so Bedarf vorhanden. PM wäre nett.

@Murray:
Mitbauen kann ich momentan nicht, aber ich werde sicherlich nachbauen. Vielleicht sind ja auch kleinere Versionen möglich, mir fällt momentan keine gute Begründung ein, irgendwo noch 2 Metertümmer unterzubringen.


[Beitrag von UglyUdo am 06. Apr 2005, 20:33 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#16 erstellt: 06. Apr 2005, 21:13


Falls jemandem ne bessere Faltung mit den obrigen Daten einfällt: Bitte posten!

Murray
Apalone
Inventar
#17 erstellt: 07. Apr 2005, 07:38

Murray schrieb:


Falls jemandem ne bessere Faltung mit den obrigen Daten einfällt: Bitte posten!

Murray



Funktioniert meiner Erfahrung nach.
Hinweis: Ich habe mehrfach die Erfahrung gemacht - und damit ähnliche HInweise v K & T und Konsorten bestätigt bekommen-, dass der TT deutlich besser klingt, wenn er nicht am Ende der Line, sondern 1/3 der Linelänge eingebaut ist.

Ich habe gestern auch meine Frequenzweichenschaltungen rausgesucht:
2 x 4 Ohm in Reihe (d'Appolito-Anordnung):
18 dB 0,56 mH, 22 µF, 0,22 mH
Kombi mit Peerless SKO 10 DT 25 mm Gewebe-HT

2 x 8 Ohm parallel (auch d'Appo):
0,82 mH, 22 µF, 0,39 mH
Kombi mit Tonsil GTC 11/100 Gewebe-HT

Viele Grüße
Marko
Apalone
Inventar
#18 erstellt: 07. Apr 2005, 07:42

donhighend schrieb:

aber ich bin mir sicher, dass der pollin-hochtöner die beste figur macht, wenn man ihn sorgfältig in die mülltonne drückt und dann vorsichtig den deckel schliesst. oder man dreht ihn über ebäh einem unwissenden opfer an... :KR


Finde ich auch!
In 2-Wege-Konstruktionen hat der HT einen immensen Anteil am qualitativen Ergebnis.
Nochmal das, was ich schon einmal gepostet habe: Miteinem 30 € Ht kombinieren und dem geneigten Hörer der Kombi dann eröffnen, dass der TT 2,95 € gekostet hat. es glaubt euch KEINER!

Aber mit dem Vis. SC 10 wird das auch schon ein gutes Teil, keine Bange!

Viele Grüße
Marko
georgy
Inventar
#19 erstellt: 07. Apr 2005, 07:52
Die Faltung ist schon geändert, Harry muß nur noch eine genaue Zeichnung machen.
bombelescha
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Apr 2005, 08:26

Apalone schrieb:

[...]
Ich würde "K + T Standard TL" empfehlen: 1/4 Lambda, 70 - 100 % Linequerschnitt usw.
[...]


Moin.

Kann mal jemand diese "K+T Standard TL" etwas genauer erläutern?
- Berechnung der Line-Länge und des Line-Querschnitts
- Eigenschaften der Chassis
- Position des Chassis
- Bedämpfung der Line

Mit welcher Software kann ich TL's simulieren? Am liebsten Freeware....

MfG
bombelescha
Apalone
Inventar
#21 erstellt: 07. Apr 2005, 08:31

bombelescha schrieb:

Apalone schrieb:

[...]
Ich würde "K + T Standard TL" empfehlen: 1/4 Lambda, 70 - 100 % Linequerschnitt usw.
[...]


Moin.

Kann mal jemand diese "K+T Standard TL" etwas genauer erläutern?
- Berechnung der Line-Länge und des Line-Querschnitts
- Eigenschaften der Chassis
- Position des Chassis
- Bedämpfung der Line

Mit welcher Software kann ich TL's simulieren? Am liebsten Freeware....

MfG
bombelescha


Hallo!
Freeware f TLs kenne ich nicht; sehr gut soll Aj-Horn sein.

"Standard-TL":
-Linelänge 1/4 der Wellenlänge der Resonanzfrequenz des Treibers;
-Linequerschnitt 70 - 100 % der Membranfläche des Treibers (Durchmesser v Sickenmitte zu Sickenmittegemessen);
-Treiber auf einem Drittel der Linelänge eingebaut;
-Chassis mind. Qt v 0,35;
-Bedämpfung abhängig v Konstruktion: 2-Wege grundsätzlich kritischer als SW mit Trennung 100 Hz.
-Linequerschnitt gleichmäßig unverändert.


Viele Grüße
Marko
georgy
Inventar
#22 erstellt: 07. Apr 2005, 08:31
Auf Udo Wohlgemuth's Homepage http://www.acoustic-design-online.de/
gibt es eine Anfängerseite mit ausführlichen Anleitungen, z.B. http://acoustic-desi...000095f01397617.html
bombelescha
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 07. Apr 2005, 09:28
Danke euch Beiden, das hilft mir schonmal weiter und beantwortet meine Fragen.

Was bedeuetet

Apalone schrieb:

[...]
-Linequerschnitt gleichmäßig unverändert.
[...]


Verjüngung des Linequerschnitts als lineare Funktion ohne Sprünge?
Oder Linequerschnitt über die komplette Länge gleichbleibend?

MfG
bombelescha
2eyes
Inventar
#24 erstellt: 07. Apr 2005, 09:37

bombelescha schrieb:

Mit welcher Software kann ich TL's simulieren? Am liebsten Freeware....


Wer mehr als eine TML in seinem Leben konstruieren möchte und ausreichend des Englischen mächtig ist, kommt an Martin Kings Software (free) nicht vorbei.
http://www.quarter-wave.com/
Da wird auch mit der Vorstellung aufgeräumt, dass eine TML 1/4 Lambda lang sein muss. Einbau des Treibers auf 1/3 der Linelänge ist aber dicht am Optimum.

Gruß Rudolf
Granuba
Inventar
#25 erstellt: 07. Apr 2005, 15:26

georgy schrieb:
Auf Udo Wohlgemuth's Homepage http://www.acoustic-design-online.de/
gibt es eine Anfängerseite mit ausführlichen Anleitungen, z.B. http://acoustic-desi...000095f01397617.html


Jau, eine gute Seite! Nur: Wo ist denn Bassreflex abgeblieben?
Die endgültige Faltung mach ich jetzt mal fertig....
Zum Thema TML: Ich nutze AJ-Horn in der Demoversion, trotzdem funzt die Veränderung der "Horn"länge... Ich bin zwar beschränkt auf exponentiellen Hornverlauf und kann keine Weichenteile einsetzen, aber das genügt mir... Sollte mein erstes Konstrukt gut klingen, wird über eine Anschaffung nachgedacht!

Murray
UglyUdo
Inventar
#26 erstellt: 07. Apr 2005, 18:22
momento...
Kommt da jetzt 1 oder 2 Westra rein?
donhighend
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 07. Apr 2005, 20:03
@murray

wieso klappt das denn bie dir, mit der aj-horn demo, aber bei mir nicht? das programm akzeptiert keinerlei veränderung bei der hornlänge...

gruß
georgy
Inventar
#28 erstellt: 07. Apr 2005, 20:04
Das geht weil er eine Demo ohne Längenbegrenzung hat.
donhighend
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 07. Apr 2005, 21:19
wie gemein!!!!
Spatz
Inventar
#30 erstellt: 08. Apr 2005, 14:17
woher bekommt man die?
Granuba
Inventar
#31 erstellt: 11. Apr 2005, 21:31
So, weiter gehts! Das neueste Stichwort lautet TQWT und wird wohl am Wochende gebaut, wenns klingt, wird der Bauplan veröffentlicht.... Bilder folgen!

Murray
UglyUdo
Inventar
#32 erstellt: 11. Apr 2005, 21:48
Also 1 Westra, gell, nicht 2?

Eigentlich sollte so ein Westra per Innenmontage verbastelt werden, die dämlichen Blechohren wären weg und der feine Gummiring um die Membran bekommt eine sinnvolle Beschäftigung. Dürfte aber bei TQWT/TML schwierig sein, oder? Bei abmontierbarem Boden ist der Weg zu weit, Deckel ist häßlich, Rückwand dürfte wohl ein Brett im Weg sein.
Granuba
Inventar
#33 erstellt: 11. Apr 2005, 21:51

UglyUdo schrieb:
Also 1 Westra, gell, nicht 2?

Eigentlich sollte so ein Westra per Innenmontage verbastelt werden, die dämlichen Blechohren wären weg und der feine Gummiring um die Membran bekommt eine sinnvolle Beschäftigung. Dürfte aber bei TQWT/TML schwierig sein, oder? Bei abmontierbarem Boden ist der Weg zu weit, Deckel ist häßlich, Rückwand dürfte wohl ein Brett im Weg sein.


Leider, hübsch sind die Teile wirklich nicht Aber es geht ja um die inneren... äähhhh... akustischen Werte! Und ja, nur ein Treiber erstmal alles andere wird etwas groß...

Murray
georgy
Inventar
#34 erstellt: 11. Apr 2005, 21:52
Zu den Westras gibt es Kunststoffringe, wenn man will auch mit passenden Gittern.
Spatz
Inventar
#35 erstellt: 11. Apr 2005, 22:23
@ Murray: Wo gibts denn die Demo von AJHorn ohne Längenbeschränkung?

Ich denke mal das interessiert hier einige...

(Zur Not kannst du mir ja den Link per PM senden... )
donhighend
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 11. Apr 2005, 23:37
@alle

die westras gibts auch mit rundem korb. hat pollin die nicht mehr im angebot? ich habe vor kurzem noch welche bestellt...



gruß
donhighend
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 11. Apr 2005, 23:41
ich seh gerade, dass es die immer noch gibt. sogar in verschiedenen ausführungen. die kosten ganze 2 euronen mehr...



nur zu...
Granuba
Inventar
#38 erstellt: 12. Apr 2005, 00:20
Öhm ja, aber hast du die TSP zu den anderen Chassis?
Ansonsten:



Ich brauch mal Messsoftware und ein vernünftiges Mikro....

Murray
donhighend
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 12. Apr 2005, 13:36
@murray

frag doch mal bei HKM nach. das ist der nachfolgevertrieb der westra chassis. die sind in der regel ziemlich hilfsbereit und helfen dir sicher mit den parametern weiter...

gruß
UglyUdo
Inventar
#40 erstellt: 12. Apr 2005, 13:53
Dank Apalones Schubser per PM habe ich festgestell, daß ich eine Westra Datenbank habe.
donhighend
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 12. Apr 2005, 13:56
oder so...

@udo

pm die doch mal weiter... könnte ja interessant sein, da derzeit einige günstige wetra-überreste bei den händlern rumschwirren. im übrigen hat sich ergeben, das bei dlsa kein versionskonflikt zwischen meinem gerät und der software besteht. ich taste mich langsam heran, aber bedienerfreundlich nenne ich etwas anderes...



alex
UglyUdo
Inventar
#42 erstellt: 12. Apr 2005, 15:21
Zu den Westra's
Per PM ein wenig aufwendig





teilweise sind die Daten nicht vollständig, sollte aber kein größeres Problem sein. Einzelne Treiberdaten stelle ich gerne auf Anfrage zur Verfügung.

@ donhighend
Die Kritik an DLSA kan ich nur anhand Deiner Leidensgeschichte nachvollziehen - meine Erfahrungen sind gegenteilig.
donhighend
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 12. Apr 2005, 15:31
öhm udo...

das sieht aus, als wärs aus audiocad. dann müsste ich es ja selbst haben... ich sollte mal nachsehen...

gruß
Granuba
Inventar
#44 erstellt: 13. Apr 2005, 20:09
So, die TQWT ist verleimt und im Prinzip fertig, mal schauen, wann es gleich losgehen kann mit der Hörprobe, leider noch ohne Höchtöner.....

Murray
PeHaJoPe
Inventar
#45 erstellt: 13. Apr 2005, 20:11
Bütte, bütte, sehn
Granuba
Inventar
#46 erstellt: 13. Apr 2005, 20:12

drdumm schrieb:
Bütte, bütte, sehn :D


Diesmal wird es keine Fotos geben! Ich geh ja nicht jedem Trend nach!

Murray

P.S.: Muss mal eben aufräumen... Dann gibbed auch ein bis zwei Fotos!

Murray
mugger
Stammgast
#47 erstellt: 18. Apr 2005, 03:07
Hmmm..... passiert hier noch etwas oder sind wir beim Probehören eingeschlafen ?

Mal ein paar Wörter zum Sound BR<>TL und 1...2(tausend)Bilder - wären nett.


[Beitrag von mugger am 18. Apr 2005, 03:09 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#48 erstellt: 18. Apr 2005, 11:07

mugger schrieb:
Hmmm..... passiert hier noch etwas oder sind wir beim Probehören eingeschlafen ?

Mal ein paar Wörter zum Sound BR<>TL und 1...2(tausend)Bilder - wären nett.


Sorry... Viel zu tun und TQWT ist wohl nicht gerade das Optimum für den Treiber (Zuviel Hub!), aber ich gebe nicht auf!





Murray
mugger
Stammgast
#49 erstellt: 18. Apr 2005, 21:31
Okey, wenn du mir noch sagst w as "TQWT" ist, wäre ich klüger
Granuba
Inventar
#50 erstellt: 18. Apr 2005, 21:36

mugger schrieb:
Okey, wenn du mir noch sagst w as "TQWT" ist, wäre ich klüger :D


http://www.exdreamne...show&filename=41.htm

Und ich muß mich korrigieren: Hab jetzt mal etwas über zwei Packen Dämmwolle reingepackt und es klappt schon ziemlich gut!
Zum Hub: Ich hoffe mal, das ist normal, ich höre halt Horn, da macht das Chassis nun mal keinen sichtbaren Hub!
mugger
Stammgast
#51 erstellt: 05. Jun 2005, 17:56
Hi,

könntest du kurz zusammenfassen was sich zwischen den beiden Gehäusearten am Bass-Sound änderte ?

Thx
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Westra KW 160 1336
Toitonia am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  11 Beiträge
Wie dick muss MDF hier sein?
daddl am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  28 Beiträge
Viech mit WESTRA KF-200-968
clp99 am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  17 Beiträge
Kompaktbox mit Vifa XT 300 und Westra KW-180-2694
Black-Devil am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2014  –  17 Beiträge
Projekt "BILLICH"
Granuba am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2006  –  57 Beiträge
Erkennt jemand dieses Chassis?
sorn am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  13 Beiträge
westra kw-162 subwoofer, WinISD, HILFE
terror-fighter3 am 31.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  2 Beiträge
Neuer 2-Weg mit 20cm TMT
arnegger am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  3 Beiträge
Westra-Box
MartinSch am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  18 Beiträge
Datenblatt für Westra KW-160 1338
fun_driver am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedchuck01
  • Gesamtzahl an Themen1.473.185
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.848

Hersteller in diesem Thread Widget schließen