Wer hat Erfahrung mit Tangband Koax W5-938SA

+A -A
Autor
Beitrag
Hans_Zarkov
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2005, 15:02
Hallo.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Tangband Koaxial-Chassis W5-938SA gemacht? Ich würde mir gerne ein Paar PC-Abhörmonitore damit bauen. Und warum sind diese Chassis auf der Tangband-Homepage nicht dokumentiert?

Gruß, Marian
georgy
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2005, 15:20
Vielleicht hat einfach noch keiner was damit gebaut.

Was mich wundert ist dass du etwas über das Chassis weißt wenn du auf der Homepage keine Angaben darüber gefunden hast?
Alles Mögliche steht auf zwei Tangband Homepages

http://www.tb-speaker.com/detail/1208_03/w5-938sa.htm

http://www.blueplane...tsprecher/index.html
blue_planet
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2005, 16:31
Hallo Hans_Zarkov, georgy:
Sorry für so eine schlechte Informationspolitik...
Wir haben eine Weiche, die wir leider noch nicht auf der Web Seite haben.
Da ich die nächsten Tage in Sinsheim sein darf (Messestand von CIARE) kann ich jetzt nichts einfügen...
Aber ich verspreche mehr Informationen über diese Produkte zur Verfügung zu stellen.
Es gibt einige Produkte die wir haben, und die bei Tang Band nicht dokumentiert sind. Dann handelt es sich um speziell für uns gefertigte Produkte.

Die beiden Koaxe werden sehr gerne als Deckenlautsprecher und auch von OEM's für Abhörmonitore (PC) benutzt.
Ein Kunde hat sie in die Wand als Rear Speaker für ein 5.1 System eingebaut...

Cheers,

Nick
blue planet acoustic
Hans_Zarkov
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2005, 17:04
Danke für die Informationen. Ich werde die informationen durchgehen und dann eben der erste sein der was damit baut.
Ich dachte an eine geschloßene Box.
Das Ergebnis werde ich euch mitteilen.

Marian
blue_planet
Inventar
#5 erstellt: 13. Apr 2005, 14:32
Hallo Marian:
Die Weichenbaupläne sind nun auf unserer Web Seite zu finden...
http://www.blueplane.../w5-938sa/index.html

Als Box empfehlen wir eigentlich eine Bass Reflex Lösung...
Klang und Ton schreibt: 7 l, 5cm Rohr und 6,5 cm lang...

Wir kommen bei unseren Berechnungen auf ähnliche Werte. Als 5.1 System (Rear, Center) kann man auch geschlossen verbauen...

Viele Spass,

Nick
Hans_Zarkov
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Apr 2005, 15:33
Danke sehr!
SV650
Stammgast
#7 erstellt: 12. Sep 2005, 12:14
Wollte diesen Beitrag mal wieder ausgraben und fragen ob inzwischen schon jemand Erfahrungen mit diesem Treiber gemacht hat.

Gruss Ralph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tangband W5-938SB Weiche
Gabber am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  7 Beiträge
Tangband W5-1611SA -->Wer weiß was ?
DasOundA am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.11.2008  –  43 Beiträge
Tangband W5-1611SA
ct237 am 10.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  7 Beiträge
TangBand W5-1374SB, TMT Array
Simon.S am 05.12.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  4 Beiträge
Seas NoFerro12 + Tangband W5-1611SAF
huggy1 am 17.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  6 Beiträge
5.1 Soundsystem mit Tangband W5-938SB möglich?
Ghisi am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  18 Beiträge
Tangband W5-1611 Horn. Fragen.
Metallsau am 08.07.2013  –  Letzte Antwort am 10.07.2013  –  22 Beiträge
Bauprojekt F.A.S.T. mit Tangband W5-2143
SweeterSpot am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.12.2015  –  39 Beiträge
TangBand W5-1611SA für Mittelton optimieren
Spatz am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 09.06.2009  –  19 Beiträge
Bauplan: TangBand W5 1611-SA BL-Horn
Roemhild am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  65 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedSapphiroth
  • Gesamtzahl an Themen1.472.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.966

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen