Zuschaltbarer Sperrkreis richtig geschaltet ?

+A -A
Autor
Beitrag
Happajoe
Stammgast
#1 erstellt: 27. Dez 2015, 16:24
Hallo zusammen !

Es handelt sich um einen Breitbänder bei dem ein zu und abschaltbarer Sperrkreis realisiert wurde.

Ich hab den Lautsprecher so übernommen und vorhin mal meine Nase reingesteckt.
Nur blick ich das nicht ganz.
Meiner Meinung nach ist der Sperrkreis hier immer aktiv.
Mittels Steckbrücke am Terminal soll man ihn zuschalten können.

Wenn ich mit dem Multimeter auf Durchgang prüfe dann hat der Sperrkreis immer Durchgang zur Plusleitung des Chassis, egal ob er gesteckt ist oder nicht....

Liege ich richtig oder hab ich nen Denkfehler drin ??

Hier zwei Bilder :
Man sieht das der Sperrkreis in der Plusleitung hängt.
Mit den Kupferfarbenen Kabeln hat er ihn abgegriffen und an Terminal zur Steckbrücke gelegt.

image
image
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2015, 16:45
Hi,

Sperrkreis bedeutet, Tiefen und Höhen gehen nahezu ungehindert durch, lediglich Mitten werden (gezielt) gezügelt.

Durchgangsprüfer arbeiten mit Gleichspannung (DC) = extrem tiefe Frequenz,
d.h. auch der Sperrkreis hat Durchgang, genauer die Induktivität, deren DC-Widerstand von <=1 Ohm dein Meßgerät noch nicht bemerkt.

Gruss,
Michael
pelowski
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Dez 2015, 16:49

Happajoe (Beitrag #1) schrieb:

Meiner Meinung nach ist der Sperrkreis hier immer aktiv.
Mittels Steckbrücke am Terminal soll man ihn zuschalten können...

Hallo,

so wie ich das sehe, ist alles korrekt.
Allerdings wird der Sperrkreis durch das Stecken der Brücke deaktiviert (überbrückt)!

...Wenn ich mit dem Multimeter auf Durchgang prüfe dann hat der Sperrkreis immer Durchgang zur Plusleitung des Chassis, egal ob er gesteckt ist oder nicht...

Durchgang muss freilich immer vorhanden sein; ohne Brücke kommt aber der Widerstand der Spule hinzu (vermutlich <1Ohm).

Grüße - Manfred
Happajoe
Stammgast
#4 erstellt: 27. Dez 2015, 20:42
Danke Jungs !
Giustolisi
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2015, 21:57

ohne Brücke kommt aber der Widerstand der Spule hinzu (vermutlich <1Ohm).

Die Spule sieht tatsächlich etwas klein aus. Man müsste mal messen, wie groß deren Widerstand ist. Vielleicht gibt es da ja noch was zu optimieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe ! zuschaltbarer Sperrkreis
joltec am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 12.02.2011  –  16 Beiträge
Sperrkreis
TubeAmp am 19.03.2012  –  Letzte Antwort am 21.03.2012  –  7 Beiträge
CT193 - Sperrkreis
Neutz am 01.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2005  –  17 Beiträge
sperrkreis für visaton bg20
kleenerpunk am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  8 Beiträge
Saugkreis oder Sperrkreis was für was?
Bremer45 am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 30.11.2008  –  18 Beiträge
Sperrkreis durchgebrannt?
Jan86 am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  18 Beiträge
Sperrkreis kaputt?
Jan86 am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  7 Beiträge
Viech Sperrkreis
burgi3001 am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  17 Beiträge
Sperrkreis auslegen
dllwurst am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.03.2012  –  4 Beiträge
Sperrkreis RS100PC
Flohw45699 am 13.06.2012  –  Letzte Antwort am 14.06.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedEni825
  • Gesamtzahl an Themen1.475.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.270

Hersteller in diesem Thread Widget schließen