Pollin - Breitbänder

+A -A
Autor
Beitrag
olnima
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jun 2016, 16:36
Moin,
hat jemand diesen Breitbänder

http://www.pollin.de...er_491011035411.html

schon 'mal vor'm Messmikro gehabt?
Kernschrott a la McGee oder irgendwie verwertbar a la Visaton FR 10 HM ??? Habe momentan nix zu ordern, sonst würde ich spasseshalber 'mal 3 Stk. mitbestellen.

Ich komme d'rauf, weil hier

http://www.hifi-foru...m_id=118&thread=4897

2 Lehrer mit ihren Schülern eine Boombox bauen wollen (solche "Pauker" hätte ich auch gerne gehabt :-) ) und dabei der Preis natürlich eine große Rolle spielt.


[Beitrag von olnima am 29. Jun 2016, 16:37 bearbeitet]
olnima
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2016, 18:27
Habe mir jetzt einmal 3 Stk. bestellt, um mir die Frage selber zu beantworten. Anbei die TSP der 3, direkt nach dem Auspacken:

IMG_20160811_180954

Der Korb ist aus Plastik, Befestigungslöcher bohren ist also kein Problem. Da die Chassis nicht eingewobbelt sind, ist bei den TSP noch Luft nach oben. Zum FG kann ich noch nicht viel sagen, eine Messung OHNE jegliches Gehäuse zeigt aber, dass auch weit jenseits der von Pollin angegebenen 12 kHz noch genug Hochtonenergie vorhanden ist. Geschlossen mit GHP soeinigermaßen brauchbar sein.
olnima
Stammgast
#3 erstellt: 18. Aug 2016, 13:12
Komme gerade aus meinem Bastelkeller hoch und bin ziemlich angetan. Aber seht selbst :

Testbox geschlossen, ca 12 Ltr.
IMG_20160818_124805_1471517825808

Impedanz (Chassis ist weder abgedichtet noch bündig zur Schallwand)
IMG_20160818_124751_1471517796446

Stehend mit 3 Winkeln von 0 bis ca. 45°:
IMG_20160818_124729_1471517774024

Liegend bei 0°:
IMG_20160818_125138_1471517845063

Mein Keller ist ziemlich rümpelig, daher habe ich die Messung gesmootht. Weiche ist ein einfacher Sperrkreis aus 3 Bauelementen, mehr nicht. Der Schwirrkonus muss zwingenderweise entfernt werden (Nagelschere, nicht in die grüne Masse schneiden, die zw. Schwirrkonus u. Membran zu sehen ist, sonst ist die Staubschutzkappe ab :-), hatte zum Glück 3 Stk. bestellt ...), das macht den Hochtonbereich seeeeehr viel sauberer und glatter. Klingt (mono) richtig gut, da habe ich für erheblich mehr Geld (der BB kostet bei pollin ab 3 Stk. 2,65€ !!!) schon schlechteres gesehen. Nach etwas Einspielen und Konusentfernung geht Qt jetzt gegen 0,9. Ich werde definitiv ein Boomböxchen damit bauen, preiswerter geht's nicht. Die Front werde ich aufdoppeln, so dass das Chassis bündig ist. Für mich ein echter PL-Kracher.


[Beitrag von olnima am 18. Aug 2016, 13:59 bearbeitet]
Big_Määääc
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2016, 14:07
Das nenn ich Budget-Kracher
Kyumps
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2016, 14:46
und Sperrkreis, bzw Baudoku veröffentlichen
Küchenradio wäre meine Anwendung
olnima
Stammgast
#6 erstellt: 18. Aug 2016, 15:41
Sperrkreis mit dem ich bislang gehört / getestet habe ist

0,15mH
12 Ohm
3,3 uF

alles parallel schalten und dieses Konstrukt dann in Reihe zum Töner. Ist aber noch alles ohne Gewähr, da die "Endbox" erst noch gebaut werden muss. Werde am WE mal simulieren, in wieweit BR(HP) Sinn macht. Als "Boom"box wird sie halt meist frei aufgestellt und da darf es (zumindest bei mir) unten 'rum ruhig etwas mehr sein. Geschlossen mit GHP ist aber sicherlich ausgewogener. So 5-6 Ltr. pro Chassis strebe ich an.
Ursprung der Chassisbestellung war ja auch "nur", eine Alternative zum Visaton FR10 HM zu finden.
Schau'n 'mer 'mal ...


[Beitrag von olnima am 18. Aug 2016, 15:46 bearbeitet]
Sabcoll
Stammgast
#7 erstellt: 19. Aug 2016, 10:18
Sieht cool aus!

Sobald es hier nen passendes Projekt/Gehäuse/Bauplan gibt, würde ich das natürlich begrüßen

Danke für deine Mühen bisher!
olnima
Stammgast
#8 erstellt: 24. Aug 2016, 23:30
Neues von der Bastelfront:
Die Simu (7 Ltr. BR) sieht erwartungsgemäß nicht gut aus. Ein peak von 4,5 dB bei ca. 130 Hz, dafür aber f3 bei ca. 50 Hz. Dieser f3- Verlockung konnte ich nicht widerstehen und habe jetzt mal eine Boombox mit 2 x 7 Ltr. aus 12 mm Pappel-Sperrholz (wg. des niedrigen Gewichtes) gebaut. (Frontplatte ist 10mm und mit 8mm aufgedoppelt zum Einlassen der Chassis). Messungen und Simu stimmen sehr gut überein. Aber frei aufgestellt klingt das ziemlich satt, tief und nicht dröhnig (es werden draussen halt keinerlei Moden angeregt :-) ). Daher zum jetzigen Zeitpunkt meine subjektive Empfehlung - für "Garten-Boombox" unbedingt" die BR-Variante (macht wirklich Spaß, das Ding), für den Innenraum die GHP-Variante. bei kurz angetesteten 2x220uF geht's bei 7 Ltr (verschlossenes BR-Rohr) bis ca. 80 Hz 'runter.
Zur weiteren Begradigung des Hochtones habe ich ein Filzplättchen (gab/gibts im Pack gerade bei Lidl) auf den "Stumpen" des nach der Kürzung verbliebenen Schwirrkonus' geklebt (Holzleim), der Ht-Bereich wird dann noch ruhiger, geht aber trotzdem noch bis ca. 16 kHz.
Das BR-Rohr ist ein Papprohr, 3,2 cm Durchm. und 4,5 cm lang (Abstimmung = 65 Hz). Die Weiche ist auch abgeändert. Aus dem 3,3 uF sind jetzt 2,2 uF geworden. Das verschiebt die Sperrkreiswirkung noch etwas nach oben und sieht in Kombination mit dem Filzplättchen-Mod. ganz gut aus. Messungen hierzu kommen noch. Erstaunlich gut ist die Fertigungstoleranz. Die Impedanzschriebe beider Töner sind nahezu kpl.deckungsgleich. Auf jeden Fall kann ich sagen, dass man mit diesem BB für den Preis nix falsch macht und nach Herzenslust basteln kann, ohne dass es im Portemonnaie schmerzt, ein "McGee" ist das definitiv nicht ;-). Im Nachgang (abgeschnitten ist abgeschnitten ...) würde mich jetzt noch interessieren, wie sich ein, zwischen Membran und Schwirrkonus geklemmter Schaumstoffkeil auswirkt.


[Beitrag von olnima am 24. Aug 2016, 23:38 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wandlautsprecher mit Visaton FR 10 HM 4OHM
Waermeleitpaste am 30.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  10 Beiträge
TQWT für Visaton FR 10 HM
Larzyrius am 12.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  5 Beiträge
Breitbänder
AH-RA am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  19 Beiträge
Welchen Breitbänder???
Tom_182 am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  29 Beiträge
Fountek/Dynavox Breitbänder
vbElefant am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2012  –  8 Beiträge
Breitbänder+Bass (wie Fast)
Caisa am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  103 Beiträge
Visaton Breitbänder
Krümelkater am 20.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  3 Beiträge
Breitbänder von Delco bei Pollin
Rummsundfiep am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2013  –  3 Beiträge
Messmikro gesucht
tiefton am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  11 Beiträge
Audax HT 170 A 2 Breitbänder
ad2006 am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  27 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedAherge
  • Gesamtzahl an Themen1.475.649
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.119

Hersteller in diesem Thread Widget schließen