Billige Standboxen bauen

+A -A
Autor
Beitrag
*chris*
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 23. Apr 2005, 16:22
Hallo

ich bin Anfänger im Lautsprecherbau und würde gerne zwei
Standboxen bauen ,die nicht mehr als 25 pro Stück kosten.
Ich möchte damit meine Brüllwürfel ersetzen.Die Westra
Chassis von Pollin sind billig.Kann man die gebrauchen
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2005, 16:25
Für 25 Euro geht gar nüscht... Die Westra sind zwar (teilweise) ziemlich gut und ich experimentiere gerade mit den Teilen, aber das kann noch dauern...
Meine Empfehlung, wenn es gut und günstig sein soll:

http://www.hifi-foru...=104&thread=1913&z=1

SEHR viel Lautsprecher fürs Geld!

Murray
*chris*
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Apr 2005, 16:30
ZU GROß
Der Raum ist nur 16m² groß

gruß chris
georgy
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2005, 17:02
Wenn es billich sein soll hole dir :

HiFi-Kalotten-Hochtöner XDT-13-118 (Best.-Nr. 640 582)

Tieftöner KW-160-1398 (Best.-Nr. 640 577)

Lautsprecher-Anschluss-Terminal (Best.-Nr. 640 161)

Polyesterwatte, Kabel, Schrauben und Frequenzweichenbauteile müsstest du dir woanders holen.
Herbert
Inventar
#5 erstellt: 23. Apr 2005, 17:55
Hallo Chris,

such mal nach "Cyburgs Needle".

Gruss
Herbert

PS: Ich finde das Viech nicht zu gross für 16qm.

PS2: http://www.boxenselbstbau.de/hifi/ct183.htm
Diese Box verwendet ebenfalls die Westra-Treiber, die es bei Pollin gibt.


[Beitrag von Herbert am 23. Apr 2005, 18:03 bearbeitet]
Neutz
Stammgast
#6 erstellt: 23. Apr 2005, 21:30
[quote="Herbert"]


PS: Ich finde das Viech nicht zu gross für 16qm.

[quote]


...dem kann ich mir nur anschließen
Ace-dude
Stammgast
#7 erstellt: 23. Apr 2005, 22:04
Also ich weiß ja nicht was du versuchst zu bauen. Aber 2 Hochtöner, 2 Tieftöner und zwei Mitteltöner bzw w Tief-Mitteltöner für 25€???

Wenn du das hinbekommst...Applaus!!!

Und nun das Gehäuse. Das wird nämlich immer unterschätzt. Das Holz ist einer der Grundünde, warum "teure" Lautsprecher überhaupt "teuer" sind.
georgy
Inventar
#8 erstellt: 23. Apr 2005, 22:11

Ace-dude schrieb:
Das Holz ist einer der Grundünde, warum "teure" Lautsprecher überhaupt "teuer" sind.


Dass teure Boxen teuer sind liegt nicht am Holz sondern an der Arbeit die die Gehäuseherstellung kostet.
Jogi42
Inventar
#9 erstellt: 24. Apr 2005, 00:44

Ace-dude schrieb:
Das Holz ist einer der Grundünde, warum "teure" Lautsprecher überhaupt "teuer" sind.

Teure Boxen sind teuer, weil sie viel kosten.
Was ist aber teuer. Bei *chris* ist ja alles über 25 € teuer. Also ich denke, die Auswahl ist gering. Das Viech kommt fast hin, aber sonst für 25 €, habe ich noch nichts gesehen. Mit 200 € für 2 Boxen ist DIY-Himmel offen.
P4z1f15t
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Apr 2005, 09:33
Was wäre denn mit den "Bricks", ich habe pro box 15-20 €uro bezahlt, natürlich kein vergleich zu dem "VIECH", aber für den preis echt genial.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-104-1503.html
MfG Pazi


[Beitrag von P4z1f15t am 24. Apr 2005, 09:34 bearbeitet]
Ace-dude
Stammgast
#11 erstellt: 24. Apr 2005, 14:13
Sorry wegen den fetten schreibfehlern...da waren schon ein paar Bier intus ...
Also warum Boxen manchmal 2000€ kosten. Liegt am Namen der Firma. Wie z.B. auch bei Hosen von, G-star oder sowas.
Aber der Stoff (das Holz) ist mit einer der Gründe. echt Holz ist und bleibt einfach teuer. Also allein das Gehäuse von Nuberts besten Boxen kostet schon das Dreifache von meinen Canton LE 109. Da könnt ihr sagen was ihr wollt
georgy
Inventar
#12 erstellt: 24. Apr 2005, 15:51

Ace-dude schrieb:
Sorry wegen den fetten schreibfehlern...da waren schon ein paar Bier intus ...
Also warum Boxen manchmal 2000€ kosten. Liegt am Namen der Firma. Wie z.B. auch bei Hosen von, G-star oder sowas.
Aber der Stoff (das Holz) ist mit einer der Gründe. echt Holz ist und bleibt einfach teuer. Also allein das Gehäuse von Nuberts besten Boxen kostet schon das Dreifache von meinen Canton LE 109. Da könnt ihr sagen was ihr wollt :)


Da lernt man selbst als Tischler immer wieder dazu, bisher dachte ich immer dass zum Beispiel 20 Euro für ein 30 Liter Gehäuse billig wären, wenn das im Vergleich zur Bestückung teuer ist dann möchte ich nicht die Chassis dazu sehen.
istec1003
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Apr 2005, 20:49

Herbert schrieb:

PS2: http://www.boxenselbstbau.de/hifi/ct183.htm
Diese Box verwendet ebenfalls die Westra-Treiber, die es bei Pollin gibt.

Ohhh, das hört sich sehr interessant an!
Artikelnummer???
Granuba
Inventar
#14 erstellt: 24. Apr 2005, 20:53
http://www.pollin.de...Tk=&w=Nzk3OTg5&ts=40

Kauf nicht zuviele, ich will mir auch noch welche bestellen!

Murray
Herbert
Inventar
#15 erstellt: 24. Apr 2005, 21:04

Murray schrieb:
http://www.pollin.de...Tk=&w=Nzk3OTg5&ts=40

Kauf nicht zuviele, ich will mir auch noch welche bestellen!

Murray


Der Treiber ist wirklich ok! Meiner Tochter habe ich damit eine kleine Regalbox gebaut ( + 19mm Vifa-Kalotte). Prima für kleinere Hörabstände.

Gruss
Herbert

(Edit: Wer den Plan haben will......)


[Beitrag von Herbert am 24. Apr 2005, 21:05 bearbeitet]
donhighend
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 24. Apr 2005, 21:50
@herbert,

die westras sind bestellt, 2 19er vifa hab ich auch noch... obs die gleichen sind, wird sich zeigen...
wärest du so gütig, den bauplan zu PMmen, oder hier einzustellen?

gruß
Herbert
Inventar
#17 erstellt: 25. Apr 2005, 19:29
Hallo Alex,

Innenvolumen (incl. Treiber- und Rohrvolumen): ca. 12,5 l
BR-Rohr: d=50, l=145 (z.B. IT BR50/SW)
Weiche:


Gruss
Herbert
hotzenplotz5
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 12. Mai 2005, 13:38
@herbert

Edit: Wer den Plan haben will...

ich schrei mal hier, hab auch vor mit sowas anzufangen
da mach ich nicht soviel geld kaputt.
(hab 2 linke hände )
Herbert
Inventar
#19 erstellt: 12. Mai 2005, 20:16
@hotzenplotz5

Beitrag #17, Hochtöner Vifa HT200

Gruss
Herbert
hotzenplotz5
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Mai 2005, 21:45
thx für den hinweis
halt mich bitte nicht für ganz bescheuert aber was sind 12,5 l
in länge,breite,höhe
istec1003
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 13. Mai 2005, 14:45
22,5*32,0*22,5

Alle angaben in cm, Holz (Span, MDF o.ä.) 19mm dick.

Was davon die Höhe, was die Breite und was die Tiefe ist liegt in deiner Hand.

Es sind noch viele andere Abmessungen möglich, wichtig ist nur, das das Innenvolumen bei ca. 12,5 Liter bleibt(plus/minus 10%).
hotzenplotz5
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 13. Mai 2005, 15:40
thx
man hab ich gerechnet
istec1003
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 13. Mai 2005, 16:04

Herbert schrieb:

PS2: http://www.boxenselbstbau.de/hifi/ct183.htm
Diese Box verwendet ebenfalls die Westra-Treiber, die es bei Pollin gibt.

Bauplan, Frequenzweiche und Frequenzgang würden mich interessieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen Selbstbau Westra
PsychoPyro am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  37 Beiträge
Standboxen 200?/Stück 40qm
tsingtao am 18.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  4 Beiträge
Standboxen selbst bauen, NEULING
Hannibal014 am 26.06.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  11 Beiträge
standboxen mit auto hifi chassis
d3rpate am 08.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  20 Beiträge
Gute Standboxen selber bauen
Gikon am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  7 Beiträge
Pollin-Chassis
MartinSch am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  72 Beiträge
westra sw180 von pollin
bb-hasser_ am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  7 Beiträge
Westra XDT-25-978
waterburn am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  7 Beiträge
Lautsprecherbau für Anfänger
ollirg am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 11.08.2013  –  9 Beiträge
Billigen Brüllwürfel bauen
Krautundrüben am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitglied8bitcarlos
  • Gesamtzahl an Themen1.472.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.120

Hersteller in diesem Thread Widget schließen