Passivmembran

+A -A
Autor
Beitrag
P.L.B.
Stammgast
#1 erstellt: 25. Apr 2005, 20:06
Hi!

Ich würde gerne recht kleine Lautsprecher mit Passivmembran bauen. Bei Peerless gibts die Serie SDS ... WR die Passivmembranen passend zu bestimmten Lautsprechern bietet. Ich wäre an der Kombination: SDS 106 WR mit dem SDS 5" Passivradiator interessiert. Leider hat der SDS 5" ein nicht variierbares Gewicht.

Weiß jemand (vielleicht ein XLS, ... Besitzer) obs da ne Möglichkeit gibt mit etwas handwerklichem Geschick etwas abzuspecken? Mir würde eine Auslegung auf 80 Hertz vollkommen reichen.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten,

schöne Grüße,

P.L.B.

Ach ja, die LS-Bezeichnungen sind von der Peerless-Seite und weichen wahrscheinlich von denen auf dem deutschen Markt ab wenns die denn überhaupt hier schon gibt.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2005, 20:09
will dir nichts ausreden aber ich meine in einem Buch (jaja soetwas gibt es) gelesen zu haben dass die Passivmembran MINDESTENS die SELBE MEMBRANFLÄCHE haben sollte wie der eigentliche Subwoofer oder irre ich mich nun

würde auf jeden fall icht an der Passivmembran "rumpfuschen" da man schnell Gewicht an falscher Stelle abtragen kann und dann schwingt es unrund
P.L.B.
Stammgast
#3 erstellt: 25. Apr 2005, 20:13
Das mit der Membranfläche paßt eigentlich.
Es ist ein 4" Treiber und ne 5" Passivmembran.

Ich fang sowas natürlich nur an wenns auch nen Zopf hat.

Schöne Grüße,
P.L.B.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2005, 20:29
aso sry bin bei SDS 106 WR irgentwie von 10" ausgegangen

warum willst du einen 4" Treiber mit einem Passivradiator verwenden?

BR zu unkontrolliert?

was mir als nächstes Projekt vorschwebt ist eine art Kombination aus Ugly Udos kleinem Stinker in verbindung mit einem oder zwei Carpower Raptor 6"
LarsAC
Stammgast
#5 erstellt: 25. Apr 2005, 21:30

SPL_dynamics_+_Oktavia schrieb:

warum willst du einen 4" Treiber mit einem Passivradiator verwenden?

BR zu unkontrolliert?


Ist doch dasselbe. Ob ich nun eine Membran oder ein Luftsäule einer bestimmten Eigenfrequenz zum Schwingen anrege ist doch schnurzpiepe.

Lars
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2005, 21:41

LarsAC schrieb:

SPL_dynamics_+_Oktavia schrieb:

warum willst du einen 4" Treiber mit einem Passivradiator verwenden?

BR zu unkontrolliert?


Ist doch dasselbe. Ob ich nun eine Membran oder ein Luftsäule einer bestimmten Eigenfrequenz zum Schwingen anrege ist doch schnurzpiepe.

Lars


naja das selbe möchte ich nicht unbedingt sagen haben in einem Auto verbaut einen Peerless mit passivmembran gehört und dann noch mal davor im Bassreflex die Passivmembran wirkt kontrollierter und knackiger

kann sein dass es eingebildeter Unsinn ist aber ich bin der Meinung die Lautsprecher die ich mit Passivmembran hörte klangen Mit Passivmembran kontrollierter als in einem Bass Reflex

lass mich aber gern eines besseren belehren
P.L.B.
Stammgast
#7 erstellt: 25. Apr 2005, 21:49
Ich möchte den LS deswegen mit ner PM bauen, weil das Baßreflexrohr mir auch bei 80 Hertz noch zu groß ist. Dann kommt da noch dazu das ich es gerne mal ausprobieren würde, es cool ausschaut und ich mir dann keine Sorgen machen muß daß Mittenanteile durchs Rohr huschen.
SPL_dynamics_+_Oktavia
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2005, 21:55

P.L.B. schrieb:
Ich möchte den LS deswegen mit ner PM bauen, weil das Baßreflexrohr mir auch bei 80 Hertz noch zu groß ist. Dann kommt da noch dazu das ich es gerne mal ausprobieren würde, es cool ausschaut und ich mir dann keine Sorgen machen muß daß Mittenanteile durchs Rohr huschen.


das finde ich eine gute Idee

Baust du 2 oder 3 Wege?

Weichen Eigenkonstuktion?

was willst du als Hochton einsetzen nun hast mich Neugierig gemacht
P.L.B.
Stammgast
#9 erstellt: 25. Apr 2005, 22:17
Auf jeden Fall zwei Wege. Zuerst hätte ich gerne nen Breitbänder als MHT verwendet um den Baß in nem kleinen Gehäuse noch tiefer knören zu können. Der braucht aber Extra-Volumen im Vergleich zu nem Hochtöner.
Ach ja, ich sags lieber gleich dazu: Ich werde die LS nicht heute oder morgen bauen sondern sehr wahrscheinlich im nächsten halben Jahr. Ich genieße nur immer die Planung, drum dehnt die sich immer sehr aus.
Ich würde gerne ein Reiselautsprecher-Set bauen das wirklich so klein ist das mans auch immer mitnehmen kann.

Gruß, P.L.B.
P.L.B.
Stammgast
#10 erstellt: 27. Apr 2005, 00:49
Ups, da fällt mir ein ich bin wohl etwas vom Thema abgewichen.
Gibts denn keinen der vielen XLS-10 /-12, XXLS-10 /-12, XLS-10CW /-10DC CW und XLS12CW/ -12DC CW Verbauer die sich das Gewicht an der Passivmembran angesehen haben und mir sagen können obs ne Möglichkeit gibt dieses zu ersetzen oder zu reduzieren?

Gruß, P.L.B.
W.F.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Apr 2005, 10:03
Ich glaube der Michael von www.audiocad.de hat mal ne xls-Slave 400 leichtergebohrt - bin mir aber nicht sicher, wühl mal auf seiner Homepätsch oder kontakte ihn direkt.


Mit highfidelem Gruß
W.F.
P.L.B.
Stammgast
#12 erstellt: 29. Apr 2005, 01:10
Danke für eure Hilfe!
Ist wirklich schade, daß es auf dem Passivmembranbereich so wenig Auswahl gibt.
Und warum die Peerlesse feste Gewichte bekommen haben kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.
Nochmal schade!
Machts gut, P.L.B.
HulleBulle
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Apr 2005, 12:41

Ich glaube der Michael von www.audiocad.de hat mal ne xls-Slave 400 leichtergebohrt ...


Auf seiner Seite steht, dass er ne 265g Variante verbaut hat. www.intertechnik.de bietet die an (einfach mal XLS in der Suche eingeben). - Ist die vielleicht leicht genug?




Ronny
P.L.B.
Stammgast
#14 erstellt: 02. Mai 2005, 01:20
Die ist mir bekannt.
Es geht mir aber immer noch um die ganz oben beschriebene kleine 5" Passivmembran von Peerless.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Bausätze mit Peerless SDS 5-25/8
gixxer am 16.06.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  10 Beiträge
Peerless SDS 6-25 in TQWT oder TML
JazzJack am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.05.2011  –  3 Beiträge
Peerless SDS 6-25 TMT Maße wer kann helfen?
ixoye am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  5 Beiträge
Center aus 2 SDS 5.25 und 1 Vifa BN119/8
Der-Hartmut am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 07.07.2012  –  11 Beiträge
Passivmembran bauen
JulesVerne am 22.09.2018  –  Letzte Antwort am 22.09.2018  –  10 Beiträge
Passivmembran
blindqvist20 am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  10 Beiträge
Visaton AL130 mit Passivmembran
nicklas171 am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  21 Beiträge
40cm Passivmembran gesucht!
ton-feile am 22.05.2007  –  Letzte Antwort am 23.05.2007  –  12 Beiträge
"Monitor" mit Perless SDS 6-1/2 und Vifa XT - Problem
Chris_DBos am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  3 Beiträge
Passivmembran....????
Sound_of_Seas am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedchuck01
  • Gesamtzahl an Themen1.473.185
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.848

Hersteller in diesem Thread Widget schließen