Passivmembran

+A -A
Autor
Beitrag
blindqvist20
Inventar
#1 erstellt: 25. Jan 2006, 19:30
Hallo ihr zusammen!
Wie schon in meinem anderem Beitrag "Mal wieder ein neues Projekt" beschrieben, suche ich noch einen Sub für den LongTall! Es sollen zumindest 2 Dayton DA175-8 werden! Nun meine Frage: Da ich gehört hab das BR Gehäuse nicht so gut mit TMLs harmonieren wollte ich gerne wissen ob sich der "Klang" mit Passivmembranen ändert!? Es soll ein Dodekaeder Gehäuse werden. Und da ich ja 10 Flächen zu verfügung hab würde es bestimmt auch optisch besser aussehen mit Passivmembranen!

Gibt es die eigentlich nicht kleiner als 20 cm?
Würde mich über ne Hilfe freuen...

MfG Bengt
blindqvist20
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2006, 20:31
Hat denn niemand etwas zu sagen?
Zu viele Fragen oder wie...

Schönes Wochenende euch alle...
Heimwerkerking
Inventar
#3 erstellt: 28. Jan 2006, 21:39
Passivmembran und Br sind das gleiche Prinzip.
Passivmembranen werden dann gerne genommen wenn das Br Rohr sonst zu lang werden würde um ins Gehäuse zu passen.

Ich hab auch TML Boxen und kann nur zustimmen Br Sub passt meist nicht so ganz klingt meiner meinung nach zu träge/unpräzise.
Nimm doch entweder einen TML Sub oder wie ich einen geschlossenen Sub.
blindqvist20
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2006, 23:39
Na gut, dann wird es wohl bei Geschlossen bleiben!
Vielen Dank trotzdem!
blindqvist20
Inventar
#5 erstellt: 29. Jan 2006, 00:05
Hat jemand zufällig Erfahrungen mit dem Visaton W130S gemacht? Ist nämlich noch ein bißchen günstiger! Und Winisd spuckt richtig gute Ergebnisse für 2 Ls in einem 17 Liter Gehäuse! Würde die an einem AM80 hängen!
usul
Inventar
#6 erstellt: 29. Jan 2006, 00:13
Persönlich habe ich keine Erfahrungen, es sollen aber für den Preis wirklich gute Chassis sein.
Allerdings frage ich mich, was du eigentlich bauen willst. Ein Subwoofer mit 2 13er Chassis? Ich würde da frühestens mit einem W200S anfangen - aber auch das ist kein echtes Subwoofer-Chassis.

Welche Hauptlautsprecher willst du mit dem Ding denn unterstützen?
blindqvist20
Inventar
#7 erstellt: 29. Jan 2006, 00:23
@usul: Ich werde die LangTalls mit dem unterstützen! Mit dem Tang Band W3-315 Ls. Es muß ja nochnichmals ein Sub sein, mehr eine Tieftonunterstützung! Mein Problem ist, das ich halt ein Gehäuse bekomme in dem nur Ls mit einem max. Durchmesser von 17cm passen... Ist halt ärgerlich, aber ich möchte das Gehäuse gerne verwenden. Natürlich würde ich mir viel lieber ein 30ger verbauen!
Robert_K._
Inventar
#8 erstellt: 29. Jan 2006, 17:52
Hallo,

Der W130S ist zwar ganz tieftontauglich und von guter Qualität, aber ich würde da eher zu einem Spezialisten raten. Von Tangban gibt es ein paar Mini-Woofer auch in nicht runder Form. Eventuell findest du dort den richtigen Kandidaten.

Grüße

Robert
blindqvist20
Inventar
#9 erstellt: 29. Jan 2006, 17:59
@Robert_K.: Den Tang Band W5-876sa hab ich mir auch schonmal angeschaut! Hast du denn Erfahrungen mit denen gemacht? Welches Aktivmodul würdest du denn vorschlagen?
Robert_K._
Inventar
#10 erstellt: 29. Jan 2006, 18:41
Hallo,

Ich habe leider keine Erfahrungen.
Die Chassis sind mir nur so eingefallen, da sie ins Konzept passen könnten.

Grüße

Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dayton DA175
mickyderhund am 10.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.11.2006  –  3 Beiträge
Dayton Passivmembranen: Gut oder Mist?
--_Noob_;-_)_-- am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  2 Beiträge
Dodekaeder subwoofer
Gunnerhaiser am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2011  –  15 Beiträge
Visaton AL130 mit Passivmembran
nicklas171 am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  21 Beiträge
Breitband-Lautsprecher für Dodekaeder gesucht!
Tuborger am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  29 Beiträge
Boxenbau als Dodekaeder - Bauanleitung
oambros am 11.06.2009  –  Letzte Antwort am 12.06.2009  –  8 Beiträge
F.A.S.T Regallautsprecher mit Passivmembran
Jan1107 am 14.09.2019  –  Letzte Antwort am 15.09.2019  –  13 Beiträge
Normaler Tieftöner als Passivmembran?
mbl103 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  31 Beiträge
Projekt: Umbau in ein Gehäuse
*gecco* am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.07.2009  –  11 Beiträge
MDS08 in kleinem BR-Gehäuse
Feanor_x am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder882.988 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedviagra_for_sale
  • Gesamtzahl an Themen1.472.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.905

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen