Function One nachbauen?

+A -A
Autor
Beitrag
HardstyleJoni
Stammgast
#1 erstellt: 03. Mrz 2018, 22:40
Servus zusammen,

mir gefallen die Function One Anlagen einfach. Ich möchte jetzt keinen Thread darüber, ob jemand lieber was anderes mag oder ob der F1 nicht gut findet oder sonst was.

Ich suche nach Bauplänen, mit denen ich die Funktion One nachbauen könnte. Es muss nicht 100% das gleiche sein und auch nicht 100% so klingen, mir geht es eher um eine günstige Alternative zum selberbauen.

Genau meine ich die Function One RES 1 Bilder:
F1 RES 1F1 RES 1
Und dazu einen Infrabass 218. Bilder:
F1 218F1 218
Ist jemand schon einmal so ein Projekt angeganen? Welche Treiber könnte man dafür nehmen?
Btw. ich kann nicht simulieren

Danke & Grüße
P@Freak
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2018, 23:05
"Der" war gut ...

Wenn du etwas "Besonderes" haben möchtest aus der *Sound System Klasse* das aber funktioniert baue doch zum Anfang erst mal 4 Stück so etwas wie die Soundgear Tops Klick ! als BAUSATZ ... wenn die fertig sind kann man sich DANN ja mal über Subwoofer unterhalten ...

P@Freak


[Beitrag von P@Freak am 04. Mrz 2018, 17:18 bearbeitet]
Frank.Kuhl
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Mrz 2018, 23:47
Hier ist neben vielen anderen auch ein Plan des Funktion One Bass dabei

http://wizardaudio.hu/hasznos.php
HardstyleJoni
Stammgast
#4 erstellt: 04. Mrz 2018, 00:22

Hier ist neben vielen anderen auch ein Plan des Funktion One Bass dabei

http://wizardaudio.hu/hasznos.php

Cool Danke. Sowas habe ich gesucht. Nur welche Treiber werden da genutzt?

Fehlen also nur noch die RES 1


[Beitrag von HardstyleJoni am 04. Mrz 2018, 00:23 bearbeitet]
SRAM
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2018, 00:34
Den Treiber der RES bekommst du nicht auf dem freien Markt...... Und der ist sehr speziell..... Ende Gelände......
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2018, 09:26

HardstyleJoni (Beitrag #1) schrieb:
.....Btw. ich kann nicht simulieren.....


Wenn selbst das nicht geht, bleibt dir nichts anderes (!) als einen Bausatz komplett 1:1 nachzubauen.

Ohne wenn und aber.
Big_Määääc
Inventar
#7 erstellt: 04. Mrz 2018, 10:53
in China bekommt man davon Clone wie man sie haben möchte

oder Netz durchgucken,
Treiber suchen, umbauen
Horn und Phaseplug schnitze
drübermessen und DSP füttern
Kiste LILA anmalen

und auf die Wirkung bunter Pille hoffen
P@Freak
Inventar
#8 erstellt: 04. Mrz 2018, 17:17
Gerade so etwas wie das RES1 BREITBand Horn *schnitzt* man sich ja halt nicht "mal eben" >> . <<

P@Freak


[Beitrag von P@Freak am 04. Mrz 2018, 17:20 bearbeitet]
Big_Määääc
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2018, 19:26
ja wie denn ?
mit nem Löffel ausm Stück Butter kratzen





SRAM
Inventar
#10 erstellt: 04. Mrz 2018, 22:17
Patente:

EP000001069803B1

EP000001069803A2

Viel Spaß beim Nachbau


Gruß SRAM
SRAM
Inventar
#11 erstellt: 04. Mrz 2018, 22:30
Hier mal gestrippt:

Resolution%201.5

Mit etwas Mühe kann man die Maße abnehmen. Treiber allerdings wird schwierig. Ich würde den hier "operieren":

660289000000000-00-500x500

Gruß SRAM
Killerspring
Stammgast
#12 erstellt: 04. Mrz 2018, 23:05
Wave_Guider
Inventar
#13 erstellt: 05. Mrz 2018, 03:56

Ich suche nach Bauplänen, mit denen ich die Funktion One nachbauen könnte.
Es muss nicht 100% das gleiche sein und auch nicht 100% so klingen,
mir geht es eher um eine günstige Alternative zum selberbauen.


Klingt irgendwie nach pubertärem Unsinn.

Eine Anfrage in einem Forum,
wie man einen angestrebten Fake-Dünkel aufstellen könnte,
und derweil man selbst ohne Ahnung und Fertigungsmöglichkeiten ist,
ist das nicht irgendwie komplett grotesk(?!)

Grüße von
Thomas
pttltz
Stammgast
#15 erstellt: 05. Mrz 2018, 10:24
Warum
"Klingt irgendwie nach pubertärem Unsinn."?

Er fragt doch einfach nach, ob jemand einen Klon gebaut hat, und ob es dafür Pläne gibt.
Finde ich legitim.
Da anscheinend kein Klon dokumentiert ist wird das Projekt wohl nichts werden.
Kommt vor...
synaesthesia
Stammgast
#16 erstellt: 05. Mrz 2018, 19:03

HardstyleJoni (Beitrag #1) schrieb:


Es muss nicht 100% das gleiche sein und auch nicht 100% so klingen, mir geht es eher um eine günstige Alternative zum selberbauen.



Die Frage die sich stellt, was erhoffst du dir? Wo willst du sie einsetzen? Dazu würde ich erstmal definieren was genau F1 ausmacht jenseits der spektakulären Optik.
Der Hauptunterschied zu anderen Herstellern besteht zum einen in der sehr hohen Trennung der Mitteltöner zu den Hochtönern und zum anderen in der Verwendung von Hörnern in allen Frequenzbereichen (wobei das im Bassbereich auch eher Mischformen sind). Die F Serie und die Res 1 sind Bassreflex. Dann sind die Lautsprecher so konstruiert, dass sie (natürlich mit Ausnahme der Raumeinflüsse) ohne DSP Linear spielen. Das heißt die Treiber und Gehäuse so lange optimiert wurden bis es passt und nicht irgendwas per DSP zusammen gebogen wurde.
Für mich Klingen Lautsprecher bei denen Compressionstreiber bis in den Mittenbereich spielen, bei hohen Lautstärken immer etwas nervig und weniger offen in den Mitten. D.h. am besten ein Bausatz finden der diese Vorgaben erfüllt. Bis auf die sehr hohe Trennung kommt was mit dem Limmer 042 dem am nächsten.
Ich höre seit ca. 4 Jahren mit einer F101 im Wohnzimmer und mag sie von der sehr offnen und dynamischen Wiedergabe, nur auf meinen knapp 3 Metern Hörabstand bauen sie keine optimale Bühne auf im vgl. zu tiefer getrennten Hörnern, zum Leise hören könnten sie m.e. etwas zurückhaltendere Mitten vertragen.


[Beitrag von synaesthesia am 05. Mrz 2018, 19:22 bearbeitet]
ukw
Inventar
#17 erstellt: 09. Mrz 2018, 02:19
Mir ist unverständlich, dass jemand die Res 1 + 218 Sub "nachbauen" und zu Hause hören will.
Der Res 1 fehlt der Hochton - darum gibt es die Res 2
Ist der Kollege bereits so taub, dass er über 8 kHz nichts mehr hört?

Das Prinzip Funktion one (* das Ältere bis 2016) war, dass man mit 4-5 Wegen den gesamten Hörbereich sauber abdecken kann. Da haben sehr erfahrene Leute sehr viel Hirnschmalz investiert und ein Konzept zusammengestellt, das hervorragend funktioniert. Ich hab F1 indoor und outdoor gehört und muss sagen, dass vor allem die größeren Sachen sehr gut funktionieren. Das sind Bestecke für 1.000 - 50.000 Leute und darüber (Glastonbury)
Auch die Dance Stacks sind sehr schön.

Also will ich doch erst mal wissen, ob der Kollege wirklich glaubt, mit der Res 1 und nem 218 den "Funktion One Sound" reproduzieren zu können.

* ab 2017 stellte F1 auch Line arrays her - (Vero) siehe
https://www.funktion-one.com/in-action/#&gid=1&pid=27
https://www.funktion-one.com/in-action/#&gid=1&pid=36

seht Euch die Bildergalerie der Profis an und schaut wo die Res 1 verbaut wird, und was sich dabei sonst noch so an Lautsprechern auf den Bildern findet.


[Beitrag von ukw am 09. Mrz 2018, 02:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tivoli One ohne Radio selberbauen?
fil68 am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 22.06.2006  –  4 Beiträge
funktion one FAST
synaesthesia am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  15 Beiträge
JBL Control One - Ersatzteile
Mr.Patrick am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2011  –  5 Beiträge
[Baubericht] One Point Neo
lillith am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  52 Beiträge
Kleiner All-in-One Lautsprecher!
chappelle91 am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  7 Beiträge
Soffitte für JBL Control One
SonnyValerio am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  7 Beiträge
Thiel One Point NEO
hreith am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  32 Beiträge
All in One Box Selbstbau
doppelteB am 01.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  7 Beiträge
IQ System one - Treiber erneuern
Sebi_zor am 01.05.2018  –  Letzte Antwort am 05.05.2018  –  29 Beiträge
Burmester 961 oder 995 Nachbauen
AccuphaseP-3000 am 18.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  41 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.129 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedHarry31-
  • Gesamtzahl an Themen1.419.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.033.305