Jerichonachfolger, oder wie baut man ein Bassreflexgehäuse

+A -A
Autor
Beitrag
rene.p
Stammgast
#1 erstellt: 14. Mai 2005, 09:18
Hallo Gemeinde!

Habe mich jetzt doch durchgerungen, meine Jerichos zu verkaufen. Zwar habe ich mich mit dem Bassloch um ca. 100 Hz anfreunden können, aber als ich mal aus Jux und dollerei die von Fostex empfolenen Bassreflexgehäuse für den FE206e gebaut habe, musste ich feststellen, daß die Dinger wesentlich besser auflösen, als die Jerichos.

Ob´s daran liegt, das die Schallwand schmaler ist, oder die Bassreflexer nicht so viel Bass erzeugen - keine Ahnung! Also wer mit LS leben kann, die nicht ganz so laut sind wie die Jerichos (Achtung!! Ich befeuere die Jerichos so mit 60 - 70 Watt!! Das ist extrem laut!! ), der sollte die Bassreflexgehäuse mal bauen! Ich denke, daß es für diesen Preis kaum einen LS gibt, der solch eine Räumlichkeit produziert und laut genug ist es eigendlich auch noch! Natürlich ist der Bass lange nicht so kernig wie bei den Jerichos aber doch genug um zu sagen, daß es ein rundum guter LS ist.


Jetzt zu meinem Problem:

Ich möchte mir ein sogenanntes FAST System bauen. Als Bass soll der Eminence delta 12lf in einem 100l Bassreflexgehäuse werkeln. Nicht weil ich den so toll find, sondern das hat jemand so schonmal gemacht.

Ich würde den Bass und FE206e in getrennte gehäuse setzen, da ich immernoch mal die Oris hörner bauen möchte.

Als Abmessungen für den Bass würden mir T=50 B=40 H=60, ganz gut gefallen rein optisch. Ob das technisch Sinn macht kann ich nicht sagen.

Bin ich mit einem solchem Bass auf dem richtigen Weg? Kommt er von der Leistung her an die Jerichos ran? Währe ein Basshorn mit den Abmessungen 60x60x60 - das Ding wo einen die Spitze eines Dreiecks anschaut - ist glaube ich auch von Klipsch - besser bedient?

Habe dummerweise keine Ecken, weil Dachwohnung - sonst währe es ein Eckhorn.

Überlegt Euch bitte mal, wie Ihr ein Zweiwegesystem mit dem FE206e aufbauen würdet. Anspruch: gute Auflösung und laut! Das muß richtig donnern - halt so wie die Jerichos.

Gruß, René
rene.p
Stammgast
#2 erstellt: 14. Mai 2005, 09:26
Achso: ich lese hier immerwieder, das man bei einem Zweiwegesystem nicht im Simmbereich trennen soll

Wo sollte ich denn am besten trennen? Der Eminece und der Fostex lassen (Fostex in einem drei Litergehäuse) von 200 bis 3000 Hz so ziemlich alles zu.

Achsoachso: Wir reden natürlich über zwei Bässe - also stereo!
Gelscht
Gelöscht
#3 erstellt: 14. Mai 2005, 10:46
Hallo rene.p,
Fast ist gute Idee,
der Fostex sollte trotzdem in einem Tiefmittelton
Horn spielen siehe Datenblatt.
Am besten 100-150 Hz trennen er gewinnt
im Klang weil er den Bass nicht mehr machen
muss. Beim Bass denke aber auch an die
Trägheit der Masse, d.h. nimm auch lieber ein Horn
mit kleinen leichten Treibern, wegen der Schnelligkeit
Ein paar Vorschläge was geht:
http://www.hm-moreart.de/70.htm

Dein Verstärker hat gerade mal 1 Watt Impuls
wenn der Regler auf 10 Uhr steht,
ich habe einen 206E noch nie bei 11 Uhr gehabt
hört sich grausig fast kaputt an, ist aber
schon lauter als man mit einer "gewöhnlichen" Box
je machen könnte.
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 14. Mai 2005, 11:16
Moinsen,

ich denke, dieser Link hat dich inspiriert, oder?

http://www.audiodiskussion.de/foren/fullrange/msg.php?idx=11457

Murray
Spatz
Inventar
#5 erstellt: 14. Mai 2005, 13:52
@ hm:

Hast du inzwischen eigentlich einmal was anderes gepostet als Werbung?

@ Topic:

Ich denke die Trennung sollte möglichst tief erfolgen, höchstens 200 Hz.
Sonst geht das zusehr in den Stimmenbereich.
rene.p
Stammgast
#6 erstellt: 14. Mai 2005, 17:03
@ murray

Ja!
Granuba
Inventar
#7 erstellt: 14. Mai 2005, 17:05

rene.p schrieb:
@ murray

Ja!


Dann bau den Vorschlag doch so, wie er da beschrieben ist!

Murray
rene.p
Stammgast
#8 erstellt: 15. Mai 2005, 00:00
@ hm

Das mit dem 1 Watt und zehn Uhr - kann man das auf alle Verstärker übertragen?

Also ich höre mit den Jerichos und meinem Rotel öfter auf 12 Uhr - und da klingt nix kaputt - ausser meinen Fenstern!
Gelscht
Gelöscht
#9 erstellt: 16. Mai 2005, 16:27
Hallo rene.p,
kenne nur wenig Verstärker mit anderer
Regelung z.B. linear,
12 Uhr ist ca. 10 Watt Impuls,
da bewegt sich bei mir mein Wandschrank
und knarrt ächtzend.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
?Wie baut man Lautsprecher?
14ingrimmsch14 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.09.2009  –  37 Beiträge
Wie baut man eine Frequenzweiche ?
alfa.1985 am 23.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  28 Beiträge
Wie baut man einen lautsprecher?
L.R am 05.11.2018  –  Letzte Antwort am 11.11.2018  –  8 Beiträge
Bassreflexgehäuse
gladiator744 am 27.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  11 Beiträge
bassreflexgehäuse
lipperd am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  9 Beiträge
Bassreflexgehäuse Eigenbau
MeenzerFirestorm am 12.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  86 Beiträge
Wie man einen richtig schlechten Dipol baut:
2eyes am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  201 Beiträge
Wie baue ich ein Bassreflexgehäuse??
yamahaFan:) am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  8 Beiträge
bauplan bassreflexgehäuse
lipperd am 14.11.2003  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  7 Beiträge
2xFE206e in einem Bassreflexgehäuse
rene.p am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedNagazar
  • Gesamtzahl an Themen1.472.098
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.991.129

Hersteller in diesem Thread Widget schließen