Vas berechnen

+A -A
Autor
Beitrag
Ars_Vivendi
Inventar
#1 erstellt: 08. Jun 2005, 19:05
Hallo,

nachdem googeln erfolglos war muss ich hier meine Frage stellen.
Ich habe vor demnächst die TSP eines Chassis selber zu messen und zu berechnen. Eigentlich ist mir alles klar ausser das berechnen von Vas. Laut K&T Grundlagenbuch hat Herr D´Appolito ein Verfahren entwickelt mit dem es möglich ist ohne Gehäuse das Äquivalenzvolumen zu berechnen.
Im Buch steht die Formel

Vas = Pc² * SD² * Cms


Mir ist allerdings unklar was Pc für ein Faktor sein soll.
Weiss das vielleicht jemand hier?
Ich habe es schon mehrmals mit bekannten TSP zurückberechnet und kamm im Schnitt auf Werte um 0,038.

Falls mir keiner weiterhelfen kann hat ja vielleicht jemand eine Idee wie ich das Vas anders ohne Gehäuse berechnen kann.

Danke schonmal für die Antworten.
eBernd
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jun 2005, 21:02
Hallo,

ich hoffe, Du hast noch ein anderes Buch über LS. Wenn ich es nicht umsonst zu einem Probe-Abo der K&T bekommen hätte, hätte ich eine Rücknahme verlangt. Es enthält eine ganze Reihe (Setz-)Fehler und nicht erklärter Variablen, von der Aufmachung ganz zu schweigen.

Die Formel lautet richtig:

Vas = rho0·c²·Sd²·Cms

rho0 ist die Luftdichte = 1,18 kg/m³
c ist die Schallgeschwindigkeit =344 m/s

Vas = 1,4·10^8·Sd²·Cms
wobei Sd in m², Cms in m/N

Die Formel ist relativ unzuverlässig, da Sd (effektiv!) nicht so leicht zu bestimmen ist; aber quadratisch eingeht.

Grüße, Bernd
Ars_Vivendi
Inventar
#3 erstellt: 09. Jun 2005, 14:59
Hallo,

dankeschön für die Erklärung.
Ich habe auch schon gemerkt, dass es in dem Buch einige Ungereimtheiten gibt.

Aber für den Anfang kann ich mit dieser Formel zufrieden sein. Wollt ja nur mal ein paar Probemessungen am Wochenende machen.

Wusst ich´s doch, dass was mit den Einheiten nicht ganz stimmt, so wie ich es gemacht hab. Die Werte müssen immer in der Grundeinheit eingegeben werden...

Ja also ich finde das schon eine spannende Geschichte mit dem TSP selber messen. Bin mal gespannt was dabei rauskommt.
Nehme anfangs natürlich ein Chassis mit bekannten Daten um zu schauen wie nah ich dran bin.
timo_bau
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jun 2005, 15:29
Berechnet wird mit Sd, Mitte Sicke, ist leider bei größeren Lautstärken nicht mehr konstant. sd veringert sich, da die Membran sich verformt, keine Kolbenförmige Bewegung mehr, was aber in so geringen Prozentwerten nur stattfindet das es vernachlässigbar ist.

Also sd mit mitte Siche berechnen ist richtig.

Gruß Timo
Ars_Vivendi
Inventar
#5 erstellt: 09. Jun 2005, 16:59
Hallo,

also Membranradius + 1/2 Sicke und davon die Fläche ausrechnen...?

Hätte es mir auch einfacher machen können und die bekannten Daten bei WinISD pro eingeben. Das berechnet ja die fehlenden Daten automatisch.
timo_bau
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Jun 2005, 08:42
Ja Thomas, genau so,
Die Maße bekommt man sehr genau hin, bis auf 1 mm genau und das dürfte von der Genauigkeit ausreichen.
Die TSPs schwanken bei günstigen Chassis manchmal um plus minus 5% , da ist die Unschärfe teils erheblich schlimmer als die bei der sd-Ermittlung.

Gruß Timo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gehäuse "berechnen" ohne TSP?
bigurbi am 31.05.2012  –  Letzte Antwort am 02.06.2012  –  12 Beiträge
Vas (Cms / Mms) berechnen
silencium am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 24.11.2007  –  3 Beiträge
TSP und Berechnen
MAC666 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  11 Beiträge
tsp selbst berechnen
athlontakter am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  31 Beiträge
Lautsprecher Gehäuse berechnen
Simon4545 am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 06.03.2014  –  4 Beiträge
Frequenzweichen berechnen
TorstenDA am 26.02.2005  –  Letzte Antwort am 26.02.2005  –  3 Beiträge
Frequenzweichen berechnen
doubelina am 20.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  14 Beiträge
Zobelglied berechnen
Panasonic am 04.03.2018  –  Letzte Antwort am 07.03.2018  –  20 Beiträge
Gehäuseverluste messen und berechnen
Robert_K._ am 09.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.10.2006  –  25 Beiträge
Boxenvolumen berechnen
ivo23 am 28.02.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedzipperpetra009
  • Gesamtzahl an Themen1.472.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen