Tang Band Heimkino

+A -A
Autor
Beitrag
clp99
Stammgast
#1 erstellt: 06. Aug 2005, 17:05
Also, nachdem ich nun meinen 52JW642 habe, und mir den Denon 1705 kaufen werde, brauche ich ein Boxenset.

Erst dachte ich an die Viecher + Viech-Center, allerdings habe ich dafür zu wenig Platz.

Deshalb zähle ich auf den Tang Band W3-871S.

Als Rears kommt er in der Brick, Hatchet oder in BR oder CB als Sat zum Einsatz.

Jetzt brauch ich nur noch Front+Center

Da mir die Needle ein bissl zu schwach auf der Brust ist, suche ich eine TML Lösung in der der W3-871S etwas unterstützt wird,vielleicht vom W4-675SC???

Amliebsten hätte ich eine TML in D'Appo Anordnung (Wie Grünanlage aber halt mit BB statt Hochtöner!)

Gibt es sowas????

Ansonsten fällt mir nur die CT211 ein, die gefällt mir aber nicht so gut.

Die Front sollte ausgewachsene Stand lautsprecher sein, zumindest von den Maßen her!

Der Raum hat 20m² und der Boden ist Laminat, Keller.

Danke schonmal!!!!!!!!!!!
tuffgong
Stammgast
#2 erstellt: 06. Aug 2005, 19:03
http://img164.imageshack.us/img164/8532/ct211sweb3fi.jpg

was gefällt dir denn da nicht?

gruß
robbob
pinkmushroom
Inventar
#3 erstellt: 07. Aug 2005, 01:46
nabend...

eine br-lösung mit w3-871sc und w4-657sc gibts hier im forum ja zumindest schon..

http://www.hifi-foru...4&thread=3075&postID

sieht ja auch schonmal ne nummer größer aus als sone ct-218 z.b.

aber wenns groß werden soll wieso denn nicht wie ursprünglich geplant viecher?

mfg stefan
clp99
Stammgast
#4 erstellt: 07. Aug 2005, 03:52
Also zu den Viechern:

Ich habe keinen Platz für 4+Center, und ich habe im Forum nichts gefunden, ob der Beyma mit dem TangBand hamoniert?!

Die CT 211 gefällt mir nicht so sehr, da ich gerne eine D'Appo anordnung hätte.

Der TangBand Monitor (2TB) ist mir noch nicht genug entwickelt, wenn würde ich ihn dann als Standbox bauen.
*chris*
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Aug 2005, 15:44
Beyma und TB passen überhaupt nicht zusammen.

Die Ducone TML ist genau das was du suchst.Eine D`Appolito TML mit dem Tang Bang W4-657SC.

http://www.blueplane...ucone_tml/index.html

gruss *chris*
clp99
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2005, 18:04
@*chris*

Zur Grünanlage/Ducon hatte ich ja schon was geschrieben!

Mir ist sie ein bissl zu schmal und ausserdem suche ich einen BB und keine 2 Wege Box. Also mit dem W3 als BB und Tiefton unterstützung durch 2 andere TB's in D'Appo anordnung!
tuffgong
Stammgast
#7 erstellt: 07. Aug 2005, 18:51
Na dann bau doch was mit dem W3 und 2 omnesaudio MW5.01.
Dann kannst du Dappo realisieren und musst kein Vermögen ausgeben.
Vielleicht hilft dir jemand bei der Realisierung.
Wenn ich wieder zu Hause bin, kann ich ja mal ne Simu machen.
Gruß
robbob
DarkestHour
Stammgast
#8 erstellt: 07. Aug 2005, 18:57
Oh schöner thread finde ich. wenn ich mir nen heimkino anschaffe dann auf jeden auch mit tangband, und natürlich selbstbau. ALso versuch das mal zu realisieren das Pjojekt.
Wobei ich die Tb Monitore schon echt schön finde muss ich sagen.
Was hast du denn als center geplant?
clp99
Stammgast
#9 erstellt: 08. Aug 2005, 02:11
@DH

Als Center nehme ich dann eine abgewandelte Form der Fronts. Bei der Grünanlage/Ducon TML wäre es natürlich einfach die Ducon BR zu nehmen. Allerdings weiss ich nicht, wiegut die Grünanlage als 2 Wege Box mit den einzelnen BB's als Rears zusammen hamoniert!!!

ich hätte halt gerne eine box im stil der Mivoice 2 (vom Aussehen) aber allerdings als BB+Bass unterstützung.

Also wie gesagt ein W3+2xW4 oder so.

bevor ich zur grünanlage greife, nehme ich wohl die CT211.
Thorsten-Fischer
Stammgast
#10 erstellt: 08. Aug 2005, 03:07
Hallo clp99,
Die TB BB3“ haben für so was (D´Appolito) nicht genug SPL.
Ein versuch wäre der Neue OmnesAudio 3“ 4 Ohm und zwei TB W5-876SA. Das läst sich dann auch als Center realisieren. Rear kann dann TB3“ oder 4“ sein oder eben auch OmnesAudio 3“ BB.

Gruß
capacitor
clp99
Stammgast
#11 erstellt: 09. Aug 2005, 01:33
Interessante Idee....

ich beobachte mal die entwicklung des 2TB.

Wie harmoniert eigentlich die Grünanlage mit einem W3??
tuffgong
Stammgast
#12 erstellt: 09. Aug 2005, 08:23
Hi
wenn du die grünanlage als front + center (die br version) nutz und als rear einen w3 im ct209 z.b. sehe ich kein problem darin.
die hauptsache, daß frontsystem ist gleich.
gruß
robbob
Evil_Samurai
Stammgast
#13 erstellt: 09. Aug 2005, 09:13
als rear´s gibts auch noch die "highball" mit W3-871 als rundstrahler, nur um dir noch ein wenig mehr auswahl zu geben
überleg dir das mit den 211er nochmal , die spielen wirklich fein auf! irgend ne dappo zammstöpseln bringts imho auch nicht und du willst das ja auch nur aus optischen gründen so wie ich das verstanden habe?!

gruß

tim
Motu
Stammgast
#14 erstellt: 09. Aug 2005, 09:25
wie währe eigentlich 211 plaus needels als Rear?
tuffgong
Stammgast
#15 erstellt: 09. Aug 2005, 09:29
genau.
nach wie vor auch mein favorit.
die ct211 und der ct209 als center und rear.
da kommt so schnell nix mit. schon gar nicht für das geld.
warum die leute so auf die dappo-sachen stehen, weiß ich auch nicht.
gruß
robbob
clp99
Stammgast
#16 erstellt: 09. Aug 2005, 23:55
Dappo, weil ich gerne ne tml bauen wollte, und da sieht dappo einfach am schönsten aus, meiner meinung nach (plus Waf)

Also, was schon mal fest steht:

Front:

Grünanlage oder CT211

Center

W3 alleine, oder Ducon BR (Falls Front Grünanlage)

Rears

W3

Vielleicht geht als center und rears auch noch der 2TB (W3+W4), falls der weiter entwickelt wird.
tuffgong
Stammgast
#17 erstellt: 10. Aug 2005, 08:32
der 2TB geht sicherlich als center und rear. bau ihn doch einfach in mdf nach. kost ja nix. die 3 w4 sind auch zu verschmerzen. nimm die genannte weiche und hör es dir an. wenns dir gefällt gut, wenn nicht beobachtest du die weiterentwicklung und nutzt die w3 solange im ct209.
robbob
Motu
Stammgast
#18 erstellt: 10. Aug 2005, 10:43
wie klingt denn die Grünanlage im Vergleich zum CT211
clp99
Stammgast
#19 erstellt: 10. Aug 2005, 11:14
@motu:


GUTE FRAGE! NÄCHSTE FRAGE!

Das will ich auch mal wissen.
blue_planet
Inventar
#20 erstellt: 10. Aug 2005, 12:23
Hallo:
Das ist alles so eine Sache des Geschmacks...
Bei uns können diverse Lautsprecher ab September in unserem Büro Probe gehört werden.
Auch die Grünanlage und die CT 211...
Dann können beide Lautsprecher verglichen werden. Als Elektronik stehen diverse Röhren oder Transistor Verstärker zur Verfügung.

Der CT 211 hat den trockeneren Bass, spielt auch tiefer und ist höher belastbar.
Da ich ein Bass Fan bin, mein Favorit...
Aber ich sträube mich immer wieder so was wie eine absolute Aussage zu machen. Dafür spielen die beiden Lautsprecher (nach meiner Meinung und für den Preis) auf zu hohem Niveau...

Cheers, Nick
Motu
Stammgast
#21 erstellt: 10. Aug 2005, 13:02
wo seit ihr denn?
blue_planet
Inventar
#22 erstellt: 10. Aug 2005, 15:53
Na, aus Frankfurt....
pinkmushroom
Inventar
#23 erstellt: 10. Aug 2005, 16:22
ohhhhhhh

eschborn klingt doch vertraut nah, da werd ich im september wohl mal vorbeischauen...

was mir da aber nebenbei so einfällt... omnesaudio produkte kann man bei ihnen eigentlich nicht probehören oder?

mfg aus unterliederbach
stefan
blue_planet
Inventar
#24 erstellt: 10. Aug 2005, 16:54
Na, alles was wir vertreiben wird auch gezeigt.
Aber nicht in Eschborn sondern in Rödelheim, Westerbachstr. 47, Gebäude 6...
Die Lautsprecher einfach anfragen... für alle haben wir keinen Platz.
Momentan im Lager:
- 100 dB Horn mit CIARE 10 Zoll von Andreas Guhde
- Grünanlage
- OmnesAudio HK 17 Monitor
- DeepAl
- Sub Woofer mit 18 Zoll CIARE (18 Hz für Home Cinema)
- L8

Bald: CIARE Breitband HX 201 in 40 L BR...
Es sind momentan so 4 weitere Lautsprecher in Planung...

Und natürlich alle Chassis zum anfassen und diverse Röhren (von 8 W bis 35 W)...

Cheers, Nick
clp99
Stammgast
#25 erstellt: 10. Aug 2005, 21:15
Oh Fein, das hört sich gut an, wohne 18km von frankfurt weg und gehe da soagr jeden tag zur uni.

Kannst du nochwas zu dem Klang von Ct211/Grünanlage schreiben, also warm/trocken/präzisen/Auflösung im HT?

Kennt jemand die SPL von den beiden???
Motu
Stammgast
#26 erstellt: 11. Aug 2005, 09:31
naja Von Potsdam ist es ja nicht gerade um die Ecke.

Weiß jemand ob es sowas auch in Berlin gibt
clp99
Stammgast
#27 erstellt: 12. Aug 2005, 04:23
push*

Kann jetzt einer den Klang von der Grünanlage mit der der CT211 vergleichen????
Evil_Samurai
Stammgast
#28 erstellt: 12. Aug 2005, 07:01
nick wird wohl der einzige sein der dir dazu was sagen kann. ansonsten könntest du noch dir boardsuche benutzen und dich über die stärken und schwächen der CT211 informieren.
soweit ich das verfolgen konnte haben hier nicht sehr viele die grünanlage, und wenn dann wohl keine CT211 zum vergleichen =/
könnte mir aber vorstellen das die grünanlage nicht so tiefen , trockenen bass bringt im vergleich zur CT211 aber im maximalpegel etwas höher kommt.

gruß

tim


[Beitrag von Evil_Samurai am 12. Aug 2005, 11:59 bearbeitet]
Motu
Stammgast
#29 erstellt: 12. Aug 2005, 08:29
Lassen sich die CT 211 auch mit den Needels als Rear Kombinieren? Wollte erst die Needels und dann die CT bauen
Evil_Samurai
Stammgast
#30 erstellt: 12. Aug 2005, 09:00
also ich würde sagen : ja! jeder bausatz wo der kleine W3 werkelt dürfte zu den 211er passen, da er ja den "charakter" ausmacht. die 211 wird ein wenig "luftiger" klingen weil sie von den tiefen tönen befreit ist aber das wird nicht die welt ausmachen.

gruß

tim
Motu
Stammgast
#31 erstellt: 12. Aug 2005, 09:02
habe eh vor die dann bei 100-200 Hz zu trennen das reicht denke ich mal für heimkino.
Evil_Samurai
Stammgast
#32 erstellt: 12. Aug 2005, 09:11
na dann sehe, ich zumindest, kein problem! wenn du bei deinen HK receiver die rears auf "small" stellen kannst, brauchst du die needles nichtmal passiv begrenzen. beim yamaha trennt es bei small glaub ich bei 100hz.

gruß

tim
blue_planet
Inventar
#33 erstellt: 12. Aug 2005, 11:01
Hallo....
Eine Beschreibung von einem Lautsprecher ist immer auch eine Aussage über den eigenen Geschmack...
Deshalb vermeide ich es auch mehr als 2 Sätze über den Klang zu schreiben...

Wie Tim schon sagte, ist der Bass in der CT 211 wesentlich besser (trockener, Pegel etc.)
Die Grünanlage würde ich bei Platzproblemen empfehlen...
Beide klingen warm und machen Bühne ohne Ende...

Als Home Cinema könnte ich mir folgendes vorstellen:
5x DUCONE Bass Reflex und DeepAl (passt auch von der Optik)...
Für mehr Home Cinema...

Oder 2x CT 211 und 3x CT 209 ...
Das ist für Musik (Stereo) die interessantere Variante...

Ab September kann alles bei uns angehört werden.
Momentan höre ich nur die neuen Produkte. Das alleine ist schon schwierig genug. Wir haben etwa 15 neue Typen zu testen...

Ich hoffe ich konnte bei der Entscheidung ein wenig helfen...

Cheers, Nick
Tomderbär
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 03. Okt 2005, 23:08
Hallo Leute, mich interessiert der L8 von omnesaudio. Hat jemand von euch mit diesem extravaganten BB bereits Hörerfahrung gemacht. Mit einem Qts von 1,04 müsste er sich doch fantastisch in einer offenen Schallwand machen?! Lasst mal was hören. Grüße, Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2x Tang Band W3 871!
mofa85 am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  9 Beiträge
Tangband W3-871s QUADRO
pablomhr am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 04.04.2006  –  9 Beiträge
CT 209 mit W3-871S oder W3-315SC (Alu)???
Alpina_RLE am 09.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  4 Beiträge
Tang band w3-871 in welches Gehäuse?
-bastii- am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  96 Beiträge
Tang Band Hörnchen *lecker*
Jack-Lee am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 28.05.2006  –  14 Beiträge
Keine Tang Band Breitbänder mehr?
airto am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  14 Beiträge
FAST-Projekt mit Tang Band W3-1797
PeinigerP am 08.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  3 Beiträge
PCTML CC-52 mit W3-315SC oder W3-871S
yulian am 26.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  3 Beiträge
Kombi W170S und W3-871S
Fabian83 am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  4 Beiträge
Tang Band Monitor
doctormase am 24.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  50 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedKevinbomor
  • Gesamtzahl an Themen1.472.781
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.431

Hersteller in diesem Thread Widget schließen