Basschassis für 25 L BR-Box ???

+A -A
Autor
Beitrag
alfa.1985
Inventar
#1 erstellt: 18. Aug 2005, 20:37
Hallo,

kann mir jemand ein gutes und preiswertes Basschassis bzw. BassMT-Chassis für eine ca. 25L BR-Box empfehlen ? Soll in zwei Wege Kombi aus 16mm MDF mit den Außenabm. 21,8x37,8x32,2cm. Übergangsfrequenz so ca. 4000 Hz.

Wäre wirklich für ein paar Tipss (am besten mit den TSPs) dankbar.

Viele Grüße alfa.1985
Ars_Vivendi
Inventar
#2 erstellt: 19. Aug 2005, 03:36
Hallo,

welcher Durchmesser wäre denn machbar? Sprich: wieviel Platz hast du auf der Front? Vielleicht noch wichtig: benötigter Wirkungsgrad?

So auf den ersten Blick würd ich sagen Chassis 13-16cm könnte in 25l was werden.
alfa.1985
Inventar
#3 erstellt: 19. Aug 2005, 11:49
Hallo,

habe max. 20 cm Breite - also 16er oder ganz knapp 20er.
SPL sollte schon über 90 liegen.

Gruss alfa.1985
Ars_Vivendi
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2005, 13:09
Hallo,

es gibt immer noch recht viele Möglichkeiten. Leg vielleicht mal einen Preisrahmen fest. Was willst du beschallen? Kommt es mehr auf Tiefgang an, Präzision oder Pegel?
Warum 90dB? Also den Hochtöner kannst du ja ohne weiteres im Pegel senken, damit sie zusammen passen.
Wobei, ich seh grad der soll bis 4000Hz laufen. Das wird glaub nicht so einfach. In dem Fall würd ich eher auf 16er oder noch kleiner gehen wegen Partialschwingungen und Bündelung bei hohen Frequenzen.
DDaddict
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 19. Aug 2005, 13:48
Ahoi du

Mit den 4000Hz würde ich mal ... ganz dringend zu einem anderen System raten. Selbst ein lammfrommer 13er bündelt schon wie Kanone in diesem Bereich. Einen 16er/17er wirst du garnicht finden , der soweit hochläuft (naja nen Breitbänder vielleicht). Das könnte evtl wirklich interessant sein wenn du so weit hoch willst, aber dann musst du Bündelung in Kauf nehmen!
Fostex Fe 206 z.B. ist ein netter BB. Aber so richtig Tiefton macht der halt auch nicht.

Evtl ist es da besser einen Weg mit einer Mitteltonkalotte oder sowas einzuführen , warum musst du überhaupt bis 4000 Hz hoch? Liegt da oben ein Bändchen an oder wie? Mit zwei Wegen wiegesagt schwerlich machbar ...

Ciao
alfa.1985
Inventar
#6 erstellt: 19. Aug 2005, 16:22
Hallo,

danke erstmal für Eure Antworten . Bin mit der Übergangsfrequenz variabel - müssen keine 4KHz sein, kann gerne auch darunter liegen. Wollte eigentlich kein 3 Wege- System (geht aber auch, wenn's sein muß). Raumgröße so ca. 20-25 m2. TT muß nicht abgrundtief gehen, sollte eher knackigen Kickbass liefern und einen anständigen Pegel haben. Preislich sollte das ganze nicht allzu teuer sein - was denkt ihr, was man für ein anständiges Chassis ausgeben sollte ?

Viele Grüße

alfa.1985
Ars_Vivendi
Inventar
#7 erstellt: 19. Aug 2005, 18:52
Hast du denn den Hochtöner schon festgelegt? Wäre gut zu wissen welcher das ist.

Also was vernünftiges wirst du im 16er Bereich wohl nicht unter 30€ bekommen. Falls doch wird er mit dem recht kleinen Volumen nicht klarkommen.
alfa.1985
Inventar
#8 erstellt: 19. Aug 2005, 19:13
30 Euro - das ist doch OK. Hochtöner ist noch nicht definiert - wenn Ihr Tipps habt, die gut harmonieren (evtl. auch mit fertiger Weiche) dann lasst's mich bitte bei Gelegenheit wissen.

Viele Grüsse alfa.1985
Christoph_Gebhard
Inventar
#9 erstellt: 19. Aug 2005, 19:33
Hallo,

spontan fällt mir der Vifa WN 225/8 ( http://www.speaker-online.de/vifa-ase/17wn225-8.htm ) ein, der extrem breitbandig ist und einen sehr sauberen Roll-Off besitzt (Trennung bei 4 kHz ist möglich, für die Bündlung natürlich suboptimal).
Er hat einen guten Wirkungsgrad, ist trotz oder gerade wegen seiner Schlichheit bei erfahrenen Boxenbauern äußerst beliebt (z.B. hier: http://www.progressive-audio.de/html/body_elise.html , Paarpreis um 5000 Euro ) und dürfte in 25 Liter optimal aufgehoben sein.
Nachteil -> sprengt mit knapp 75 Euro etwas den Preisrahmen.

Gruß, Christoph

Edit: Visaton hat ihn sogar für die Entwicklung ihres neuen unbeschichteten Papier-Chassis als Referenz herangezogen und lobt ihn in höchsten Tönen. http://www.visaton.d...page=15&pagenumber=2


[Beitrag von Christoph_Gebhard am 19. Aug 2005, 19:37 bearbeitet]
Ars_Vivendi
Inventar
#10 erstellt: 19. Aug 2005, 19:37
Also ich hab dir mal 3 taugliche Tieftöner simuliert, damit wir hier auch mal weiter kommen.

http://www.arthropoden-terraristik.de/3x16er.JPG

jeweils mit exakt 25l

rot: Mivoc XAW 180 HC, f3=39Hz, Preis ca. 48€
grün: Monacor SPH-175, f3=45Hz, Preis ca. 50€
gelb: Monacor SPH-176, f3=39Hz, Preis ca. 50€

Mit etwas suchen dürftest du alle Chassis auch noch bei anderen Anbietern etwas günstiger finden.

Da merk ich gerade du hast vergessen die Holzdicke abzuziehen. Ich komm mit Holz auf knapp 20l. Davon musst du noch die Verdrängung vom TT abziehen, evtl. Frequenzweiche und den BR-Kanal.
Unterm Strich bleiben maximal noch 17l.

Die ganze Simu für die Katz...

EDIT: Link korrigiert


[Beitrag von Ars_Vivendi am 19. Aug 2005, 19:40 bearbeitet]
alfa.1985
Inventar
#11 erstellt: 19. Aug 2005, 19:57
@thanner,

egal, ich hab nicht soviel Geld, als daß ich mir was billiges leisten könnte. Wenn das Ding gut ist, dann ist es auch das Geld wert. Welchen HT würdest Du mir hierzu empfehlen und ggf. welche Weiche ?

Gruss alfa.1985
alfa.1985
Inventar
#12 erstellt: 19. Aug 2005, 20:03
@Ars Vivendi,

hey - vielen Dank für die Tipps. NEIN, die Simu war nicht für die Katz. Habe Materialstärke subtrahiert und komme auf ein Nettolumen von 26,6 L ohne Chassis - also alles gut. Werde mir den Movoc und den Monacor SPH-176 mal genauer ansehen. Welche Trennfrequenz würdest Du empfehlen ?

Viele Grüße alfa.1985
alfa.1985
Inventar
#13 erstellt: 19. Aug 2005, 20:06
@All,

Ars Vivendi hat's gemerkt - habe gestern Abend blöderweise "Außenabm." geschrieben (vielleicht zu oft ) - stimmt aber net, weil bereits Materialstärke (16mm MDF) abgezogen waren - das sind die netto Innenmasse - SORRY
Ars_Vivendi
Inventar
#14 erstellt: 19. Aug 2005, 20:45
Hehe, nochmal Glück gehabt...

Also theoretisch könnte man den SPH-176 bis knapp 4KHz spielen lassen. Das ist aber nicht so gut wie schon erwähnt.
Nach der Faustformel Schallgeschwindigkeit geteilt durch Membrandurchmesser komme ich auf eine fg von rund 2,5KHz. Das ist durchaus realisierbar.

Als Hochtöner wäre der DT-107 von ebenfalls Monacor denkbar. Der ist schön linear und passt gut zu dem TMT.

Da der TMT gutmütig abfällt sollte ein 12dB-Filter ausreichen.

Habe beide Chassis übrigens äusserst günstig bei www.plus-elektronik.de gefunden. Der Hochtöner 17€ und der TMT für gerade mal 39€. Dazu kommt dann eben noch der Versand.
Christoph_Gebhard
Inventar
#15 erstellt: 19. Aug 2005, 21:02
Hallo,

bei einer Trennung ab 2,5kHz würde sich der NoFerro 12 von Seas als Preis-Leistungs-Tip anbieten.

Gruß, Christoph
Ars_Vivendi
Inventar
#16 erstellt: 19. Aug 2005, 21:12
Der sieht natürlich auch nicht schlecht aus und als 19mm Kalotte verspricht er eine gute Dynamik im oberen Hochtonbereich und geringe Bündelung bei höheren Frequenzen.
alfa.1985
Inventar
#17 erstellt: 19. Aug 2005, 21:30
Hallo Thanner & Ars Vivendi,

möchte mich ganz herzlich für Eure Ausdauer und Geduld bedanken. Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Werde mich jetzt erst mal intensiv mit Euren Vorschlägen beschäftigen, dann ein bisserl in Urlaub gehen (und evtl. vorher noch eine Bestellung abschicken).

Hoffe im Urlaub ein paar gute Ideen für die Gehäusekonstruktion zu bekommen - bin gerade etwas frustriert über mein derzeitiges MDF-Gehäuse das ich ausnahmesweise mal geschraubt habe und nun mit spachteln und schleifen zu keinem halbwegs vernünftigen Ergebnis komme - sieht aus wie Ar... und Kessel.

Die kleinen 25L Liter Boxen werden sozusagen ein kleiner Teil der Aussteuer meiner Tochter, die in zwei Jahren zum Studium wegzieht und sich jetzt schonma 2 IKEA-Regale gekauft hat, die sie später mitnehmen will. Ich denke halt : ETWAS anständiges soll sie halt mitbekommen und wenn's bloß ein paar vernünftige Boxen sind

Gruss alfa.1985
Ars_Vivendi
Inventar
#18 erstellt: 19. Aug 2005, 21:51

alfa.1985 schrieb:
bin gerade etwas frustriert über mein derzeitiges MDF-Gehäuse das ich ausnahmesweise mal geschraubt habe und nun mit spachteln und schleifen zu keinem halbwegs vernünftigen Ergebnis komme - sieht aus wie Ar... und Kessel.


Dafür gäbe es die gelben Seiten.

Ach dann ist die Größe wohl auf das Ikea-Regal zugeschnitten? Die könnten wir dann ja vielleicht patentieren lassen und für Ikea produzieren... Das wär doch ein Stoß in die richtige Richtung für die Namensgebung dieses Projektes...

Vielleicht Olaf oder so?

Wünsche einen schönen Urlaub.
alfa.1985
Inventar
#19 erstellt: 20. Aug 2005, 12:15
@Ars Vivendi

got it - aber guck mal, was meine lustige Umfrage zu diesem Thema ergeben hat :

http://www.hifi-foru...um_id=30&thread=9835

Ich glaube auch, daß die Freaks Recht haben - die meisten Ikea Käufer gehen halt in den nächsten M-Markt und holen sich für 69 Takken iregndwelche JBLs, Magnats oder was halt so gerade zu haben ist und stellen sich die Dinger einfach ins Regal - is halt so.

Viele Grüsse alfa.1985
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
WANTED: 25er Basschassis
flone am 29.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.06.2006  –  4 Beiträge
basschassis mit kleiner einbautiefe gesucht
am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 06.07.2006  –  5 Beiträge
Anschluss von 2 basschassis in einer box.
Dirtbiker77xx am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 15.07.2010  –  24 Beiträge
Basschassis JBL L100T
Lord_Dabbes am 11.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  3 Beiträge
Impulskompensierte BR Box?
Flores am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  19 Beiträge
Bestes Basschassis bis 350Hz?
thomas_f. am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  2 Beiträge
Schwingspule eines Basschassis reinigen
kinodehemm am 25.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  10 Beiträge
2-Weg BR Box
Teletoby am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  7 Beiträge
BR box mit quadatischem BR-Rohr?
Simon.S am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  3 Beiträge
JBL-Box L 15 defekt
oldiefreak am 15.11.2004  –  Letzte Antwort am 04.12.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedLil_K_U_S_H_
  • Gesamtzahl an Themen1.473.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.009.810

Hersteller in diesem Thread Widget schließen