Suche Ersatz für Mivoc Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
kalamansi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2005, 15:04
Hallo, ich bin Besitzer eines alten Mivoc Bausatz (BB 440 P).
ich suche Ersatz für den Tiefmitteltöner mit der Bezeichnung WAW 164 BK. Ich weiß das Mivoc damals bei WESTRA eingekauft hat. Desweiteren suche Werte für den Tieftöner WAW 258 DC, Mitteltöner MWA 138 N und für den Hochtöner TSF 194 FDC. Über einen Vorschlag des Ersatzes würde ich mich warnsinnig freuen.
Vieleicht ist jemand auch im Besitz dieser Komponenten und kann mir weiterhelfen. Ich habe erst vor 1 Jahr die Mivocs neu aufgebaut nach aLten Bauplänen. Bilder würde ich dann mal posten. Leider hat mein ältester Sohn eben die eine Chassis eingedrückt, konnte mit Staubsauger zwar alles wieder herstellen, aber wenn ich jetz lauter höre, schnarrt das Chassis bei Bassattaken. Schade.

ich bedanke mich jetzt schon mal.

gruß kalamansi
astral67
Stammgast
#2 erstellt: 29. Okt 2005, 15:16
Hallo,

schade, mit 2 Stück WAW168BK hätte ich dir aushelfen können

Gruss,
Jens
sakly
Inventar
#3 erstellt: 29. Okt 2005, 16:55

kalamansi schrieb:
Leider hat mein ältester Sohn eben die eine Chassis eingedrückt, konnte mit Staubsauger zwar alles wieder herstellen, aber wenn ich jetz lauter höre, schnarrt das Chassis bei Bassattaken. Schade.


Du kannst die Staubschutzkalotten rausschneiden. Damit ist das Schnarren erstmal weg. Eventuell entstehen dann Luftströmungsgeräusche durch die Magnetöffnung (wenn vorhanden), aber das wird wohl nicht hörbar sein.
Mit viel Geschick kann man auch neue Staubschutzkalotten aufsetzen (die man selbst konstruieren kann).
astral67
Stammgast
#4 erstellt: 30. Okt 2005, 14:49
Gibt es eigentlich irgendwo im Netz TSP zu alten Mivoc Chassis?

Im Google findet man nix mehr. Als wenn Mivoc von einem Tag auf den nächsten nichts mehr damit zu tun haben wollte....

Dabei sind die LS doch erst 15 Jahre alt

Gruss,
Jens
kalamansi
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Okt 2005, 21:31
Ja die Lautsprecher sind 15 Jahre alt, aber klingen im neuen Gewand recht gut. Speakertrade hat mir den alten Bauplan zukommen lassen, aber keine weitern Daten. Habe nur mal in einer alten Stereoplay was über Mivoc Chassis erfahren, das früher halt Westra Chassis veredelt wurden. Die Lautsprecher sind mir ans Herz gewachsen. Ich liebäugle aber auch mit einem Neubau, was haltet ihr von den Excel Micro Towern ??? aus HH 04/05.

Gruß kalamansijavascript:emoticon(' ')
javascript:emoticon(' ')
astral67
Stammgast
#6 erstellt: 01. Nov 2005, 16:35
Hallo zusammen,

ich schmeiss ja ungern was weg, deshalb hier einmal die Frage, ob vielleicht jemand zu diesem alten Mivoc Chassis noch TSP hat (sorry, dass ich mich nun mal auf die Art an den Fred dranhänge, aber ich denke das passt noch dazu und man muss ja nicht für alles und jeden einen neuen Fred eröffnen)?

Es handelt sich dabei um den Tiefmitteltöner WAW168BK, der wohl vor 15 Jahren mal in einer 2-Wege Kombi verbaut worden sein muss. Ich weiss nur leider nicht wieviel Volumen und welcher Gehäusetyp verwendet worden ist.

Aber mit den TSP kann man das ja bestimmen.

Gruss,
Jens
P.Krips
Inventar
#7 erstellt: 16. Aug 2007, 17:35
Hallo,


astral67 schrieb:
Hallo zusammen,

ich schmeiss ja ungern was weg, deshalb hier einmal die Frage, ob vielleicht jemand zu diesem alten Mivoc Chassis noch TSP hat (sorry, dass ich mich nun mal auf die Art an den Fred dranhänge, aber ich denke das passt noch dazu und man muss ja nicht für alles und jeden einen neuen Fred eröffnen)?

Es handelt sich dabei um den Tiefmitteltöner WAW168BK, der wohl vor 15 Jahren mal in einer 2-Wege Kombi verbaut worden sein muss. Ich weiss nur leider nicht wieviel Volumen und welcher Gehäusetyp verwendet worden ist.

Aber mit den TSP kann man das ja bestimmen.

Gruss,
Jens


fs = 41 Hz
VAS = 27 Ltr
QM = 3,5
QE = 0,69
Qt = 0,58
SD = 133
Mms = 13

Gruß
Peter Krips
anymouse
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2007, 18:24

P.Krips schrieb:
Hallo,


Du hast Dir doch das Datum der Beiträge davor angesehen?!

Oder wolltest Du nur bestimmte Angaben archivieren?
P.Krips
Inventar
#9 erstellt: 16. Aug 2007, 19:07
Hallo,


anymouse schrieb:

P.Krips schrieb:
Hallo,


Du hast Dir doch das Datum der Beiträge davor angesehen?!

Oder wolltest Du nur bestimmte Angaben archivieren?


nee, leider erst nachher....

Gruß
Peter Krips
CO2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Okt 2007, 23:21
Wo die Leiche schon wiedererweckt worden ist , kennt zufällig jemand die TSP des Mivoc WAW 164 ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Chassis Ersatz für Mivoc
Kurbelpirat am 06.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  2 Beiträge
Suche Ersatz fuer Mivoc MAW 138 N
HansPeter1981 am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 30.01.2010  –  5 Beiträge
Ersatz für Mhe 380 von Mivoc
Bluefo am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 19.04.2016  –  12 Beiträge
Hochtöner Ersatz für Mivoc SB 25
HaXan am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  5 Beiträge
Ersatz Hochtöner durch Mivoc XGH 258
dieterpapa am 06.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  2 Beiträge
Mivoc Lautsprecher
Jogi42 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  6 Beiträge
Ersatz-Lautsprecher
trip900 am 26.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  10 Beiträge
Mivoc
*,..,* am 21.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  7 Beiträge
Ersatz für Lautsprecher
rherrmann am 02.02.2019  –  Letzte Antwort am 03.02.2019  –  6 Beiträge
Ersatz für Needle gesucht
mr-magoo am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2010  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCentex
  • Gesamtzahl an Themen1.472.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.517

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen