Explosionen

+A -A
Autor
Beitrag
Vadi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 29. Nov 2005, 12:16
Hi!

Ich moechte einen Sub bauen, der einen Ciare Bauvorschlag erweitern soll. Mir geht es primaer um die Wiedergabe fuer Spiele (Explosionen, Schuesse, Magie, Motoren).

Koennte mir da bitte jemand etwas empfehlen. Das Budget waere so bis 1000 Euro.

Mein Raum ist ca. 20qm gross und eher wenig bedaempft glaube ich (eine grosse leere Wand + TV, ein Sofa + Regal, Fenster + Tisch).

Hier der Frequenzgang des Bauvorschlages:


Danke im Voraus!


Gruesse,

Sladan


edit:

Waere es moeglich, den Frequengang des Ciare im Hohtonbereich etwas abzusenken?


[Beitrag von Vadi am 29. Nov 2005, 12:18 bearbeitet]
der_eine
Stammgast
#2 erstellt: 29. Nov 2005, 13:39
hi
ich denke du brauchst was was laut geht preziese spielt und nicht dröhnt.für den bereich unter 50hz.also ein tiefbass-wunder.
hast du dir schjonmal die tml-sub mit den peerless chassi´s aus der k+t angesehen?
oder ein eckhorn?
ich weiß wohl nicht wie tief die gehen.
1000€ ist ziemlich hoch angesetzut.so teuer wirds nicht.
wie groß,wie laut darf es denn werden?
wegen dem ciare,den kriegste in den griff,aber nur mit messen.
soll er nur für die spiele sein?
Cantare
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2005, 13:55
Das ist schon arg höhenbetont...
Sladan, mein Angebot steht noch! Ohne Messequippment siehst du "alt" aus. Wegen einem Sub könnte ich dir auch weiterhelfen wie besprochen.

Grüsse

Andreas
Vadi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Nov 2005, 19:22
Danke!

Ein TML Sub waere am interessantesten. Ich habe heute die K+T gekauft aber da gibt's kinen. Welche Asugabe hat ihn?

Mich interessiert vor allem aber der Visaton TL:
http://www.visaton.de/deutsch/artikel/art_583_7_32.html




Gruss,

Sladan
bulla
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2005, 21:42
Ist doch nicht dein ernst, oder?
Vadi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 29. Nov 2005, 22:15


[Beitrag von Vadi am 29. Nov 2005, 22:20 bearbeitet]
MartinBerlin
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 29. Nov 2005, 22:30
Hallo

Wie würde dir denn der CT221 gefallen??
Der Visaton TL-Sub ist bestimmt ein nettes Teil, aber
1. wirklich sehr groß
2. sind die chassis nicht mehr Lieferbar wenn ich das richtig gesehen habe.

Der T-40 verwendet übrigens auch den TIW 400 wie der TL-Sub, also auch nicht mehr neu zu bekommen.
Vadi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Nov 2005, 22:56
Den CT221 kenn ich leider nicht.

Weiss jemand, wie genau TQWT und TL Boxen spielen (das ist der Ciare Bauvorschlag)?


mfg

Sladan


[Beitrag von Vadi am 29. Nov 2005, 22:59 bearbeitet]
bulla
Inventar
#9 erstellt: 30. Nov 2005, 01:38
TLs spielen in der Regel langsam. Impulse, die du wünscht, sind nicht ihre Stärke, vielmehr extrem laute und klare Bässe.
Zudem gehen Spiele nicht bis 20hz runter, also ist eine TL auch absoluter Overkill.
Ein 12"er mit f3 bei 30-35hz reicht völlig aus.

Vorschlag, wenn du bei Visaton bleiben willst: Einen oder zwei Tiw300. Wenn dir das nicht reicht (hast du so etwas überhaupt schonmal gehört?) sag es bitte gleich!
geist4711
Inventar
#10 erstellt: 30. Nov 2005, 04:11
ich würde ehr einen bgs40(wenn man bei visaton bleiben will) in ein horn mit 30-40hz unterster hornfrequenz setzen.
dann hat man pegel bis zum abwinken und präzision bei der spielweise, was will man mehr?
meine beiden eckhörner beispielsweise, muss ich bei ballerspielen abschalten, sonst muss ich immer zur tür laufen weil irgendeiner wieder klingelt....
mfg
robert
Vadi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Nov 2005, 11:23
Danke!

Also im Moment hab ich zwei 25er. Der Druck passt aber ich haette gern etwas mehr Tiefgang (bei 50 Hz ist Schluss mit Druck).

Ein Freund hat einen 30er Yamaha und ich finde, er braucht einen zweiten.

Der Excel W26 FX 001

25 cm bass driver with magnesium cone

* power handling (continuous/programme) = 150 / 400 W
* resonance frequency fs = 20 Hz
* impedance R = 8 Ohm
* sound pressure level SPL = 87 dB (2,83V; 1m)
* DC resistance Re = 6,3 Ohm
* force factor BL = 10,7 N/A
* voice coil inductance L = 1,43 mH
* effective piston radiating area Sd = 330 cm2
* effective mechanical mass incl. air load 56,3 g
* equivalent volume of compliance Vas = 161 l
* total Q factor Qts = 0,35 (Qms=2,28, Qes=0,41)
* maximum peak linear excursion vibration xlin = +/- 5 mm
* mounting diameter d = 233 mm
* overall diameter d = 269 mm
* mounting depth (not countersunk) t = 101,7 mm

ist wohl genau das richtige duer mich. Vier davon geschlossen (sabber!)!

Ich freu mich auch schon so sehr auf die Ciare TQWTs! Uur geil und Glueck hab ich auch!


[Beitrag von Vadi am 30. Nov 2005, 11:27 bearbeitet]
Neutz
Stammgast
#12 erstellt: 30. Nov 2005, 11:31

Vadi schrieb:
Danke!


Der Excel W26 FX 001

ist wohl genau das richtige duer mich. Vier davon geschlossen (sabber!)!



Hör auf Geist und bau Dir EIN(!!) Eckhorn so wie er es vorschlägt, das zerlegt Dir Dein Tempel in die Einzelteile!

Eckhorn, richtig: SABBER!!

..das spart die Abrißfirma


[Beitrag von Neutz am 30. Nov 2005, 11:32 bearbeitet]
Vadi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 30. Nov 2005, 11:37
Ok aber wo krieg ich einen Plan? Oder wie kann ich mir das selber berechnen?

Eckhorn klingt interessant! =d


Sladan



edit:

Habs gefunden!


[Beitrag von Vadi am 30. Nov 2005, 11:41 bearbeitet]
Neutz
Stammgast
#14 erstellt: 30. Nov 2005, 11:44

Vadi schrieb:

Ok aber wo krieg ich einen Plan?


Hier


Vadi schrieb:

Eckhorn klingt interessant!


Nein, es klingt brachial wenn man es reitzt und haut einem die Bude kurz und klein.

Aus dem Stehgreif fällt mir nichts ein was da bei Pegel und gleichzeitig sauberem Klang mithalten kann.
Vadi
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 30. Nov 2005, 11:47
Danke schoen. Ich hab mir gedacht, ein Eckhorn waer was, aber dann hab ichs vergessen!

Danke nochmal, das ist genau das Richtige fuer mich! :d




Gruss,

Sladan
Vadi
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 30. Nov 2005, 11:55
Also ich wuerde da gerne den Alcone AC12 SW-8 verwenden:

Technical Data:
# Resonance frequency: 25 Hz
# Power handling (continuous/programme/peak): 250/500/1600 Watt
# SPL at rated input: 90,4 dB (2,83V; 1m)
# Impedance: 8 Ohm
# DC resistance Re: 6,43 Ohm
# Coil inductance (1kHz): 3,84 mH
# Qts=0,22 (Qes=0,23; Qms=8,49)
# Vas=84 litres

Ist der in Ordnung?

Danke!


mfg

Sladan
donhighend
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 30. Nov 2005, 12:01
nein
Vadi
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 30. Nov 2005, 12:39
Was ist denn der Unerschied zwischen den PA Treibern und Hifi TT? Gibt's da klangliche Einbussen? Wieso ist der Alcone nicht geeignet?

Danke!


[Beitrag von Vadi am 30. Nov 2005, 12:44 bearbeitet]
Cantare
Stammgast
#19 erstellt: 30. Nov 2005, 13:19
@ bulla

Wie kommst du denn auf die Aussage das TML´s "langsam" wären
*kopfschüttel*

Grüsse

Andreas
Granuba
Inventar
#20 erstellt: 30. Nov 2005, 13:26

Cantare schrieb:
@ bulla

Wie kommst du denn auf die Aussage das TML´s "langsam" wären
*kopfschüttel*

Grüsse

Andreas


Frach ich mich gerade auch! Imho eine der besten (und bösesten ) Möglichkeiten, Bass zu reproduzieren....
Vadi
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 30. Nov 2005, 13:47
Also offenbar hab ich die Wahl und waere geschlossen nicht die beste Moeglichkeit? Ich meine im Moment habe ich genug Druck mit zwei 25ern.

Ich will eine Explosion hoeren koennen, und zwar so laut, wie es (nachbarschaftlich) geht.


edit:

Reichen da vielleicht sowieso die 50Hz der TQWTs?


[Beitrag von Vadi am 30. Nov 2005, 13:48 bearbeitet]
der_eine
Stammgast
#22 erstellt: 30. Nov 2005, 13:51
also wenn du wirklich bass haben möchtest dann halte dich ruhig an die rml sub´s mit dem xls.
ein pa treiber ist für pegel ausgelegt und fängt nicht so schnell an den geist aufzugebnen.aber willste dauerhaft sehr viel druck haben?ich denke das du mit nem tml-sub gut bedient bist.
Vadi
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 30. Nov 2005, 13:57
Ok!




Gruss,

Sladan


edit:

Also er soll ja auch fuer Musik einsetzbar sein, geschlossen waere dann doch auch ok.


[Beitrag von Vadi am 30. Nov 2005, 13:59 bearbeitet]
bulla
Inventar
#24 erstellt: 30. Nov 2005, 14:03
@cantare und murray
Nun: Weil ich selber einen TL-Sub (den Visatöner) habe.
Vorher hatte ich den Tiw400 in 100l geschlossen gehabt ohne Entzerrung. Der hat doch deutlich impulsiver gespielt als das Ungetüm, dass ich jetzt hier stehen habe.
Ist jedenfalls meine Meinung...
Granuba
Inventar
#25 erstellt: 30. Nov 2005, 14:11

bulla schrieb:
@cantare und murray
Nun: Weil ich selber einen TL-Sub (den Visatöner) habe.
Vorher hatte ich den Tiw400 in 100l geschlossen gehabt ohne Entzerrung. Der hat doch deutlich impulsiver gespielt als das Ungetüm, dass ich jetzt hier stehen habe.
Ist jedenfalls meine Meinung...


Ok, da magst du recht haben, allerdings vermute ich auch, daß die TML "einige" HZ tiefer reicht... Und trotzdem furztrocken spielt! sicherlich, man verschenkt etwas an Impulsivität, gewinnt aber ordentlich Tiefgang!

Harry
Cantare
Stammgast
#26 erstellt: 30. Nov 2005, 14:13
Kann es sein das die TML tiefer heruntergeht und Resonanzen in deinem Raum stärker anregt?
Meine ersten Laustprecher waren tapered TML´s und ich konnte bis dato keinen lahmen Klang erkennen.
Aber Klang ist sowieso subjektiv, Hauptsche es gefällt einem selbst.

Grüsse

Andreas
der_eine
Stammgast
#27 erstellt: 30. Nov 2005, 14:14
@Vadi
das kannste halte wie ein dachdecker
wenn du wirklich bass möchtest bau ihn mal.ist übrigens auch für musik geeignet.ich spreche jetzt von den orgelpfeifen aus der k+t mit den xls.
Vadi
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 30. Nov 2005, 14:34
Danke Leute!


Gruesse,

Sladan


[Beitrag von Vadi am 30. Nov 2005, 14:55 bearbeitet]
Vadi
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 30. Nov 2005, 19:53
Was meint Ihr, ist der CT221 schon zu gross? Oder reicht der CT220?

Vadi
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 30. Nov 2005, 21:34
Ich werd dann wohl einen bis zwei Excel geschlossen verbauen, der Treiber ist einfach zu gut!
bulla
Inventar
#31 erstellt: 30. Nov 2005, 21:43

Kann es sein das die TML tiefer heruntergeht und Resonanzen in deinem Raum stärker anregt?

Kann ich schwer sagen, da ich den Sub nur für Heimkino benutze.
In der Konstellation vorher standen meine Vox253 etwas weiter weg von den Wänden und näher zusammen; jetzt stehen sie näher in den Ecken, wodurch der Dröhn doch etwas zugenommen hat. Ein Eigenleben des Subs habe ich noch nicht so ausmachen können bzw. differenzieren können. Ein direkter Vergleich zur Vox (am PC testweise per Treiber unterhalb 50hz getrennt) hat aber schon ein klares Plus für die Vox ergeben.

Für Mucke und Spiele benutze ich die Voxen im Stereomodus ohne Sub, die machen so schon vielzuviel Druck untenrum, insbesondere, da Spiele meiner Erfahrung nach z.t. SEHR uneinheitlich abgemischt werden (allein der Lautstärkeunterschied zwischen den x Intros gibt einem den Rest, wenn man nicht aufpasst).
Sp1rit
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 30. Nov 2005, 22:16
Wie wärs mit nem susa oder dem inosic cinema 460

Gruß vom Jupp
Vadi
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 30. Nov 2005, 22:56
Hi! Warum ist denn der so teuer?
bulla
Inventar
#34 erstellt: 30. Nov 2005, 23:03
Addiere doch einfach die Einzelpreise

Kannst natürlich eine kleinere Endstufe nehmen; ich würde ihn dennoch als Overkill für Spiele schimpfen.
geist4711
Inventar
#35 erstellt: 30. Nov 2005, 23:08
vadi,
den plan etc vom eckhorn findest du hier:
http://hifi-forum.de...m_id=104&thread=4176
der 12er bass ist dafür ungeeignet, da der bass zu klein ist -das horn ist für mindestens einen 38er(bis max 46cm durchmesser) entwickelt.
ein ähnliches horn, für einen 30er, findest du zb im buch von bernd stark 'lautsprecherhandbuch' oder auch, nutze die suchfunktion mit dem stichwort eckhorn12.
mfg
robert
Vadi
Hat sich gelöscht
#36 erstellt: 30. Nov 2005, 23:33
Danke!


mfg

Sladan
der_eine
Stammgast
#37 erstellt: 01. Dez 2005, 12:56
du musst wissen was für dich das beste ist.wenn du was großes stellen kannst,dann würde ich es machen.
Vadi
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 01. Dez 2005, 13:12
Danke!

Ich denke, das wird cool kommen. Mein Sofa wird aussehen wie ein Sektentempel.


Gruss,

Sladan
der_eine
Stammgast
#39 erstellt: 01. Dez 2005, 13:16
wie dein sofa?das musste mal erklären.
Neutz
Stammgast
#40 erstellt: 01. Dez 2005, 17:50
...mal ne andere Frage, was stehen da eigentlich für Hauptlautsprecher in deinem Zimmer rum?
Da sollte der Sub schon zupassen.
Robert_K._
Inventar
#41 erstellt: 01. Dez 2005, 18:15

...mal ne andere Frage, was stehen da eigentlich für Hauptlautsprecher in deinem Zimmer rum?
Da sollte der Sub schon zupassen.


Siehe erster Beitrag.


Auch mal 'ne andere Frage: Was für Spiele spielst du denn?
Ich kann dein Vorhaben nur unterstützen. Mit richtig Druck macht auch das Abschießen einer Flaf oder ähnliches ordentlich Spaß!!!
Bitte aufpassen, dass du nicht von virtuellen Handgranaten zerrissen wirst.

Gruß

Robert
Vadi
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 02. Dez 2005, 13:00
Ich spiele gern Soldner und Live for Speed.




Sladan
Zweck0r
Moderator
#43 erstellt: 02. Dez 2005, 14:40

Zudem gehen Spiele nicht bis 20hz runter


Halte ich für ein Gerücht. Konnte neulich den Quake3-Raketenwerfer mit meinem bis 20 Hz entzerrten 38er genießen Auf die Dauer würde mich das allerdings nerven, was aber auch daran liegt, dass mein PC mitten im Druckmaximum einer Raummode bei 31 Hz steht

Für Spiele und Musik nutze ich sonst geschlossene Aktivboxen mit 23er Bässen. Der Bass ist unaufdringlich, trotzdem vermisse ich nichts. Gerade bei Gewitterdonner und ähnlichen Geräuschen haben diese Boxen im Bass deutliche Vorteile gegenüber den Behringer Truth und wahrscheinlich auch anderen Bassreflexboxen mit hoher Tuningfrequenz.

Nach meinen bisherigen Erfahrungen würde ich also geschlossene Boxen bevorzugen. Wenn der Pegel nicht ausreicht, sollte eine "zu tiefe" BR-Abstimmung (wie z.B. EBS6) ähnliche Vorteile bieten.

Grüße,

Zweck
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bauvorschlag gesucht: Schlafzimmer bis 1000?/Paar
zotty am 10.10.2017  –  Letzte Antwort am 11.10.2017  –  7 Beiträge
Welche Lautsprecher für meinen Raum, Budget bis 1000 Euro, Standboxen
TobyK am 09.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  4 Beiträge
DIY Low Budget LS für Filme/TV
NonTakt am 01.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  26 Beiträge
SUCHE Bauvorschlag 5.1 mit Aktiv-Sub
tonic_reflex am 07.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  6 Beiträge
Anfänger sucht Wand/ Regal-lautsprecher
delisches am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  5 Beiträge
Anfaenger will Box bauen
hanzi am 15.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  11 Beiträge
daten fuer einen 15 zoller gesucht
lukasseger am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  15 Beiträge
Ciare CH 250 in Transmissionline-Gehäuse
ede90 am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  7 Beiträge
Bauvorschlag
rapunzel123 am 12.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  4 Beiträge
Krasse Box...
blue_planet am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedPisuke
  • Gesamtzahl an Themen1.472.930
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.006.115

Hersteller in diesem Thread Widget schließen