BK 108 FF für SE-Röhre (2x10W) oder ähnliches

+A -A
Autor
Beitrag
Schoschi
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jan 2006, 16:24
Hallo,

ich habe mir einen SE-Röhrenamp zugelegt( 6C33, ca. 2x10W), der an meinen aktuellen Boxen doch etwas zu kämpfen hat, der PP-Röhrer kommt super damit zurecht.
Die Lautsprecher sollten nicht zu groß sein, denn im Hörraum befinden sich schon 4 Standboxen, also zu breit und hoch dürfen sie nicht werden.
Nach intensiver Suche und den häuslichen Vorgaben bin ich nun auf diesen Bauvorschlag gestoßen (BK 108 FF, H-H 1/2006), die Abmessungen sind so das Äußerste, deshalb sind andere Konstruktionen wie "Viech", Jericho usw. leider ausgeschlossen.
Ich muß vorrausschicken, daß meine Schreinertätigkeiten mit Verleimen und Lochaussägen erschöpft sind, deshalb nur Baumarktzuschnitt.
Da dieser Bausatz nun auch nicht ganz baumarktgerecht ist, folgende Frage:
Die Hornkehle mit Streben von 2,5cm - 20cm will ich durch eine Schräge ersetzen-welchen Winkel, so etwas wie eine Gerade zwischen erster und letzter Abstufung ?
Vielleicht hat jemand eine andere Konstruktion mit Breitbänder im Visier?
Von Visaton gibt es eine Version solo 50, 100 ? mit Breitbänder B200, wie klingt denn so etwas ?
Vielleicht gibt es im Raum Nürnberg einen Hobbybastler oder Schreiner, der Mitleid hat und mir kostengünstig unter die Arme greift..

Ich würde mich auch über andere Vorschläge freuen, Abmessungen im Rahmen (max ca.20cm breit, 90cm hoch, 40cm tief), mind.90dB Wirkungsgrad, Bauaufwand baumarktkonform,
ich bin eher Leisehörer, Raum ca. 40qm, zugestellt, Folk-Rock, Jazz, ab und an Klassik.

In den üblichen Lsp-Bastelmagazinen waren nun in den letzen Monaten nicht so viele Bauvorschläge mit Hörnern, oder ziemlich groß, oder zu geringem Wirkungsgrad.

Vielen Dank für Eure Mühen

Gruß
Schoschi
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2006, 16:30
Moin,

ich schlage dir lieber etwas ganz anderes vor, das BK 108 hat einen nicht wirklich guten Wirkungsgrad, wohl aber dieses Konstrukt, daß zudem kompakter ist:

http://www.hifi-foru...m_id=104&thread=2803

Ein 16cm Breitbänder von Fostex in einer MLTQWT...
Der Visaton ist auch ein gutes Chassis, kostet allerdings auch ein bissel mehr. Zudem ist der Wirkungsgrad nicht wirklich gut.

Harry
Schoschi
Stammgast
#3 erstellt: 04. Jan 2006, 16:55
Hallo Harry,
ein interressanter Vorschlag,
Du schreibst, eine MLTQWT, im Bericht steht nun MLTL, die TQWT-Konstruktion ist mir aus K+T eine Begriff, die Mindstorm, allerdings WGrad 88dB, auf den Bildern der Seite ist nun kein Foto des Innenlebens zu sehen, sonst hätte ich schon erkannt, ob TL oder TQWT.
Die BK 108 FF ist mit 95dB angegeben, also viel besser geht nicht, kennst Du diesen Bauvorschlag von HH, ist nicht mit Fostex 108, sondern mit FF125 + HT-Horn !
Noch eine Frage zu Deinem Vorschlag:
Die Materialaufdopplung unter der Chassis, dieser ovale Brotzeitteller, ist dies konstruktive technische Notwendigkeit oder eine stilistische Irrung ?

Vielen Dank für deine schnelle Zuschrift !

Gruß
Schoschi
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 04. Jan 2006, 17:06

Schoschi schrieb:
Hallo Harry,
ein interressanter Vorschlag,
Du schreibst, eine MLTQWT, im Bericht steht nun MLTL, die TQWT-Konstruktion ist mir aus K+T eine Begriff, die Mindstorm, allerdings WGrad 88dB, auf den Bildern der Seite ist nun kein Foto des Innenlebens zu sehen, sonst hätte ich schon erkannt, ob TL oder TQWT.
Die BK 108 FF ist mit 95dB angegeben, also viel besser geht nicht, kennst Du diesen Bauvorschlag von HH, ist nicht mit Fostex 108, sondern mit FF125 + HT-Horn !
Noch eine Frage zu Deinem Vorschlag:
Die Materialaufdopplung unter der Chassis, dieser ovale Brotzeitteller, ist dies konstruktive technische Notwendigkeit oder eine stilistische Irrung ?

Vielen Dank für deine schnelle Zuschrift !

Gruß
Schoschi


TML und TQWT sind technisch durchaus verwandt, aber unterscheiden sich trotzdem deutlich in einigen Belangen... Aber das führt zuweit in die Theorie.
Dieses ovale Frühstücksbrett dient der verbesserten Abstrahlung im Mittel- und Hochton, seine Wirkung dürfte aber gering sein, d.h. man kann ihn wohl weglassen.
Der Wirkungsgrad des BK 108 mit FF 125K dürfte übertrieben sein, allenfalls im Hochton dürfte die Angabe stimmen.

Harry
A._Tetzlaff
Inventar
#5 erstellt: 04. Jan 2006, 17:38
Habt Ihr denn die Messungen zum BK 108 gesehen? Es stimmt tatsächlich, 95dB sind drin. Und TML ist ja nicht gerade als Wirkungsgradwunder bekannt geworden.
Und weil das Teil keine Gehrungen enthält, kann man es mit gerade geschnittenen Brettern (falls das den Baumarkt nicht überfordert.......) aufbauen. Den Winkel des gewünschten Brettes kann mit trigonometrischen Funktionen berechen (achnee, warum schriebt er das nur? Nun ja, irgendwie bin ich gerade zu faul, in den Keller zu rennen und den Plan und die Formelsammlung hochzuholen.....).
Auch wenn ich den Hochtöner (viel zu hoch angekoppelt, baba ist sowas) des BK nicht mag, scheint der Vorschlag vielversprechend zu sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fostex BK 108 FF von Art of Sound!
Bugs-Bunny am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  5 Beiträge
Fostex FE 126En in Fostex BK 108
ad2006 am 24.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2014  –  3 Beiträge
LS für 509er-SE-Röhre gesucht
dunglass am 28.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  3 Beiträge
Breitband-Konzept für Röhre gesucht
dunglass am 25.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  13 Beiträge
Center + Rearlautsprecher mit Breitbänder Fostex FF 125 WK
ThunderUwe am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  6 Beiträge
Fostex BK 206 Bassproblem
Hornfantastisch am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  45 Beiträge
FP 253 für BK 203
Flörchi am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  33 Beiträge
aktiv oder Röhre?
wompat am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  19 Beiträge
Fostex BK 201 KH
mike77 am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  4 Beiträge
BK 168 KH
stellberg am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder882.988 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedAndre_RS
  • Gesamtzahl an Themen1.472.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.885

Hersteller in diesem Thread Widget schließen