Tangband W4-657SB für Breitbandexperimente?

+A -A
Autor
Beitrag
flone
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Aug 2004, 22:04
Hallo,

ich würde gerne ein wenig mit Breitbändern rumspielen und hab den Tangband W4-657SB (http://www.spectrumaudio.de/breit/tangband/tangbandW4657S.html) entdeckt.

Vom Frequenzverlauf her sieht er ganz nett aus:

http://flone.de/~flone/tangband.jpg

und verspricht einen Xmax von 3mm.
Hab gerade mal die Daten durch BassCAD gejagt und er hat mir folgendes Bassreflex-Gehäuse ausgegeben:

http://flone.de/~flone/basscad.gif

Ich würde gerne max. ein 13er Chassis verbauen, da ich nebenbei einem Freund gerne beweisen möchte, dass man auch solche "Miniteile" relativ tief abstimmen kann. Preisrahmen bis 30 Euro/Chassis. Reicht der TB aus, meinen Spiel-/Basteltrieb zu befriedigen? Würdet ihr mir evtl. ein anderes Chassis ans Herz legen? Würde auch gerne in naher bis ferner Zukunft damit einige Transmissionline-Experimente wagen.

Danke und Gruß,
Florian

P.S.: Dass dabei kein Hi-End Lautsprecher rauskommt ist mir schon klar!
xray107
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Aug 2004, 00:36
Hi!

Schau mal hier:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-71-1124.html

Vor allem:
"Den W4-657SC setze ich bei einem Micro-Monitor mit dem neuen Budget Bändchen ARG2Si als Tief-Mitteltöner ein.
Als Breitbänder würde ich eher von ihm abraten, dafür ist er oberhalb 2kHz zu unruhig. Die Papier-Version habe ich leider nicht, könnte aber viel besser funktionieren."

Viele Grüße

xray
Cantare
Stammgast
#3 erstellt: 27. Aug 2004, 07:58
Hallo,

das Frequenzgang-Diagramm ist nicht korrekt, man werfe einen Blick auf die aktuelle Hobby HiFi oder die TB homepage.
Als Tieftöner ist er wunderbar geeignet, er macht bis Zimmerlautstärke einen recht präzisen und vor allem tiefen Bass. Doppelbestückung ist vor zu ziehen.

Grüsse

Andreas
flone
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Aug 2004, 10:27
Hallo,

@xray107 & Cantare:
Die Diskussion handelte in den anderen Threads bisher nur vom W4-657SC und nicht vom W4-657SB!

@Cantare:
Den Schrieb beim deutschen Vertrieb bpa hab ich lediglich für den W4-657SC gefunden und dieser deckt sich mit dem auf der Quellseite meines Frequenzverlaufs für selbigen angegebenen.

Hier nochmal zum Vergleich:

W4-657SB:
http://www.spectrumaudio.de/breit/tangband/tangbandW4657S.html
W4-657SC:
http://www.spectrumaudio.de/breit/tangband/tangbandW4657SC.html

Im Vergleich geben sich die beiden bis 5 kHz nicht viel, wobei der SB danach einen leichten Buckel hat - der SC jedoch 2 und sich daher um einiges unruhiger anhören müsste, oder? Auch der Impedanzanstieg in den tieferen Bassregionen scheint beim SB nicht so krass ausgeprägt wie beim SC zu sein. Die leichten Welligkeiten im TMT/MT Bereich habe ich großzügigerweise außer Acht gelassen

Konkrete Erfahrungen und/oder Einschätzungen des SB sind sehr erwünscht!

Grüße,
Florian
Cantare
Stammgast
#5 erstellt: 27. Aug 2004, 11:18
Hallo,

meines Erachtens ist nur noch der SC lieferbar-vielleicht hat Herr Vollstädt aber noch einen Restbestand?
Laut Angabe handelt es sich beim SB um eine Alu-Membran ohne Manganzusatz. Der SC hat auch eine höhere mechanische Güte, was auf eine weniger dämpfende Sicke schliessen lässt. Das wiederrum kann zum welligen Frequenzgang führen, im Vergleich zur SB-Version.
War mein Fehler, habe ich übersehen.
Im Mitteltonbereich würde ich die Papierversion vorziehen, bekomme sie in einigen Wochen zum vergleichen.

Grüsse

Andreas


[Beitrag von Cantare am 27. Aug 2004, 11:21 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tangband W4 1052SA
donhighend am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  11 Beiträge
Tangband W4 1052SA???
Daniel_Onestone am 14.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.11.2004  –  4 Beiträge
Tangband W4 Heimkino
sorn am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  8 Beiträge
Tangband W4 655 Frage
biosphere am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  4 Beiträge
Tangband w4-655sa Centerspeaker. Bauvorschläge?
retro76 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  9 Beiträge
Tangband W4-657B und W4-657D (neue Version) - gleiche Parameter?
_robbie_ am 04.06.2009  –  Letzte Antwort am 05.06.2009  –  7 Beiträge
Tangband W4-655C neuer Sperrkreis nötig?
TG_Steve am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2016  –  32 Beiträge
Tangband W4-1320 im TB-Horn (CC61B)
Filius74 am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  2 Beiträge
Beamertisch mit 2 Tangband W4 655 SA
Party201 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  2 Beiträge
Tangband W4-657 - Was damit anstellen?
DjDump am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.120 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedToHe2307
  • Gesamtzahl an Themen1.472.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.146

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen