Tipps für Nachbau einer Teufel Ultima 5

+A -A
Autor
Beitrag
Lotion
Inventar
#1 erstellt: 11. Aug 2006, 15:23
Moin,

ich finde die LS optisch den absoluten Hammer mit hohem WAF.

Ultima 5

Leider noch nicht gehört, doch bestimmt recht gut. Ich würde gerne so etwas bauen mit 2 x 13 TT, 13er MT und 25er Ringstrahler in BR. Möglichst Chassis, die es auch in magnetisch geschirmter Ausführung gibt, um einen passenden Center zu basteln (2 TMT + HT).

Als HT dachte ich an einen Vifa XT 300 K4 o.ä. Beim Rest bin ich total offen. Preislimit pro Box ca. 200 Euro.

Für Vorschläge und Mitstreiter, die evtl auch Interesse an der Realisierung haben, würde ich mich freuen.

Gruß
Lotion
eoh
Stammgast
#2 erstellt: 11. Aug 2006, 16:05
hi,

das könnte etwas knapp werden mit dem budget.

ich schlage mal die alcone 13er vor, die sind abgeschirmt und ich finde die klingen wirklich gut. vor allem, weil du sie in verbindung mit dem ringstrahler tief trennen kannst (und auch machen solltest).

alternativ fällt mir der w130sc von visaton ein.
boarder
Stammgast
#3 erstellt: 11. Aug 2006, 16:18
Hmmm, ansonsten nimm doch einfach einen erprobten Vorschlag und zieh ihn in die Länge.

Zum Beispiel die Visaton Couplet Light, benötigt 25l Volumen. Wenn Du das das Gehäuse aus 19mm MDF mit den Teufel Maßen 146 x 17 x 17 baust, kommst Du ebenfalls auf 25l. Den passenden Center hättest Du in Form der Couplet auch gleich.
Lotion
Inventar
#4 erstellt: 11. Aug 2006, 17:52
@eoh: Die Alcone fielen mir auch sofort ein. Die Bauform ist leider nicht so toll, d.h. rund wäre mir lieber.

@boarder: Mit in die Länge ziehen ist es nicht getan, da sich die Schallwandbreite ändert. 17 cm Kantenlänge sind max. möglich. Außerdem hat die Couplet light nur 83dB, was mir eindeutig zu wenig ist und auch klanglich vom HT nicht mithalten kann. Außerdem sind es D'Appolitos und nicht 3-Wege (muß aber nicht unbedingt sein).

Das Budget muß wohl etwas nach oben erweitert werden. So 250 bis 300 EUR müßten aber machbar sein.

Habe leider noch keine LS selbst entwickelt, von daher brauche ich externe Hilfe.

Gruß

Lotion


[Beitrag von Lotion am 11. Aug 2006, 17:56 bearbeitet]
Robert_K._
Inventar
#5 erstellt: 11. Aug 2006, 18:02

Habe leider noch keine LS selbst entwickelt, von daher brauche ich externe Hilfe.


Hallo,

In diesem falle solltest du dich zuerst um die Messtechnik kümmern. Dies solltest du als eigenes Projekt ansehen.

Wenn du dann mit der Messtechnik ein wenig experimentiert haben solltest, wirst du direkt erkennen, dass dein angestrebter Lautsprecher dann doch nicht so optimal ist.
Beim Betrachten des Fotos, fielen mir direkt die nicht angefasten Kanten auf.
Die Chassis sehen seht tief in die Schallwand gesenkt aus. Über Kantenbrechung haben sich die Entwickler anscheinend keine Sorgen gemacht.
ich denke es lassen sich auch noch weitere fehlerhafte Merkmale finden.
Es scheint sich um eine reine Designbox zu handeln. Die akustischen Entwickler durften wahrscheinlich erst später ran. Das findet man sogar bei fahrzeugen wieder und ist jammerschade.

Grüße
Robert
eoh
Stammgast
#6 erstellt: 11. Aug 2006, 18:51
hallo lotion,
die korbform sollte nicht das problem sein. ich hab mir ne massive schablone für die korbform lasern lassen, verleihe ich gerne mal

@robert
ich weiss nicht, so einen schlechten eindruck macht die box gar nicht. die bässe sind raumakustiksgünstig angeordnet, und wer weiss was hinter den abdeckungen steckt
Knegge
Stammgast
#7 erstellt: 11. Aug 2006, 18:55
Als guter 13er würde mit noch der Visaton AL 130 einfallen und ist mit rund 80 euro nicht übermäßig teuer
eoh
Stammgast
#8 erstellt: 11. Aug 2006, 19:14

Als guter 13er würde mit noch der Visaton AL 130 einfallen und ist mit rund 80 euro nicht übermäßig teuer

lies doch mal: sprengt das budget, ist nicht geschirmt.
Knegge
Stammgast
#9 erstellt: 12. Aug 2006, 01:12

lies doch mal: sprengt das budget, ist nicht geschirmt.

Schau doch mal:
Es gibt als Zubehör von Visaton auch Magnetringe zur Kompensation des magnetischen Streufeldes...
http://www.visaton.de/de/1/40/322.html
Das wird wohl ausreichen.. Seidenn er will sie direkt an den Tv drankbappen
Und as mit dem Budget wurde schon vorhind abgesprochen, dass es eng wird.
freibürger
Inventar
#10 erstellt: 13. Aug 2006, 21:01
Hallo,

Ich glaube hier ist der Grenzbereich wo man als Selbstbauer abwincken kann.
Ich habe mal irgendwo gelesen das Teufel für diese Box komplett Vifachassis verwendet. Das sind halt OEM Dinger zum entsprechendem günstigen Preis (die Menge macht´s,), und vergleichbare 13er kosten uns Selbstbauern eine Stange Geld mehr.
Ich habe den Lautsprecher auch noch nicht gehört. Wahrscheinlich wurde an allen Ecken und Kanten gespart(z.B.Weiche). Trotzdem sind das bei Teufel ja keine Deppen und messen können die auch. Die Box wird wahrscheinlich sounden um dem Mainstream entgegenzukommen. Trotzdem denke ich das sie so schlecht nicht klingen wird.
Das noch zu toppen und dabei günstiger zu bleiben dürfte schwer werden. Man rechne: 6 Stck vernünftige 13er, 2 Hochtöner, Weichenmaterial, Kleinteile und dann noch ein Gehäuse in annehmbarer Qualität.....
Das wird ganz schön eng.

Gruß aus Freiburg
Peter
Lotion
Inventar
#11 erstellt: 13. Aug 2006, 23:57
Hallo Peter und Rest,

also zur Bestückung der Ultima 5:
1 x Vifa XT 300 KS ca. 64 Euro
3 x 13 WNS 125 / 8 ca. 52 Euro
ohne Weiche 220 Euro
plus Weiche 30 Euro
plus Holz etc. 30 Euro
Gesamt 280 Euro pro Stück
Teufel bekommt das Zeug bei Stückzahlen > 250 für die Hälfte (maximal) d.h. 140 Euro pro Stück plus Fertigungskosten in Polen oder China ca. 10 Euro pro Stück
macht ca. 150 Euro pro Stück. VK 498 Euro

Ich habe die Form, die Bestückung, jetzt brauche ich nur noch jemanden, der mir die Weiche berechnet, mißt und optimiert . Da werden sich sicher etliche im Forum finden.
Ich dachte an Udo W. aber für den wird es zu wenig Reiz haben ein fertiges Produkt "nachzubauen".

Von mir aus wird es auch ein D'Appolito-System oder nur BR mit 2 TMTs oder TML. Hauptsache es wird nicht breiter als 18-19 cm. Original hat 17cm.

Inwieweit beeiflußt eine so schmale Schallwand den Frequenzgang bzw. Klang (Räumlichkeit, Tiefe etc.)?

Gruß

Lotion (WAF-Designer)


[Beitrag von Lotion am 14. Aug 2006, 00:00 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Nachbau
boxenmartl am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  2 Beiträge
Teufel M 620 Dipol Nachbau?
*Zony* am 15.09.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2013  –  3 Beiträge
Nachbau Nubert Nuvero 5
DonnyE am 26.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  8 Beiträge
B&W CM 5 Nachbau
Stephan_70 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  7 Beiträge
Klipschorn-Nachbau
Joniboni:D am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  47 Beiträge
Nachbau einer Sphis LBX 210
Floyd_Mayfield am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  2 Beiträge
Lautsprecher Nachbau
apfmh am 28.01.2018  –  Letzte Antwort am 28.01.2018  –  8 Beiträge
Nachbau Stil: Duevel Planets
elchupacabre am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 15.01.2013  –  6 Beiträge
Dynaudio Nachbau?
kurzstrumpf am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  44 Beiträge
BB-Nachbau
simba67 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 28.11.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.415

Hersteller in diesem Thread Widget schließen