Vox oder Thor

+A -A
Autor
Beitrag
spliffmaster
Neuling
#1 erstellt: 08. Okt 2004, 18:38
Hallo zusammen,

bin auf der Suche nach einem High End Lautsprecherbausatz. In der engeren Auswahl sind bis jetzt Vox200, Vox253MTI und die Thor von Intertechnik. Natürlich sind die letzten beiden eine Ecke teurer aber ist der Unterschied so groß? Wo sind die Unterschiede, evntl. auch Nachteile zwischen Vox 253 MTI und der Thor. Leider konnte ich bis jetzt noch keine der Boxen Probe hören, vielleicht habt Ihr bereits schon Erfahrungen gesammelt. Freue mich über jeden Tip/Beratung und sag schon mal Danke.
Christian3
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Okt 2004, 18:27
Du kannst dich mal an Dennis Frank vom Lautsprechershop wenden, der sollte dir Auskunft geben können, schreib in mal an und sag auch gleich was du von dem LS erwartest und mit was dieser betrieben werden soll und in was für einem Raum.

Ich will mir auch noch welche bestellen, aber das wird dieses Jahr nix mehr, hab für 04 schon genug Federn gelassen.


Gruß
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#3 erstellt: 09. Okt 2004, 19:17
Hallo Spliffmaster,
schreib doch zuerst einmal, was dir gefällt und was du dir von deiner neuen Box erhoffst. Dann ist es sehr viel leichter, dir zu helfen. Die subjektiv gefärbte Antwort, dass alle drei Lautsprecher gut oder schlecht sind, könnte dir keineswegs weiterhelfen. Solltest du dir schon die notwendige Mühe gemacht haben, dir überhaupt Boxen anzuhören, könntest du beschreiben, was dir an der einen oder anderen gefallen hat.

Gruß Udo
Haesel
Stammgast
#4 erstellt: 12. Okt 2004, 08:08
Ja eine Angabe über vorhandene Technik, Raumgrößen und welche Anforderungen an die Boxen gegeben werden, wäre nicht schlecht. Denn der eine mag es extrem analytisch, der andere mag es eher warm.... .

Ich bin selber auf der Suche nach 2 Standboxen für bis zu 500,- pro Stück. Sollen warm und harmonisch klingen mit sauberen knackigem Bass. Wert wird auf auf die Auflösung gegeben. Meine Technik ist ein Harmann HK 6550 Verstärker modifiziert und ein Harmann CD-Player modifiziert. Für Infos bin ich dankbar.
Mr._Freezer
Neuling
#5 erstellt: 12. Okt 2004, 19:29
die Visaton Vox Reihe kenne ich,geh mir aber los mit Klangbeschreibungen!

Für mich hören sie sich alle super an und doch verschieden.

wo kommst Du denn her, Du kannst dir auch die verschiedenen Visaton Lautsprecher direkt bei Visaton in Haan anhören
(vorher nen Termin vereinbaren siehe Visaton- homepage),daß bringt mehr als alles an Beschreibungen usw..
Die Leute bei Visaton sind echt nett und sehr hilfsbereit.

Mach das wenn Du kannst!!!!

Gruss
Martin
P.S.: hier der Link:

http://www.visaton.de/vb/showthread.php?s=&threadid=7713


[Beitrag von Mr._Freezer am 12. Okt 2004, 19:32 bearbeitet]
Haesel
Stammgast
#6 erstellt: 15. Okt 2004, 08:07
Raumgröße bei mir ca. 35 m².
A-Abraxas
Inventar
#7 erstellt: 15. Okt 2004, 08:14
Hallo,

@ Haesel : Schau Dir mal die Coherence von Cantare an (ein 30er Koaxial-Lautsprecher als Standbox im BR-Gehäuse), vielleicht wäre das eine Anregung für Dich - für die Entscheidung solltest Du Deine Favoriten natürlich auch gehört haben...

Viele Grüße
Haesel
Stammgast
#8 erstellt: 15. Okt 2004, 08:28
Meinst du zufällig die hier :

http://www.klingtgut-lsv.de/shop/
klingtgut
Inventar
#9 erstellt: 15. Okt 2004, 08:58

Haesel schrieb:
Meinst du zufällig die hier :

http://www.klingtgut-lsv.de/shop/



Hallo Haesel,

hier der richtige Link:http://www.klingtgut..._Coherence_12281.htm

Viele Grüsse

Volker
A-Abraxas
Inventar
#10 erstellt: 15. Okt 2004, 09:00
Hallo,
ja natürlich die !
... nicht nur zufällig, sondern ganz absichtlich !
Viele Grüße
Haesel
Stammgast
#11 erstellt: 15. Okt 2004, 09:59
Wie ist die denn im Vergleich zur Alcone Dirac XT oder Pascal XT ?
A-Abraxas
Inventar
#12 erstellt: 15. Okt 2004, 14:22
Hallo,
die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten - das würde ich selber gerne mal im Vergleich hören .
Auch wenn Dir hier jemand versucht, die klanglichen Unterschiede zu beschreiben, bleibt DEIN eigener Hörversuch / -vergleich die einzig vernünftige Entscheidungsgrundlage.
Zugegebenermaßen ist es aufwändig, aber nach einer Vorauswahl aufgrund verschiedener Kriterien (Geld, WAF etc) bleibt hoffentlich noch Spielraum, nach klanglichen Eigenschaften zu suchen, die auch den eigenen klanglichen Vorlieben entsprechen.
Nicht zu unterschätzen ist dabei der Raum, in dem es später spielen soll - das Beste ist natürlich ein Test im eigenen Raum mit der eigenen Kette. Was sich in irgendeiner Vorführung toll anhört, kann zuhause zum Desaster werden .
Große / kleine Räume, Geometrie und Bedämpfung sind extrem wichtige Einflussgrößen, die bisweilen eine günstigere Box zur bevorzugten werden lassen können.
Viele Grüße
Satanshoden
Stammgast
#13 erstellt: 16. Okt 2004, 16:55
Die Coherence macht einen Heidenspaß, das kann ich euch sagen! Der Koax kommt dem Ideal der Punktschallquelle nahe, dadurch klingt sie hervorragend räumlich und dabei sehr homogen, fast wie bei guten Breitbändern. Außerdem hat sie wahnsinns Dynamaikreseven, dass muss man gehört haben! Die Mitten sind sehr realistisch und der HT löst sehr gut auf, im Bassbereich bleibt sie trocken und knackig.

Die verträgen sich mit jedem Verstärker der nicht zu "hell" klingt klingt, jedenfalls soweit ich dass beurteilen kann. Dem Raum sollte man sowieso mehr Aufmerksamkeit schenken als allgemein üblich, dann eigentlich nicht mehr viel schiefgehen.....auf nackten Steinböden und kahlen Zimmern hilft der beste LS nicht viel und kann nur nervig klingen.


Gruß
Haesel
Stammgast
#14 erstellt: 19. Okt 2004, 17:27
Problem ist, ich wohne in der nähe von Aachen und hier gibt es keinen Laden, wo man sich solche Boxen anhören könnte.
Gedenke mir aber auch etwas mit Breitbänder oder so. Habe die kleinen Tangbands für meinen Vater gemacht und die sind echt klasse, leider keine Dynamikreserven und der Bass fehlt.

Ich möchte auch nicht extra nen Subwoofer. Einer schon Erfahrungen mit Visaton Solitude ?
georgy
Inventar
#15 erstellt: 19. Okt 2004, 17:31
Dann kanst du doch nach Haan zu Visaton fahren.

georgy


[Beitrag von georgy am 19. Okt 2004, 17:41 bearbeitet]
A-Abraxas
Inventar
#16 erstellt: 19. Okt 2004, 17:37
Hallo,
"Solitude" ist (nach meiner Einschätzung) sicher eine Hörprobe wert !
Die solltest Du auf jeden Fall auch in Deine Überlegungen mit einbeziehen - und in Haan kannst Du sie im Vergleich zur / mit VOX hören.
Viele Grüße
Satanshoden
Stammgast
#17 erstellt: 19. Okt 2004, 21:36
Der B 200 ist ein sehr feiner Töner, mir fehlt schon bei der Solo 100 nichts.

Die Solitude hat mehr Wumms als eine 25X VOX. Die No Box ist bestimmt auch ein feiner LS, den Weg nach Haan solltest du wirklich nicht scheuen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VOX 253, Pascal XT, Thor oder . ausgewogenes Klangbild gesucht
Broesel1970 am 29.07.2006  –  Letzte Antwort am 29.07.2006  –  5 Beiträge
Visaton VOX 253 MTI
BenM1982 am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
"Thor" oder "Thor Evo 04", wo ist der Unterschied?
WolArn am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 25.04.2010  –  26 Beiträge
Visaton Vox 253 MTI - Fertiggehäuse bzw. Bausätze
Steinello am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  5 Beiträge
frequenzweiche visaton vox 253 mti
indexxx am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 12.09.2006  –  2 Beiträge
BAUVORSCHLAG THOR
Vultureway am 21.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  15 Beiträge
Thor-Projekt samt Center abgeschlossen
Acurus_ am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2010  –  52 Beiträge
Thor evo 04 Homecinema
Acurus_ am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  16 Beiträge
Eine ganz ordinäre Vox 253
Luke66 am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  22 Beiträge
Thor evo 04 - Bassreflexöffnung nach oben?
hejoho am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.434 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedw205220d
  • Gesamtzahl an Themen1.472.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.005.638

Hersteller in diesem Thread Widget schließen