car hifi@home ->sub

+A -A
Autor
Beitrag
Bastler_89
Neuling
#1 erstellt: 29. Apr 2006, 15:31
hi leute also erstens ich will hier nix anderes wissen als das was gefragt is und keine "1 satz mit 3 wörtern"-antworten.
also passt uf ich hab 2 ideen:

1 idee: -1000W/500w rms woofer (60eus)
-800W monoverstärker (ebay 40eus)
-2 pc netzteile a 500w (=1000w; um noch en bissl sicherheit zu haben.
-20 mm² kabel mit einer enstprechenden Sicherung

Problem bei idee 1:ich hab gehört das pc netzteile nicht die schnellen anstiege oder impulse vertragen->wie wärs mit mehreren pc netzteilen??ka. auserdem kann man ja die netzteile brücken und mit anderen kabeln versehen um so zu verhindern das sie durchbrennen aufrund der dünnen kabel?!?

2Idee:-1000W/500w rms woofer (60eus)
-800W monoverstärker (ebay 40eus)
-autobatterie (kosten?)
-ladegerät für die batterie (hab i da)
-20 mm² kabel mit einer enstprechenden Sicherung

Problem bei idee 2: ka wie teuer so batterie is und was für einen batterie benötigt wird!?


ich freue mich auf jede kompetente antwort!danke.
Metal_Man
Inventar
#2 erstellt: 29. Apr 2006, 15:37
Tag!

hi leute also erstens ich will hier nix anderes wissen als das was gefragt is und keine "1 satz mit 3 wörtern"-antworten.

Das wäre bestimmt freundlicher gegangen!
Mein Tipp ist:
Spar dir das Geld und kauf dir was ordentliches und nicht so ein Mist!
Was für ne Anlage hast du denn?
Grüße
Markus
Bass-Oldie
Inventar
#3 erstellt: 29. Apr 2006, 15:53

Bastler_89 schrieb:
-2 pc netzteile a 500w (=1000w; um noch en bissl sicherheit zu haben.

Problem bei idee 1:ich hab gehört das pc netzteile nicht die schnellen anstiege oder impulse vertragen->wie wärs mit mehreren pc netzteilen??ka. auserdem kann man ja die netzteile brücken und mit anderen kabeln versehen um so zu verhindern das sie durchbrennen aufrund der dünnen kabel?!?


PC Netzteile sind für PC's und NICHT für Subwoofer!
Wenn das PC Netzteil durchbrennt, dann nicht wegen der dünnen Kabel, sondern wegen deiner absurden Idee des Brückens bzw. Parallelschaltens.
Vergiss es...das funktioniert so nicht.

Besorge dir einen halbwegs kraftvollen PA Verstärker von Thomann, und vergiss diese Bastelei. Du schmeißt nur dein Geld zum Fenster raus. Und der PA Verstärker kostet nicht die Welt, vielleicht kannst du auch einen als gebraucht erwerben.
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 01. Mai 2006, 13:31

Bastler_89 schrieb:
... und keine "1 satz mit 3 wörtern"-antworten.

Doch:
"Lies die FAQs."

Bist nicht der Erste mit solchen Ideen...

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Car-Hifi Sub als Home- Hifi Sub?
LeckaLutschi am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  6 Beiträge
500W sub 4ohm passif - selber bauen?
PartyFreak am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  30 Beiträge
Car-Hifi woofer daheim
Wholefish am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  10 Beiträge
Audiobahn ALUM12N & DD M1a passt das?
1337geb am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  4 Beiträge
2 Kanäle @ 1 subwoofer
Willi.N am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 14.11.2003  –  22 Beiträge
Car-hifi für zuhause // speziell subwoofer
krazzy_klown am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  2 Beiträge
Auto Sub zuhause benutzen aber wie?
Aviras am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  2 Beiträge
Was passt dazu als Sub ?
fiedbaam am 15.01.2010  –  Letzte Antwort am 28.01.2010  –  20 Beiträge
Home-Cinema Sub mit HiFi Lautsprecher verbinden
BlackVinyl80 am 03.10.2021  –  Letzte Antwort am 16.10.2021  –  42 Beiträge
2 Verstärker 1 Subwoofer. möglich?
H3ld22 am 20.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.604 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedjohnmicson76
  • Gesamtzahl an Themen1.513.404
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.789.086