Teurfel M3000

+A -A
Autor
Beitrag
schrauber1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2006, 23:39
Hallo Leute,

hab ein kleines Problem bei dem Teufel M3000 ich hab ihn vor kurzem erstanden und bin mit seiner Leistung im Heimkino schon sehr zu frieden...
Nur bei etwas anspruchsvolleren Pegeln ist die Luft die durch die Bassreflexrohre ströhmt deutlich zu hören.
Ich hab mir mal erlaubt so ein Bassreflexrohr aus dem Gehäuse zu ziehen und dabei hab ich festgestellt dass der Rohranfang direkt am Gehäuse des Subs aus Plastik ist (2-3CM)und dann wird das Rohr durch ein Papprohr weiter geführt sehr lang so an die (20-30 cm)genau er weiß ichs jetzt nicht.
Kann aber gern noch mal nachsehen...

Meine Frage ist wie ich das Probelm der deutlich hörbaren Luftströmung bei höherer Lautstärke ausschalten kann? Habt ihr mir da für eine Lösung?
Hilft vielleicht ein anderes Bassreflexrohr?

Freu mich auf eure Antworten...
Gruß Michael
DasNarf
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Nov 2006, 03:25
Ich glaube nicht dass du da großartig was machen kannst. Andere Rohrlängen/formen würden die Tuningfrequenz ändern, und das wäre nicht so optimal. Bedämpfen geht auch nicht, zustopfen wäre noch eine Möglichkeit. Es gibt aber Subwoofer die das gar nicht mögen. Außerdem hast du dann weniger Bass.

Schwächere Subs neigen gerne mal zu Strömungsgeräuschen aus den BR-Rohren, weil die meistens sehr klein gehalten sind um eine tiefe Abstimmung zu ermöglichen. Erst die DPU-Kanäle von Teufel sind zu 99% geräuschfrei. Da hört man eher die Membran als den Reflexkanal.

Du kannst höchstens nicht so laut aufdrehen, den Sub weiter weg stellen so dass du die Geräusche nicht mehr so deutlich hörst, oder einen zweiten M3000 bzw. den M3000 gegen was stärkeres eintauschen.

Grüße, Raphael


[Beitrag von DasNarf am 23. Nov 2006, 03:26 bearbeitet]
schrauber1
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Nov 2006, 13:34
nee, hat an was anderem gelegen...
hab den m3000 bei ebay ersteigert, der vorbesitzer hat wohl mal die Bassreflexrohre aus dem gehäuse genommen und sie dann nicht wieder richtig reingebaut, so dass durch den schlitz zwischen bassreflexrohr und gehäuse Luft entweichen konnte. Bin jetzt sehr zu frieden mit dem Subwoofer, klingt wirklich sehr gut, genau richtig für heimkino, hab zwar noch nie nen anderen Sub gehört aber ich glaub es ist kein all zu großer unterschied zu den ganz Großen!

so long...
Michael
DasNarf
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Nov 2006, 14:23

schrauber1 schrieb:
nee, hat an was anderem gelegen...
hab den m3000 bei ebay ersteigert, der vorbesitzer hat wohl mal die Bassreflexrohre aus dem gehäuse genommen und sie dann nicht wieder richtig reingebaut, so dass durch den schlitz zwischen bassreflexrohr und gehäuse Luft entweichen konnte. Bin jetzt sehr zu frieden mit dem Subwoofer, klingt wirklich sehr gut, genau richtig für heimkino, hab zwar noch nie nen anderen Sub gehört aber ich glaub es ist kein all zu großer unterschied zu den ganz Großen!

so long...
Michael


Du kannst mir glauben... der Unterschied ist enorm, und zwar in jeder Beziehung. Ich kann ein Lied davon singen, da ich Unmengen Subwoofer testen und vergleichen durfte. Zwischen dem 3000er und dem 11000 liegen Welten, was Tiefgang, Präzision, Details und Pegel angeht. Aber der kostet ja auch entsprechend mehr. Im übrigen dürften nur die wenigsten Nachbarn und/oder Ehefrauen so ein Monster akzeptieren.

Aber gut dass sich das Problem gelöst hat, ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Sub!


[Beitrag von DasNarf am 23. Nov 2006, 14:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hab da ein Problem :(
stons am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  5 Beiträge
Neuer Woofer in die Bassrolle jetzt pfeit die luft aus dem bassreflexrohr.
xXxUniqueStylexXx am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  8 Beiträge
M3000 passiv mit Pioneer A450R
Mirikas am 13.09.2018  –  Letzte Antwort am 16.11.2018  –  3 Beiträge
Verstärker Technics SA-EX120 und Teufel sub (M3000)
DevilM300 am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2007  –  11 Beiträge
Problem mit "Bassreflexrohr"
Derwin am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 24.10.2008  –  2 Beiträge
Bassreflexrohr bei AW3000 und 120Litern?
SubZero1011 am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  52 Beiträge
Heftiges flattern aus Reflexrohr
DerMicha am 24.03.2021  –  Letzte Antwort am 25.03.2021  –  5 Beiträge
Hab ein Problem mit meinem Jamo Subwoofer!
Tief_Bass_Freak am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  12 Beiträge
Teufel Motiv 2 Bassreflexrohr komplett verschlossen (für das gerät schädlich)?
DrMerkwürdigeliebe am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  10 Beiträge
sub-gehäuse
JL_Audio am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedFiresign
  • Gesamtzahl an Themen1.510.381
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.446

Hersteller in diesem Thread Widget schließen