Kaufberatung Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
pp3345
Neuling
#1 erstellt: 15. Jan 2011, 01:50
Hallo,

ich möchte mir einen Subwoofer kaufen. Im Moment habe ich ein Paar Nubert nuBox 381er, als Verstärker einen Yamaha RX-797, zwischen Vor- und Endstufe habe ich noch das passende ATM eingeschleift. Der Hauptzuspieler ist ein PC mit einer Audiotrak/ESI Prodigy 7.1 HiFi, einen Großteil meiner Musik hbe ich als Flac. Ich verwende die Anlage zu 90% für Musik und zu 10% für Fernsehen & Filme (evtl. werde ich in Zukunft aber auch etwas mehr Filme schauen). Um etwas mehr Tiefbass zu haben, möchte ich also einen Sub. Bereits ins Auge gefasst habe ich den Nubert nuBox AW-441, den nuJubilee AW-35 und den nuLine AW-560. Gegen andere Hersteller habe ich grundsätzlich nichts, ich habe mich auch schon bei Magnat/Heco umgeschaut, dort habe ich aber keinen gefunden, der mir wirklich zugesagt hat. Nur Teufel möchte ich wirklich nicht. Allzu teuer sollte er nicht sein, der AW-560 wäre eigentlich schon an der Schmerzensgrenze, weswegen ich am ehesten zum AW-35 tendiere.

Am meisten höre ich Bands wie Pink Floyd, And One und Coldplay.

Ansonsten habe ich noch eine Frage zum Anschluss. Ich kann am Yammi soweit ich weiß keine Trennfrequenz für den Subwoofer einstellen. Ich kann also den Subwoofer an den Subwoofer-Ausgang des Yammis hängen, aber dann geben die Lautsprecher ja noch Tiefbass wieder, den sie nicht wiedergeben sollten. Alternativ könnte ich den Subwoofer zwischen Vorstufe und dem ATM einschleifen. Ich frage mich allerdings, ob der Verstärker den Subwoofer-Kanal bei Filmen tatsächlich nur auf dem Subwoofer-Ausgang wiedergibt. Dann wäre ich ja quasi gezwungen, den Subwoofer an den Subwoofer-Ausgang zu hängen.

Vielen Dank schonmal im Vorraus.

MfG


[Beitrag von pp3345 am 15. Jan 2011, 01:51 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jan 2011, 14:09
Hallo,

nein,am Yammi kannst du keine Trennfrequenz einstellen.

Du solltest um die 381 sauber vom Subwoofer trennen zu können einen Subwoofer mit Hochpassfilter kaufen,

dieser wird dann zwischen Vor und Endstufe geklemmt,

das ATM Modul brauchst du für den Bassbereich dann ja nicht mehr,
kannste verkaufen.

Wenn du dann noch aufrüsten möchtest kauf dir ein Antimode 8033 zum Subwoofer,
wenn die Kohle reicht

Gruss
pp3345
Neuling
#3 erstellt: 15. Jan 2011, 20:15
Danke schonmal für die Antwort. Also wäre es am sinnvollsten, den Subwoofer zwischen Vor- und Endstufe zu hängen? Okay...

Kann mir noch jemand einen Subwoofer empfehlen? Ich brauche nicht umbedingt maximale Lautstärke, er sollte nur nicht aufgedickt klingen, sondern den Bass möglichst echt und neutral wiedergeben. Ich habe leider auch nicht viele Möglichkeiten, hier Subwoofer zu vergleichen. Wäre der nuJubilee AW-35 denn in Ordnung bzw. lohnt sich der Aufpreis zum nuLine AW-560?

MfG
pp3345
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 15. Jan 2011, 20:37
Hallo,

einen gebrauchten Velodyne CHT 10 Q als Beispiel.

Dieser hat eine Einmessfunktion was gegen Raummoden helfen kann damit es nicht so schnell dröhnt.

Gruss
pp3345
Neuling
#5 erstellt: 15. Jan 2011, 23:13
Der scheint ja nicht schlecht zu sein, nur finde ich leider kein Angebot mit einem annehmbaren Preis. Weiß jemand noch was?

MfG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche ich einen Subwoofer?
GSX2000 am 20.12.2011  –  Letzte Antwort am 24.12.2011  –  6 Beiträge
Kaufberatung aktiver Subwoofer 90%Musik
Tschornt am 28.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  6 Beiträge
Subwoofer für NuBox 381
TasteOfMyCheese am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 29.07.2010  –  2 Beiträge
Subwoofer für Heimkino/Musik
DoNuT am 16.04.2003  –  Letzte Antwort am 21.04.2003  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Subwoofer zu Pianocraft - Anforderungen
cobipower am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  2 Beiträge
Nubert nuBox AW-441 in 45 m2 Raum
BodoM am 09.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  60 Beiträge
kleiner trockener Sub als unterstüzung -- Vorschläge?
asteroid am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 15.04.2008  –  3 Beiträge
Kaufberatung Subwoofer für alten Verstärker
OnklJoe am 14.01.2020  –  Letzte Antwort am 17.01.2020  –  8 Beiträge
Subwoofer für Musik
<gabba_gandalf> am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.04.2011  –  25 Beiträge
Suche einen Subwoofer für Musik
Tom2k am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.658 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied*Kevaier*
  • Gesamtzahl an Themen1.509.299
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.712.086

Hersteller in diesem Thread Widget schließen