Einstellung XTZ 99W12.18ICE + Mission 782

+A -A
Autor
Beitrag
Merkosh
Stammgast
#1 erstellt: 04. Sep 2011, 20:02
Moin allerseits,

mich hat schon wieder der Kaufvirus heimgesucht.

Letzte Woche habe ich einen XTZ 99W12.18ICE geordert, der laut UPS morgen ausgeliefert werden soll.
Da ich noch keine Erfahrung mit Sub/Sat-Setups habe, hätte ich da mal ein paar Fragen.

Folgendes Setup:
Amp = XTZ Class A100 D3
Sat = Mission 782 (Unterstes Bild stammt von mir )
Sub = Siehe oben

1. Würdet Ihr den Sub-Out des Amp über RCA oder lieber den Highlevel-In verwenden ?
2. Zu welcher Trennfrequenz würdet Ihr mir raten ?
3. Habt Ihr sonst noch irgendwelche Tipps bezüglich Sub/Sat für mich ?

Danke für Eure Aufmerksamkeit.

Gruß
Andreas
beamerzicke
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Sep 2011, 20:36
Hallo Merkosh,

ich wuerde den Sub ueber Sub-out des Amp (Lfe) anschliessen!
Warum?
Na weil das ggf. die Endstufe schont und mehr Leistung fuer deine Sat Lautsprecher bedeutet. (Dynamikgewinn)
Ich wuerde es dann mal mit 80 Hertz Trennfrequenz versuchen.
Vorher solltest du das altbewaehrte Verfahren zur Sub Positionsermittlung versuchen.
Welches?
Sub am Hoerplatz aufstellen und in Betrieb nehmen. Dann im Raum herumlaufen und schauen wo er am Besten klingt. Dann den Sub dort platzieren und verkabeln. Den Rest dann wie gehabt durchfuehren!

Gruesse

beamerzicke
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2011, 22:53
Hi,
beamerzicke schrieb:
...weil das ggf. die Endstufe schont und mehr Leistung fuer deine Sat Lautsprecher bedeutet. (Dynamikgewinn)...

Das wäre wirklich neu.
Wir reden doch von AKTIV-Subs, die auch am Highlevel-Eingang rel. hochohmig sind, typisch nur 1/100 des für passive Sats notwendigen Stroms /Leistung brauchen.

Ist an den XTZ-Geräten irgendwas ganz anders als üblich?

Gruss,
Michael
Merkosh
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2011, 09:02
Moin,

danke erstmal für die schnellen Antworten.

Mwf schrieb:

Ist an den XTZ-Geräten irgendwas ganz anders als üblich?

Nicht das ich wüsste (Siehe auch die Links. Enthalten auch die BDA's).


beamerzicke schrieb:

Ich wuerde es dann mal mit 80 Hertz Trennfrequenz versuchen.

Da der XTZ-Amp keinen Highpassfilter hat, werden die Mission mit voller Bandbreite versorgt.
Bei 70Hz/+-1,5dB hätte ich gefühlsmäßig zwischen 50 und 60 Hz getrennt, um keine Überhöhung im Bereich zwischen 40 und 80 Hz zu riskieren.
Ich lasse mich aber gerne belehren.

Bitte bedenkt, dass das Setup ein HiFi-Setup und kein Kino-Setup sein soll.

Mir persönlich wäre der Sub-Out des Amp auch sympathischer als der Highlevel-In des Sub, kann mich mangels Erfahrung natürlich täuschen.

Gibt es sonst noch besondere Tipps oder Beachtenswertes zu 2.1 Setups ?
Hat vielleicht schon jemand Erfahrung mit dem XTZ-Sub in 2.1 Aufstellung ?

Gruß aus Ostfriesland

Andreas


[Beitrag von Merkosh am 05. Sep 2011, 09:18 bearbeitet]
KriechTier
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 06. Sep 2011, 21:53
Punkt 2. Trennfrequenz

Ich habe den XTZ 18ICE in meinem Kellerkino (kommt noch ein Zweiter dazu).

Zum testen der Übernahmefrequenz habe ich u.a. alles mögliche an Musik ausprobiert. Übernahmefrequenzen 40,60,80,90..100 bis 150Hz. Komisch aber wahr, die 120Hz TF klang am besten.

Der XTZ 18 ICE brachte die schnellen (Kickebässe??), viel sauberer und präzieser als meine B&W CDM9NT. Das Antimode hat zusätzlich die Raummoden besänftigt.

Probier einfach aus, welche Trennfrequenz bei Deiner Musikrichtung in Deinem Raum besser klingt.
Merkosh
Stammgast
#6 erstellt: 07. Sep 2011, 09:45
@KriechTier
Ich vermute mal, dass du die Einstellungen über einen AV-Receiver gemacht hast (Heimkino).
Bei 120 Hz dürfte der Sub dann zu orten sein ? Deshalb der zweite Sub ?
Welche LS hast du in deinem Setup ? Welcher Amp ?

Mein XTZ-Amp verfügt (nach eMail-Rücksprache mit XTZ Schweden) über keinerlei Filterung (High/Lowpass), auch nicht am Sub-Out.
Da keine Herzangaben am Trennfrequenz-Regler vorhanden sind, habe ich diese nach Gehör eingestellt.
Die Einstellmöglichkeit/Trennfrequenz des Sub liegt stufenlos zwischen 40 und 250 Hz.
Gefühlsmäsig würde ich sagen, dass ich das beste Ergebnis bei geschätzten 80 Hz (Reglerposition) erzielt habe.
Hierbei ist der Sub für mich nicht zu orten, unterstützt meine Mission 782 aber im
unteren Bereich entsprechend voluminös und präzise aber nicht aufgedickt oder dominant.
Extrem bemerkbar bspw. bei Peter Gabriel Games without frontiers.
Die Investition hat sich IMHO gelohnt für meine klanglichen Lieblinge Mission 782.

Da ich es aber gerne genau wissen möchte, werde ich mir wohl ein ordentliches Micro besorgen,
und mit einer Room-Analyzer - Software das ganze mal ausmessen, um auch entsprechende
Gewissheit über Pegel, Trennfrequenz und Phase zu bekommen.

Schaun wir mal.

Gruß und Danke für die Antworten

Andreas
KriechTier
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 28. Sep 2011, 20:52
Hallo Andreas,

ja, die Trennung erfolgt über den Denon 4306. Der Sub ist nicht zu orten (nur Kinobetrieb).

Meine LS: vorn CDM9NT, Center Piega P4C MK2, 8 x XTZ 89 Satellite. Ich betreibe den XTZ 18ICE an einem Antimode. Zwei Subs will ich, (2. kommt nächste Woche) damit an allen 4 Hörplätzen der Bass möglichst gleichmäßig ist.

An den beiden mittleren Hörplätzen ist der Bass recht linear bis 125Hz. Durch das Antimode wurden meine beiden Moden 40Hz und 80Hz "weggezaubert". Die oberen Bässe werden von den B&W finde ich sehr "wabbelig" bzw. recht unsauber wieder gegeben. Durch das Antimode war erst die hohe Trennung möglich.

Nur durch das Messen siehst du was sich am Hörplatz beim Frequenzgang tatsächlich abspielt. Besorg dir unbedingt ein Micro. Traue deinen Ohren nicht

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
XTZ 12.17 Aufstellung/Einstellung (Messungen anbei)
xTIMx am 14.06.2019  –  Letzte Antwort am 14.06.2019  –  3 Beiträge
XTZ 99W10.16
666company am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 08.07.2009  –  12 Beiträge
XTZ + Studiomonitore
fugofish am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  5 Beiträge
XTZ Einschaltautomatik
Etalon am 07.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  8 Beiträge
XTZ 99W12.16
SONY-Boy am 29.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  6 Beiträge
XTZ 8.17
Mine1003 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  5 Beiträge
XTZ 12.17 aber kein Druck?
_matzek_ am 12.12.2016  –  Letzte Antwort am 21.07.2019  –  31 Beiträge
Mission M6AS bei soundpick
kingpinjay am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  3 Beiträge
Mission LX - 10 Subwoofer
Mantodea23 am 17.09.2021  –  Letzte Antwort am 19.09.2021  –  10 Beiträge
XTZ 99 W12
snake-deluxe am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedreturnoftheboomerang
  • Gesamtzahl an Themen1.510.369
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.311

Hersteller in diesem Thread Widget schließen