Sub für B&W Set?

+A -A
Autor
Beitrag
hazel-itv
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2012, 14:29
Hallo zusammen!

Ich habe ein Sourroundsystem bestehend aus B&W CDM 7NT Standboxen, dem passenden Center und B&W 601 Boxen als Surround.

Da die beiden Frontboxen eigentlich schon recht ordentlichen Bass liefern, habe ich lange Zeit ohne Sub gelebt. Dann habe ich durch Zufall von dem Billig-Sub Mivoc SW-1100 A-II gelesen und mir diesen für kleines Geld zum Ausprobieren dazu gekauft. Das lieferte dann doch (für mich) erstaunlicherweise einiges an Bumms bei Filmen.

Mittlerweile lasse ich ihn auch bei Musik mitlaufen, finde ihn da aber etwas "wabbelig". Außerdem "scheppert" er bei sehr tiefen Filmtönen etwas, was mich zunehmend nervt.

Jetzt bin ich am Überlegen aufzurüsten. Was würdet ihr mir empfehlen: ist der Schritt (beispielsweise) zu einem Nubert AW-441 zu gering? Lieber die größere Kategorie wie AW-991 / AW-1000? Was ist mit dem relativ günstigen Teufel SW-1000 (wobei es den nur in schwarz gibt... meine Boxen sind Cherry, also wäre zumindest Buche oder Ahorn schöner...)?

Die passenden B&W Subs finde ich etwas teuer....

Danke schonmal für eure Meinung!
Beamer4U
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2012, 12:00
Die Nubert Subs sind empfehlenswert. Wenn du auch "bumms" bei Filmen haben möchtest orientiere dich eher bei Subs mit ca.30cm Memmbranen.
In allen möglichen Furnierarten gibt es auch gute Subs von ASW.
Crazy-Horse
Inventar
#3 erstellt: 09. Nov 2012, 22:36
Wenn du Präzision suchst, dann ist der Nubert 991 oder 1000 sicherlich nicht der Ansprechpartner!

XTZ, SVS, BK sind da mal einen blick wert.
stet
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2012, 23:13
Moin,

Ich habe den ASW 825 und habe im Vergleich mal den AW 1300 DSP gehört, der ja sicherlich auch kein schlechter Sub ist.

Nur so schön trocken und satt konnte der Nubert überhaupt nicht.

Also wenn, würde ich bei B&W bleiben. Die früheren Test's in denZeitschriften, z.b Stereoplay hatten mich wirklich neugierig gemacht, aber der Sound von Nubert war für mich nicht überzeugend.

Es gibt ja von b@w mittlerweile auch etwas günstigere Versionen, als die 800 Serie..

Grüße und Wochenende

Stet
Bass-Glatze
Stammgast
#5 erstellt: 10. Dez 2012, 02:40
Ich würde mal den B&W ASW 10 bzw. den ASW 610XP testen. Den ASW 10 hatte ich mal 2 Wochen (ich selber habe 2 B&W CM8) und das Zusammenspiel war sowohl bei Musik, als auch bei Filmen hervorragend. Bin derzeit selber auf der Suche und werde mir mal den 610XP leihen, da der ASW 10 schon recht viel kostet (auch wenn er sein Geld zu 100% Wert ist). Wenn ich den 610XP morgen bekomme, kannst Du hier meine Erfahrungen lesen:

B&W ASW-610XP
Bass-Glatze
Stammgast
#6 erstellt: 20. Dez 2012, 02:42
Muss hier korrigieren: habe heute bei HS den Sunfire HRS-12 gegen den B&W ASW 10cm probegehört... Der Sunfire steht nun in meinem Keller :-) Passt aber trotzdem perfekt zu meinen B&W CM9! Kann ich nur dringend empfehlen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W ASW875 SUB ???
tiji am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  27 Beiträge
B&W Sub ASW 600
DerOlli am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.12.2003  –  24 Beiträge
B&W AccoustiTune
Z750GT am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 03.07.2005  –  3 Beiträge
Hifi-Sub für B&W-Lautsprecher
minimops am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  7 Beiträge
B&W 805 Diamond welchen Sub.
Andreas_75 am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 19.09.2011  –  5 Beiträge
Wer hat den B&W DB1 SUB
andy10 am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.05.2011  –  6 Beiträge
Sub bei B&W AS6 1zu1 austauschen!
DaLinza am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.01.2012  –  4 Beiträge
B&W ASW 610XP
Darkm3n am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  2 Beiträge
Subwoofer von B&W
CS-Cinema am 30.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  2 Beiträge
Erfahrungen mit B&W PV1?
apachelance am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.512 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedHGS-Berlin
  • Gesamtzahl an Themen1.508.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.705.070

Hersteller in diesem Thread Widget schließen