Passt der Sub zu meiner Stereoanlage?

+A -A
Autor
Beitrag
Rewyn9
Neuling
#1 erstellt: 21. Aug 2014, 01:34
Halle ihr lieben

ich habe eine Stereoanlage von Yamaha, die MCR-840. Vor zwei Wochen habe ich mir dann neue Lautsprecher von Canton geholt, die GLE 436.

Nun möchte ich mir endlich einen Subwoofer zulegen und bin von den Testberichten und persönlichen Erfahrungen zum Canton AS 85.2 SC überzeugt worden.

Nun steh ich vor einer Frage, die für manchen dumm wirken kann, weil ich keine Ahnung von Subs habe:

kann ich den Sub überhaupt bei mir Anschließen? Ich habe nie so einen Anschluss am Sub gesehen wie er an meinem Verstäker ist (' ',

sub

Kann mir wer helfen??

Liebe Grüße


[Beitrag von Rewyn9 am 21. Aug 2014, 01:45 bearbeitet]
Donsiox
Moderator
#2 erstellt: 21. Aug 2014, 02:24
Ich kann nicht unbedingt zu diesem Sub raten, aber wwenn er dir gefällt

Auf jeden Fall ist das ein normaler Cinch-Ausgang.
Diese Buchse ist auch auf der Rückseite eines jeden Hifi-Subwoofers zu finden.
Zur Verbindung benötigst du so ein http://www.thomann.de/de/the_sssnake_srr1050.htm Kabel.
Rewyn9
Neuling
#3 erstellt: 21. Aug 2014, 02:27
Okay vielen Dank erst mal!

Warum würdest du mir denn nicht zu dem Sub raten?
Hast du eventuell einen anderen den du mir vorschlagen könntest bis 250€?
Donsiox
Moderator
#4 erstellt: 21. Aug 2014, 12:31
Für 30€ mehr gibts den JBL Es250 mit sehr viel Dampf und Funkansteuerung
Rewyn9
Neuling
#5 erstellt: 21. Aug 2014, 12:55
Danke dann werde ich mich mal über den informieren

Was ist eine Funkansteuerung?
Donsiox
Moderator
#6 erstellt: 21. Aug 2014, 13:05
Du steuerst den Sub nicht mit einem Kabel an, sondern mit Funk.
Eine kleine Station (braucht Stromanschluss) kommt an deine Anlage und sendet das Signal an den Subwoofer, der dann nur noch ein Stromkabel braucht.
Rewyn9
Neuling
#7 erstellt: 21. Aug 2014, 13:05
Der JBL ist zu stark für meine Anlage glaube ich.. oder hat das damit überhaupt was zu tun?

Für die Lautsprecher habe ich 115W Ausgangsleistung..
Rewyn9
Neuling
#8 erstellt: 21. Aug 2014, 13:06
Das mit dem Funk hört sich gut an brauche ich aber nicht zwingend..
Donsiox
Moderator
#9 erstellt: 21. Aug 2014, 13:29
"watt" is ziemlich egal
Es ist die doppelte Leistung nötig, um 3 dB lauter zu sein.
Das heißt, wenn du einen Lautsprecher nun 100 Watt zuführst und danach 200 Watt, hast du nur 3dB mehr.
Doppelte Lautstärke sind 10dB
Außerdem benötigt der Tieftonbereich mehr Leistung und es kommt auf den sogenannten Wirkungsgrad an.

Also: der Sub ist nicht zu stark
Wobei du den ja auch nicht ganz aufdrehen musst.
Rewyn9
Neuling
#10 erstellt: 21. Aug 2014, 13:33
Okay hört sich gut an

Dann versuche ich den mal
Rewyn9
Neuling
#11 erstellt: 21. Aug 2014, 14:52
Soll ich dann lieber nen Y-Kabel oder nen normales nehmen?
Donsiox
Moderator
#12 erstellt: 21. Aug 2014, 15:52
Y-Kabel wär auch sinnvoll, wenn er Stereo-Cinch Eingänge hat.
Gibts bei Amazon für ~5€
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub an die Stereoanlage?
C8H10N4O2 am 27.05.2006  –  Letzte Antwort am 31.05.2006  –  2 Beiträge
sub für stereoanlage
schlüter1250 am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  19 Beiträge
Stereoanlage mit Sub aufrüsten
Voper am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  19 Beiträge
welcher Sub passt
steuerspezi am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  8 Beiträge
subwoofer an stereoanlage
briegel87 am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  2 Beiträge
Welcher Sub passt zu Castle Trent II ?
Digu am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  2 Beiträge
Stereoanlage erweitern
Mike300 am 05.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  6 Beiträge
Anschluß Subwoofer an Stereoanlage
gigabub am 22.10.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  10 Beiträge
Welcher günstige Sub passt zu Nobox 380?
Jackie78 am 29.06.2003  –  Letzte Antwort am 29.06.2003  –  2 Beiträge
Subwoofer "nachrüsten" für Stereoanlage
HiFCr am 09.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.04.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.485 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedHarryLeim
  • Gesamtzahl an Themen1.508.914
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.704.044

Hersteller in diesem Thread Widget schließen