NAD C372 & C542 - Standbye LED Farbe ?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 01. Dez 2004, 23:26
Hallo zusammen ...

habe mir vor kurzem einen NAD C372 & C542 angeschafft.
Damit bin ich auch sehr zufrieden. Nur die Fernbedienung
ist vielleicht etwas klobig.

Frage:
Beim Vestärker leuchtet das Standbye-Led in orange.
Beim CD player ist es ein gelbes LED.
Muss das so sein ?

Bin ich vielleicht zu pingelig ? (bei dem Preis?)

Danke. Gruss, Hahnuff


P.S.
Ich kann mir schon vorstellen wie jetzt einige von euch
aufstöhnen. Habe ja schon selber Zweifel an mir !
Aber schließlich habe ich gedacht, hochwertuge Geräte gekauft zu haben .... Und um so länger ich da nun drauf schaue, destso mehr stört mich das. Leider !
MyHifitoys
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Dez 2004, 16:50
Hast Du Sorgen???!!! War ein Scherz, das Gefühl, das alles stimmig, perfekt usw. sein muss kennen doch noch mehr von uns... Frag doch mal Deinen Händler... oder besser schau bei diesem selber nach...
Die NAD-Geräte die ich kenne, haben so ein gelb-leicht grün??? im Standby-Betrieb.
OneStone
Stammgast
#3 erstellt: 03. Dez 2004, 18:26
man kann auch nen lötkolben nehmen und ne andere LED reinbauen...
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 03. Dez 2004, 19:29
ja, danke für die Tips ...

das mit dem Lötkolben habe ich auch schon überlegt.
Denke ich noch mal drüber nach wg. der Garantie ...

Werde meinen Händler tatsächlich nochmal ansprechen.
Der ist nur leider nicht gerade um die Ecke, aber
da komme ich sicher in den nächsten Wochen nochmal
vorbei.

Hoffentlich läßt das keine Rückschlüsse auf die Toleranzen
bzw. Fertigungsqualität der Komponenten zu.

Jaaaaa, ich weiss ----> Erbsenzähler !!!

Nur leider war diese Anschaffung schon eine "Hausnummer"
für mich & da nervt mich so etwas halt.
Wenn die Geräte von Aldi wären, würde ich ja auch nicht meckern.

Ansonsten machen die Teile richtig Spass !!!
Auch die Nachbarn haben schon vorsichtig gefragt,
ob es was Neues geben würde.

Bin ich hier eigentlich der Einzige mit so einer
"exotischen" Kombination (NAD) ?
MyHifitoys
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Dez 2004, 21:45
Da ist doch nichts exotisches dran. NAD bekommst Du bei uns im Baumarkt... War ein Scherz...

NAD ist schon nicht schlecht...
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 26. Dez 2004, 18:37
Da hat NAD wohl den LED-Hersteller gewechselt oder der hat eine falschfarbige Charge gebaut.
Habe die selbe Kombi und bei mir ist kein Unterschied erkennbar.
Lass das Gerät doch von deinem Händler tauschen, wenn es dich wirklich so stört.
DKohlT
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 29. Dez 2004, 15:30
Habe die nad c352/c521 kombi und bei mir tritt exakt dass gleiche problem auf, ich hab mich allerdings damit abgefunden.
dass problem mit der lautstärkeregelung per fb stört mich da schon viel eher...
Fugazi3
Stammgast
#8 erstellt: 29. Dez 2004, 17:36
Hi Leuts,
auch beim C 352 und C 542 sind die LED leicht unterschiedlich, von mehr orange zu mehr gelb. Aber ich habe die Anlage selten in standby, sondern an oder aus.

Gruß Fugazi3
DKohlT
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Dez 2004, 16:10
Tag nochmal
Is es eigentlich sinnvoll den verstärker/cd-player im standby-betrieb zu lassen oder spielt es keine rolle ob beide jedes mal neu an und ausgeschalten werden?
Towny
Inventar
#10 erstellt: 02. Jan 2005, 13:26
Hi,

bei mir sind die LED's von CDP und Vor/Endstufe auch nicht identisch... mich stört's nicht, da die Geräte nie im Standbymodus sind...entweder an oder komplett aus...

Solange du die Geräte nicht 100 mal am Tag an und aus schaltest wird der Verschleiß wohl vernachlässigbar sein...

Towny
priest-live
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Mrz 2005, 00:25
Hallo,
bei meiner Combi sind die LED`s Gleichfarbig.
Aber wegen dem Aussehen wird sich niemand NAD zulegen (Langweilig GRAU) sondern wegen Klang und Kraft.
Ciao
Priest Live
Towny
Inventar
#12 erstellt: 28. Mrz 2005, 16:56
VORSICHT

ich persönlich finde die NAD's vom Design her genial...

und natürlich noch viel mehr vom Klang

Amperlite
Inventar
#13 erstellt: 30. Mrz 2005, 19:08
Ich wollte noch anmerken, dass es eine 3-farbige LED ist, die kriegt man nicht sooo einfach.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Materialkunde NAD C372
yenhouse am 08.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  33 Beiträge
NAD C352 oder C372 ?
=Bergi= am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  21 Beiträge
nad c372 hoch gegangen
Thomaswww am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  33 Beiträge
Nad C372 - Kopfhörer
funk am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  5 Beiträge
NAD C372 Fernbedinung!
Juz am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  13 Beiträge
nad c352 oder c372?
erowid am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  22 Beiträge
Wechsel NAD c352 - c372
Stereo-Peter am 19.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  117 Beiträge
Warnhinweis für NAD C372
am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  3 Beiträge
NAD C372 Lautstärkeregler - Kratzen -
e. am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 04.04.2009  –  6 Beiträge
NAD C372 Lautstärkeregelung!
e. am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 16.01.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.650 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMissSandyOh
  • Gesamtzahl an Themen1.454.683
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.678.201

Hersteller in diesem Thread Widget schließen