Upsampling - Bitte Hilfe für Anfänger !

+A -A
Autor
Beitrag
Popeye
Neuling
#1 erstellt: 03. Jul 2003, 08:29
Hallo,

ich habe einen Harman Kardon AVR 7500 und einen Philips DVD 963 SA und folgendes Problem:

Der Philips bietet eine Upsampling-Funktion für CD´s bis zu
96 bzw. 192 Khz an. Bei eingeschaltetem 96 Khz Upsampling funktioniert alles tadellos und der CD-Klang verbessert sich deutlich. Wenn ich allerdings 192 Khz wähle läuft der Player zwar weiter, aber der Receiver gibt keinen Ton ab.

Was mache ich falsch ?
Benötige ich besondere CD´s ? (HDCD?)
Ist mein Receiver ungeeignet ?

Verkabelung: Koax-Digital und 5.1 wg. SACD
Boxen: 2 x Canton Karat M80 DC / 2 x Karat M40 DC / Center CM7 DC

Bin blutiger Anfänger und für jeden Tip bzgl. meiner Komponenten sehr dankbar !

Endlich bin ich drin...
Gruß.
Popeye
Werner_B.
Inventar
#2 erstellt: 03. Jul 2003, 08:35
Popeye,

der Wandler in Deinem Receiver wird wahrscheinlich nur 96kHz maximal akzeptieren - die Bedienungsanleitung / technischen Daten sollten dazu Auskunft geben können. Daran kannst Du nichts ändern, ausser einen neuen Receiver zu kaufen (das Angebot dürfte aber extrem klein sein), der das kann. Es ist aber nicht notwendig, bringt keinen Nutzen.

Gruss, Werner B.
Popeye
Neuling
#3 erstellt: 03. Jul 2003, 08:40
Hallo Werner,

vielen Dank für Deine Antwort. In der Anleitung steht leider nichts dazu. Beim Sampling auf 96 Khz ist die Klangverbesserung absolut hörbar !

Bringt dann ein höheres Sampling wirklich nichts ?
burki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Jul 2003, 08:45
Hi,

taete 3 Dinge beachten (wenn nur der digitale Weg betrachtet wird):

(i) Gibt der Player ueberhaupt 192 kHz am Digout aus ?
(ii) SPDIF ist max. bis 96 kHz spezifiziert.
(iii) Wie Werner schon schreibt, braucht es dann natuerlich entsprechende DACs, wobei manche Geraete durchaus wieder ein downsampling durchfuehren und dann erst wandeln.

--> analog wird es aber doch klappen, oder ?

Gruss
Burkhardt
Popeye
Neuling
#5 erstellt: 03. Jul 2003, 09:10
Hallo,

hilfe was ist SPDiF und wie soll ich den feststellen, ob wirklich 192 Khz vom Player ausgegeben werden ? Angezeigt wird´s jedenfalls.

Analog geht leider auch nichts !

Bezüglich der Receiver-Fähigkeit kann ich auch nichts rausfinden (habe Anleitung u. web geschaut) - muß ich wohl mal Harman kontaktieren...
burki
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Jul 2003, 10:13
Hi,


hilfe was ist SPDiF


schau halt mal hier: http://www.kgw.tu-berlin.de/~cbradter/labor2001/Interf.pdf

SPDIF (Sony Philips Digital Interface) ist eben im Hifi-Konsumerbereich die Schnittstelle/Protokoll fuer Uebertragung "digitaler Formate".


ob wirklich 192 Khz vom Player ausgegeben werden

wenn Du von Messtechnik keine Ahnung hast, wird's schwierig ...


Analog geht leider auch nichts !

das darf nicht der Fall sein. Probier doch einmal (hat das der Player ?) den analogen Stereoausgang und schalte explizit beim Verstaerker um.


Bezüglich der Receiver-Fähigkeit kann ich auch nichts rausfinden ...

naja, da muss doch drinnstehen, was fuer DACs verwendet werden. Beim kleineren AVR-5500 werden z.B. 192 kHz/24-Bit Audio-DACs von AKM benutzt, so dass der 7500er sicher auch entsprechende DACs besitzt, aber (siehe link, mein erstes Posting, ...) ueber SPDIF werden keine 192 kHz uebertragen.

Zudem: Dass beim Upsampling auf 96 kHz (von 44,1 kHz) sich das Ganze anders anhoert, glaube ich gerne, denn hier kommen im Normalfall noch diverse Rundsfehler hinzu (da kein ganzzahliges Verhaeltnis --> 88,2 kHz waere geschickter) ...

Meine Meinung: Vergiss die 192 kHz ...

Gruss
Burkhardt
fensterflieger
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 26. Jul 2003, 14:00
hi ich hoffe hier auf eine lösung meines problems zu stoßen! also wenn ich das richtig gelsen habe habe ich auf digitalem weg keine chance 192khz/24bit signale (außer mono wenn ich richtig rechne) über lwl oder koaxial kabel zu übertragen da ich maximal 96khz/24biz darüber laufen lassen kann. zu mehrkanal. also ich habe wo gelesen dass bei mehrkanal formaten 48khz/24bit (bei den bit bin ich mir nicht sicher) für den ton verwendet werden ok das entspricht dann wenn ich 4 kanäle nehme 96khz/24bit was ist dann mit zb. dem subw. und den center (ich kann ja nur 4 kanäle übertragen) und wenn das nicht geht, wieso haben dann die av receiver 192khz/24bit da wandler drinnen! das bringt mir dann ja schnurzpip wenn ich kein signal reinbekomme oder?

bei analogen ist es anders oder?
also wenn ich mit 192khz/24bit da wandler und das dann am analogen 5.1 ausgang zum verstärker führe müsse es ohne umsampling gehen oder?

lg. fabian stöckl

ps: bei www.areadvd.de/hardware/dvdaudio.shtml

habe ich gelsen dass die dvd audio im 5.1 betrieb 96khz/24bit verwendet. bitte wie mache ich dann das mit der übertragung? entweder analog oder 6digitalkabel oder wie?

was auch nicht ganz klar ist, wenn ich mit vor und endverstärker arbeite muss ich ja vom player die daten zum vorverstärker bringen. da muss ich dann aber wenn ich die hohe qualität erhalten will auch vom player zum vorverstärker über den 5.1 eingang analog eine verbindung herstellen oder? über digitalein-/ausgang geht es ja nicht wegen der fehlenden übertragungskapazität. wie ist es dann bei der verbindung vorverstärker zu endverstärker? läuft dann für jeden kanal ein analoges kabel oder?

bin echt schon sehr gespannt auf die hoffentlich reichlichen antworten!

bitte auch hier vorbeischauen:

http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=46&thread=256
fensterflieger
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 26. Jul 2003, 14:22
was mir jetzt noch eingefallen ist:

ein paar fragen zu den wandlern

wenn zb. über digitalkabel 2kanal ton 96khz/24bit übertragen werden können dann entspricht das ja gerechnet auf einen kanal 192khz/24bit ist darum ein 192khz/24bit da wandler im receiver?

und bei mehrkanalton und auch stereo usw. wird da für jeden kanal ein da wandler benötigt oder wie funktioniert da alles?


lg. fabian


[Beitrag von fensterflieger am 26. Jul 2003, 14:49 bearbeitet]
burki
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Jul 2003, 15:15
Hi,

[q]...keine chance 192khz/24bit signale (außer mono wenn ich richtig rechne)...[/q]
die Wahrscheinlichkeit ist eben sehr gering, da fuer SPDIF nicht spezifiziert.
Aber gerade HDMI und i-link koennen dieses Problem loesen ...

[q]...48khz/24bit (bei den bit bin ich mir nicht sicher) für den ton verwendet werden ok das entspricht dann wenn ich 4 kanäle nehme 96khz/24bit was ist dann mit zb. dem subw. und den center (ich kann ja nur 4 kanäle übertragen) und wenn das nicht geht, wieso haben dann die av receiver 192khz/24bit da wandler drinnen! das bringt mir dann ja schnurzpip wenn ich kein signal reinbekomme oder?[/q]

Du darfst nicht vergessen, dass hier ja zumeist die Signal encodiert sind (z.B. dts, DD) bzw. "verlustfrei komprimiert" (MLP bei DVD-A; DSD ist etwas anders aufgebaut, da nicht auf PCM basierend).
Die Wandler koennen durchaus einen Sinn machen, denn (ausser fuer zukuenftige Schnittstellen) werden sie ja durchaus haeufig fuer A/D und D/A-Wandlung benutzt.
Zudem kann die Qualitaet eines 192/24-Wandlers besser sein (muss aber nicht !).

[q]bei analogen ist es anders oder?
also wenn ich mit 192khz/24bit da wandler und das dann am analogen 5.1 ausgang zum verstärker führe müsse es ohne umsampling gehen oder?[/q]
klar im Player muss ja nicht per SPDIF uebertragen werden ..

[q]habe ich gelsen dass die dvd audio im 5.1 betrieb 96khz/24bit verwendet. bitte wie mache ich dann das mit der übertragung? entweder analog oder 6digitalkabel oder wie?[/q]
zumeist analog, doch gibt's z.B. den Denon-Link, i-link (Pioneer, wobei auch Sony nun fuer SACD diesen "abgesegnet hat), Meridian koppelt einfach 3 SPDIF-Kanaele, Tag wartet auf HDMI, ...

[q]...vom player zum vorverstärker über den 5.1 eingang analog eine verbindung herstellen oder?[/q]
klar, wobei (s.o.) ...

[q]wie ist es dann bei der verbindung vorverstärker zu endverstärker? läuft dann für jeden kanal ein analoges kabel oder?[/q]

normalerweise schon, doch schau z.B. die Diskussion bzgl. der K+H O500C bzw. meinen Thread zur digitalen AV-Vorstufe ...

[q]wenn zb. über digitalkabel 2kanal ton 96khz/24bit übertragen werden können dann entspricht das ja gerechnet auf einen kanal 192khz/24bit ist darum ein 192khz/24bit da wandler im receiver?[/q]
bei SPDIF/PCM sind immer 2 Kanaele definiert (wenn mono, dann eben 2x das Gleiche), wobei es eben die Ausnahme gibt, ein "Non-Audio-Signal" (nur deshalb kann man ja DD, dts, ... ueberhaupt ueber SPDIF als Raw-Signal "schleussen".
Bei der DVD-A (z.B.bei www.sonic.com nachlesbar) sind 192 kHz das Maximum fuer Stereo. Mono ist nicht vorgesehen und ueberhaupt ist diese Diskussion dermassen sinnlos (ebenso das Marketing vom warner bzgl. der hochaufloesenden Stereospur) ...

[q]und bei mehrkanalton und auch stereo usw. wird da für jeden kanal ein da wandler benötigt oder wie funktioniert da alles?[q/]
das ist durchaus sehr unterschiedlich, d.h. vom Hersteller abhaengig.

Gruss
Burkhardt
fensterflieger
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 26. Jul 2003, 16:37
kennt zufällig jemand ein buch in dem alles ganz genau beschrieben ist, receiver; übertragung von signalen/daten; wandler; decoder; ......

lg. fabian
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Jul 2003, 18:09
Hi,
Popeye schreibt, es klingt besser. Das müßte man mal mit einer Testton-CD messen, was da denn analog rauskommt, frequenzgangmäßig usw.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe für Anfänger
Stritch am 27.12.2011  –  Letzte Antwort am 28.12.2011  –  4 Beiträge
CD-Upsampling; ein Werbegag ?
H. am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2004  –  3 Beiträge
CD-Upsampling ? So wirds gemessen !
H. am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  16 Beiträge
Welcher NAD - Verstärker? Anfänger braucht Hilfe
Wilke am 27.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  12 Beiträge
Blutiger Anfänger braucht hilfe! (Endstufen/Multich. usw.)
pLaGuE am 29.08.2003  –  Letzte Antwort am 05.09.2003  –  4 Beiträge
24Bit/192KHz beim CD-Spieler = Upsampling?
xlupex am 13.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  8 Beiträge
Anfänger bittet um Hilfe mit Yamaha Vollverstärker!
el_conejillo am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  2 Beiträge
endstufen für anfänger?
bastelkind am 31.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  3 Beiträge
HILFE BITTE!! Mikrofonleistung verstärken
Urmel132 am 06.05.2006  –  Letzte Antwort am 06.05.2006  –  4 Beiträge
Anfänger hat Fragen
streetviewer am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitglieda.reichard
  • Gesamtzahl an Themen1.423.508
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.099.556

Hersteller in diesem Thread Widget schließen