Sherwood RX 5700 und Magnat all Ribbon 6 - schwacher Bass

+A -A
Autor
Beitrag
manur19
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Sep 2012, 07:01
Hallo, ich besitze oben genannte Kombination, Kenner können sicher mit dem Namen Sherwood was anfangen . Nun habe ich das Problem, das im Klang einfach die Dynamik fehlt. Der Bass ist recht schwach (höre nur Radio) und nicht wirklich voluminös, was man eigentlich von den Lautsprechern erwarten könnte. Der Bass am Receiver steht auf Max, die Polung stimmt auch. Ist der Receiver einfach so dünn abgestimmt?

Was vielleicht noch zu erwähnen wäre, der Hörraum ist ca. 25qm groß, wenn ich mich im Raum bewege, wird der Bass mal besser und mal schlechter, schlechte Raumakustik? Es reicht schon, wenn ich am Hörplatz nach vorne beuge, schon wird der Klang voluminöser.

Was ist nunam schlechten Klang schuld, schwacher Receiver, schlechte Raumakustik? Was kann man wie verbessern? Dank im voraus.
manur19
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Sep 2012, 15:20
Keiner ne Ahnung? Oder ist die Frage so blöd gestellt, das sie nicht verständlich ist?
silberfux
Inventar
#3 erstellt: 11. Sep 2012, 18:40
Hi Manur , immer mit der Ruhe...

Die Frage ist nicht blöd gestellt, aber solche Ferndiagnosen sind halt schwierig.
Am Raum kann es liegen, aber daran kann man auch am schwierigsten was verändern. Ich würde die Position der Lautsprecher mehrfach deutlich verändern und schauen, ob es besser wird. Weiterhin könntest Du versuchen, den Receiver und die Lautsprecher nacheinander auszutauschen (Leihgeräte). So könntest Du das Problem bzw. dessen Ursache eingrenzen und an erkannten Schwachstellen nachfassen.

BG, tröste Dich damit, dass Du nicht der erste HiFi-Fan bist, der sich mit sowas auseinandersetzen muss

Konrad
manur19
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Sep 2012, 04:03
Also die Position der LS kann ich nicht wirklich verändern, die passen nur so, wie sie jetzt sind. Ich kann sie lediglich in der Höhe verändern, also auf Ständer stellen, da sie zur Zeit auf dem Boden stehen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Sep 2012, 07:16
Moin

Da kommen vermutlich verschiedene Punkte zusammen, aber den Sherwood kann man ausschließen.

Was man an Hand der Beschreibung auf jeden Fall schon mal sagen kann:

Du sitzt mit ziemlicher Sicherheit in einem Bassloch, sprich der Hörplatz ist suboptimal.
Hier hilft in den meisten Fällen das verschieben des Sofas nach vorne bzw. hinten.
Wenn Du dich mal über die Zusammenhänge informierst, wird Dir das schnell klar.
Im Internet gibt es genügend Infomaterial, was auch einem Laien die Materie näher bringt.

Außerdem bieten die Radioprogramme eine sehr bescheidene Wiedergabequalität.
Das liegt aber weniger am eingebauten Tuner des Sherwood sondern an den Sendern.
Der Vergleich mit einer gut produzierten CD zeigt das deutlich, auch ohne weitere Veränderungen.
Aber auch hier ist Vorsicht geboten, inzwischen sind auch viele CD´s schlecht bis mies produziert.
Das Stichwort heisst Loudnesswar und Kompression bzw. MP3 und Co., google doch einfach mal.

Zur Raumakustik und der Lsp. Aufstellung kann man nichts sagen, da fehlen alle wesentlichen Infos.
Allerdings gehe ich mal davon aus, das auch hier nicht alles bestens ist, das zeigt die Erfahrung.

Saludos
Glenn
manur19
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Sep 2012, 14:59
Vielen Dank, werde maö sehen was ich machen kann.
manur19
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 14. Sep 2012, 12:19
Würde es denn helfen wenn man die Lautsprecher auf Ständer stellt? Wenn ich z.B. aufstehe gibt es im Großteil des Raumes einen guten Bass. Also müsste der Bass doch auch passen wenn die LS höher kommen oder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Starke Boxen, schwacher Verstärker.
Steve[O] am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 01.04.2008  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V377 Kein Bass!
Loristior am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.06.2015  –  2 Beiträge
Tag McLaren AV32R SL ? schwacher Bass, zu schlanker Klang
KarlKater am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  5 Beiträge
WATT-frage... zb NAD BEE & all ribbon 10
swantje am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  3 Beiträge
An alle Sherwood RX-772 Besitzer; Subwooferprobleme?
**low_fidelity** am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  4 Beiträge
Rauschen mit Sherwood RX 772 + nubox 381
sdserge am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  8 Beiträge
Sherwood RX-772 eine Empfehlung wert?
wolfgang1976 am 19.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2010  –  9 Beiträge
Magnat MSP 70 an AIWA XA-008- Schutzschaltungsfragen
Langspielplatte am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  5 Beiträge
sherwood 210w rauschen
highwaxtohell_ am 21.12.2012  –  Letzte Antwort am 24.12.2012  –  9 Beiträge
Technics SU-V460 mit Sherwood sp 180w Bass verkoppel
Chris210 am 03.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.132 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedJ._N
  • Gesamtzahl an Themen1.386.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.159

Hersteller in diesem Thread Widget schließen