Probleme mit Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Blast3r
Neuling
#1 erstellt: 15. Jul 2002, 18:34
Hallo,

Ich habe mir nen gebrauchten Verstärker gekauft (Sony TA-F 420).

Habe damit jetzt nur ein kleines Problem: Die Tonausgabe erfolgt nur, wenn man den Verstärker im "Source Direct" -Modus betreibt. Dies ist eigentlich nicht weiter schlimm, jedoch kann ich die Tonregler für Balance, Bass, Treble etc. nicht benutzen...

Im Normalmodus ist nur ein leises, stark verzerrtes Summen zu hören.

Kann mir einer von Euch helfen?

Danke!

Gruß Blast3r
ehemals_hj
Administrator
#2 erstellt: 15. Jul 2002, 18:50
Hallo Blast3r,

willkommen im Forum!

Daß die Tonregler im Direct-Source-Modus nicht funktionieren ist normal, denn die werden umgangen um den Signalweg zu verkürzen und damit die Wiedergabe zu verbessern.

Zum Brummen fällt mir im Moment leider nichts ein. Beschreibe es doch mal genauer: Wie laut ist es? Wie hört sich ein verzerrtes Summen an? Wird es lauter, wenn Du die Lautstärke erhöhst? Oder hörst Du etwa die Musik "verzerrt"? Hast Du Deine Tonquelle auch mal an einen anderen Eingang am Amp angeschlossen und war da das Geräusch zu hören?
ehemals_hj
Administrator
#3 erstellt: 15. Jul 2002, 18:52
nochmal ich

Ich habe hier einen Vollverstärker, den man als Vorverstärker benutzen kann, allerdings muß man da an der Rückseite zwei Metallbrücken entfernen. Wenn die fehlen, höre ich auch nur im Direct-Source-Modus etwas, wenn ich sie reinstecke höre ich auch im normalen Betrieb etwas... könnte ja sein, daß diese Brücken bei Deinem Amp fehlen, weil er gebraucht ist...
ehemals_ah
Administrator
#4 erstellt: 15. Jul 2002, 18:54
Hallo Blast3r,

nochmals willkommen im Forum! :-)

Es ist zwar wirklich nicht schlimm, da man die beschriebenen Regler i.d.Regel wirklich nicht nutzt und man ja außerdem "Source direct" zum Klanggewinn anschaltet.
Aber normal ist es wirklich nicht.

Hast Du noch Garantie drauf? Wenn ja ein Fall für den Service.
Ansonsten musst Du abwägen, ob Du die Regler wirklich brauchst.
(Oder natürlich, ob Du damit leben kannst, dass Dein Verstärker einen Fehler hat und Du DESHALB eingeschränkt bist ...)

Gruß, André
ehemals_ah
Administrator
#5 erstellt: 15. Jul 2002, 19:02
Nochmal hallo auch von mir.

Solche Anschlüsse, wie von Hendrik beschrieben, hat mein Marantz auch, hier sind sie für einen Signalprozessor, der durchgeschleift werden kann.
Ist bei "Source direct" außer Betrieb.
Wenn also die Brücken fehlen kommt nix durch und Du hörst nur was bei "S. d.".

Existieren solche Anschlüsse bei Dir und fehlen sie???

Gruß, André
Blast3r
Neuling
#6 erstellt: 16. Jul 2002, 14:14
Hi,

Danke für Eure Antworten!

Mein Verstärker hat keine Brücken an der Rückseite, die man entfernen kann.
Der Ton im Normalmodus wird lauter, wenn man den Lautstärkeregler aufdreht. Man kann die Musik hören, aber nur sehr leise und stark verzerrt.

Als ich den Verstärker bekommen habe, fehlte an der Frontseite ein Knopf, den ich jedoch im Gehäuse wiedergefunden habe . Durch den Transport scheint sich dieser Schalter gelöst zu haben - vielleicht hat der im Verstärker was zerstört... (Schalter für Cartridge MM / MC)

Hab mit dem Verkäufer geredet: Bei ihm war der Verstärker noch nicht fehlerhaft. Er geht von einem Transportschaden aus (-> versichertes Postpaket).

Mal sehen, was draus wird.

Gruß Blast3r
ehemals_hj
Administrator
#8 erstellt: 16. Jul 2002, 15:16
Hi Blast3r,

<b>Danke für Eure Antworten!</b>

Bitte, gern geschehen!

<b>Mein Verstärker hat keine Brücken an der Rückseite, die man entfernen kann. </b>

Ich dachte an Brücken, die man zwar entfernen kann, aber die an Deinem Verstärker evtl. fehlen. Aber aufgrund Deiner Antwort hat sich das wohl sowieso erledigt.

<b>Der Ton im Normalmodus wird lauter, wenn man den Lautstärkeregler aufdreht. Man kann die Musik hören, aber nur sehr leise und stark verzerrt.</b>

Dieser Effekt tritt auch bei mir auf. Musik ist SEHR leise hörbar, wenn man weiter aufdreht wird auch sie lauter, allerdings ist sie nicht verzerrt.

Als ich den Verstärker bekommen habe, fehlte an der Frontseite ein Knopf, den ich jedoch im Gehäuse wiedergefunden habe . Durch den Transport scheint sich dieser Schalter gelöst zu haben - vielleicht hat der im Verstärker was zerstört... (Schalter für Cartridge MM / MC)

<b>Hab mit dem Verkäufer geredet: Bei ihm war der Verstärker noch nicht fehlerhaft. Er geht von einem Transportschaden aus (-> versichertes Postpaket).</b>

Ich will Dich ja jetzt nicht beunruhigen, aber mußt Du bei einem versicherten Paket nicht direkt bei Erhalt des Pakets den Inhalt kontrollieren, um überhaupt Anspruch auf Schadenersatz zu haben? Kann auch sein, daß ich da jetzt falsch liege... wie gesagt: Ich weiß es nicht sicher.

War denn das Paket irgendwie beschädigt?
Fachmann
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 19. Mai 2005, 13:26
Hallo
der Umschalter von Source auf direckt ist defekt und muss gereinigt werden Probleme? 06206 /911913
HiFi-DeamoN
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 19. Mai 2005, 15:11
sachma, du sagtest der schalter für den plattenspieler is hin. kann es sein das die probleme nur beim phono eingang auftreten? oder hast du villeicht ein gerät was kein plattenspieler ist an diesen ausgäng gehängt?

denn vielleicht steht der schalter ja nicht auf der art der abtastung die dein plattenspieler hat

dann wäre das leise rauschige zu erklären.
stilgar
Neuling
#11 erstellt: 20. Mai 2005, 11:30
Hallo

Ist das zufällig einer der Verstärker aus den letzten Ebay Auktionen.
Mit ziemlich hoher Wahrschenlichkeit hat das Gerät Kaltlötstellen auf der Front- / Bedienteilplatte. Der Verstärker ist eigentlich ganz gut, hat aber hier und an den Cinch Eingängen zu schwache Lötpunkte. Ein Nachlöten dieser sollte helfen. Entsprechende Service-Notes von Sony sollten dem Fachhändler zur Verfügung stehen.
sakly
Inventar
#12 erstellt: 21. Mai 2005, 04:51
Nur zur Info...der Thread ist von Juli 2002...;)
Ich glaube das Problem hat sich schon erledigt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Sony TA-FA7ES Source Direct
am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  5 Beiträge
sony verstärker ta-f .
ululu am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  2 Beiträge
Verstärker NUR für Bass
Chris2kDeluxe am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 17.04.2009  –  3 Beiträge
problem mit Pioneer A-503 Verstärker
hi_vieh am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  6 Beiträge
Pioneer Verstärker - Direct Funktion
Jannnyck am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 30.06.2009  –  2 Beiträge
Probleme mit Pioneer Verstärker A333
Stephan50374 am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  7 Beiträge
Verstärker HK 3770 -Probleme Bass & Höhen
puresurfcamp am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 29.11.2015  –  5 Beiträge
Probleme mit Sony TA-F335R Verstärker!
MBot am 15.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2007  –  4 Beiträge
Marantz PM8000 - "Source Direct" geht nicht
Jule-berlin am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  5 Beiträge
Probleme mit meinem 500W Verstärker
Alex_Feit am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.105 ( Heute: 65 )
  • Neuestes Mitgliedsansouci
  • Gesamtzahl an Themen1.423.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.096.422

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen