Alter Denon Verstärker - Wer hat Infos für mich ?

+A -A
Autor
Beitrag
SoundSeeker
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jul 2004, 18:25
Hallo,

ich besitze einen Denon Vollverstärker und betreibe diesen an mäßigen KompaktLS, und kann daher dessen klangliche Qualitäten kaum beurteile.

Augenblicklich trage ich mich mit dem Gedanken mein HiFi-Buget (max. 1500 Euro) nicht auf AMP + LS zu verteilen, sondern mir ein Paar MA Silver S8 zuzulegen. Und frage mich nun ob ich mit meinem derzeitigen AMP + MA S8 mittelfristig glücklich werden kann?

Ich weiß, dass diese Frage jeder für sich selbst beantworten muss, aber ich will auch nur wissen ob mein AMP eher als schlecht, mäßig, gut oder sehr gut galt/gilt. Eventuelle Hinweise auf Auflösung (Höhen/Bass), Klangfarbe oder Räumlichkeit werden dankbar angenommen.

Mein AMP:
Denon PMA-860
New Optical Class A
Gewicht ca. 11 kg (gemäß Personenwaage im Bad)
Alter ca. 10 - 15 Jahre ???

Gruß
Harry


[Beitrag von SoundSeeker am 04. Jul 2004, 18:47 bearbeitet]
BananaJoe
Stammgast
#2 erstellt: 02. Nov 2004, 12:09
*thread ausgrab*

Würd mich nämlich auch interessieren was der 860 taugt.

MfG
Passat
Moderator
#3 erstellt: 02. Nov 2004, 12:55
Der PMA-860 stammt von 1990/91, UVP waren 700,- DM
Nennleistung ist 2x 165 Watt an 4 Ohm.

Preisklassenbezogen klingt er gut.

Grüsse
Roman
nobex
Stammgast
#4 erstellt: 02. Nov 2004, 13:06
Hallo,

mein 860er bekam mit den Jahren diverse Kontaktprobleme (am Eingangswahl- und am SourceDirect-Schalter). Ist allerdings bei den Geräten nichts Ungewöhnliches und ließ sich mit Tunerspray beheben. Soundmässig fand ich ihn etwas kühl, was natürlich Geschmackssache ist bzw. auch von den verwendeten Boxen abhängt.

Gruß Robert
BananaJoe
Stammgast
#5 erstellt: 02. Nov 2004, 13:09
Dankeschön, das ist doch schon mal was.

MfG

edit: Jetzt noch die Frage aller Fragen
Sind die aktuellen, 655, 1055 ihm überlegen, was denkt ihr? Der 1500 mk2 dürfte wohl besser sein, nur mal so ausn Bauch raus.


[Beitrag von BananaJoe am 02. Nov 2004, 14:38 bearbeitet]
Michael-Otto
Stammgast
#6 erstellt: 04. Nov 2004, 11:49
Hallo Harry,

hier aus meinem Archiv, etwas ausführlicher.
Quelle: Denon Prospekt von 1990.

Endverstärkerteil
Nennleistung (beide Kanäle gleichzeitig 135 W+135 W (4 Ohm DIN 1 kHz, 0,7% Klirr)
80 W+80 W (8 Ohm bei 20 Hz-20 kHz, 0,01 % Klirr)
Spitzenleistung 180 W+180 W (4 Ohm) 220 W+220 W (2 Ohm)
Klirrfaktor 0,007% (Nennleistung -3 dB 8 Ohm)
Intermodulation 0,003% (60 Hz/7 kHz: 4/1 an Nennausgangsleistung, 8 Ohm)
Leistungsbandbreite 5 Hz-40 kHz (8 Ohm, 0,05% Klirr)
Frequenzgang 4 Hz-150 kHz (+0 dB, -3 dB, 1 W)
Ausgangsimpedanz 0,1 Ohm (1 kHz)
Vorverstärkerteil
Eingangsempfindlichkeit und Impedanz.
PHONO MC: 0,2 mV/100 Ohm
PHONO MM: 2,5 mV/47 kOhm
CD, TUNER, AUX, TAPE 1, 2 150 mV/10 kOhm (Direkt-Schalter: ein)
150 mV/47 kOhm (Direkt-Schalter: aus)
Max. Eingangspegel PHONO MC: 12 mV/1 kHz PHONO MM: 160 mV/1 kHz
Max. Ausgangspegel Nennausgangspegel 10 V/1 50 mV
Abweichung von der RIAA-Sollkurve. ±0,3 dB bei 20 Hz-20 kHz
Klirrfaktor Kleiner als 0,001 % (1 kHz, 1 V Ausgang)
Geräuschspannungsabstand (A-bewertet) PHONO MC: 75 dB (bei 0,5 mV Eingang)
PHONO MM: 94 dB (bei 5 mV Eingang) CD, TUNER, AUX, TAPE 1, 2,110 dB (Direkt-Schalter: ein)
Klangregler Tiefen: 100 Hz ±8 dB Höhen: 10 kHz ±8 dB
Loudnessregler 100 Hz +7 dB, 10 kHz +6 dB Subsonicfilter 6 Hz -12 dB/Okt.
Allgemeines
Netzteil 20 V, 110-120 V/220-240 V, 220 Voder 240 V, 50/60 Hz Leistungsaufnahme 250 W (Abmessungen, Gewicht 434(B ) x160 (H) x397 (T) mm, 9,7 kg

Gruß

Michael-Otto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alter Verstärker = Gefahr für Lautsprecher?
HifiCheck am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 16.04.2007  –  14 Beiträge
Denon Verstärker kaputt
freekit78 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
Alter Denon PMA-Verstärker oder neuen Verstärker von Advance acoustics
mherold am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 19.08.2007  –  39 Beiträge
bitte um infos für denon pma 655r
haserl am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2008  –  3 Beiträge
Wer kennt Denon POA-6600A -
Reinhold*amadeus am 18.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2014  –  24 Beiträge
Denon PM 860 ----> Bitte Infos!
FidelioFu am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  5 Beiträge
Wer hat Tips zur Reinigung alter Stereo-Verstärker
BIG_G_24 am 21.11.2005  –  Letzte Antwort am 24.11.2005  –  7 Beiträge
Alter Verstärker- zwei Fragen
Prueschelbrinz am 17.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  3 Beiträge
ein neuer alter verstärker ;)
forlenny306 am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  5 Beiträge
Alter Sanyo Verstärker kaputt ?
W33mann am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 12.06.2010  –  16 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedmomomo2650
  • Gesamtzahl an Themen1.453.905
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.664.167

Hersteller in diesem Thread Widget schließen