Kann keine digi. Sendungen programmieren mit Panasonic DMR-EH675

+A -A
Autor
Beitrag
hallodri69
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2010, 20:04
Hallo,
warum kann ich nicht mit meinem Panasonic DVD-Festplatten-Recorder DMR-EH675 über einen Digital Kabelreceiver von Orbitech digitale (nicht analoge!) Sendungen aus dem Kabel BW Netz programmieren und aufnehmen lassen? Die analogen gehen. Ich habe da ein Verständnisproblem...
Gemini02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Dez 2010, 20:13
Schau mal in die BA Deines Pana,dort steht deutlich analoger Tuner.

Du kannst das Signal des digitalen Receivers per Scart an den Recorder liefern und das dann aufzeichnen.

Nätürlich währenddessen kein anderes Programm schauen, oder ihn ausschalten.

Am TV kannst Du während der Aufnahme analog-TV schauen.
hallodri69
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2010, 20:26
Ja, das war mir schon klar, daß der nur einen anlogen Tuner hat, aber ich dachte, dafür gibt's dann ja diesen digitalen Receiver. Aber anscheinend nicht.

Also das heißt, daß ich digitales Kabel-TV zwar aufnehmen kann, aber nur live während ich davorsitze und dassele Programm auch schaue? Ich kann also nicht digitale Sendungen zeitversetzt programmieren? Dazu bräucht ich also nen digi. Recorder, der gleichzeitig digi. Receiver ist?
Gemini02
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Dez 2010, 20:33
Panasonic EX93

Falsch gekauft, oder austauschen.
EiGuscheMa
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2010, 22:31
Wobei EX93 bei KabelBW meines Wissens aber auch nur für die Sender geht die man ohne Smartcard empfangen kann.

Also alle "digital free", kein Sky oder so.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Dez 2010, 22:48
@ EiGuscheMa ,

das berücksichtige ich nicht, da die Einschränkungen mit CI+ schon zu groß sind, glaube die SKY Sender wie auch die digitalen Bezahlsender haben fast alle schon Kopierschutz.

Gruß Gemini
hallodri69
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Jan 2011, 17:00
War kein Fehlkauf, da er schon paar Jährchen im Einsatz ist und bisher keine Bedarf an digitalen Programmen war und er hervorragend das gemacht hat, wofür er gekauft war damals.

Ok, anders gefragt: was für einen müßte ich denn kaufen, damit ich jetzt digitale Programme aus dem Kabel-Netz aufnehmen kann? Wie heißt dieses Feature? Ist das dieser "DVB-C" Tuner?

Ich hab mal bei Computeruniverse.de geschaut und da gab's, wenn DVB-C ausgewählt, nur diesen einen einzigen, den
Panasonic DMR-EX93C 250GB. Große Auswahl scheint's da im Moment noch nicht zu geben...


[Beitrag von hallodri69 am 01. Jan 2011, 17:02 bearbeitet]
Gemini02
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Jan 2011, 17:33
Genau das ist der Einzige den es gibt, es sei denn KBW bietet mittlerweile einen HDD Receiver an, wie der Sagemcom von Kabel Deutschland.

Allerdings ist der nur eine einzige Katastrophe.

Gemini

Halt ! ich glaube der Samsung BD-C8200 wäre auch noch eine Möglichkeit, sogar mit HD Aufnahme, allerdings ohne jedliche Kopierfunktion und mit Blurayplayer.


[Beitrag von Gemini02 am 01. Jan 2011, 17:40 bearbeitet]
hallodri69
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2011, 17:08
Der hier geht aber auch, richtig? Der soll sogar besser sein , heißt es:
Technisat DigiCorder HD K2 Kabelreceiver 160 GB, Schwarz

Frage dazu bzw. allgemein: wieviele STunden bekomme ich auf eine 160GB Platte in normal und wieviele in HD?
Gemini02
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 03. Jan 2011, 18:14
Der Technisat geht natürlich auch, so wie noch einige andere Digitalreceiver mit PVR-Funktion, nur haben die alle natürlich kein DVD-Laufwerk.

Und für einen totalen Laien (nicht böse gemeint, aber scheinst Du ja zu sein) sind diese Geräte nicht immer einfach zu bedienen.

PLUGandPLAY funktioniert da eher selten.



Die Aufnahmegröße variiert von Sender zu Sender,

ca. Angaben :

HD = 5 - 8 GB/STD

SD = 1 - 2,5 GB/STD

bitte bitte zerflückt diese Angaben nicht wieder in ellenlangen Diskussionen, sehr pauschale Angaben !!
hallodri69
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jan 2011, 20:11
Die Sache ist die. Ich war heut im Satur und Mediamarkt.

Im Saturn hat ich nen recht kompetenten jungen Mann. Der hat mir sehr ausführlich und ausschweifend die Vorteile des Technisat DigiCorder HD K2 im Vergleich zum Panasonic erklärt. Von runterrechnen auf PAL und was weiß ich. Hab fast nix verstanden und nach mir kamen noch gefühlte 12 Leute, die auch was von ihm wissen wollten. Also groß Nachfragen war nicht. Für mich kam's so rüber, als wäre die Qualität des Technisat besser als die des Panasonic. Letztlich sind doch aber beide HD-Digitalreceiver. Seltsam... Und deswegen wäre der Technisat auch teurer, meinte er. Also weil besser bzw. bessere Qualität.

Mediamarkt: der Herr da meinte, rein technisch können beide Geräte dasselbe. Beide digital und beide HD. Im Gegensatz zum Saturn meinte der hier, der Panasonic wäre von der Qualität her besser. Ich frag warum? Weil das halt ne Marke und hat jahrzehnterlanger Erfahrung. Technisat nicht so. Und das Gerät sei einfacher zu bedienen.

Na toll, zwei Meinungen, total unterschiedlich. Jetzt steh ich dumm da. Was tun? Aufgrund der guten Erfahrungen mit meinem analogen Panasonic FP-Recorder tendiere ich eher zu dem Gerät, weil man's kennt. Wenn nicht irgendwas technisches total dagegen spricht...
EiGuscheMa
Inventar
#12 erstellt: 03. Jan 2011, 20:44
hallodri,

Du hast uns immer noch nicht verraten ob Du irgendein Abo bei KabelBW hast, also eine Smartcard im Orbitech-Receiver.

Das ist für eine Kaufentscheidung aber wichtig zu wissen


[Beitrag von EiGuscheMa am 03. Jan 2011, 20:46 bearbeitet]
Gemini02
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Jan 2011, 21:10
Na da hast Du ja zwei richtige EXPERTEN erwischt

Der Panasonic hat einen DVB-C Tuner, empfängt und nimmt also nur SD-Material (herkömmliches Digitalfernsehen) auf.

Der Technisat hat einen HD Tuner, empfängt HD, und nimmt auch in HD auf.

Das Panasonic besser ist als Technisat ist der größte Humbug, gerade der digitale Tuner von Pana ist der erste seiner Art im Programm, wogegen Technisat schon seit Jahren bewährte Receiver-Technik verkauft.

Und der Panasonic "rechnet" auch nicht das digitale Signal zum aufzeichnen in ein analoges Signal runter, das zeugt von der Fachkompetenz des Verkäufers.

Es kommt nun auf Deinen TV an, auf einem 32" LCD wirst Du die Unterschiede zwischen einer SD und einer HD Aufnahme schwer bemerken, hast Du aber einen guten 40zöller (z.B. Samsung-LED)wirst Du vom HD Bild begeistert sein.

Bedenke aber das es HD nur für die ÖR umsonst gibt, ob es die privaten bei Dir gibt, und was sie kosten mußt Du erfragen.
hallodri69
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Jan 2011, 21:47
@EiGuscheMa:
1. ich hab kein Abo bei Kabel-BW, keine Smartcards usw. und Bezahlfernsehen jeglicher Art ist kein Thema.

@Gemini02:
2. Ah! Die Aussage war verständlich. Ok, jetzt seh ich etwas klarer. Letztlich geht es um HD oder nicht.

3. der TV ist ein 40" Sony BRAVIA Typ KDL-40X2000. Der hier:
http://www.sony.de/product/t32-x-series/kdl-40x2000
Ist nicht mein Gerät, daher bin ich nicht ganz klar (trotz Lesen der Beschreibung), ob es nur ein HD oder HD-Ready Gerät ist. Beides steht in dem Link. Verwirrend für den Laien.

4. senden nicht auch außer den ÖR seit neustem RTL, Sat1 und noch einer in HD? Kam doch immer Werbung neulich. Oder war das nur per Satellit, nicht über Kabel? Falls nicht über Kabel, dann lohnt sich das ganze Getue mit HD für die paar ÖR doch gar nicht, oder? Wenn man kein Freak ist, mein ich...


[Beitrag von hallodri69 am 03. Jan 2011, 21:51 bearbeitet]
Gemini02
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Jan 2011, 22:18
Ist ein Full HD, steht gleich am Anfang.

Du schreibst das Bezahlfernsehen kein Thema ist, genau das ist RTL HD, Sat1 HD u.s.w., was empfängst Du denn überhaupt für Programme,und von wem, Du läßt Dir hier alles aus der Nase ziehen, willst Du Hilfe oder nicht ?
hallodri69
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 03. Jan 2011, 22:32
1. Jein. Da steht oben HD und weiter unten HD-Ready. Aber das bessere (HD) wird wohl stimmen.

2. Es ist ja wie gesagt nicht mein Gerät und der Empfang ist halt über Kabel-BW wie bereits gesagt. Welche x Programme da im einzelnen drauf sind - keine Ahnung,aber...

3. ...ist auch nicht so wichtig im Detail! Ich denke, ich habe schon verstanden: des Pudels Kern ist das HD und das (HD)Bezahlfernsehen. Ist man scharf auf HD und hat man Sky oder RTL-HD und anderes Bezahlfernsehen, dann bekommt man also HD geliefert auf vielen/mehreren Kanälen und da würde sich der Technisat eher empfehlen. Man investiert damit eher in die Zukunft (HD ist Zukunft, weniger Gegenwart).
Ist HD nicht so wichtig, sondern man will einfach nur die digitalen Kanäle von Kabel-BW aufnehmen können (egal ob SD oder HD) auf nen Festplattenrecorder, dann ist der Panasonic genauso gut (der ja auch noch nen DVD-Player hat, der Technisat leider nicht).

Danke für Deine Geduld Gemini
Gemini02
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Jan 2011, 22:36
"Jetzt hat Er's, mein Gott jetzt hat Er's"

frei nach Dr. Dolittle
hallodri69
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 03. Jan 2011, 22:49
Ja ja, ok ok. Da steh ich drüber8) Und das Ganze muß ich jetzt der mir nahestehenden Person, die das Ding kaufen will/soll, auch nochmal verklickern

Das Ganze hatte halt eine gewissen Dringlichkeit, da heut und morgen beim Saturn große Gutscheinaktion ist. Für 500€ Kauf gibt es z.B. nen 100€ Gutschein. Nicht zuverachten.

Na dann...
Gemini02
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 03. Jan 2011, 22:59
Google aber mal den Preis, gibt's im Netz ab 350 Euro, nich das Saturn da so hinlangt.

Wenn Du im Netz kaufen willst, bei http://www.notebooks...f18a10b2b1e157b4f1a8

gibt es ihn für 360, und das ist ein sicherer Laden, ist 35 Km von mir entfernt und hab da schon selbst abgeholt.
dialektik
Inventar
#20 erstellt: 03. Jan 2011, 23:06

3. ...ist auch nicht so wichtig im Detail! Ich denke, ich habe schon verstanden: des Pudels Kern ist das HD und das (HD)Bezahlfernsehen. Ist man scharf auf HD und hat man Sky oder RTL-HD und anderes Bezahlfernsehen, dann bekommt man also HD geliefert auf vielen/mehreren Kanälen und da würde sich der Technisat eher empfehlen. Man investiert damit eher in die Zukunft (HD ist Zukunft, weniger Gegenwart).
Ist HD nicht so wichtig, sondern man will einfach nur die digitalen Kanäle von Kabel-BW aufnehmen können (egal ob SD oder HD) auf nen Festplattenrecorder, dann ist der Panasonic genauso gut (der ja auch noch nen DVD-Player hat, der Technisat leider nicht).

Sorry, das stimmt so nicht!
Wichtig wäre, ob es Module für den CI-Slot des Technisat bzw. CI+-Slot des Panasonic für verschlüsseltes HD oder Pay-TV gibt. (falls man das wollte)
Ausserdem nimmt der Technisat zwei Sender gleichzeitig auf....


[Beitrag von dialektik am 03. Jan 2011, 23:09 bearbeitet]
hallodri69
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 03. Jan 2011, 23:18
@Gemini02:
ja, hab's gesehen im netz. der saturn wär zu teuer. 439 glaub für den pana und 499 für den techni.

@dialektik:
der techni hat diese ci-slots, das stimmt. aber wie gesagt, bezahlfernsehen jeglicher art ist kein thema.

das mit dem zwei sendern sagte der verkäufer auch, aber braucht man das echt? zwei sendungen parallel aufzeichnen? kam bisher nie vor dieses verlangen.
dialektik
Inventar
#22 erstellt: 03. Jan 2011, 23:28
Also mein Technisat kommt manchmal schon dazu 2 Sender, ob nun TV+TV, TV+Radio oder Radio+Radio aufzunehmen.
Und ich nutze ihn nur für die ÖR, da die Werbesender bei meinem Anbieter - im Gegensatz zu KabelBW - verschlüsselt sind. Und bei mir auch keine Zusatzgebühren in die Tüte oder Frage kommen.
(Er lässt sich übrigens auch ohne TV als Digital-Radio nutzen)
hallodri69
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 12. Jan 2011, 13:21
für die, die's (noch) interessiert: es ist doch möglich mit meiner beschriebenen ausstattung digitale programme aus dem kabel timergesteuert aufzunehmen. ganz ohne zuästzliche geräte oder kosten.

dazu muß man das aufzunehmende programm am receiver programmieren und der steuert dann via 21-poligem scartkabel den panasonic festplattenrecorder fern.

das klappt. showview-aufnehmen geht halt nicht. ist manuelles programmieren, aber was soll's. dafür 300-400€ gespart
dialektik
Inventar
#24 erstellt: 12. Jan 2011, 13:36

für die, die's (noch) interessiert: es ist doch möglich mit meiner beschriebenen ausstattung digitale programme aus dem kabel timergesteuert aufzunehmen

Das hat doch nie jemand bestritten
Dass sich der Receiver und der Recorder über die EXT-Funktion verstehen und du nicht beide programmieren musst, ist praktisch.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMR-EH675 - Festplattentausch
AndiD08 am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  2 Beiträge
Problem mit DMR-EH675
Andjeo am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-EH675 - Ton zu leise
Timo99 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-EH675 oder DMR-EX87
miramue am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-EH675 EGK Setup, aber wie?
blacky1 am 28.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  3 Beiträge
Panasonic DMR-EH675 EG oder anderer?
MagicMerlin am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  7 Beiträge
Anschluß Kabel-Receiver an Panasonic DMR-EH675
suchard am 26.07.2007  –  Letzte Antwort am 26.07.2007  –  3 Beiträge
Panasonic DMR-EH675 - geänderte Vorschau nach Brennen nicht übernommen
suchard am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  2 Beiträge
Unterschie Panasonic DMR EH675 und EH775
susisorglos1964 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  6 Beiträge
Defekter Panasonic DMR-EH675. Wie Filme sichern?
bookhouseman am 20.09.2010  –  Letzte Antwort am 03.10.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedDope_polo_felix
  • Gesamtzahl an Themen1.417.713
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.654

Hersteller in diesem Thread Widget schließen