HILFE ! - Festplattenrecorder und digitale Programme über Kabel

+A -A
Autor
Beitrag
Frau.Kabelsalat
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2013, 10:39
Hallo liebe Forums-Mitglieder!

Bitte nicht über mein Anliegen bzw. die Problembeschreibung wundern oder lachen - ich kenn' mich mit diesem technischen Zeug's einfach nicht aus ... Und nachdem mir von allen Verwandten und Bekannten niemand weiterhelfen kann oder man mein Anliegen einfach nicht verstanden hat (die haben alle ausnahmslos SAT-Receiver), hoffe ich, dass mir vielleicht hier irgendjemand sagen kann, ob das was ich möchte funktioniert oder nicht.

Hier im Haus gibt es den ganz einfachen Standard Kabel-Deutschland-Anschluss mit den üblichen Programmen. Bisher mit einem 20 Jahre alten Fernseher alles einwandfrei.

Nun habe ich einen neuen Fernseher (SONY KDL-40HX755) und (echt verblüfft) festgestellt, dass ich trotz diesem "einfachen" Kabelanschluss alle möglichen Programme digital bzw. sogar in HD empfangen kann.

Aufgrund ungünstiger Arbeitszeiten bin ich es gewohnt, das meiste aufzuzeichnen oder zeitversetzt anzuschauen. Dafür habe ich einen PIONEER DVD-Festplattenrecorder DVR-555H, mit dem ich sehr zufrieden (gewesen) bin. Anschluss-Situation: Kabel an Antennen-Eingang Recorder, Fernseher an Antennen-Ausgang Recorder.

Jetzt zum Problem: der Recorder erkennt anscheinend nur die analogen Programme, nicht die digitalen und die Wiedergabe der analog aufgezeichneten Sendungen auf dem neuen Fernseher ist bloß noch gruselig ...

Gibt es irgendeine Möglichkeit, ein "Empfangsgerät" oder sonstetwas "dazwischenzuhängen", dass den vorhandenen Recorder auch die digitalen Programme erkennen lässt?

Allzuviel Aufwand möchte ich nicht betreiben, da ein Haus-Umbau ansteht und in diesem Zusammenhang im Laufe des nächsten Jahres wohl auch SAT-TV installiert werden wird. Trotzdem wäre es natürlich klasse, bis dahin ohne Mega-Riesen-Pixel fernsehen zu können.

Herzlichen Dank für jede Antwort, die irgendwie weiterhilft
und schon mal ein schönes Wochenende!


[Beitrag von Frau.Kabelsalat am 19. Apr 2013, 11:02 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#2 erstellt: 19. Apr 2013, 11:16
Der DVR-555H hat nunmal nur einen analogen Tuner und kann damit keine digitalen Programme empfangen.

Es gäbe evtl. die Möglichkeit den DVR-555H über Scart an den TV anzuschließen, um ihm hierüber das analoge Signal dieser Programme zuzuführen, falls der TV diese über Scart ausgeben kann. Dann kann natürlich nur das aufgenommen werden, was am TV gerade auch dargestellt wird. Die andere Lösung wäre ein externer Digital-Receiver für Kabelempfang der dem DVR-555H ebenfalls über Scart das Signal analog zuspielt. Dann kann parallel über den TV-Tuner ein anderes Programm geschaut werden.

Eine direkte Aufnahme von Digital-Programmen ist mit dem DVR-555H nicht möglich. Alle zugeführten Signale, vom internen analogen Tuner oder extern über Scart, müssen durch den DVR-555H mit den damit verbundenen Verlusten digitalisiert werden. HD ist damit grundsätzlich nicht möglich.

Slati
Frau.Kabelsalat
Neuling
#3 erstellt: 19. Apr 2013, 11:27
Ahhhhh - ich glaube, ich verstehe. - Danke Slati!

Es hilft also nicht, für "einfache" digitale Programme (nicht HD) einen DVB-C-Receiver (so einen älteren von "Kabel Deutschland" hätte eine Freundin übrig und den könnte ich haben) mit dem DVR-555H zusammenzustöpseln, weil der dann mit diesen Signalen einfach nichts anzufangen weiß, oder?

Ich dachte, das geht eventuell, weil die Freundin auch nur einen Ur-Ur-Alt-Fernseher dranhatte und trotzdem damit die digitalen Programme aus dem Kabel (z.b. einsfestival oder zdfneo) empfangen konnte.
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 19. Apr 2013, 15:47

Frau.Kabelsalat (Beitrag #3) schrieb:
Ich dachte, das geht eventuell, weil die Freundin auch nur einen Ur-Ur-Alt-Fernseher dranhatte und trotzdem damit die digitalen Programme aus dem Kabel (z.b. einsfestival oder zdfneo) empfangen konnte.


Das geht natürlich auch. Der "ältere" Receiver empfängt DVB-C, wird mit einem SCART-Kabel mit dem Pioneer vebunden und der Pioneer nimmt dann dieses analoge Signal auf. Wenn der Receiver einen RGB-Ausgang hat dann muss das noch nicht einmal schlecht aussehen.

Ungewohnt wird das trotzdem sein da Du die Programme dann nicht mehr am Recorder wählen kannst (der steht immer auf "AV") sondern am Kabelreceiver einstellen musst

Als Übergangslösung sicher keine schlechte Idee und allemal besser als jetzt. Vor Allem bei 16:9 Sendern wird es enorm auffallen
Chamaeleon73
Stammgast
#5 erstellt: 19. Apr 2013, 18:22
Hallo Frau.Kabelsalat,

eine zwar abweichende, dennoch günstige Idee, wenn man Filme nicht dauerhaft archivieren will, wäre eine USB-Festplatte an den Fernseher anzuschliessen. Wenn ich mich nicht verlesen hab, sollte der Sony-TV eine USB-Aufnahmefunktion haben. Damit liessen sich auch Sendungen in HD aufzeichnen (wenn der entsprechende Sender die Funktion nicht sperrt). Das ganze sollte sich über ein EPG (Elektronische Programmzeitschrift) des TV auch recht komfortabel programmieren lassen.
sl.tom
Inventar
#6 erstellt: 19. Apr 2013, 19:46
Naja, die USB-Aufnahmefunktionalität hört sich in der Theorie zwar gut an, in der Praxis hingegen funktioniert das mehr schlecht als recht, sodaß ich meine Sendungen nach wie vor vom Panasonic aufzeichnen lasse - zumal für die USB-Aufnahme stets eine Internetverbindung vorhanden sein muß - zumindest bei meiner Philips-Glotze ist das so.

Am bequemsten wäre sicherlich, den Pioneer gegen einen DVB-C-fähigen Festplattenrecorder auszutauschen, allerdings dürfte der Preis bspw. eines Panasonics für eine gerade mal einjährige Nutzung zu hoch sein, da dieser mit DVB-S dann nicht mehr funktioniert.

Alternativ bliebe natürlich die Möglichkeit, sich die verpassten Sendungen aus der Mediathek auf die Glotze streamen zu lassen, was bei den Sendern der ARD recht gut klappt - lediglich das ZDF zickt da gelegentlich rum...

Gruß Tom
Coffey77
Inventar
#7 erstellt: 24. Apr 2013, 19:22
Man könnte sich ev. auch einen gebrauchten Panasonic DMR-EX 93 mit Digitalkabeltuner kaufen (ebay um die 250 Euro) und dann halt wieder hergeben. Der wird sicher kaum an Wert verlieren. Für den Pioneer bekommt man sicher auch noch ein bisschen was, ist ja ein tadelloser, analoger DVD/HDD-Recorder.
sl.tom
Inventar
#8 erstellt: 24. Apr 2013, 20:09
Das dürfte evtl. schwierig werden, denn wenn Du noch einen Hunderter drauf legst, bekommste ja schon einen neuen 93er.

Zwar gibt es die BCTs mittlerweile, jedoch sind die preislich sehr hoch angesiedelt, dafür, daß 5x die Hälfte nicht so funktioniert, wie man das erwarten würde - hatte mir nämlich den 820er überlegt, aber:

- kann kein Analog-TV aufzeichnen (wäre noch zu verschmerzen)
- wiewohl als DLNA-Server ausgelegt, kann er keine reinen Audiodateien streamen, was ihn schon wieder überflüssig macht...
- keine Möglichkeit, lediglich über das kleine Display ihn als Digitalradio zu benutzen, ohne die Glotze anwerfen zu müssen
- SD kann zwar als 5.1 aufgezeichnet, jedoch nur in Stereo auf DVD gebrannt werden (das geht dann nur über BD)
- Auslagerung auf eine externe Platte bedeutet, daß der Film von der internen gelöscht wird (und somit Null Backup)

Wenn ich mir dann den Preis anschaue, behalte ich besser meinen 93er - und ich schätze mal, daß das vielen anderen genauso geht...

Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMR EX 84-digitale Programme aufnehmen
ilona123 am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  8 Beiträge
Brauche Hilfe DVD Festplattenrecorder über DVB T........
skatze1409 am 06.03.2006  –  Letzte Antwort am 06.03.2006  –  3 Beiträge
Mit einem Analog Tuner auch Digitale Programme aufnehmbar?
Dr.Blues am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  2 Beiträge
Digitale Programme mit Panasonic HDD-Recorder DMR-EH575 aufnehmen
fuss132 am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  4 Beiträge
BD und Festplattenrecorder - Hilfe gesucht
Jastar am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  2 Beiträge
preisgünstiger Festplattenrecorder analog Kabel
stash123 am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  6 Beiträge
Kaufempfehlung Festplattenrecorder
bjoern_krueger am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 06.06.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Festplattenrecorder
76joda am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  5 Beiträge
[Suche] Festplattenrecorder
DevilsSeed84 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  16 Beiträge
Aufnahme Programme über Kabelbox
swannika am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.201 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedMichaelS768
  • Gesamtzahl an Themen1.389.834
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.465.350

Hersteller in diesem Thread Widget schließen