Problem bei Timeraufnahme DMR-BST755

+A -A
Autor
Beitrag
Phakiel
Neuling
#1 erstellt: 11. Dez 2016, 09:13
Hallo,
seit ich den Recorder an einem anderen TV nutze funktioniert die Timeraufnahme nicht mehr.

Das Kabel kommt von einer Weiche, da es in dem Raum, wo TV steht kein Anschluss gibt.
(habe da Kabel nachträglich reingelegt.)
- Timer wird eingestellt. (ZDF neo soll aufgenommen werden)
- am TV wird ein andere Sender geschaut
- Der Recorder springt nach erreichen der Zeit aber nicht auf den Sender ZDF neo, der aufgenommen werden soll.
Das REC-Symbol blinkt, aber es erfolgt keine Aufnahme. (rot steht dann nur „ZDF neo Pause“)
- Schaltet man auf ZDF-neo –ist dort kein Signal. (und auch die anderen Sender haben dann auf einmal kein Signal mehr -
(die kommen wieder wenn man aus/anschaltet.

Schaue ich den Sender, den ich aufnehmen will, startet REC wie gewohnt.
Habe ich Sender zur Aufnahmen programmiert, wird leider keiner aufgenommen, da ja das
Umschalten auf den jeweiligen Kanal nicht erfolgt.

Liegt es an der Breitband Kabel Verteiler 3-fach TV Weiche (https://www.amazon.de/gp/product/B01GNX553E/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1) ?

Mein alter Panasonic DMR EX 72 SEG hatte an dieser Stelle (also gleiche Situation) diese Probleme nicht.
Was mache ich falsch?

Nachtrag: ich habe die Weiche rausgenommen und dafür so ein Verbindungsstück an das Kabel rangemacht.
Das Problem besteht aber nach wie vor. Der Recorder schaltet nicht auf den Sender um, der aufgenommen werden soll.
Die Weiche kann also nicht das Problem sein.


[Beitrag von Phakiel am 11. Dez 2016, 10:34 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2016, 16:07
Du nennst als Vergleich den Panasonic DMR EX 72 SEG. Das ist aber ein SAT-Modell.

Der BCT-755 ist aber ein Kabel-Modell.

Das kann man so nicht direkt vergleichen.
Phakiel
Neuling
#3 erstellt: 11. Dez 2016, 17:14
verflixt hab nen Buchstaben verwechselt!!
Ich hab nen:
Panasonic DMR-BST755EG Blu ray Recorder (mit 500 GB Festplatte, für DVB-S, Twin HD Tuner, 4K Upscaling, WLAN, VoD, TV Anywhere, 2x CI+, HbbTV) silber
also einen BST755EG (sorry)

(hab fix Überschrift geändert)


[Beitrag von Phakiel am 11. Dez 2016, 17:16 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2016, 19:15
Ok, das scheint mir ein Problem Deiner SAT-Verkabelung zu sein. da muss ich leider passen, da Kabelknecht.

Jedenfalls: nach dem was ich hier so mitbekomme kannst Du bei SAT-Anlagen nicht einfach eine Weiche oder ein Verbindungsstück nehmen wenn mehr als ein Empfänger vorhanden ist.

Viellicht auch mal im Unterforum für SAT nachgucken. Stichworte: Multischalter, Unicable.


[Beitrag von EiGuscheMa am 11. Dez 2016, 19:46 bearbeitet]
Phakiel
Neuling
#5 erstellt: 11. Dez 2016, 21:09
am Kabel?
.....versteh ich nicht so recht.
Denn, an dem gleichen Kabel hing ja auch der alte Panasonic EX 72 SEG.
Den hab ich ja nur vom verlängerten Sat-Kabel abgestöpselt und den BST775 dann einfach ran.
es kommt also ein Signal durch das Kabel.
TV schauen geht prima ohne Qualitätsverlust.
EiGuscheMa
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2016, 21:44
Dass es mit dem EX72 so funktioniert hat wird Dir jetzt nicht wirklich helfen
EiGuscheMa
Inventar
#7 erstellt: 12. Dez 2016, 16:04
Keine Reaktion?

Nun vielleicht hilft dies:

Die Weiche die Du da verwendest hast ist für Kabel-TV und für DVB-T gedacht.
Für SAT funktioniert sie nur wenn alle Teilnehmer das gleiche Band und die gleiche Polarisation verwenden.

Schau Dir bei Amazon mal die 5-Sterne Bewertungen dazu an

5-Sterne Bewertungen ansehen

Du wirst sehen dass man für SAT mindestens einen Multischalter braucht und es mit diesem Verteiler nicht getan ist wenn mehr als ein Empfänger vorhanden ist.

Da Du den Recorder ja offenbar vorher an einem anderen Anschluss verwendet hast: Wie hattest Du ihn da eingerichtet? Möglicherweise musst Du das auch neu machen. Und:

wenn Du mit dem Recorder etwas anderes aufnehmen willst als das was Du gerade siehst brauchst Du auch entweder zwei SAT-Leitungen oder eine Unicable-Installation. Der EX72 hat keinen Doppel-Tuner und daher kann dieses Problem da nicht auftreten.

Näheres dazu im SAT-Unterforum.


[Beitrag von EiGuscheMa am 12. Dez 2016, 16:09 bearbeitet]
atan
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jan 2017, 00:05
Also ich denke, ich verstehe das Problem. Es hat nichts mit irgendwelchen Weichen und Verteilern zutun.Das Problem von Phakie kenne ich nämlich auch und zwar genauso wie er das beschreibt

Wenn ich zB den Sender ZDF neo vorprogrammiert habe muss der Recheiver zur entsprechenden Starrtzeit natürlich dort hin schalten, dass hat nichts mit ein oder zwei Kabeln zutun, dass kann nur ein Mangel sein. Ich habe viel damit experimentiert, der Receiver schaltet sich immer zu spät oder gar nicht ein.

Obwohl es eigentlich nicht daran liegen kann, habe ich aus meinen Ein Kabel System ein Zwei Kabel System konfiguriert und auch ein zweites Kabel angeschlossen, nun starter der Receiver pünktlich auf die Sekunde.

Gruß
EiGuscheMa
Inventar
#9 erstellt: 09. Jan 2017, 18:24

atan (Beitrag #8) schrieb:
dass kann nur ein Mangel sein.


Nein, ist es nicht. Hier mal gucken:

http://www.hifi-foru...um_id=97&thread=2100

Punkt 32

Wenn Du eine zweite Leitung gelegt hast kann das Problem nicht auftreten.
Phakiel
Neuling
#10 erstellt: 17. Jan 2017, 19:22
Hallo,

nun will ich doch nochmal hier posten, da ich die Lösung (wenn auch ohne dem Panasonic-Kundendienst) gefunden habe.
Ende gut alles gut.
Vielleicht hilf es mal jemand anderem :-)
------------------------------------------------------------------------------------------
hier meine Mail dazu an Panasonic:

Hallo Panasonic-Team,

ich habe einen Philips 37PFL7605H/12
mit HTMI-Kabel angeschlossen und verwende die Guide-Funktion zum Programmieren.

Leider ist die Bedienungsanleitung hinsichtlich des Fehlers, den ich inzwischen wohl entdeckt habe, völlig unzureichend.
DENN…..
ich habe das Gerät mit Satellitenantenne C eingerichtet (für 1 LNB).
Diese Einstellung wurde einfach deaktiviert, beziehungsweise verstellt sich – so als ob auch der 2. Tuner in Betrieb gehen soll.
Wie passiert das?
Wenn man beim Umstellen des Gerätes aus Versehen das SAT-Kabel an den 2. Tuner (satt den 1. Tuner) ansteckt und dabei bereits
das Gerät angeschalten war.

Das bemerkt man aber nicht, da das TV-sehen und das Aufnehmen des selben Senders (also des angesehenen Senders) möglich ist.
Ist ein anderer Sender programmiert (als der, der am Gerät aktuelle eingestellt ist), dann schaltet das Gerät zwar auf den entsprechenden
Sender um, - nimmt dafür den 2.Tuner – wo aber gar kein eingehendes Signal anliegt, weil ja dort kein Kabel mehr ist, bzw., es auch kein 2. Signal
aufnehmen kann, und die Aufnahmefunktion wird nicht ausgeführt.

Und das kann einem schon zur Verzweiflung treiben!!!
Gäbe es in der Anleitung dazu einen Hinweis, würde man als Nutzer diesen Fehler bestimmt bemerken und, wenn auch etwas mühsam, diesen
Einstellungsfehler des Gerätes beheben.
Wer kommt schon auf die Idee, wenn vorher alles mit genau derselben Einstellungen akkurat gelaufen ist, dass nun das Gerät einen Fehler hat,
den man zwar selber erzeugt hat, aber nicht feststellen und beheben kann.
Behebungen des Fehler:
Man muss Daten löschen (bei Initialisieren)
Dann Setup –wo man die Antennen mit 1 LNB erneut einstellen kann und den Sendesuchlauf neu durchführen.

Dann müssen zwar die Sender wieder neu sortiert werden – was wirklich sehr nervend ist- aber dann funktioniert das Aufnehmen mit
all seinen Funktionen wieder so wie es soll.

Hier sollte sich Panasonic schon einmal Gedanken machen, dieses Verhalten in der Fehlerfindung zu erwähnen, denn im Internet gibt es dazu
mehrfach Fragen, auch von anderen Nutzern dieses Gerätes, die dieses Problem des Nichtaufnehmens haben.
Wer kommt schon auf die Idee, dass sich der zweite Tuner-eingang aktiviert hat (obwohl der nicht im Setup eingestellt wurde), und dadurch
dieses Aufnahmeverhalten entsteht, welches nur durch nochmaliges Einstellen von 1 LNB wieder abgestellt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen
Petra Lange

Von: Panasonic_Kundenservice_D-A-CH [mailto:Panasonic.Kundenservice@eu.panasonic.com]
Gesendet: Donnerstag, 15. Dezember 2016 11:32
An:
Betreff: RE: Panasonic - Kundenservice AUDIO VIDEO [Case ID #: 2144603]

Sehr geehrte Frau L ,
vielen Dank für Ihre E-Mail und Ihr damit verbundenes Interesse an Panasonic.
Bezug nehmend auf Ihre Anfrage möchten wir Sie erst einmal fragen, welchen Fernseher Sie bitte besitzen?
Benutzen Sie die Guide- Funktion oder die Timer-Programmierung?
Wie haben Sie bitte Ihren Recorder mit Ihrem Fernseher verbunden?
Vielen Dank für Ihre aktive Mithilfe.
Die vorstehenden Auskünfte werden von uns nach bestem Wissen gegeben.
Sie sind nicht rechtlich bindend. Insbesondere stellen sie keine Eigenschaftszusicherung dar, die Ansprüche gegen uns oder Ihren Fachhändler begründen.
Mit freundlichen Grüssen

Ihr Panasonic Kundenservice Team

Panasonic Deutschland
eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH
Winsbergring 15, D-22525 Hamburg


[Beitrag von Phakiel am 17. Jan 2017, 19:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DMR-BST745: TimerAufnahme
Satellite01 am 12.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  10 Beiträge
DMR-BST755 Meldung Auflösung zu hoch
Philip1986 am 24.01.2017  –  Letzte Antwort am 25.01.2017  –  7 Beiträge
Panasonic DMR-EH 56 - Timeraufnahme
Lucky2710 am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  5 Beiträge
Panasonic DMR-BST 745 vs. DMB-BST755
#Hotte# am 17.01.2016  –  Letzte Antwort am 18.01.2016  –  2 Beiträge
Aufnahmeproblem bei Panasonic Blu-ray Disc DMR-BST755
HelloHelga am 10.05.2016  –  Letzte Antwort am 20.12.2016  –  14 Beiträge
DMR-EH50/52: Timeraufnahme im Modus FR
Videophon am 08.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  6 Beiträge
Panasonic DMR E95 HEG Fehlermeldung mit Timeraufnahme
Indianer am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  9 Beiträge
Panasonic DMR-BS885 - Probleme mit der Timeraufnahme
suisse66 am 21.01.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  4 Beiträge
Panasonic DMR-XS400 Timeraufnahme "faulty dash"
KarinT am 02.11.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  2 Beiträge
Samsung DVD-HR757, Problem bei Timeraufnahme
sailor55 am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2016
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedPauba
  • Gesamtzahl an Themen1.410.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.630

Hersteller in diesem Thread Widget schließen